1. Bundesliga 2015/16: VfL Wolfsburg VS SV Werder Bremen

Samstag, 21. November 2015 - 15:30 Uhr - Volkswagen Arena in Wolfsburg

Wolfsburg

13. Spieltag

Bremen

Tore und Siege: Setzt Wolfsburg seinen Lauf gegen Bremen fort?

Der VfL Wolfsburg kann in den vergangenen fünf Spielen gegen Werder Bremen auf fünf Siege zurückblicken. Aber nicht nur die Siegesserie ist erstaunlich. Es sind in diesen fünf Partien auch 21 Tore gefallen. Der Schnitt liegt somit bei über vier Treffern je Spiel. Ob diese Bilanz im Aufeinandertreffen im Jahr 2015 gehalten werden kann, bleibt abzuwarten. Das Spiel zwischen dem VfL Wolfsburg und dem SV Werder Bremen findet in der Volkswagen Arena statt. Anpfiff ist der 21. November 2015, um 15.30 Uhr am Samstag. Es handelt sich um den 13. Spieltag der Bundesliga-Saison 2015/16. Der Tabellendritte spielt gegen den 14. der Bundesliga.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteDoppelte Chance 12
Beste Wettquote1,25 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote1,60 - Stake 6/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteX Handicap 0:1
Beste Wettquote4,00 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Wolfsburg vs. Bremen im Schnelldurchlauf

  • Paarung: VfL Wolfsburg – SV Werder Bremen
  • Wettbewerb: Bundesliga Saison 2015/16
  • Runde: 13. Spieltag
  • Anstoß: Samstag, den 21. November 2015 um 15.30 Uhr
  • Ort: Volkswagen Arena, Wolfsburg
  • Wolfsburg: 3. Platz, 21 Punkte, 17:15 Tore
  • Bremen: 14. Platz, 13 Punkte, 13:19 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Fünf Siege: Haben die Wolfsburger in den vergangenen fünf Spielen gegen Bremen geholt
  • 21 Tore: Sind in diesen fünf direkten Duellen gefallen; Der Schnitt liegt bei über vier Treffern je Spiel
  • 18 Erfolge: Konnte Bremen im direkten Vergleich gegen Wolfsburg erzielen
  • 16-fach gewonnen: Haben die Wölfe gegen Bremen und sind damit knapp im Rückstand
  • Sieben Remis: Stehen in insgesamt 41 Duellen in der Statistik niedergeschrieben

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie Form der Mannschaft, auf die letzten sieben Spiele bezogen, ist absolut identisch. Beide Teams spielten zuletzt nie Unentschieden. Drei Niederlagen und vier Siege komplettieren diese Aufführung. Umso wichtiger ist es einen genaueren Blick auf die Gegner und Ergebnisse zu werfen.

Die Wölfe siegten mit 4:1 gegen Hoffenheim innerhalb eines Heimspiels. PSV Eindhoven konnte mit 2:0 geschlagen werden – erneut daheim. Auswärts war der VfL mit 1:0 in Darmstadt erfolgreich. Gegen Bayern München konnten keine Punkte geholt werden. Mit den 1:3 waren die Wölfe noch gut bedient. Dafür wurde im Heimspiel gegen Leverkusen mit 2:1 gewonnen. Das Rückspiel in Eindhoven musste mit 0:2 abgegeben werden. Auch das letzte Ligaspiel, auswärts gegen Mainz, ging mit 0:2 verloren. Die Wolfsburger Heimstärke und Auswärtsschwäche ist hier schon auffällig.

Bremen konnte gegen RB Leipzig innerhalb eines Freundschaftsspiels mit 3:1 gewinnen. Gegen Bayern gab es eine 0:1 Niederlage. Dafür wurde gegen Mainz mit 3:1 auswärts gesiegt. Im Heimspiel gegen Köln konnte knapp mit 1:0 gewonnen werden. Im Heimspiel gegen Dortmund waren keine Punkte zu holen. Die Partie ging mit 1:3 an die Gäste. Dafür wurde auf fremden Platz ihn Augsburg mit 2:1 gewonnen. Zum Abschluss wurde während der Länderspielpause ein Freundschaftsspiel veranstaltet. Die Eintracht aus Braunschweig kam zu Gast und entführte mit einem 2:0 den Sieg.

Einschätzung: Wolfsburg hatte vielleicht die etwas schwereren Gegner. Ansonsten ist die Statistik in Bezug auf die Form der Mannschaften doch sehr ausgeglichen und lässt keinen Favoriten erkennen.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenAuch der direkte Vergleich ist auf den ersten Blick sehr ausgeglichen. Die Begegnungen zwischen Wolfsburg und Bremen fand bereits 41 Mal statt. Die Spiele fanden in der Bundesliga, im DFB-Pokal oder als Freundschaftsspiel statt. Bremen gewann 18-fach und Wolfsburg war 16 Mal erfolgreich. Sieben Unentschieden runden die Statistik ab.

Wolfsburg hat in der jüngeren Vergangenheit mit Siegen ganz klar aufgeholt. Die letzten fünf Begegnungen gingen allesamt nach Wolfsburg. Nachfolgend die Ergebnisse aus Sicht des VfL in der Übersicht: 5:3, 2:1, 3:1, 3:0 und 3:0. Zusammengerechnet sind 21 Tore in fünf Spielen gefallen. Der Durchschnitt beläuft sich somit auf 4,2 Treffer je Partie.

Mit insgesamt sechs Siegen, drei Remis und drei Niederlagen ist der VfL Wolfsburg Tabellendritter. Daheim wurde noch kein Spiel verloren und nur eine Partie Unentschieden gespielt. Insgesamt konnten 17 Treffer erzielt werden. 15-fach musste der Keeper hinter sich greifen. Bremen liegt auf dem 14. Tabellenplatz und steigt in der Auswärtstabelle bis zum Vierten auf. Mit drei Siegen, einem Remis und zwei Niederlagen können sie sich dort hinter Bayern, Dortmund und Ingolstadt behaupten. Dennoch wiegt der Heimvorteil der Wölfe schwerer.

Einschätzung: Im direkten Vergleich kann Wolfsburg zum Favoriten erklärt werden. Die letzten fünf Begegnungen untereinander hat der VfL gewonnen. Daheim sind sie in dieser Saison zudem noch ungeschlagen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDer Favorit sind die Wolfsburger. Dies haben sie dem direkten Vergleich gegen Bremen in den letzten fünf Spielen zu verdanken, wo sie immer gewannen. Aber auch die überragende Heimbilanz in der laufenden Saison, mit fünf Siegen und einem Remis, ist zu erwähnen. Dennoch macht Bremen in der Auswärtstabelle einen Sprung auf den vierten Platz. Dazu passt sehr schön, dass das Unentschieden das unwahrscheinlichste Ergebnis zwischen beiden Teams ist. Wolfsburg gewann 16-fach, Bremen 18-fach und die Partien endeten nur sieben Mal mit einer Punkteteilung. Die Wette auf Doppelte Chance 12 mit der Quote von 1,25 bei Tipico deckt diese Ergebnisse ab.

Nochmals lohnt sich ein Blick auf die letzten Ergebnisse zwischen Wolfsburg und Bremen: 5:3, 2:1, 3:1, 3:0 und 3:0. Der Schnitt liegt über vier Toren je Spiel. Unsere Wette orientiert sich an Over 2.5 Toren. Bei Mybet wird für diese Wette eine Quote in Höhe von 1,60 geboten.

Grundsätzlich ist Wolfsburg zwar Favorit, aber es gibt auch nachteiliges zu berichten. Die letzten zwei Spiele wurden am Stück verloren. Zudem hat Bremen eine ganz beachtliche Auswärtsform. Der VfL bleibt Favorit, die Höhe des Sieges ist jedoch in Relation zu den vergangenen Spielen und der Bremer Form zu sehen. Ein Vorsprung von einem Tor ist hierbei nicht unwahrscheinlich und somit für den Risikotipp geeignet. Das X bei Handicap 0:1 gibt beim Buchmacher Bet3000 eine Quote in Höhe von 4,00.

Einschätzung: Nach der Länderspielpause und mit der kleinen Formkrise der Wolfsburger vorweg, ist die Sicherheitsvariante zu empfehlen. Die Doppelte Chance 12 bei Tipico deckt die wahrscheinlichsten Ergebnisse ab und gewährt dabei eine Quote in Höhe von 1,25.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: