Qualifikation Qualifikation Gruppe C: Ukraine VS Spanien

Montag, 12. Oktober 2015 - 20:45 Uhr - Olympiastadion in Kiev

Ukraine

10. Spieltag

Spanien

Endstand: Ukraine 0 - 1 Spanien

Ukraine im Fernduell: Gegen Spanien müssen sie punkten!

Spanien ist für die EM in Frankreich qualifiziert. Aus neun Spielen konnten 24 Punkte geholt werden. Die Ukraine und Slowakei spielen im Fernduell den zweiten Platz aus. Derzeit haben die Slowaken, obwohl punktgleich, die Nase vorne. Die Ukrainer müssen also mehr Punkte gegen Spanien holen, als die Slowaken gegen Luxemburg. Eine schwierige Aufgabe. Aber vielleicht probiert der spanische Trainer etwas aus, da die Qualifikation schon in trockenen Tüchern ist. Das Spiel findet in der Ukraine, im Olympiastadion zu Kiev statt. Anstoßen wird um 20.45 Uhr, am Montag, den 12. Oktober 2015. Es handelt sich um den zehnten, letzten und für einige Mannschaften entscheidenden Spieltag. Wer qualifiziert sich und wer darf den Umweg über die K.O.-Runde gehen?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,45 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,60 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Spanien 2
Beste Wettquote2,75 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Ukraine vs. Spanien im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Ukraine – Spanien
  • Wettbewerb: EM Qualifiaktion 2015
  • Runde: 10. Spieltag Gruppe C
  • Anstoß: Montag, den 12. Oktober 2015 um 20.45 Uhr
  • Ort: Olympiastadion, Kiev
  • Ukraine: 3. Platz, 19 Punkte, 14:3 Tore
  • Spanien: 1. Platz, 24 Punkte, 22:3 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Drei Gegentore: Haben beide Mannschaften jeweils in der Qualifikation erst gefangen
  • Ein Punkt: Muss die Ukraine mindestens holen, um die Chance auf die direkte Qualifikation zu haben
  • Drei Siege: Hat Spanien in vier Spielen gegen die Ukraine, bei einem Remis, vorzuweisen
  • 12 Tore: Sind in den vergangenen vier Aufeinandertreffen beider Teams gefallen
  • 24 Punkte: Hat Spanien auf dem Konto und ist damit souverän Tabellenführer

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Ukraine hat eine sehr gute Form. Mit vier Siegen, zwei Unentschieden und nur einer Niederlage in den letzten sieben Spielen brauchen sie sich daheim auch gegen die Spanier nicht zu verstecken. Diese können jedoch eine noch bessere Quote vorweisen. Eine blütenreine Weste verhindert in den vergangenen sieben Partien nur eine Niederlage.

Die Ukrainer verloren ihr Spiel in Spanien nur mit 0:1. Dies lässt für das Rückspiel hoffen. Ein Remis wurde daheim gegen Lettland mit 1:1 geholt. Anschließend folgten mehrere Siege. Mit 2:0 konnte gegen Georgien in einem Freundschaftsspiel gewonnen werden. Luxemburg wurde 3:0 abgefertigt. Und auch Weißrussland konnte den Ukrainern nicht standhalten. Die Hausherren gewannen mit 3:1. In der Gruppe folgte ein 0:0 gegen den direkten Kontrahenten Slowakei. Damit haben die Slowaken den direkten Vergleich gewonnen. Schlussendlich konnte gegen Mazedonien gesiegt werden.

Spanien hat das Hinspiel gegen die Ukraine mit 1:0 gewonnen. In den letzten sieben Partien steht lediglich ein 0:2 bei den Niederlanden negativ in der spanischen Statistik. Gegen Costa Rica wurde ein Freundschaftsspiel mit 2:1 gewonnen. Weißrussland konnte in der Gruppe mit 1:0 besiegt werden. Die Slowaken wurden 2:0 abgefertigt. Mit einem 1:0 siegten die Spanier in Mazedonien. Abschließend kam Luxemburg zu Gast. Die Spanier konnten sich mit 4:0 durchsetzen.

Einschätzung: Auswärts tut sich Spanien schwerer und gewann häufig nur knapp. Die Ukrainer haben auch einen guten Lauf. Ein spannendes Duell, mit leichten Vorteilen für die Spanier.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDiese Begegnung zwischen der Ukraine und Spanien hat bereits vierfach stattgefunden. Dreifach gingen die Spanier als Sieger aus der Partie hervor. Ukraine gewann noch nie, womit ein Spiel Remis endete. Die Punkteteilung fand 2003 statt. Die Ergebnisse lauten: 2:2, 2:1, 4:0 und 1:0.

Spanien kann beruhigt in die Auswärtspartie gehen. Mit 24 Punkten stehen sie fünf Punkte vor den Verfolgern und es ist nur noch ein Spiel zu absolvieren. Auch das Torverhältnis von plus 19 ist beachtlich. Die Ukraine steht auf dem dritten Platz. Sie sind mit 19 Punkten gleichauf mit der Slowakei, haben die direkten Vergleich aber verloren. Dementsprechend müssen im Duell gegen die Spanier mehr Punkte geholt werden, als die Slowaken gegen Luxemburg erzielen können.

Eines haben beide Teams gemeinsam. Sie bekommen wenig Gegentore. Bei beiden Teams hat es jeweils nur dreifach eingeschlagen. Der Unterschied liegt in der Offensive, wo Spanien 22 Tore und die Ukraine nur 14 Treffer erzielen konnte. Bei den Spaniern ist Paco Alcacer mit fünf Treffern der Top-Torschütze. Vier Mal netzte aber auch Andrey Yarmelenko für die Ukraine ein.

Einschätzung: Der direkte Vergleich spricht bei drei Siegen aus vier Spielen für Spanien. Auch die Tabellensituation und das Torverhältnis sprechen für das Auswärtsteam in diesem Duell.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEin Blick auf die bisherigen Ergebnisse untereinander fördert nur zwei Resultate hervor. Den Sieg der Spanier, welcher dreifach eintrat und das Remis. Insgesamt hat man sich vierfach getroffen. Die Ukraine hat noch nie gewonnen. 2003 konnten sie ihren letzten Punkt gegen Spanien holen. Hier bietet sich für den Sicherheitstipp die Doppelte Chance X2 an, welche bei Betway mit der Quote von 1,45 ausgezeichnet wird.

Die Defensive ist das Prunkstück von der Ukraine und von Spanien gleichermaßen. Beide Teams haben erst drei Gegentore zu beklagen. Daher wird bei einem Spiel, welches zudem noch in der Ukraine stattfindet, sicherlich kein Torfestival erwartet. Für den Pick Under 2.5 Tore gewährt der Anbieter Interwetten eine Quote in Höhe von 1,60.

Derselbe Anbieter ist auch die beste Wahl, sollte ein Sieg der Spanier in Erwägung gezogen werden. Schauen wir auf die Statistik zuletzt, so ist dies nicht unwahrscheinlich. Die letzten fünf Spiele wurden in Folge gewonnen. In der Gruppe ist man mit acht Siegen aus neun Spielen erster. Das Hinspiel zwischen beiden Vereinen ging ebenfalls an die Spanier. Gegen den Auswärtssieg spricht lediglich, dass Spanien keine Punkte mehr braucht. Vielleicht spielen sie aber auch befreit auf. Die Quote beziffert sich für den Auswärtssieg immerhin auf 2,75.

Einschätzung: Wenig Tore passt auf beide Vereine. Hinten sicher stehen und vorne muss es zumindest einmal klingeln. Viele Tore gab es in der Gruppe bestenfalls gegen Gegner wie Luxemburg oder Weißrussland. Das Under 2.5 Tore mit der Quote 1,60 bei Interwetten ist daher sehr interessant.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: