1. Bundesliga 2015/16: VfL Wolfsburg VS 1. FSV Mainz 05

Samstag, 9. April 2016 - 18:30 Uhr - Volkswagen Arena in Wolfsburg

Wolfsburg

29. Spieltag

Mainz

Endstand: VfL Wolfsburg 1 - 1 1. FSV Mainz 05

Zurück auf den Boden: Wolfsburg empfängt Mainz 05

Was für eine Woche für den VfL Wolfsburg! Nach einer desaströsen Leistung in der Bundesliga wurde unter der Woche kurzerhand Real Madrid in der Königsklasse mit 2:0 geschlagen. Gar nicht so leicht, die Augen jetzt wieder auf das Tagesgeschäft zu richten. Dabei haben die „Wölfe“ genau das dringend nötig, denn derzeit scheint Europa in der kommenden Saison kein Thema zu sein. Ändern könnte sich das allerdings mit einem Heimsieg gegen den FSV Mainz am Samstag (9. April 2016) um 18.30 Uhr in der Volkswagen Arena in Wolfsburg. Der ist in der Tabelle schon zwei Schritte weiter, steht derzeit auf dem sechsten Platz und könnte tatsächlich auch die Champions League noch einmal zum Gesprächsthema machen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote1,71 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteHalbzeit/Endstand 1/X
Beste Wettquote16,00 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Wolfsburg vs. Mainz im Schnelldurchlauf

  • Paarung: VfL Wolfsburg – 1. FSV Mainz 05
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 29. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 9. April 2016 um 18.30 Uhr
  • Ort: Volkswagen Arena in Wolfsburg
  • VfL: 8. Platz, 38 Punkte, 39:37 Tore
  • FSV: 6. Platz, 44 Punkte, 39:35 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Schwierig: In der Liga wartet der VfL seit 3 Spielen auf einen Sieg
  • Tadellos: Mainz hat seit 3 Spielen nicht verloren
  • Macht: Zuhause hat Wolfsburg seit 4 Spielen nicht mehr verloren
  • Mau: Mainz gewann nur 1 der letzten 4 Auswärtsspiele
  • Respekt: Der VfL wartet seit fast 2 Jahren auf einen Sieg gegen Mainz

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikSo gut die Leistung gegen Madrid auch gewesen sein mag, am Ende bleiben es nüchtern betrachtet nur drei Punkte. Bislang sind diese auch noch nicht einmal etwas Wert, da das Rückspiel in Spanien noch einmal eine ganz andere Herausforderung sein dürfte. Punkten sollte der VfL unterdessen aber auch in der Liga, denn da drohen die „Wölfe“ das europäische Geschäft für die kommende Saison zu verpassen. Der Alltag in der höchsten deutschen Spielklasse war in den letzten Wochen aber auch nicht sonderlich erfolgreich. Nach dem 1:0 Erfolg in der Königsklasse gegen Gent, folgten in der Liga drei Spiele ohne Sieg. In Hoffenheim verlor die Mannschaft von Dieter Hecking mit 0:1, zuhause gegen Darmstadt wurde daraufhin nur ein mageres 1:1 geholt. Der negative Höhepunkt war dann das 0:3 in Leverkusen am letzten Bundesliga-Spieltag. Somit ist der Sieg über die „Königlichen“ zwar schön, und auch gut fürs Selbstbewusstsein, der Fokus muss aktuell aber auch auf der Liga liegen.

Voller Fokus auf das Tagesgeschäft ist hingegen in Mainz angesagt. Die Rheinländer mussten in dieser Saison international nicht auflaufen, obwohl das für die kommende Spielzeit sicherlich schon auf dem Wunschzettel eingetragen wurde. Aktuell sind die Zeichen nicht schlecht, so dass Martin Schmidt tatsächlich schon einmal für Reisen quer durch Europa planen kann. Auch wenn die Leistungen in den letzten Partien nicht immer hochklassig waren, so hat der FSV meistens seine Punkte gesammelt. Ausgenommen die Partie gegen den BVB (0:2), ging keine weitere dieser fünf Partien verloren. Zuhause gegen Darmstadt wurde beim 0:0 einen Punkt geholt, in Bremen (1:1) nahm man den Punkt ebenfalls gerne an. Ein Testspiel gegen den Karlsruher SC endete 2:2, ehe am letzten Spieltag in der Liga Augsburg mit 4:2 aus der Coface Arena geschossen wurde. Jetzt sind auch die Hoffnungen auf die Champions League noch einmal neu erwacht.

Einschätzung: Mainz hat sich nach mittelmäßigen Leistungen in den letzten Wochen wieder einen Dreier sichern können. Wolfsburg muss den Schwung aus der Königsklasse mitnehmen und sich in der Liga steigern.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_Quotoen29 Mal standen sich beide Mannschaften auf dem Platz bisher gegenüber. Deutliche Vorteile gibt es dabei für keine Seite, obwohl die „Wölfe“ sich insgesamt zwölf dieser Partien sichern konnten. Mainz muss sich aktuell mit acht Siegen zufrieden geben, neunmal wurden die Punkte geteilt. Interessant ist hier aber auch das Torverhältnis, denn insgesamt hat es hier in 29 Duellen 93 Mal gescheppert. Das einen schönen Schnitt von 3,20 Toren pro Spiel und lässt auch für diese Begegnung auf einige Treffer hoffen. Die Offensiven sind in beiden Fällen gut ausgestattet, die Defensiven lassen aber das eine oder andere Mal zu Wünschen übrig. 35 Gegentore fing sich Mainz in 28 Spielen bisher ein, die „Wölfe“ mussten sogar schon 37 Mal den Ball aus dem eigenen Kasten holen. Nichtsdestotrotz sind die Wolfsburger in der Volkswagen Arena ein harter Brocken. Von den letzten neun Heimspielen wurde nur eines verloren (Bayern 0:2). Drei der letzten vier Spiele im eigenen Wohnzimmer wurden sogar gewonnen.

Einschätzung: In der Bilanz haben die Wolfsburger einen hauchdünnen Vorsprung. Zur ganzen Wahrheit gehört aber auch, dass der VfL seit 2014 auf einen Sieg gegen Mainz wartet.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenFür den VfL Wolfsburg geht es in dieser Partie ganz klar darum, den Fokus wieder auf den Alltag in der Liga zu legen. Unter Umständen kann der Schwung aus der Königsklasse mitgenommen werden, in jedem Fall aber wird der Gast aus Mainz eine ganz harte Nuss. Offensiv sind beide Mannschaften gut aufgestellt, anfällig sind meistens eher die Defensiven. Konservativ empfehlen wir euch daher das Over 1.5, welches mit einer 1,25 bei Tipico am besten quotiert wird. Strategisch, also mit mittlerem Risiko, lautet unsere Empfehlung beide Teams treffen B2S. Hierfür hat Netbet mit einer 1,71 die beste Wettquote im Programm. Spekulativ setzen wir hier ein wenig auf die müden Beine der Wolfsburger. In der ersten Halbzeit spielt der VfL zuhause meist sehr offensiv und drängt auf ein frühes Tor. Das könnte auch hier wieder passieren, da mit zunehmender Spieldauer sicherlich die Kräfte schwinden. Erhöhtes Risiko liefert also unsere spekulative Empfehlung in Form des Halbzeit/Endstand 1/X. Hierfür finden wir mit einer 16,00 bei Betvictor die beste Wettquote.

Einschätzung: Wolfsburg hat anstrengende Minuten in der Champions League hinter sich und wird sicherlich auch das Rückspiel im Hinterkopf haben. Mainz könnte diesen Vorteil nutzen. Die Quote von 16,00 für den Halbzeit/Endstand 1/X ist zwar enorm hoch, gleichzeitig aber gar nicht so unwahrscheinlich.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: