1. Bundesliga 2016/17: VfL Wolfsburg VS FC Schalke 04

Samstag, 19. November 2016 - 15:30 Uhr - Volkswagen Arena in Wolfsburg

Wolfsburg

11. Spieltag

Schalke

Endstand: VfL Wolfsburg 0 - 1 FC Schalke 04

Schalke on Fire: Wird Wolfsburg zur Feuerwehr?

Ganz in Ruhe gelassen werden die Schalker nach ihrem katastrophalen Saisonstart noch nicht. Allerdings hat sich die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl mehr als nur gefangen und marschiert aktuell seit neun Spielen ohne Niederlage durch Liga und europäische Wettbewerbe. Nichtsdestotrotz hat „Königsblau“ lediglich elf Pünktchen auf dem Konto und steht damit nur auf dem zwölften Rang der Tabelle. Nur zwei Punkte hinter S04 findet sich der VfL Wolfsburg, der die „Knappen“ am Samstag (19. November 2016) um 15.30 Uhr in der heimischen Volkswagen Arena in Wolfsburg begrüßt. Bei den „Wölfen“ brennt kurz vor Weihnachten schon der Baum, denn seit fünf Heimspielen konnte kein Sieg mehr verbucht werden.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,29 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote1,57 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Schalke 2
Beste Wettquote3,00 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Wolfsburg vs. Schalke im Schnelldurchlauf

  • Paarung: VfL Wolfsburg – FC Schalke 04
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 11. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 19. November 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: Volkswagen Arena in Wolfsburg
  • VfL: 14. Platz, 9 Punkte, 9:13 Tore
  • S04: 12. Platz, 11 Punkte, 13:12 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Sorgenkind: Der VfL gewann nur 2 der letzten 11 Partien
  • Bodenlos: Zuhause warten die „Wölfe“ seit 6 Spielen auf einen Dreier
  • Marschroute: S04 ist seit mittlerweile 9 Spielen ungeschlagen
  • Stark: 5 der letzten 6 Partien gewann Schalke sogar
  • Gegner: Nur eines der letzten 5 direkten Duelle gewann der VfL

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikBislang hat der Trainerwechsel beim VfL Wolfsburg noch nicht den ganz großen Erfolg gebracht. Allerdings wurden jetzt immerhin schon zwei Siege eingefahren, die das Tabellenbild ein ganzes Stück freundlicher erscheinen lassen. Dennoch sieht es unterm Strich düster aus, denn abgesehen von den beiden Dreiern gegen Heidenheim (1:0) und Freiburg (3:0) haben die „Wölfe“ nur wenig auf die Kette bekommen. Bestes Beispiel: Die Heimspiele, von denen sechs Mal in Folge keines gewonnen wurde. So setzte es eine 1:5 Klatsche gegen Dortmund, ehe gegen Mainz ein 0:0 erspielt wurde. Daraufhin gab es gegen Leipzig (0:1), Leverkusen (1:3) und Union Berlin (1:3) wieder drei saftige Niederlagen. Die Krise lässt sich demnach nicht mehr von der Hand weisen.

Möglicherweise noch gerade einmal die Kurve bekommen haben die Gäste aus dem Westen der Republik. Schalke 04 hat sich denkbar schlecht auf den Weg in diese Saison gemacht und steht genau deshalb auch trotz neun Spielen ohne Pleite noch immer im Keller. Allerdings lässt sich ohne Zweifel festhalten, dass sich das gesamte Auftreten von „Königsblau“ deutlich verändert hat. Mainz wurde zuhause mit 3:0 besiegt, in Dortmund holte man ein 0:0. International wurde daraufhin ein 2:0 gegen Krasnodar eingefahren, ehe Werder Bremen in Gelsenkirchen ebenfalls mit 3:1 geschlagen wurde. Der Plan auf Schalke ist also einfach: Weitermachen.

Einschätzung: Während es bei Schalke 04 wieder deutlich besser läuft, geraten die Wölfe in immer größere Probleme. Gerade zuhause sieht es bei den Niedersachsen richtig übel aus.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_Quotoen31 Mal wurde die Partie zwischen dem VfL Wolfsburg und dem FC Schalke 04 bereits ausgetragen. Obwohl keine allzu deutlichen Unterschiede erkennbar sind, liegen die Vorteile in kleinen Portionen auf dem Teller der „Wölfe“. Die konnten insgesamt zwölf Partien gewinnen, während die Gäste aus Gelsenkirchen bei lediglich acht eigenen Siegen stehen. Elf weitere Duelle zwischen beiden Mannschaften wurden zudem mit einem Unentschieden beendet. Pluspunkt für beide Teams: In der Vergangenheit ging es meist richtig zur Sache, wodurch insgesamt bereits 95 Tore auf den Platz gebracht wurden. Das macht einen Schnitt von 3,06 Toren pro Spiel. Diese Zahlen versprechen einiges, was aber in den jüngsten Duellen eigentlich auch immer gehalten wurde. Zweimal in Folge gab es ein 3:0, nur eines der letzten zehn Spiele endete im Under 2.5. Gefordert ist hierfür in erster Linie die Offensive der Hausherren, denn die steht mit bislang neun Treffern noch deutlich hinter den eigenen Erwartungen. Gleichzeitig ist aber auch die Defensive der „Wölfe“ ein Problem, denn die kassierte in den letzten fünf Heimspielen satte elf Gegentore.

Einschätzung: In der Bilanz liegen die „Wölfe“ noch leicht vorne. Das letzte direkte Aufeinandertreffen endete jedoch deutlich mit einem 3:0 für „Königsblau“.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDie Wolfsburger Offensive ist momentan enorm gefordert, konnte bislang aber noch nicht so richtig liefern. In den Heimspielen gab es in den letzten sechs Partien nur drei eigene Treffer, was definitiv zu wenig ist. Schalke bietet zwar keine ganz große Angriffsfläche, hat auswärts aber immerhin sieben Gegentreffer in den letzten fünf Partien schlucken müssen. Konservativ empfehlen wir euch hier das Over 1.5, welches mit einer 1,29 bei Betvictor am besten quotiert wird. Mit einem Blick auf die aktuelle Form und insbesondere die Heimschwäche der „Wölfe“ wandert unsere strategische Empfehlung mit mittlerem Risiko auf die doppelte Chance X2. Die wird mit einer 1,57 bei Interwetten am besten quotiert. Spekulativ, also mit erhöhtem Risiko, empfehlen wir euch den Sieg Schalke 2, für den der Buchmacher Bet3000 mit einer 3,00 die beste Wettquote im Angebot hat.

Einschätzung: Überraschenderweise reist Schalke als leichter Außenseiter nach Niedersachsen. Diese Situation kann wunderbar genutzt werden, wobei besonders die doppelte Chance X2 mit einer Quote von 1,57 interessant ist.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: