1. Bundesliga 2015/16: VfL Wolfsburg VS FC Bayern München

Samstag, 27. Februar 2016 - 15:30 Uhr - Volkswagen Arena in Wolfsburg

Wolfsburg

23. Spieltag

München

Endstand: VfL Wolfsburg 0 - 2 FC Bayern München

Der Meister in Wolfsburg: Spielt Bayern mit voller Kraft?

Der VfL Wolfsburg ist ins Tabellenmittelfeld abgerutscht. Die internationalen Plätze sind noch in Reichweite. Dafür müssen aber Punkte gesammelt werden. Anders sieht es beim FC Bayern München aus. Die Meisterschaft ist ihnen kaum noch zu nehmen. In der Woche waren die Münchener in der Champions League nach Juventus Turin gereist. Spielen sie gegen Wolfsburg mit Stammbesetzung oder geben sie einigen Spielern eine Pause vor der nächsten englischen Woche? Wolfsburg hat Heimrecht und öffnet die Volkswagen Arena für den amtierenden Meister aus München. Am 23. Spieltag, einem Samstag, findet der Anstoß um 15.30 Uhr statt. Punktet Wolfsburg am 27. Februar 2016 gegen München oder zieht Bayern an der Tabellenspitze weiter einsam seine Kreise?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,20 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette1 Handicap 2:0
Beste Wettquote1,70 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette1 Handicap 1:0
Beste Wettquote2,95 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Wolfsburg vs. München im Schnelldurchlauf

  • Paarung: VfL Wolfsburg – FC Bayern München
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 23. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 27. Februar 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: Volkswagen Arena, Wolfsburg
  • VfL: 8. Platz, 31 Punkte, 32:29 Tore
  • FCB: 1. Platz, 59 Punkte, 56:11 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • 33 Siege: Konnte Bayern München in 43 Spielen gegen den VfL Wolfsburg erzielen
  • Fünf Unentschieden: Und fünf Siege für die Niedersachsen waren zu verzeichnen
  • 56 Tore: Hat der Rekordmeister in 22 Spielen erzielt; Wolfsburg traf 32-fach
  • Elf Gegentore: Mussten die Bayern erst hinnehmen; beim VfL schlug es 29 Mal ein
  • 19 Treffer: Sind in den letzten fünf direkten Duellen beider Teams gefallen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form der Bayern überragt die der Wolfsburger. Der VfL gewann immerhin drei der letzten sieben Spiele. München war jedoch fünffach erfolgreich. Beide Teams konnten zwei Remis für sich verzeichnen. Wo der FCB jedoch keine Niederlage vorzuweisen hat, musste Wolfsburg zwei Partien verloren geben.

Noch in der Winterpause traf sich Wolfsburg mit Chemnitz zum Duell und gewann auswärts knapp mit 3:2. Der Rückrundenauftakt verlief nicht nach Wunsch. Kurz vor Schluss fing sich der VfL das 2:3 gegen Eintracht Frankfurt ein. Im Heimspiel gegen Köln gab es ein Remis. Beide Teams schossen je ein Tor. Auf Schalke wurde deftig, mit 0:3, verloren. Dafür gab es einen Sieg im eigenen Stadion. Der Gegner war der FC Ingolstadt. Die Wölfe gewannen mit 2:0. In Gent konnte ebenfalls mit 3:2 gesiegt werden. Zuletzt gab es erneut ein 1:1 Unentschieden beim Überraschungsteam aus Berlin.

Bayern startete gegen den Hamburger SV in die Rückrunde. Auswärts konnte mit 2:1 gewonnen werden. Auch im Heimspiel gegen die TSG 1899 Hoffenheim gab es einen recht sicheren 2:0 Sieg. Bayer Leverkusen trotzte den Münchenern ein 0:0 ab. Im DFB-Pokal ließen die Bayern nichts anbrennen. Gegen den VfL Bochum wurde mit 3:0 auswärts gewonnen. In der Liga wurde kurz darauf der FC Augsburg mit 3:1 bezwungen. In der gleichen Höhe konnte der SV Darmstadt im eigenen Stadion besiegt werden. Schlussendlich stand das Achtelfinal-Hinspiel der Champions League auf dem Plan. Nach 2:0 Führung in Juventus endete die Partie mit 2:2.

Einschätzung: Die bessere Form hat München. Wobei Wolfsburg die letzten drei Spiele immerhin nicht verloren hat.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich fällt recht eindeutig aus. 43 Mal trafen beide Teams bereits aufeinander. 33 Siege gingen an den Rekordmeister. Wolfsburg konnte fünffach gewinnen. Zudem kamen für Unentschieden zustande. In den letzten fünf Begegnungen zeigte sich ein etwas anderes Bild. Hier die Ergebnisse aus Sicht der Wölfe: 1:3, 1:5, 6:5 nach Elfmeterschießen, 4:1 und 1:2.

Wolfsburg ist Tabellenachter. Mit 31 Punkten haben sie Anschluss an die Europa League Plätze und sogar noch Hoffnung auf die Champions League. Bislang wurden acht Siege, sieben Unentschieden und sieben Niederlagen gesammelt. Dabei konnten 32 Tore geschossen und 29 Gegentore eingefangen werden. In der Heimtabelle steigt der VfL auf den vierten Platz auf. Sieben Siege, drei Remis und nur eine Niederlage stehen auf dem Konto. Mit 25 zu neun Toren ist die Bilanz sehr gut.

Bayern ist Tabellenführer. Es konnten insgesamt 19 Spiele gewonnen werden. Zwei Unentschieden und eine Niederlage stehen in der Bilanz festgeschrieben. Es konnten mit 56 Toren die meisten Treffer erzielt werden. Nur elf Gegentore sind ebenfalls ein Ligaspitzenwert. Mit 59 Punkten haben sie acht Zähler Vorsprung vor Dortmund. Auswärts sind die Bayern mit acht Siegen, zwei Remis und einer Niederlage, bei 19:7 Toren, ebenfalls Tabellenführer.

Einschätzung: Die Auswärtsform der Bayern ist nur knapp besser als die Heimform der Wölfe. Der direkte Vergleich geht jedoch glasklar nach München.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDer Sicherheitstipp ist praktisch selbsterklärend. Over 1.5 Tore sind überaus wahrscheinlich. Bei Wolfsburg kam dieses Ergebnis in 19 von 22 Spielen zustande. Bei Bayern trat es 18-fach ein. In den letzten sieben direkten Duellen hätte dieser Pick ebenfalls immer gestimmt. Betway offeriert eine 1,20 als Quote.

Wie fit ist Bayern München nach dem Auftritt in der Champions League? Und wie konzentriert, da das nächste Spiel schon in der Woche ansteht? Spielt der Rekordmeister mit Stammbesetzung? Wolfsburg hat durchaus eine Außenseiterchance auf Punkte. Mit dem Heimsieg bei Starthandicap 2:0 könnten die Wölfe sogar knapp verlieren. Die Quote beläuft sich bei Betsafe auf 1,70. Damit Heimsieg und Unentschieden als Ergebnis ausreichen, bietet sich der Heimsieg mit Handicap 1:0 an. Hier ist Betsson der beste Wettanbieter mit einer 2,95 als Quote.

Einschätzung: Viele Tore waren in den letzten Spielen zwischen Bayern und Wolfsburg an der Tagesordnung. Da ist der Pick auf Over 1.5 Treffer bei Betway naheliegend. Es wird eine Quote in Höhe von 1,20 geboten.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: