zr-europa-league-wolfsburg-lissabon

Reißt beim VfL Wolfsburg die schwarze Serie von Sporting?

Eigentlich könnte Sporting Lissabon die Punkte ja fast mit der Post schicken. Denn wann immer die Portugiesen im Europapokal deutschen Boden betreten, kommt nichts dabei herum. Oder fast nichts, denn ein mageres Unentschieden holte Sporting schon in zehn Auswärtsspielen gegen deutsche Teams. Der VfL Wolfsburg könnte also sein Hinspiel in der Volkswagen-Arena am Donnerstag (19. Februar 2015) ganz entspannt angehen, wenn da nicht die eher durchwachsene Bilanz in der Gruppenphase der Europa League gewesen wäre. Ein Spaziergang wird diese Begegnung also ganz gewiss nicht für die Wölfe.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteOver 1.5
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste WettquoteHeimsieg 1
Beste Wettquote1,75 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste Wettquote1 Handicap 0:1
Beste Wettquote2,65 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Wolfsburg vs. Lissabon im Schnelldurchlauf

  • Paarung: VfL Wolfsburg – Sporting Lissabon
  • Wettbewerb: Europa League Saison 2014/15
  • Runde: Zwischenrunde Hinspiel
  • Anstoß: Donnerstag, den 19. Februar 2015 um 19.00 Uhr
  • Ort: Volkswagen-Arena, Wolfsburg
  • Wolfsburg Gruppe H: 2. Platz, 10 Punkte, 14:10 Tore
  • Sporting Gruppe G: 3. Platz, 7 Punkte, 12:12 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Torfestival: Bei beiden Teams fielen in der Gruppenphase im Schnitt vier Tore pro Spiel
  • Positivserie: Beide Vereine haben ihre letzten zehn Pflichtspiele allesamt nicht verloren
  • Negativserie: In zehn Auswärtsspielen in Deutschland holte Sporting lediglich einen Punkt
  • Negativtrend: In insgesamt 20 Duellen mit deutschen Teams holte Lissabon nur zwei Siege
  • Heimbilanz: Der VfL verlor in der Bundesliga noch nie, siegte aber nur ein Mal europäisch

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikLässt man den eher zweitrangigen Liga-Pokal einmal außen vor, so liest sich die Formkurve beider Kontrahenten ganz hervorragend. Denn sowohl der VfL Wolfsburg als auch Sporting Lissabon sind dann in ihren letzten zehn Pflichtspielen komplett ungeschlagen. Die Wölfe bringen es auf sieben Siege und drei Unentschieden. Sporting kommt sogar auf acht Erfolge und zwei Remis, die allerdings gab es beide in den letzten zwei Matches der Portugiesen. Zwei Mal lautete der Endstand 1:1 in den Stadtderbys gegen Benfica und Belenenses. Wolfsburg überstand die Gruppenphase in der Europa League zwar als Tabellenzweiter, leistet sich aber auch zwei Niederlagen und kam auf 14:10 Treffer.

Sporting Lissabon spielte sogar in der Champions League in der Schalker Gruppe, wo man die Königsblauen auch zu Hause mit 4:2 besiegte und so die schwache Bilanz gegen deutsche Teams etwas aufbesserte (siehe nächste Rubrik). Das Hinspiel im Ruhrgebiet wurde 3:4 verloren, insgesamt reichte es für Lissabon nur zum dritten Platz mit 12:12 Treffern. In den sechs Partien beider Vereine fielen also 24 Tore und damit exakt vier pro Begegnung.

Einschätzung: Beide Vereine sind gut in Form, bei beiden Clubs fielen auf europäischer Bühne extrem viele Treffer. Das verspricht also einen engen wie attraktiven Vergleich.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenAuf europäischer Bühne gab es diesen Vergleich noch nicht, so dass er in der Volkswagen-Arena am Donnerstag seine Premiere feiert. Seinen bislang einzigen Vergleich gegen ein portugiesisches Team gewann der VfL beim SC Braga mit 3:2 vor rund sechs Jahren. Sporting Lissabon ist unterdessen viele lange Jahre Stammgast im Europapokal, verfügt über mehr Erfahrung und kommt auf schon 20 Matches gegen Mannschaften aus der Bundesliga oder der damaligen DDR-Oberliga. Allerdings fällt die Statistik vernichtend aus, denn nur zwei Siege feierte Sporting dabei, fünf Mal erkämpfte man sich ein Remis. Auswärts liest sich das noch deutlicher: neun Niederlagen, nur ein Unentschieden.

Einschätzung: Was die Statistik betrifft, so hat der VfL die Nase vorne mit einer makellosen Bilanz und Sporting mit einer schlimmen Auswärtsstatistik gegen deutsche Vereine.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDass beim VfL Wolfsburg in der aktuellen Verfassung für einen Heimsieg sogar eine Value Bet angeboten wird, noch dazu bei der miesen Auswärtsbilanz von Sporting bei deutschen Clubs, grenzt beinahe an ein Wunder. Unsere erfahrenen Sportjournalisten haben trotzdem genau für diese Wette eine gefunden: Und zwar bei Mybet mit der Quote von 1,75. Etwas sicherer geht ihr die Sache derweil mit einem Over 1.5 an, für das ebenfalls Mybet bei den Wettquoten mit 1,25 vorne liegt. So torreich wie es bei beiden Vereinen in der Gruppenphase zuging, scheint dies ein recht sicherer Tipp zu sein. Wobei auch hier gilt: Nach der Winterpause solltet ihr mit euren Einsätzen noch vorsichtiger umgehen und besser das Hinspiel abwarten, ehe man sich ein abschließendes Urteil bilden kann. Wer davon überzeugt ist, dass der VfL einen Kantersieg landet gegen Lissabon, dem sei noch ein Heimsieg mit Handicap 0:1 ans Herz gelegt. 2,65 beträgt dann die Topquote bei Tipico.

Einschätzung: Eine Value Bet für Wolfsburg und einen Heimsieg der Wölfe? Richtig gelesen! Unser Tipp: Hier müsst ihr das Kreuz setzen. Besser geht es nicht!

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: