2. Bundesliga 2016/17: VfL Bochum VS Eintracht Braunschweig

Freitag, 18. November 2016 - 18.30 Uhr - Vonovia Ruhrstadion in Bochum

Bochum

13. Spieltag

Braunschweig

Endstand: VfL Bochum 1 - 1 Eintracht Braunschweig

Spitzenreiter im Ruhrpott: Braunschweig vs. Bochum in Form?

Obwohl Eintracht Braunschweig aktuell Tabellenführer der 2. Bundesliga ist, haben die Löwen seit zwei Spielen nicht mehr gewonnen. Der VfL Bochum hat unterdessen die letzten zwei Auswärtsspiele verloren, konnte dafür daheim zuletzt einen Sieg erringen. Auffällig ist zudem, dass in Spielen mit Bochumer Beteiligung in den vergangenen Duellen immer viele Tore gefallen sind. Die Eintracht hat zumindest zwei sehr torreiche Begegnungen in Folge vorzuweisen. Am Freitag, den 18. November 2016, um 18.30 Uhr empfängt Bochum im Vonovia Ruhrstadion Eintracht Braunschweig. Der 13. Spieltag könnte für beide Mannschaften ein hartes Stück Arbeit werden. Die Bochumer werden zuhause punkten wollen. Nichtsdestotrotz wird Braunschweig seinen Platz an der Spitze nicht ohne Gegenwehr räumen. Wer setzt sich schlussendlich durch?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteSieg Bochum DNB
Beste Wettquote1,91 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Bochum 1
Beste Wettquote2,70 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Bochum vs. Braunschweig im Schnelldurchlauf

  • Paarung: VfL Bochum – Eintracht Braunschweig
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 13. Spieltag
  • Anstoß: Freitag, den 18. November 2016 um 18.30 Uhr
  • Ort: Vonovia Ruhrstadion, Bochum
  • VfL: 11. Platz, 16 Punkte, 19:23 Tore
  • BTSV: 1. Platz, 26 Punkte, 23:12 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Fünf Siege: Gehen in zehn Begegnungen auf das Konto der Braunschweiger
  • Vier Erfolge: Feierten auch die Bochumer; somit endete ein Spiel Remis
  • Torreigen: In den letzten fünf Spielen des VfL fielen 19 Treffer
  • 23 Tore: Schoss Eintracht Braunschweig bereits im laufenden Ligabetrieb
  • 23 Gegentore: Mussten die Bochumer diese Saison bereits hinnehmen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikBochum hat in den letzten Spielen jedes Ergebnis vorzuweisen. Zwei Siege, zwei Unentschieden und drei Niederlagen sind die Bilanz der vergangenen sieben Partien. Obschon Braunschweig an der Tabellenspitze steht, sieht es zuletzt gar nicht groß anders aus: Drei Siege, zwei Unentschieden und zwei Niederlagen haben die Niedersachsen zuletzt geholt.

Der VfL Bochum hat in Düsseldorf eine ordentliche Packung bekommen. Schon nach 14 Minuten lagen die Bochumer mit 0:2 hinten – Endstand 0:3. Darauf folgend kam es zum Duell mit Stuttgart, welches mit 1:1 endete. Ein Sieg konnte hingegen mit 4:2 in Aue erzielt werden. Mit einem weiteren Remis gegen Sandhausen wurde der nächste Punkt gesichert. Allerdings ging Bochum in Kaiserslautern nochmals mit 0:3 baden. Dafür wurde das folgende Spiel gegen Heidenheim mit 2:1 gewonnen. Im Folgenden wurde in gleicher Höhe verloren. Gegner war die SpVgg Greuther Fürth.

Die Eintracht aus Braunschweig beginnt unsere Aufführung mit einer 0:2 Niederlage. Es ist jedoch keine Schande gegen Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart zu verlieren. Daheim konnte dafür mit 2:1 gegen Fortuna Düsseldorf gewonnen werden. Obendrein folgte ein Unentschieden zu Gast beim 1. FC Heidenheim. Zwei 1:0 Siege erhöhten das Punktekonto um weitere sechs Zähler. Kontrahenten waren der 1. FC Kaiserslautern und die SpVgg Greuther Fürth. In Dresden verloren die Braunschweiger trotz 2:0 Führung noch mit 2:3. Gegen Hannover wurde erneut eine 2:0 Führung zum 2:2 verspielt.

Einschätzung: In den letzten Spielen fehlte Braunschweig die Konzentration. Grundsätzlich zeigt der Zehn-Punkte-Vorsprung der Niedersachsen auf die Bochumer doch einen kleinen Qualitätsunterschied auf.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDie Statistik im direkten Vergleich ist recht ausgeglichen. Anders gesagt hat Braunschweig fünf von zehn Duellen gewonnen. Aber auch die Bochumer waren vierfach siegreich. Lediglich ein Spiel endete mit einem Remis. In den letzten fünf Begegnungen hat die Eintracht ebenfalls leichtes Übergewicht: 3:2, 1:0, 2:3, 1:2 und 1:0.

Bochum belegt derzeit den elften Platz in der 2. Bundesliga. Dort stehen sie mit 16 Punkten und haben immerhin sechs Zähler Vorsprung vor der Abstiegszone. Zu den Aufstiegsplätzen sind es unterdessen ebenfalls sechs Punkte. Kein Wunder, ist die Statistik mit vier Siege, vier Remis und vier Niederlagen doch recht ausgeglichen. Daheim ging jedoch noch kein Spiel verloren. Es stehen drei Siege und drei Unentschieden auf dem Konto. Dabei wurden in sechs Spielen 13 Tore geschossen und zehn Gegentore kassiert. In den Heimspielen keines anderen Teams fallen mehr Tore.

Eintracht Braunschweig ist Tabellenführer der 2. Bundesliga. Sie wären es aber lieber nach 34. Spieltagen, als erst nach zwölf Duellen. Dennoch sind acht Siege, zwei Remis und zwei Niederlagen ein guter Auftakt für die Niedersachsen. Dabei konnten mit 23 Toren bislang die meisten Treffer der Liga erzielt werden. Zwölf Gegentore sind noch immer ein guter Wert. Auswärts rutscht die Eintracht jedoch auf den neunten Platz ab. Dort steht Braunschweig mit zwei Siegen, einem Unentschieden und zwei Niederlagen. Es wurden sieben Tore geschossen und sechs Treffer reingelassen.

Einschätzung: Obwohl die gewöhnliche Tabelle Braunschweig als Favorit deklariert, sieht es im Heim- und Auswärtsabgleich anders aus. Denn hier spielt der Heimsechste Bochum gegen den Auswärtsneunten Braunschweig. Bochum verlor noch kein Heimspiel.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDas Over 1.5 Tore ist ein sehr sicherer Tipp. Denn Bochum hat bislang in allen zwölf Ligaspielen mehr Treffer in seinen Begegnungen vorweisen können. Die Braunschweiger sind mit zehn von zwölf Begegnungen Over 1.5 ebenfalls gut dabei. Daher ist die Quote von 1,25 bei Betvictor durchaus großzügig bemessen.

Bochum steht daheim in der Tabelle besser dar, als Braunschweig auswärts. Zudem hat die Eintracht die letzten zwei Spiele gepatzt. Der VfL überzeugte ebenfalls nicht auf ganzer Linie, hat aber daheim in der gesamten Saison noch nicht verloren. Daher ist die Sieg Bochum mit Zusatz DNB eine Option, welche bei William Hill mit der Quote 1,91 ausgeschrieben wird. Der herkömmliche Sieg von Bochum, immerhin gewann das Team 50 Prozent seiner Heimspiele, ist mit einer Quote von 2,70 bei bet365 versehen.

Einschätzung: Bochum spielte bislang immer Over 1.5 Tore. Braunschweig fast immer! Daher ist der entsprechende Tipp bei Betvictor mit der Quote 1,25 durchweg interessant.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: