International 2015/16: West Ham United VS FC Southampton

Montag, 28. Dezember 2015 - 18:30 Uhr - Boleyn Ground in West Ham

West Ham

19. Spieltag

Southampton

Kann West Ham noch gewinnen? Neuer Versuch gegen Southampton

West Ham geht in dieser Saison einen ganz interessanten Weg in der Premier League. „The Hammers“ sind in diesen Wochen die unangefochtenen Könige des Unentschiedens. Gleich fünf Mal in Folge hat sich die Mannschaft von Slaven Bilic mit ihren Gegenübern die Punkte geteilt. Am Montag (28. Dezember 2015) soll um 18.30 Uhr zuhause im Boleyn Ground in West Ham endlich mal wieder ein Sieg folgen. Die Gäste aus Southampton hatten ihr Erfolgserlebnis gerade am Boxing Day, als sie Arsenal mit 4:0 nach Hause schickten.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,37 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteBeide Teams treffen B2S
Beste Wettquote1,95 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteUnentschieden X
Beste Wettquote3,40 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

West Ham vs. Southampton im Schnelldurchlauf

  • Paarung: West Ham United – FC Southampton
  • Wettbewerb: Premier League Saison 2015/16
  • Runde: 19. Spieltag
  • Anstoß: Montag, den 28. Dezember 2015 um 18.30 Uhr
  • Ort: Boleyn Ground, West Ham
  • West Ham: 10. Platz, 26 Punkte, 26:22 Tore
  • Southampton: 12. Platz, 24 Punkte, 25:21 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Ausgeglichen: 5 Mal in Folge spielte West Ham Unentschieden
  • Erfolg: Nach 4 sieglosen Spielen gewann Southampton am Boxing Day
  • Stark: Zuhause hat West Ham keines der letzten 5 Spiele verloren
  • Pleiten: Auswärts verlor Southampton 2 Mal in Folge
  • Unentschieden: Das letzte Duell endete Unentschieden

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikMit der Tabellenposition können „The Hammers“ derzeit mehr als zufrieden sein. Mit 26 Punkten nach 18 Spielen steht West Ham auf dem zehnten Rang der Tabelle und ist durchaus in Rufnähe zu den internationalen Rängen. In den letzten Wochen hat die Mannschaft von Slaven Bilic allerdings eine ganze Menge Punkte liegen gelassen. Das liegt besonders daran, dass man häufig verpasst, den Deckel auf eine Begegnung zu machen. Andererseits sind fünf Punkte aus fünf Spielen besser als keine Punkte. Zuhause gegen West Bromwich erspielten „The Irons“ ein 1:1, woraufhin auch gegen Manchester United ein 0:0 folgte. Gegen Stoke City und Swansea mühte sich West Ham ebenfalls nur zu torlosen Unentschieden, ehe am Boxing Day eine Führung gegen Aston Villa verspielt wurde. Hier hatte die Mannschaft aus dem East End von London sogar noch etwas Glück, denn die Hausherren übernahmen in der zweiten Spielhälfte schon arg die Kontrolle.

Bei den „Saints“ aus Southampton zeigt die Formkurve wieder nach oben. Nach zuletzt vier sieglosen Spielen in Folge, konnte die Mannschaft von Ronald Koerman am Boxing Day gegen die „Gunners“ aus der Hauptstadt mit 4:0 gewinnen. Ein bitter nötiger Befreiungsschlag, denn mittlerweile beträgt der Abstand auf den Keller nur noch sieben Punkte. Dabei sah es für Southampton in den letzten Wochen nicht wirklich nach positiver Wende aus. Gegen den FC Liverpool gab es zuhause mit 1:6 auf den Deckel. Ein paar Tage später holte man gegen Aston Villa (1:1) immerhin einen Punkt, ehe es gegen Crystal Palace (0:1) und Tottenham (0:2) wieder zwei Niederlagen zu betrauern gab. Der Aufritt gegen Arsenal am Boxing Day war allerdings durchaus bemerkenswert. Die Londoner hätten mit einem Sieg die Tabellenspitze holen können, „The Saints“ spielten sich aber in einen wahren Rausch.

Einschätzung: West Ham hat häufig die Führung verspielt. Southampton hingegen konnte nach zahlreichen Niederlagen gegen Arsenal endlich wieder einmal punkten.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_Quotoen62 Mal standen sich die „Hammers“ aus West Ham und der FC Southampton schon gegenüber. Dabei konnte sich keine der beiden Mannschaften in den letzten Jahren eine deutliche Favoritenrolle erspielen. 22 Mal hatte der FC Southampton die Hosen an, 20 Mal konnte West Ham dieses Duell gewinnen. Die restlichen 20 Spiele endeten Unentschieden. Besonders in den letzten Jahren egalisieren sich beide häufig. So finden sich, bis auf zwei Ausreißer, in den letzten fünf Spielen nur Unentschieden. Lediglich 2014 bildet hier die Ausnahme, denn in jenem Jahr konnte sowohl West Ham, als auch Southampton jeweils einmal mit 3:1 gewinnen. Aus Sicht der Hausherren erscheint ein Unentschieden auch dieses Mal wieder möglich, denn in jedem der letzten fünf Spiele wurden die Punkte geteilt. Auch zuhause holte die Mannschaft von Slaven Bilic in vier der letzten fünf Heimspiel ein Unentschieden. Nur gegen den FC Chelsea gelang ein 2:1 Sieg. Southampton hingegen hat die gute Auswärtsform etwas schleifen lassen. Nach drei Spielen ohne Niederlage gingen die letzten beiden Auswärtsspiele verloren.

Einschätzung: West Ham ist ein enorm fairer Gastgeber, der auch den Gästen häufig noch einen Punkt mit ins Lunchpaket packt. In der Statistik konnte sich so auch noch keine Seite hier einen deutlichen Vorteil erspielen.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenBeide Mannschaften sind in einer ganz besonderen Phase. Kurz nach dem Boxing Day heißt es, die mehr oder weniger guten Leistungen zu unterstreichen. Besonders in der Ferne tut sich Southampton aber in der letzten Zeit wieder schwer mit dem Punkten. Wir erwarten hier dennoch ein offensives Auftreten der Gäste, denn das Selbstbewusstsein wird nach dem 4:0 gegen Arsenal definitiv da sein. West Ham wird vor den eigenen Fans aber ebenfalls mutig auftreten, denn verloren haben die „Hammers“ zuhause schon länger nicht mehr. Konservativ lautet unsere Empfehlung daher Over 1.5. Hierfür bietet uns Tipico mit einer 1,37 die beste Wettquote. Strategisch, also mit mittlerem Risiko, empfehlen wir euch das beide Teams treffen B2S. Hierfür offeriert uns Bet3000 mit einer 1,95 die beste Quote. Etwas risikobehaftet, aber angesichts der letzten Wochen keinesfalls unmöglich, unsere spekulative Empfehlung. Diese lautet hier Unentschieden X. Mit einer 3,40 hat bet365 für diesen Tipp die beste Quote im Portfolio.

Einschätzung: Beide Seiten mehr oder weniger Selbstbewusst und mit den Stärken vor allem vorne. Hinten sieht es dagegen bei beiden Teams nicht rosig aus. Mit dem beide Teams treffen B2S für die 1,95 haben wir eine gute Grundlage.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: