International Gold Cup 2017: USA VS Jamaika

Donnerstag, 27. Juli 2017 - 3:30 Uhr - Levis Stadion in Santa Clara

USA

Finale

Jamaika

Endstand: USA 2 - 1 Jamaika

Favorit USA empfängt im Finale daheim Außenseiter Jamaika

Zwei Mannschaften sind beim CONCACAF Gold Cup noch übrig. Dies bedeutet, dass das Finale bevorsteht. Es ist sicherlich kaum überraschend, dass die USA einer der Finalteilnehmer ist. Der Kontrahent aus Jamaika ist jedoch eine kleine Sensation. Jetzt haben wir natürlich die Konstellation des Favoriten gegen den Außenseiter. Trotzdem ist eine große Spannung geboten. Denn die USA werden sich zuhause nicht im Finale blamieren wollen. Für die Reggea Boyz aus Jamaika ergibt sich am Donnerstag, den 27. Juli 2017, um 3.30 Uhr eine fabelhafte Chance. Denn die Nation hat nicht oft die Gelegenheit sich einen Titel zu sichern. Die Yankees aus den Vereinigten Staaten von Amerika, wie das Nationalteam dort genannt wird, bietet sich diese Gelegenheit öfters. Dennoch soll diese Chance im Levi´s Stadion zu Santa Clara beim Schopfe gepackt werden. Immerhin handelt es sich um das Finale des CONCACAF Gold Cups.

USA vs. Jamaika im Schnelldurchlauf

  • Paarung: USA – Jamaika
  • Wettbewerb: CONCACAF Gold Cup 2017
  • Runde: Finale
  • Anstoß: Donnerstag, den 27. Juli 2017 um 3.30 Uhr
  • Ort: Levi´s Stadion, Santa Clara
  • USA: 1. Platz, 7 Punkte, 7:3 Tore
  • Jamaika: 2. Platz, 5 Punkte, 3:1 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Sieben Siege: Holten sich die USA in bislang elf direkten Duellen mit Jamaika
  • Zwei Unentschieden: Und zwei Siege für die Reggea Boyz runden die Bilanz ab
  • Exakt zwei Tore: Sind im Durchschnitt in den letzten fünf Duellen (10 Treffer) gefallen
  • Sieben Tore: Schossen die USA im bisherigen Verlauf des Gold Cups; Jamaika traf sechsfach
  • Zwei Gegentreffer: Kassierte Jamaika in fünf Spielen; Amerika griff dreifach hinter sich

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikBeide Teams haben es ins Finale geschafft, was ihnen bereits eine gute Form in den letzten fünf Spielen attestiert. Auf die vergangenen sieben Partien hat die USA fünf Siege und zwei Remis vorzuzeigen. Jamaika trat ähnlich stark auf und holte sich vier Siege, zwei Unentschieden und nur eine Niederlage.

In der Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland sicherte sich Amerika mit einem 1:1 in Mexiko einen weiteren Punkt. Ein Freundschaftsspiel gegen Ghana, welches mit 2:1 gewonnen wurde, bereitete auf den Cup vor. Dieser startete wiederum lediglich mit einem 1:1 Unentschieden gegen Panama. Anschließend siegten die USA knapp mit 3:2 über Martinique. Den Gruppensieg machten die US-Boys mit einem 3:0 über Nicaragua klar. Im Viertelfinale konnte El Salvador schlussendlich mit 2:0 bezwungen werden. Abschließend gab es ebenfalls ein 2:0 für Amerika im Halbfinale gegen Costa Rica.

Jamaika konnte sich einen Sieg auf die Fahnen schreiben, als im Testspiel knapp mit 1:0 über Honduras gesiegt wurde. Die einzige Niederlage unserer Aufführung der letzten Spiele gab es beim Testspiel gegen Peru. Endstand 1:3. Anschließend startete Jamaika mit einem 2:0 Sieg über Curacao ins Turnier. Weiterhin konnte gegen Mexiko ein 0:0 behauptet werden. Mit einem 1:1 gegen El Salvador zogen die Jamaikaner als zweiter ihrer Gruppe in das Viertelfinale ein. Dort konnte Kanada mit 2:1 geschlagen werden. Auch das Halbfinale, wo erneut Mexiko der Kontrahent war, wurde mit einem 1:0 Sieg überstanden.

Einschätzung: Amerika ist im Verlauf des Turniers immer souveräner und stärker geworden. Zudem haben die USA Heimrecht. Jamaika ist fraglos gut drauf, aber dennoch nur Außenseiter.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDie Anzahl der Nationalteams auf dem Nordamerikanischen Kontinent ist begrenzt. Daher ist es kaum verwunderlich, dass sich Jamaika und Amerika schon öfters begegnet sind. Sieben Siege gingen hierbei auf das Konto der USA. Zwei Unentschieden und zwei Siege für Jamaika sind weiterhin in den Statistiken verankert. Hier die letzten fünf Ergebnisse aus Sicht der Vereinigten Staaten: 1:0, 1:2, 2:0, 2:1 und 1:0.

Die USA haben es vor zwei Jahren nicht ins Finale geschafft, Jamaika schon. Es war das erste Halbfinale überhaupt für die Reggea Boyz, welches jedoch mit 1:3 gegen Mexiko verloren ging. Hier hat man sich im Halbfinale 2017 revanchiert. Amerika stand zuvor jedoch fünfmal im Finale. Der Cup konnte dabei immerhin dreifach gewonnen werden. Gegen Mexiko gab es 2009 und 2011 jedoch herbe Niederlagen mit 2:4 und 0:5. Und tatsächlich sind nicht die USA, sondern Mexiko, Rekordsieger. Die Mexikaner holten den Titel zehnfach, USA war fünf Mal erfolgreich, Jamaika noch gar nicht.

In der Gruppe B holten sich die USA die Tabellenführung. Zwei Siege und ein Unentschieden, bei 7:3 Toren, waren für die notwendigen sieben Punkte ausschlaggebend. Jamaika mag in der Gruppe C hinter Mexiko nur Zweiter geworden sein, hat sich anschließend aber durchgesetzt. Während der Gruppenphase reichten zwei Unentschieden und ein Sieg, um sich mit einem Torverhältnis von 3:1 bis ins Viertelfinale zu spielen. Damit haben beide Teams beim Gold Cup 2017 noch nicht verloren.

Einschätzung: Amerika ist der Favorit und überzeugt auch mit knapp 70 Prozent gewonnene Spiele über Jamaika. Die Reggea Boyz haben hingegen mit ihrer guten Defensive beeindruckt.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenMit einer Statistik von vier Siegen in den letzten fünf Spielen von Amerika gegen Jamaika, liegt ihre Siegchance bei 80 Prozent. Da ist die Quote von 1,45 bei Tipico doch überaus ansehnlich. Interessant ist in diesem Zusammenhang auch das 1 Handicap 0:1. Denn ein Sieg mit Vorsprung von Amerika ist durchaus möglich. Die Quote von 2,40 bei Tipico kann sich sehen lassen.

Wenige Tore sind eine Chance, welche bei Jamaika zuletzt sehr gefruchtet hat. Denn von den bisherigen fünf Gold Cup Spielen endeten vier Stück Under 2.5 Tore. Die Quote von 1,65 bei bet365 ist daher nicht zu verachten.

Einschätzung: 1 Handicap 0:1 ist unsere Empfehlung. Immerhin ist es eine Chance vor heimischer Kulisse einen Titel zu feiern. Die USA sind ohnehin der Favorit und die Quote von 2,40 bei Tipico ist beeindruckend.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Die Wett-Tipps zum Spiel
Konservative WetteHeimsieg 1
Beste Wettquote1,45 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,65 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 0:1
Beste Wettquote2,40 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net
Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net
X

Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: