1. Bundesliga 2015/16: VfL Wolfsburg VS Borussia Dortmund

Samstag, 5. Dezember 2015 - 18:30 Uhr - Volkswagen Arena in Wolfsburg

Wolfsburg

15. Spieltag

Dortmund

Duell der Verfolger: Wolfsburg mit Heimrecht gegen Dortmund

Wegen Bayerns Vorsprung ist es ein wenig spektakuläres Verfolgerduell zwischen dem VfL Wolfsburg und Borussia Dortmund. Auch der BVB hat als Zweitplatzierter noch sieben Punkte vor dem Dritten Wolfsburg Vorsprung. Die Wölfe müssen in der Tabelle hingegen auch nach hinten schauen. Die beiden Spiele aus der letzten Saison konnten die Niedersachsen für sich entscheiden. Aber in diesem Jahr ist der BVB besser in Form. Der VfL Wolfsburg darf zuhause spielen. Demzufolge findet die Partie in der Volkswagen Arena statt. Borussia Dortmund kommt am fünften Dezember 2015 zu Gast. Der Anstoß findet um 18.30 Uhr statt. Es handelt sich bei diesem Aufeinandertreffen um den 15. Spieltag der Bundesliga Saison 2015/16. Für beide Teams wäre ein Sieg eine Sicherung des Champions League Platzes.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 12
Beste Wettquote1,30 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote1,60 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg VfL Wolfsburg 1
Beste Wettquote4,10 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Wolfsburg vs. Dortmund im Schnelldurchlauf

  • Paarung: VfL Wolfsburg – Borussia Dortmund
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 15. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 5. Dezember 2015 um 18.30 Uhr
  • Ort: Volkswagen Arena, Wolfsburg
  • Wölfe: 3. Platz, 25 Punkte, 23:15 Tore
  • BVB: 2. Platz, 32 Punkte, 40:19 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 19 Siege: Haben die Dortmunder in 38 Spielen gegen den VfL Wolfsburg einfahren können
  • Zehn Erfolge: Gehen, bei neun Unentschieden, auf das Konto der Wölfe
  • 40 Tore: Haben die Dortmunder in der Laufenden Saison schon geschossen
  • Über 2,5 Treffer: Sind beim BVB in zwölf von 14 Bundesliga-Spielen gefallen
  • 15 Gegentore: Hat der VfL Wolfsburg in 14 Spielen erst hinnehmen müssen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form der Wolfsburger ist ausgeglichen. Sie haben drei Spiele gewonnen, ebenso oft verloren und weisen ein Unentschieden in den letzten sieben Begegnungen auf. Der BVB kann sich einer besseren Statistik rühmen. Allerdings spielen die Dortmunder in der Europa League und die Wölfe in der Champions League. Dortmund gewann fünffach und musste zwei Spiele als Niederlagen abhaken.

Der VfL Wolfsburg beginnt die Aufführung mit einer verdienten 1:3 Niederlage gegen Bayern München. Schon in der ersten Halbzeit wurden hier klare Verhältnisse geschaffen. Kurz darauf konnte ein 2:1 Sieg über Bayer 04 Leverkusen eingefahren werden. In Eindhoven unterlag man mit 0:2. Mit eben diesem Ergebnis wurde auch eine Schlappe gegen Mainz 05 eingefahren. Im Heimspiel gegen Bremen folgte Wiedergutmachung. Mit 6:0 konnte das Spiel gewonnen werden. Auch in Moskau siegte der VfL mit 2:0. Am vergangenen Spieltag konnten in Augsburg von beiden Seiten keine Tore erzielt werden.

Borussia Dortmund konnte im DFB-Pokal mit 7:1 gegen den SC Paderborn gewinnen. Auch in Bremen steht ein 3:1 Sieg für die Dortmunder niedergeschrieben. Daheim gegen Gabala wurde mit 4:0 und im Revierderby gegen Schalke mit 3:2, jeweils verdient, gewonnen. Dafür gab es eine Niederlage in Hamburg. Der BVB verlor mit 1:3. Auch in Krasnodar, wo die Dortmunder nicht mit der vollen Stammmannschaft angereist waren, musste eine 0:1 Niederlage hingenommen werden. Das Schonen wichtiger Spieler hat sich für die Liga ausbezahlt. Stuttgart konnte mit 4:1 bezwungen werden.

Einschätzung: Die Dortmunder haben die bessere Form. Die Niederlagen sind in dezimierter Besetzung oder gegen Angstgegner Hamburg zustande gekommen. Wo der BVB sehr gut ist, sind die Wölfe aber auch nicht schlecht.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenSeit dem Aufstieg Wolfsburgs trafen sich beide Mannschaften in 36 Spielen in der Bundesliga. Diese werden um zwei Pokalspiele ergänzt. Von diesen Duellen konnte Dortmund exakt die Hälfte, 19 Stück, gewinnen. Zehn Siege für die Wolfsburger und neun Unentschieden ergänzen die Aufführung. Zuletzt war die Statistik jedoch ausgeglichen. Zwei Siege für beide Teams und ein Remis stehen, bei 16 Toren in den vergangenen fünf Spielen, zu Buche.

Der VfL Wolfsburg steht auf dem dritten Platz. Nach hinten haben sie nur zwei Punkte Vorsprung auf Gladbach und Berlin. Aktuell stehen 25 Punkte, bei einem Torverhältnis von 23:15 auf dem Konto. Sieben Siege, vier Unentschieden und drei Niederlagen sind die bisherige Bilanz der Liga. In der Heimtabelle sind die Wölfe mit sechs Siegen und einem Remis, bei 20:5 Toren noch ungeschlagen.

Der BVB steht mit 32 Punkten auf einem gesicherten zweiten Platz. Die Bayern haben acht Punkte Vorsprung und der BVB hat einen Puffer von sieben Punkten nach unten. Bei zehn Siegen, zwei Remis und zwei Niederlagen haben die Dortmunder 40 Tore schießen können. 19 Gegentore stehen in der Statistik bislang niedergeschrieben. Auch in der Auswärtstabelle ist der BVB mit vier Siegen, zwei Niederlagen und einem Unentschieden Zweiter. Es wurden 16 Tore erzielt und zwölf Treffer kassiert.

Einschätzung: Im Langzeitvergleich sind die Dortmunder überlegen. Auf kurze Sicht steht es ausgeglichen. Die Heimform der Wölfe ist aktuell besser, als die Auswärtsform des BVB.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDer Sieger steht vor dem Anpfiff nicht fest. Aber wo die Wolfsburger daheim nur einmal Unentschieden gespielt haben, steht selbiges Ergebnis beim BVB auswärts nur einmal auf dem Konto. Auch im direkten Vergleich ist die Punkteteilung der unwahrscheinlichste Spielausgang. Demzufolge hat die Doppelte Chance 12 eine hohe Wahrscheinlichkeit einzutreffen. Hierfür bietet Mybet eine Quote in Höhe von 1,30.

In Wolfsburgs sieben Heimspielen sind 25 Tore gefallen. Bei Dortmunds sieben Auswärtspartien waren es sogar 28 Treffer. Der Schnitt liegt jeweils über drei, beim BVB sogar exakt auf vier Toren je Spiel. Die Wette auf das Over 2.5 Tore, mit einer Quote von 1,60 bei Betsafe, ist damit eine kluge Variante.

Schlussendlich wird auf einen Wolfsburger Sieg die Quote 4,10 vergeben. Sehr hoch angesetzt, wenn ein Blick auf die Statistik geworfen wird. Die Wölfe haben zuhause noch nicht verloren. Es stehen sechs Siege und ein Unentschieden auf dem Konto. Der Wettanbieter Tipico meint es mit seinen Spielern gut.

Einschätzung: Viele Tore sind ein typisches Ergebnis im Dortmunder Spiel. Das Over 2.5 Treffer bei Betsafe, mit der Quote von 1,60, ist daher eine gute Entscheidung.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: