25-1-bundesliga-wolfsburg-freiburg

Freiburg gefordert: Punkte beim VfL Wolfsburg gegen den Abstieg?

Zweiter gegen Vorletzter, Champions-League-Kandidat gegen Abstiegsaspirant, Wolfsburg gegen Freiburg – das riecht nach einer klaren Sache für den VfL, der zudem noch Heimrecht genießt. Warum aber dieses Duell durchaus auch einen anderen Verlauf nehmen könnte und wie sich der SC Freiburg bisher in Niedersachsen geschlagen hat, das zeigt euch unsere detaillierte Wettanalyse zu dieser Paarung am Sonntag (15. März 2015), die um 15.30 Uhr in der Volkswagen-Arena angepfiffen wird.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteOver 2.5
Beste Wettquote1,60 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteOver 3.5
Beste Wettquote2,38 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteDoppelte Chance X2
Beste Wettquote3,20 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Wolfsburg vs. Freiburg im Schnelldurchlauf

  • Paarung: VfL Wolfsburg – SC Freiburg
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2014/15
  • Runde: 25. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 15. März 2015 um 15.30 Uhr
  • Ort: Volkswagen-Arena, Wolfsburg
  • VfL: 2. Platz, 50 Punkte, 53:28 Tore
  • SCF: 17. Platz, 22 Punkte, 24:33 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Gute Bilanz: Freiburg holte in elf Spielen in Wolfsburg schon drei Siege und vier Remis
  • Starke Bilanz: Der VfL hat zu Hause in der Liga in dieser Saison noch gar nicht verloren
  • Aufmerksame Abwehr: Die Wolfsburger kassierten dabei in zwölf Partien erst ach Tore
  • Schwacher Sturm: Freiburg kam in seinen Auswärtspartien hingegen erst auf elf Treffer
  • Ordentliche Serie: Der VfL hat die letzten vier Duelle gegen den Sportclub nicht verloren

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikBeim 0:1 in Augsburg riss die Wolfsburger Serie, bei der der VfL 15 Pflichtspiele nicht besiegt werden konnte. Auch gegen Inter Mailand in der Europa League saß es zunächst nicht gut aus, als die Wölfe in einen Konter liefen und das 0:1 kassierten. Was danach geschah, sollte auch dem SC Freiburg Sorgen bereiten. Denn nach einer wirklich eindrucksvollen Vorstellung gewannen die Niedersachsen gegen das Team aus der Serie A noch mit 3:1 und lieferte sehenswerte Kombinationen und toll herausgespielte Treffer. So wie zumeist auch in der Bundesliga, wo der VfL mit 53 Treffern nach den Bayern die beste Offensive stellt und wo man zu Hause zudem erst acht Gegentore kassierte. Apropos Heimspiel: In der Volkswagen-Arena holten die Wölfe in bisher zwölf Partien zehn Siege und spielten zwei Mal unentschieden. Verloren hat Wolfsburg im eigenen Stadion in der Bundesliga in dieser Spielzeit noch nie.

Der SC Freiburg holte seinen letzten Dreier vor drei Partien bei Hertha BSC. In der Hauptstadt gewann der Club aus dem Breisgau 2:0. Es war allerdings erst der zweite Auswärtssieg in der laufenden Saison, denn in fremden Arenen gelang dem SCF selten einen Sieg. Dafür aber schon vier Unentschieden und zehn Remis insgesamt, womit die Breisgauer die meisten Punkteteilungen in der Liga holten. In den letzten drei Begegnungen schaffte die Mannschaften von Christian Streich nur einen einzigen Treffer (1:1 gegen Hoffenheim) und verlor anschließend in Leverkusen und gegen Bremen. Beide Matches endeten 0:1.

Einschätzung: Wolfsburg hat sich vom 0:1 in Augsburg nicht aus der Spur bringen lassen, spielt weiterhin eine glänzende Saison. Die Formkurve der Wölfe ist deutlich besser als jene der Breisgauer.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenAlle Wetter gut hingehört: Auswärtsreisen der Schwarzwälder zum VfL Wolfsburg sind nicht selten auch vom (Teil-)Erfolg gekrönt. Denn in Niedersachsen holten die Freiburger in elf Duellen schon drei Siege und erkämpften sich darüber hinaus vier Unentschieden. Nur vier Mal gewannen die in dieser Saison so heimstarken Wölfe ihr Heimspiel gegen den Sportclub. Zuletzt allerdings hat Wolfsburg auch schon vier Mal nicht mehr gegen Freiburg verloren. Im Hinspiel setzte man sich mit 2:1 durch. Das letzte Heimspiel in der Volkswagen-Arena endete 2:2. Und in zehn dieser elf Begegnungen in der Autostadt fielen mindestens zwei Treffer, drei Tore sind es im Schnitt bei dieser Paarung.

Einschätzung: In dieser Kategorie unserer Wettanalyse kommen wir zu einem Unentschieden, denn die Bilanz zwischen beiden Kontrahenten in Wolfsburg ist nahezu ausgeglichen. Freiburg stellt sich meist sehr gut an beim VfL. Ein Risikofaktor für alle, die auf die Wölfe setzen wollen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenBei einer möglichen Quote von maximal 1,40 für einen Wolfsburger Heimsieg rät unsere Sportwetten-Redaktion davon besser ab, denn Freiburg erwies sich zu häufig schon als Stolperstein für die Niedersachsen. Am meisten Sinn macht daher eine Torwette Over 2.5, für die das Risiko schon recht hoch ist, für die als Quote dafür eine 1,60 winkt beim Buchmacher Interwetten. Ein Over 3.5 bei Betvictor erhöht die Quote dann bereits auf 2,38. Allerdings ist der Risikofaktor hier schon immens hoch, ihr solltet Einsätze drosseln. Und wer daran glaubt, dass Wolfsburg wieder gegen Freiburg nicht gewinnen kann, wie schon in sieben der elf Duelle zu Hause, wird per Doppelter Chance X2 bei Tipico mit einer Quote von 3,20 honoriert.

Einschätzung: Unsere Analyse sagt, dass beim Heimsieg-Tipp auf den VfL die Alarmglocken schrillen. So leicht wird das nicht wie es aussieht. Schaut euch deswegen unsere Alternativen an und korrigiert eure Einsätze nach unten.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: