International U20 WM 2017: Uruguay VS Italien

Sonntag, 11. Juni 2017 - 8:30 Uhr - Suwon World Cup Stadium in Suwon

Uruguay

Spiel um Platz 3

Italien

Endstand: Uruguay 0 - 0 (1 - 4 n.E.) Italien

Spiel um Platz 3: Uruguay trifft auf Italien

Unterm Strich verlief die WM für Uruguay durchaus ein kleines bisschen enttäuschend. Immerhin mussten die Südamerikaner im ganzen Turnier keine einzige Niederlage in der regulären Spielzeit hinnehmen. Dennoch war im letzten Spiel gegen Venezuela Schluss mit der Reise, so dass jetzt nur noch die „Entschädigung“ in Form des dritten Platzes erspielt werden kann. Eine leichte Aufgabe wird aber auch das ganz gewiss wieder nicht. Schließlich muss die Truppe von Trainer Fabian Coito am Sonntag (11. Juni 2017) um 8.30 Uhr im Suwon World Cup Stadium in Suwon gegen Italien antreten. Gegen die gab es zwar in der Gruppenphase bereits einen 1:0 Erfolg, dennoch sind die Italiener gerade bei den großen Turnieren immer ein enorm unangenehmes Gegenstück.

Uruguay vs. Italien im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Uruguay – Italien
  • Wettbewerb: U20 Weltmeisterschaft 2017
  • Runde: Spiel um Platz 3
  • Anstoß: Sonntag, den 11. Juni 2017 um 8.30 Uhr
  • Ort: Suwon World Cup Stadium in Suwon
  • Uruguay: 1. Platz, 7 Punkte, 3:0 Tore
  • Italien: 2. Platz, 4 Punkte, 4:3 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Stark: Uruguay hat kein Spiel bei dieser WM in 90 Minuten verloren
  • Stabil: In 4 der letzten 6 Partien blieb Uruguay zu Null
  • Stetig: Nur eine Italien-Pleite in den letzten 5 Partien
  • Anfällig: In 6 der letzten 7 Spiele Gegentore für die „Azzurri“
  • Rechnung: In der Gruppe gewann Uruguay dieses Duell mit 1:0

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikIm Gesicht von Fabian Coito hat sich nach der Partie im Halbfinale gegen Venezuela ein wenig Ratlosigkeit breitgemacht. Der Coach aus Uruguay hat seine Mannschaft optimal durch das gesamte Turnier geführt, spielt jetzt aber trotzdem „nur“ um den dritten Platz. In der Gruppenphase gab es keine einzige Niederlage und keinen einzigen Gegentreffer. Nach einem 1: gegen Italien, einem 2:0 gegen Japan und einem 0:0 gegen Südafrika ging es also schadlos in die nächste Runde, wo Saudi Arabien mit 1:0 geschlagen wurde. Jetzt bleibt aus Sicht der „Uruguayos“ lediglich zu hoffen, dass im kleinen Finale ein gelungener Abschluss gefeiert werden kann – immerhin wurde Italien ja schon einmal geschlagen.

Italien hatte während des Turniers kurzzeitig den Ruf eines Geheimfavoriten auf seiner Seite, denn immerhin wurde zum Beispiel Frankreich mit einem 2:1 ausgeschaltet. Unterm Strich aber sind die Leistungen der Italiener deutlich zu wackelig gewesen, als das hier der Titel möglich gewesen wäre. Nach einem 0:1 im Auftakt gegen Uruguay hat sich die Truppe von Alberico Evani zwar schnell gefangen und in jedem restlichen Spiel der Gruppe gepunktet, gegen Sambia gab es aber wiederum lediglich ein 2:2, ehe in der Verlängerung mit 3:2 gewonnen wurde. Allerdings: Eine tolle Moral hat die „Azzurri“ in diesem Spiel bewiesen, denn ein 0:1 wurde trotz Unterzahl noch in einen Sieg verwandelt. Endstation war für die Italiener dann England, als es gegen die „Three Lions“ eine 1:3 Pleite gab.

Einschätzung: Italien hat keine große Konstanz vorgewiesen, dafür im letzten Spiel aber einen bärenstarken Willen. Uruguay kommt im Turnier eher über die Qualität und hat eigentlich eine ansprechende WM gespielt.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDas bisher einzige Duell zwischen diesen beiden Mannschaften fand in der Gruppenphase statt, als sich Uruguay mit 1:0 durchsetzen konnte. Auf ein derart unterhaltungsarmes Spiel müssen wir uns jetzt aber vermutlich nicht einstellen, denn auf beiden Seiten hat sich seit dieser Partie eine Menge getan. Uruguay zum Beispiel hat in der Gruppe kein einziges Gegentor kassiert, fing sich in den letzten zwei Spielen aber gegen Portugal und Venezuela in 180 Minuten gleich drei Stück ein. Italien ist in der Defensive ebenfalls anfällig und konnte schon seit vier Partien keine Null halten. In gleich drei dieser vier Duelle kassierten die Italiener sogar zwei Gegentreffer im Spiel. Zudem kommt hinzu, dass der Druck auf beiden Seiten nun nicht mehr ganz so groß ist und sicherlich die eine oder andere Offensive Aktion mehr zustande kommt. Auffällig: Beide Teams mussten sich zuletzt oftmals mit einem Unentschieden zufriedengeben. Uruguay holte gegen Portugal, Venezuela und Südafrika gleich drei Unentschieden in den letzten vier Spielen. Italien trennte sich in zwei der letzten vier Duelle mit einer Punkteteilung.

Einschätzung: Natürlich hat Italien hier noch eine Rechnung offen. Allerdings sind die Italiener in der Defensive anfällig, so dass Uruguay sicher auch wieder zu Chancen kommen wird.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDas „Duell der Enttäuschten“ bringt ein äußerst attraktives Spiel mit sich. Uruguay war eine der positiven Erscheinungen dieses Turniers, Italien konnte sich zwischenzeitlich ebenfalls einen leichten Favoriten-Status erarbeiten. Anders als beim Spiel in der Gruppenphase standen die Defensiven zuletzt aber nicht unbedingt dicht beieinander und haben den Gegner vielfach zu Chancen und Toren kommen lassen. Für diese Partie verspricht das einiges an Torraumszenen, weshalb wir als konservativen Tipp mit geringem Risiko das Over 1.5 empfehlen. Hierfür bietet uns der Buchmacher Mybet mit einer 1,30 die beste Quote an. Da sich die defensiven Probleme auf beide Seiten verteilen, ist mit Toren für beide Teams zu rechnen. Die passende Quote für das Both2Score B2S liefert bwin mit einer 1,75 – gleichzeitig die beste Quote für diesen Tipp. Aufgrund der enorm vielen Unentschieden auf beiden Seiten ist zudem auch hier wieder mit einem engen Spiel zu rechnen. Ein eindeutiger Favorit ist vor der Partie nicht zu erkennen. Uruguays Qualität liegt vermutlich etwas höher, Italien weist aber den stärken Kampfgeist auf. Spekulativ empfehlen wir euch daher das Unentschieden X, für das Tonybet mit einer 3,50 die beste Quote anbietet.

Einschätzung: Italien und Uruguay haben sich zuletzt beide viele Gegentore eingefangen. Kaum vorstellbar, dass sich dieser Umstand im letzten Spiel des Turniers noch ändern wird. Dementsprechend raten wir zum Both2Score B2S, welches mit einer 1,75 sehr anständig quotiert wird.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,30 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBoth2Score B2S
Beste Wettquote1,75 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,50 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net
X

Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: