International Copa America: USA VS Argentinien

Mittwoch, 22. Juni 2016 - 3:00 Uhr - NRG Stadium in Houston

USA

Halbfinale

Argentinien

Endstand: USA 0 - 4 Argentinien

On Fire: Ist die USA in der Lage Argentinien zu stoppen?

Argentinien hat acht Spiele am Stück gewonnen. Die Albiceleste verlor bereits seit zehn Spielen nicht mehr. Schon in der Gruppenphase wurden zwei von drei Spielen souverän gewonnen. Das Viertelfinale konnte mit einem Vorsprung von drei Toren absolviert werden. Die USA haben sich schwerer getan, aber immerhin drei von vier Spielen bei der Copa gewonnen. Werden Klinsmanns Jungs zum Stolperstein für Argentinien? Im Jahr 2016 feiert der Wettbewerb ein Jubiläum, weswegen es erstmals in Nordamerika stattfindet. Die USA hat somit Heimrecht in Houston. Austragungsort ist das NRG Stadium. Der Ball rollt am Mittwoch, den 22. Juni 2016, um 3 Uhr in der Früh. Wer löst das Ticket fürs Finale und wer muss mit dem Spiel um Platz drei Vorlieb nehmen? Argentinien geht als Favorit in dieses Duell. Den Stellenwert eines Außenseiters hat zuletzt der amtierende englische Meister Leicester bewiesen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteSieg Argentinien 2
Beste Wettquote1,51 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette2 Handicap 1:0
Beste Wettquote2,45 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette2 Handicap 2:0
Beste Wettquote4,70 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

USA vs. Argentinien im Schnelldurchlauf

  • Paarung: USA – Argentinien
  • Wettbewerb: Copa America 2016
  • Runde: Halbfinale
  • Anstoß: Mittwoch, den 22. Juni 2016 um 3 Uhr
  • Ort: NRG Stadium, Houston
  • USA: 1. Platz, 6 Punkte, 5:2 Tore
  • Argentinien: 1. Platz, 9 Punkte, 10:1 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Ohne Sieg: Zwei Remis und drei Niederlagen stehen in fünf direkten Duellen für die USA festgeschrieben
  • Zweifach Unentschieden: Die letzten Aufeinandertreffen endeten 0:0 und 1:1
  • Siegesserie: Acht Spiele am Stück hat Argentinien inzwischen gewonnen
  • Unschlagbar: Diese Serie wird um zwei Remis, auf zehn ungeschlagene Partien erweitert
  • Sechs von Sieben: Spielen gewannen auch die Vereinigten Staaten von Amerika

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikBeide Mannschaften weisen eine super Form vor. Wo Amerika mit sechs Siegen und einer Niederlage schon sehr gut drauf ist, dominiert Argentinien dieser Statistik. In den letzten acht Spielen stehen nur Siege aufgereiht. Tatsächlich ist die Albiceleste schon seit zehn Partien ungeschlagen.

Amerika absolvierte ein Freundschaftsspiel gegen Puerto Rico. Dieses Duell konnte souverän mit 3:1 gewonnen werden. Ein weiteres Testspiel wurde gegen Ecuador gespielt. Auch hier gewannen die US-Boys mit 1:0. Ein 4:0 Erfolg rundet die Auflistung der Vorbereitungsspiele für die USA ab. Mit dem Eintritt in die Copa America schien der Erfolg verschwunden. Denn zunächst wurde mit 0:2 gegen Kolumbien verloren. Anschließend gab es jedoch einen 4:0 Sieg gegen Costa Rica und anschließend einen 1:0 Erfolg über Paraguay. Im Viertelfinale wartete Ecuador als Gegner, welcher mit 2:1 besiegt wurde.

Argentinien hat einen seiner ärgsten Gegner innerhalb der WM-Qualifikation geschlagen. Chile wurde mit 2:1 besiegt. Auch Bolivien wurde mit einem 2:0 heimgeschickt. Ein Testspiel gegen Honduras endete „nur“ mit einem 1:0 Erfolg. Zum Auftakt der Copa war erneut Chile der Gegner. Mit 2:1 wurde die Partie für sich entschieden. Mit einem 5:0 gegen Panama und einem 3:0 gegen Bolivien war die Gruppenphase perfekt. Im Viertelfinale war Venezuela der Gegner. Allerdings führte Argentinien schon nach 28 Minuten mit 2:0 und erhöhte im Laufe des Spiels auf den Endstand von 4:1.

Einschätzung: Amerika hat eine tolle Form. Argentinien ist jedoch noch besser. Viele ihrer Spiele gewinnen sie mit einem Vorsprung von mehreren Toren.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich spricht nicht für die USA. Denn in bislang fünf Aufeinandertreffen gab es noch keinen Sieg. Die letzten zwei Spiele aus den Jahren 2011 und 2008 wurden immerhin mit 1:1 und 0:0 Unentschieden gespielt. Zuvor gab es drei Niederlagen: 1:4, 0:1 und 1:6.

In der Copa America steht die USA auf Platz eins der Gruppe A. Zwei Siege und eine Niederlage waren hierfür maßgeblich. Dank des besseren Torverhältnisses stand die Truppe von „Klinsi“ über Kolumbien. Es wurden fünf Tore geschossen und zwei Gegentore kassiert. In der WM-Qualifikation läuft es nicht ganz rund. Die USA sind hinter Trinidad & Tobago nur Zweiter. Mit sieben Punkten aus vier Spielen liegen sie immerhin einen Zähler vor Guatemala. Das Torverhältnis beträgt 10:3. Das Weiterkommen wird in den letzten zwei Spielen entschieden.

Argentinien dominiert bislang die Copa. Einzig gegen Chile taten sich die Argentinier etwas schwerer. Mit drei Siege und neun Punkten, sowie einem Torverhältnis von 10:1, sieht es bislang nach einem Spaziergang aus. In der WM-Qualifikation stehen drei Siege, zwei Remis und eine Niederlage auf dem Plan. Es wurden nur sechs Tore in sechs Spielen geschossen und vier Gegentreffer kassiert.

Einschätzung: Argentinien hat in der WM-Quali die schwerere Gruppe und absolvierte sowohl die Gruppenphase, als auch das Viertelfinale souveräner als der Gegner USA.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenHier stellt sich zunächst die Frage, ist die USA besser als Venezuela, Bolivien oder gar Chile? Diese Kontrahenten hat Argentinien, teilweise mühelos, besiegt. Und zumindest den Vergleich mit Chile verliert die USA in Hinblick auf die Qualität des Kaders. Das Heimrecht und die gute Form werden gegen Argentinien höchstwahrscheinlich ein Ende finden. Die Buchmacher sind der gleichen Meinung und statten den Auswärtssieg „nur“ mit einer Quote in Höhe von 1,51 bei bet-at-home aus.

Aber auch ein höherer Sieg ist nicht eben unwahrscheinlich. Die letzten drei Ergebnisse von Argentinien endeten 4:1, 3:0 und 5:0. Da ist das Handicap 1:0 auf die Albiceleste naheliegend. Hierfür gewährt Betsafe eine Quote in Höhe von 2,45. Beim Handicap 2:0 wird der Wert auf 4,70 beim Bookie Tipico erhöht.

Einschätzung: Es ist ein Spiel der K.O.-Runde. Ein Zwei-Tore-Vorsprung ist hier nicht unwahrscheinlich, da bei einer knappen Führung das zurückliegende Team aufholen möchte. Argentinien ist der Favorit und sollte mit 1:0 Handicap gewinnen können. Die Quote bei Betsafe beträgt 2,45.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: