1. Bundesliga 2015/16: VfB Stuttgart VS Bayer 04 Leverkusen

Sonntag, 20. März 2016 - 15:30 Uhr - Mercedes-Benz Arena in Stuttgart

Stuttgart

27. Spieltag

Leverkusen

Endstand: VfB Stuttgart 0 - 2 Bayer 04 Leverkusen

Mit einem Sieg aus dem Schneider: Stuttgart gegen Leverkusen

In der Rückrunde hat der VfB Stuttgart die Abstiegsränge souverän verlassen. Mit 32 Punkten sind die Schwaben aber noch nicht vollends gerettet. Ein Sieg wird noch benötigt. Kann dieser im Heimspiel gegen Bayer 04 Leverkusen errungen werden? Die Werkself war zuletzt nicht gerade konstant. Aber Bayer hat berechtigte Hoffnungen auf die Europa oder Champions League und muss daher ebenfalls punkten. In der Mercedes-Benz Arena zu Stuttgart empfängt der VfB die Leverkusener. Es handelt sich um ein Sonntagsspiel am 27. Spieltag. Der 20. März 2016, um 15.30 Uhr wurde für den Anstoß ausgewählt. Bayer muss punkten, wenn sie ihre Europahoffnungen wahren wollen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,55 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 3.5
Beste Wettquote2,38 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Leverkusen 2
Beste Wettquote2,83 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Stuttgart vs. Leverkusen im Schnelldurchlauf

  • Paarung: VfB Stuttgart – Bayer 04 Leverkusen
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 27. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 20. März 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: Mercedes-Benz Arena, Stuttgart
  • VfB: 11. Platz, 32 Punkte, 43:52 Tore
  • Bayer: 7. Platz, 39 Punkte, 37:33 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 27 Siege: Hat Leverkusen in 46 direkten Duellen mit Stuttgart errungen
  • Zehn Erfolge: Feierten die Schwaben gegen Bayer; Neun Partien endeten Remis
  • 21 Tore: Sind in den letzten fünf direkten Duellen beider Clubs gefallen
  • 43 Treffer: Kann Stuttgart vorweisen; Leverkusen traf 37-fach
  • 52 Gegentore: Haben die Schwaben auf dem Konto; Bayer wurden nur 33 Tore eingeschenkt

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Formkurve beider Teams ist gleichermaßen durchwachsen. Während Stuttgart mit dieser Leistung aktuell zufrieden ist, muss von Bayer mehr kommen. Die Schwaben gewannen zwei ihrer letzten sieben Spiele. Sie holten weiterhin zwei Unentschieden und verloren drei Begegnungen. Leverkusen ebenfalls mit zwei Siegen, aber nur mit einem Remis, bei dafür vier Niederlagen.

Im DFB-Pokal mussten sich die Stuttgarter daheim der Borussia aus Dortmund mit 1:3 geschlagen geben. Dafür wurde das Überraschungsteam der Saison, die Hertha aus Berlin, im Schwabenland mit 2:0 besiegt. Auf Schalke gab es einen Punkt, sowie ein Tor für beide Vereine. Die Niederlage daheim gegen Schlusslicht Hannover 96 war sicherlich nicht eingeplant: Endstand 1:2. Auch in Gladbach wurde verloren, hier aber mit Abstand. 0:4 endete die Partie gegen die Fohlen. Anschließend wurde mit 5:1 gegen die TSG 1899 Hoffenheim gesiegt. In Ingolstadt gab es beim 3:3 ein Torfestival.

Bayer 04 Leverkusen verlor knapp mit 0:1 daheim gegen Borussia Dortmund. Im Rückspiel der Europa League setzte sich Bayer mit 3:1 gegen Sporting Lissabon durch und erreichte verdient die nächste Runde. In Mainz wurde darauf folgend mit 1:3 verloren. Und auch das Heimspiel gegen Bremen war mit 1:4 eine Katastrophe. Mit dem 3:3 gegen Augsburg, nach 0:3 Rückstand, kam Leverkusen etwas in die Spur. Dafür ging das Hinspiel gegen Villarreal mit 0:2 verloren. Daheim gegen den Hamburger Sportverein setzte sich Leverkusen, in einem ausgeglichenen Duell, mit 1:0 durch.

Einschätzung: Erstarkte Stuttgarter spielen daheim gegen schwächelnde Leverkusener. Die aktuelle Form schlägt minimal für die Schwaben aus. Allerdings hatte Leverkusen die härteren Gegner.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich schlägt, auf kurze und lange Sicht, zugunsten der Werkself aus. Leverkusen gewann 27 von 46 Spielen gegen den VfB Stuttgart. Die Schwaben konnten zehn Spiele gewinnen und neunfach Unentschieden spielen. Seit elf Spielen hat Bayer nicht mehr gegen Stuttgart verloren! Die letzten fünf Ergebnisse aus Sicht des VfB: 3:4, 0:4, 3:3, 1:2 und 0:1.

In der Tabelle hat sich der VfB auf den elften Platz nach oben gearbeitet. Mit neun Siegen, fünf Remis und zwölf Niederlagen stehen sie dort verdient. Zudem gehört Stuttgart zu den Mannschaften, wo die meisten Tore fallen. Es wurden 43 Treffer erzielt und mussten 52 Gegentore hingenommen werden. In der Heimtabelle rutscht der VfB noch einen Platz auf den Zehnten nach oben. Sie holten sechs Siege, ein Remis und sechs Niederlagen. Dabei wurden in 13 Spielen 20 Tore geschossen und 21 Gegentore kassiert.

Leverkusen belegt aktuell den Tabellenpatz sieben und möchte sicherlich höher hinaus. Mit elf Siegen, sechs Unentschieden und neun Niederlagen reicht es derzeit aber nicht für mehr. Es wurden 37 Tore geschossen und 33 Gegentreffer kassiert. Auswärts ist Bayer jedoch nach Bayern, Dortmund und Darmstadt das viertstärkste Team der Liga. Sie holten auf fremden Platz fünf Siege, drei Unentschieden und fünf Niederlagen. Dabei wurden 17 Tore geschossen und 19 Gegentore hingenommen.

Einschätzung: Leverkusen gewinnt den direkten Vergleich recht deutlich. Sie haben zudem seit elf Spielen nicht mehr gegen Stuttgart verloren. Auch in der Tabelle spielt der Heimzehnte gegen den Auswärtsvierten. Hier spricht einiges für Bayer!

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEine imposante Statistik bezieht sich auf den direkten Vergleich beider Clubs. Leverkusen hat seit elf Spielen nicht mehr gegen den VfB Stuttgart verloren. Die meisten Partien konnte der Werksclub für sich entscheiden, einige endeten Unentschieden. So gewann Bayer vier der letzten fünf Partien und spielte einmal Remis. Die Doppelte Chance X2 mit einer Quote in Höhe von 1,55 bei Betway ist somit überaus interessant.

Viele Tore sind in diesem Match ebenfalls wahrscheinlich. Stuttgart spielte in 16 von 26 Spielen Over 3.5 Tore. Leverkusen immerhin sechsfach. Von den letzten fünf direkten Duellen kam dieses Ergebnis dreifach am Stück zustande. Stuttgart hat zudem die Over 3.5 Tore in den letzten drei Spielen geknackt. Leverkusen immerhin dreifach in den letzten fünf Spielen. Die Quote von 2,38 bei Betvictor scheint daher etwas überzogen.

Interessant ist auch der Auswärtssieg von Bayer, gerade bei der beachtlichen Statistik gegen die Schwaben. Der Sieg von Leverkusen wird bei Pinnacle Sports mit einer Quote in Höhe von 2,83 ausgezeichnet.

Einschätzung: Zuletzt konnte Bayer mal wieder einen Sieg verbuchen. Mit etwas Auftrieb sollte ein Sieg gegen einen der Lieblingsgegner, dem VfB aus Stuttgart, möglich sein. Die Quote von 2,83 bei Pinnacle Sports lädt zum Tipp auf das Auswärtsteam ein.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: