2. Bundesliga 2015/16: VfL Bochum VS 1. FC Union Berlin

Freitag, 20. November 2015 - 18:30 Uhr - Rewirpowerstadion in Bochum

Bochum

15. Spieltag

Berlin

Verliert Bochum gegen Union den Anschluss nach oben?

Aus der Über-Mannschaft vom VfL Bochum ist mittlerweile eine „normale“ Zweitliga-Mannschaft geworden, die auch Spiele verlieren kann. In den letzten Wochen ging der Weg dementsprechend auch ziemlich steil bergab. Statt Tabellenspitze heißt es beim VfL jetzt kämpfen um den Anschluss, denn mit einer Niederlage könnte die Mannschaft von Gertjan Verbeek bis auf Rang Acht abrutschen. Mit dem 1. FC Union Berlin kommt am Freitag (20. November 2015) um 18.30 Uhr auch nicht der Lieblingsgegner des VfL ins Rewirpowerstadion. Die Berliner sind unberechenbar und haben in den letzten Wochen deutlich zugelegt. Zudem hat Bochum seit 2012 zuhause nicht mehr gegen den Hauptstadt-Klub gewonnen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,85 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,80 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Bochum vs. Berlin im Schnelldurchlauf

  • Paarung: VfL Bochum – 1. FC Union Berlin
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 15. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 20. November 2015 um 18.30 Uhr
  • Ort: Rewirpowerstadion, Bochum
  • VfL: 6. Platz, 22 Punkte, 22:15 Tore
  • Union: 14. Platz, 15 Punkte, 25:25 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Hausgast: Sei 2012 wartet Bochum auf einen Heimsieg gegen Union
  • Phase: Der VfL hat nur 1 der letzten 5 Spiele gewonnen
  • Serie?: Berlin ist seit 2 Spielen ungeschlagen
  • Gut: Auswärts gewann Union 3 der letzten 5 Spiele
  • Duell: Die letzte Begegnung gewannen die Berliner mit 2:1

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikIst die Luft etwa raus beim VfL? Nachdem die Bochumer in den ersten Wochen dieser Saison die komplette Liga schwindelig spielten und sich zwischenzeitlich die Tabellenführung griffen, ist seit einigen Spielen so ein wenig der Wurm drin. Es klappt nicht mehr so, wie zu Saisonbeginn. Beim FSV Frankfurt holte sich die Mannschaft von Gertja Verbeek ein bitteres 2:3 ab. Bitter deshalb, weil die Gäste aus Bochum schon nach der ersten Hälfte 2:0 führten, das Spiel dann aber völlig aus der Hand gaben. Zuhause gegen den 1. FC Kaiserslautern konnte 1:0 gewonnen werden, gleichzeitig war dies aber auch der letzte Dreier. Zuhause gegen St. Pauli erkämpfte sich der VfL ein 1:1, dafür ging man in Karlsruhe mit 0:3 böse baden. Ein Testspiel gegen Münster in der Länderspielpause endete 0:0 und hat wenig Aussagekraft.

Ein wenig anders gestaltet sich die Sicht auf die Dinge in der Hauptstadt. Union ist zwar nicht gut in die Saison gekommen und steht momentan noch unten drin, in den letzten Spielen ist aber ein deutlicher Aufwärtstrend zu verzeichnen. Die Mannschaft von Sascha Lewandwoski hat wieder Blut geleckt und überzeugt jetzt nicht mehr nur durch vogelwilde Toschützenfestivals, sondern auch durch Punkte. Nach einem äußerst unterhaltsamen 3:3 zuhause gegen St. Pauli musste sich Union am nächsten Spieltag mit einer 0:2 Niederlage zuhause gegen Paderborn zufrieden geben. Hier ist aber die Grenze, denn in den beiden Spielen danach nahmen die Hauptstädter immer mindestens einen Punkt mit. In Heidenheim gewannen die „Eisernen“ mit 0:2, zuhause gegen Nürnberg wurden beim 3:3 die Punkte geteilt. Der Richtungspfeil von Union zeigt also klar nach oben.

Einschätzung: Bochum muss aufpassen, dass der gute Start nicht schnell in Vergessenheit gerät, Berlin ist derzeit auf einem Aufwärtstrend, ein Favorit ist hier für uns nicht erkennbar.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenMit lediglich 13 Duellen veranstalten der VfL Bochum und Union Berlin ein relativ jungfräuliches Aufeinandertreffen. Besser waren in der Vergangenheit die Berliner dran, denn sieben Duelle gingen in die Hauptstadt. Bochum konnte sich fünf Mal durchsetzen, ein weiteres Spiel endete Unentschieden. Mit insgesamt 36 Treffern fallen hier im Schnitt 2,7 Tore pro Spiel – das macht Hoffnung. Aktuell sieht es aber gerade für Bochum nicht so gut aus, denn nur eines der letzten fünf Heimspiele wurde gewonnen. Union hat hingegen von 15 möglichen Auswärtspunkten in den letzten fünf Spielen ganze neun geholt. Außerdem stellt Berlin nach Spitzenreiter Freiburg die zweitbeste Offensive der Liga (25 Treffer). Die jüngere Vergangenheit spricht ebenfalls für Berlin. 2013 setzten sich die Hauptstädter mit 4:0 durch, 2014 gab es ein 1:1 und das letzte Duell im Februar 2015 konnte abermals Berlin mit 2:1 für sich entscheiden.

Einschätzung: Dieses Duell gab es noch nicht oft, dennoch sind die Vorteile hier auf den Seiten des Gastes aus Berlin. In der Vergangenheit waren die „Eisernen“ besser und haben seit 2013 keine Federn mehr gegen Bochum gelassen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEine interessante Begegnung, die sich zwischen dem VfL Bochum und Union Berlin offenbart. Während Bochum immer weiter nach unten durchgereicht wird, hat man in der Hauptstadt offenbar die Kurve bekommen. Union ballert was das zeug hält und mogelt sich langsam aber sicher wieder nach oben. Auch in dieser Partie rechnen wir wieder mit einer stark offensiven Berliner Mannschaft und dementsprechend auch mit Toren. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch das Over 1.5. Hierfür offeriert uns Betsafe mit einer 1,25 die beste Quote. Interessant wird auch sein, was Bochum dem neu gewonnenen Selbstbewusstsein der „Eisernen“ entgegenbringen kann. In den letzten Partien haben wir einige Schwächen beim VfL ausmachen können, deshalb sehen wir die Gäste aus Berlin hier durchaus punkten. Strategisch, also mit mittlerem Risiko, gehen wir hier auf die doppelte Chance X2. Betway hat hierfür mit einer 1,85 die beste Wettquote im Angebot. Spekulativ, also mit etwas höherem Risiko, empfehlen wir euch das Unentschieden X. Mit einer 3,80 bekommen wir hierfür bei Betvictor die beste Quote geboten.

Einschätzung: Nach der Länderspielpause hatten beide Seiten Zeit zum Arbeiten. Bei zwei gegenläufigen Trends sehen wir aber einen Treffpunkt in der Mitte. Überragend gut, oder überragend schlecht ist keine der beiden Seiten. Das Unentschieden X mit der 3,80 ist eine gute, aber natürlich auch gewagte, Wahl.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: