2. Bundesliga 2016/17: TSV 1860 München VS Fortuna Düsseldorf

Sonntag, 16. Oktober 2016 - 13:30 Uhr - Allianz Arena in München

München

9. Spieltag

Düsseldorf

Endstand: TSV 1860 München 1 - 3 Fortuna Düsseldorf

Geht es schon wieder los? München gegen Düsseldorf unter Druck

In München werden Erinnerungen wach! Schon in der letzten Saison hatten die „Löwen“ bekanntlich massive Probleme in der Liga. Trotz neuer Spieler und zahlreicher Veränderungen setzt sich das aber auch in dieser Spielzeit erst einmal so fort. Mit gerade einmal acht Punkten nagen die 60er schon arg am Existenzminimum und könnten mit viel Pech sogar noch weiter durchgereicht werden. Das gilt es am Sonntag (16. Oktober 2016) um 13.30 Uhr in der Allianz Arena in München zu vermeiden. Gegner wird Fortuna Düsseldorf sein, das nach einem eigentlich guten Start zuletzt auch wieder ein wenig nachgelassen hat.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,36 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,60 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Düsseldorf 2
Beste Wettquote3,25 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

München vs. Düsseldorf im Schnelldurchlauf

  • Paarung: TSV 1860 München – Fortuna Düsseldorf
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 9. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 16. Oktober 2016 um 13.30 Uhr
  • Ort: Allianz Arena in München
  • 1860: 14. Platz, 8 Punkte, 6:10 Tore
  • Düsseldorf: 9. Platz, 10 Punkte, 9:8 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Frust: Seit 4 Spielen haben die „Löwen“ nicht mehr gewonnen
  • Rückschlag: 3 der letzten 4 Partien verlorene die Münchener sogar
  • Ausnahme: Düsseldorf gewann nur eines seiner letzten 5 Spiele
  • Plus: Auswärts hat Düsseldorf nur 6 der letzten 20 Spiele verloren
  • Historie: Nur eines der letzten 5 Duelle verlor die Fortuna

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikWas ist denn schon wieder in München los? Bei TSV 1860 rückt Mal wieder das Krisenkommando aus, nachdem die „Löwen“ in den letzten vier Spielen keinen einzigen Sieg einfahren konnten. Und das, nachdem man eigentlich von zahlreichen Experten als ambitionierter Interessent für den Aufstieg betitelt wurde. Doch davon ist die Mannschaft von Trainer Kosta Runjaic aktuell enorm weit entfernt. Gleich drei der letzten vier Partien wurden verloren, so dass lediglich beim 2:2 gegen St. Pauli ein Punkt geholt werden konnte. Läuft es diesen Spieltag richtig schlecht, dann stehen die „Löwen“ mit einer Niederlage möglicherweise auf einem Abstiegsrang – das sollte Motivation genug sein.

Die Düsseldorfer Fortuna hat in dieser Saison eigentlich recht gut losgelegt und kam gleich in den ersten vier Partien vollkommen ohne Niederlage aus. Seit dann aber mit 0:2 in Heidenheim verloren wurde, hat sich bei den Düsseldorfern nicht mehr viel getan. Zwar gab es als Trotzreaktion noch ein starkes 3:0 zuhause gegen den VfL Bochum, gegen Braunschweig (1:2) gab es daraufhin aber direkt wieder eine Niederlage. Und auch am letzten Spieltag gegen den Karlsruher SC war ein 1:1 zuhause nicht unbedingt das Ergebnis, was man sich vorgestellt hatte. Lange Gesichter also am Rhein, zumal die Ursache für die Probleme noch nicht so richtig gefunden ist. Fest steht aber: Der Vorsprung schmilzt. Verliert die Fortuna in München, dann zieht 1860 in der Tabelle in jedem Fall vorbei.

Einschätzung: Beide Mannschaften stecken derzeit in einer kleinen Formkrise, wobei es 1860 aber deutlich schlimmer erwischt hat. Düsseldorf hat durch den guten Start noch ein paar „Airbags“, sollte langsam aber wieder das Tempo anziehen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenNoch können die Münchener „Löwen“ beruhigt auf die Bilanz in den Partien gegen Fortuna Düsseldorf blicken. Die Hausherren konnten von bisher 27 Duellen elf für sich entscheiden und haben damit genau einmal öfter gewonnen als die Gäste. Sechs weitere Partien wurden zudem mit einem Unentschieden beendet. Wie eng diese Spiele dabei tatsächlich immer sind, zeigt auch ein Blick auf das Torverhältnis. Da wiederum liegen die Münchener nämlich leicht in Rückstand und können gegen 38 kassierte Hütten nur 35 erzielte Tore aufbieten. Vor allem die letzten beiden Duelle hatten es dabei richtig in sich. Im Februar setzte sich 1860 zuhause mit 3:2 gegen die Fortuna durch, die Partie zuvor hatte sich wiederum Düsseldorf mit 3:0 gesichert. Ein möglicher Vorteil für die Gäste ist die Tatsache, dass auswärts gespielt wird. Da gab es zuletzt zwar zwei Niederlagen in Folge, insgesamt wurden aber nur sechs der letzten 20 Auswärtsspiele verloren. 1860 hat zuhause ebenfalls zweimal in Serie nicht gewinnen können, durfte sich davor aber immerhin über drei Dreier am Stück freuen.

Einschätzung: Ausgeglichene Bilanz, in der die Münchener aktuell noch leicht die Nase vorn haben. Ausruhen können sich die Hausherren dadrauf aber definitiv nicht.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEine mögliche Fehlerquelle für die leichten Abwärtstrends beider Teams sind die Defensiven. Düsseldorf kassiert im Schnitt in jedem Spiel einen Gegentreffer, die „Löwen“ mussten sogar schon zehnmal den Ball aus dem eigenen Netz holen. Gute Voraussetzungen also dafür, dass es hier keine ganz langweilige Partie geben wird. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch das Over 1.5, welches mit einer 1,36 bei Betway am besten quotiert wird. Leichte Vorteile sind auf der Seite der Gäste zuerkennen, so dass der Fortuna in jedem Fall mindestens ein Zähler bei den angeschlagenen „Löwen“ zuzutrauen ist. Strategisch, also mit mittlerem Risiko, legen wir euch daher die doppelte Chance X2 nahe. Die beste Quote für diesen Tipp gibt es mit einer 1,60 bei Betway. Ein wenig mehr Risiko bringt hingegen unsere spekulative Empfehlung, denn die lautet bei dieser Partie Sieg Düsseldorf 2. Mit einer 3,25 hat der Buchmacher X-Tip für diese Wette die beste Quote im Angebot.

Einschätzung: Düsseldorf kann sich auf fremden Plätzen durchaus behaupten und macht insgesamt von zwei schwachen Mannschaften den etwas stabileren Eindruck. Die Quote für die doppelte Chance X2 ist mit einer 1,60 sehr anständig, so dass dieser Tipp zu empfehlen ist.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: