WM 2022: Wer kommt in der Gruppe A weiter?

Experten Tipp

19.11.2022
17:00 UHR

Gruppensieg Niederlande

Wettquoten Stand: 09.11.2022, 12:14*
18+ | AGB beachten

Experten Tipp

19.11.2022
17:00 UHR

Über 3.5 Punkte Ecuador

Wettquoten Stand: 09.11.2022, 12:14*
18+ | AGB beachten

Experten Tipp

19.11.2022
17:00 UHR

Katar scheidet aus

Wettquoten Stand: 09.11.2022, 12:14*
18+ | AGB beachten

In einer Prognose für die WM Gruppe A werden wir uns im Folgenden mit den teilnehmenden Ländern befassen und analysieren, welche Nation in der Gruppe A die besten Chancen auf das Weiterkommen hat. Mit vertreten ist in der Gruppe A das Gastgeberland Katar, sowie der Top-Favorit Niederlande. Außerdem nehmen in der Gruppe A die beiden Außenseiter Ecuador und der Senegal teil, welche aber beide schon Erfahrung mit WM-Endrunden haben. Das Eröffnungsspiel der WM 2022 wird zwischen den beiden Gruppe A Teams Katar und Ecuador ausgetragen, weshalb du dich mit deinen Wetten auf den Gruppensieger der Gruppe A beeilen solltest. Ob sich der Top-Favorit aus den Niederlanden durchsetzen kann, oder ob sich ein anderes Land den Sieg in der Gruppe A sichert, soll unser Gruppe A Wett-Tipp für die WM 2022 in Katar nun aufzeigen!

Termin & Uhrzeit: Wann und wo sind die Spiele der Gruppe A?

Bereits das Eröffnungsmatch der WM 2022 wird zwischen zwei Ländern der Gruppe A ausgetragen, denn zunächst tritt der Gastgeber Katar gegen Ecuador an. Gestartet werden die Spiele in der Gruppe A frühestens um 14:00 Uhr deutscher Zeit und spätestens um 17:00 Uhr, also immer am Nachmittag. Gespielt wird in der Gruppe A in drei unterschiedlichen Stadien:

  • So, 20.11. um 17 Uhr MEZ: Katar gegen Ecuador
  • Mo, 21.11. um 11 Uhr MEZ: Senegal gegen Niederlande
  • Fr, 25.11. um 14 Uhr MEZ: Katar gegen Senegal
  • Fr, 25.11. um 17 Uhr MEZ: Niederlande gegen Ecuador
  • Di, 29.11. um 16 Uhr MEZ: Niederlande gegen Katar
  • Di, 29.11. um 16 Uhr MEZ: Ecuador gegen Senegal

Tipps, Prognose & Quote – Welches Land gewinnt die Gruppe A?

Gruppensieger Tipp

  • Bei ihrer letzten WM-Teilnahme 2018 in Brasilien wurde die niederländische Nationalelf Dritter.
  • In der UEFA Nations League hat die Niederlande keines der sechs Gruppenspiele verloren (5 S, 1 U).
  • Tipp: Gruppensieg Niederlande – Wettquote: 1,43 bei Interwetten

Strategische Wette

  • Die Nationalelf von Ecuador hat keines seiner fünf Testspiele in diesem WM Jahr verloren.
  • Gegen die beiden WM-Teilnehmer Japan und Saudi-Arabien kassierte Ecuador zuletzt keinen Gegentreffer.
  • Prognose: Über 3.5 Punkte Ecuador – Wettquote: 1,79 bei XTiP

Wett-Tipp auf Nichtqualifikation

  • Gastgeberland Katar hat noch nie an einer WM-Endrunde teilgenommen und hat den geringsten Marktwert bei den Spielern.
  • In der FIFA Weltrangliste belegt Katar mit Rang 50 den schlechtesten Platz aller Länder in der Gruppe A.
  • Expertentipp: Katar scheidet aus – Wettquote: 1,25 bei Betway
Niederlande Katar Ecuador Senegal
WM-Teilnahmen 10 0 3 2
WM-Titel 0 0 0 0
Durchschnittsalter 26,8 Jahre 26,3 Jahre 24,8 Jahre 25,8 Jahre
FIFA-Weltrangliste 8. Platz 50. Platz 44. Platz 18. Platz
Kadermarktwert 469 Mio. € 19 Mio. € 143 Mio. € 279 Mio. €

Gruppensieger Wettquoten für die Gruppe A

Als nächstes werden wir in unserer Vorschau für Wetten auf die Gruppe A bei der WM in Katar auf die Quoten blicken. Betrachtet man die Quoten auf den Gruppensieger so fällt auf, dass die Buchmacher die Elftal aus unserem Nachbarland Niederlande als Favorit in der Gruppe A ansehen. Dies spiegelt in gewisser Weise auch die Platzierung in der Weltrangliste wieder, denn dort ist die Elftal mit Rang Acht am besten platziert. Nachfolgend findest du die Wettquoten für den Gruppensieg aller Teams der Gruppe A:

Wettanbieter Niederlande Katar Ecuador Senegal
Happybet 1,45 15 5,50 5,25
XTiP 1,41 14 5,60 5,00
Betway 1,50 12 6,50 5,00

Die Kader der WM Gruppe A Teams

WM-Kader Niederlande

Tor: Justin Bijlow (Feyenoord Rotterdam), Remko Pasveer (Ajax Amsterdam), Andries Noppert (SC Heerenveen)

Abwehr: Mathijs de Ligt (Bayern München), Jeremie Frimpong (Bayer Leverkusen), Virgil van Dijk (FC Liverpool), Nathan Ake (Manchester City), Daley Blind, Jurrien Timber (beide Ajax Amsterdam), Denzel Dumfries, Stefan de Vrij (beide Inter Mailand), Tyrell Malacia (Manchester United)

Mittelfeld/Angriff: Frenkie de Jong, Memphis Depay (beide FC Barcelona), Steven Berghuis, Davy Klaassen, Kenneth Taylor, Steven Bergwijn (alle Ajax Amsterdam), Teun Koopmeiners, Marten de Roon(beide Atalanta Bergamo), Cody Gakpo, Xavi Simons, Luuk de Jong (alle PSV Eindhoven), Vincent Janssen (Royal Antwerpen), Noa Lang (FC Brügge), Wout Weghorst (Besiktas Istanbul)

Trainer: Louis van Gaal

WM-Kader Katar

Tor: Saad Al-Sheeb (Al-Sadd SC/Katar), Meshaal Barsham (Al-Sadd SC), Yousef Hassan (Al-Gharafa SC/Katar)

Abwehr: Pedro Miguel (Al-Sadd SC), Musab Khoder (Al-Sadd SC), Tarek Salman (Al-Sadd SC), Bassam Al-Rawi (Al-Duhail SC/Katar), Boualem Khoukhi (Al-Sadd SC), Abdelkarim Hassan (Al-Sadd SC), Ismaeel Mohammad (Al-Duhail SC), Homam Ahmed (Al-Gharafa SC)

Mittelfeld: Jassem Gaber (Al-Arabi SC/Katar), Ali Asad (Al-Sadd SC), Assim Madibo (Al-Duhail SC), Mohammed Waad (Al-Sadd SC), Salem Al-Hajri (Al-Sadd SC), Mostafa Tarek Mashaal (Al-Sadd SC), Karim Boudiaf (Al-Duhail SC), Abdulaziz Hatem (Al-Rayyan SC/Katar)

Angriff: Naif Al-Hadhrami (Al-Rayyan SC), Ahmed Alaaeldin (Al-Gharafa SC), Hassan Al-Haydos (Al-Sadd SC), Akram Afif (Al-Sadd SC), Almoez Ali (Al-Duhail SC), Mohammed Muntari (Al-Duhail SC), Khalid Muneer Mazeed (Al-Wakrah SC/Katar)

Trainer: Félix Sánchez Bas

WM-Kader Ecuador

Torwart: Alexander Dominguez (Deportes Tolima), Hernan Galindez (Aucas), Moises Ramirez (Independiente)

Abwehr: Robert Arboleda (Sao Paulo), Xavier Arreaga (Seattle Sounders), Pervis Estupinan (Brighton), Piero Hincapie (Bayer Leverkusen), William Pacho (Royal Antwerp), Diego Palacios (LAFC), Jackson Porozo (Troyes), Angelo Preciado (Genk), Felix Torres (Santos Laguna)

Mittelfeld: Moises Caicedo (Brighton), Jose Cifuentes (LAFC), Alan Franco (Talleres), Carlos Gruezo (Augsburg), Jhegson Mendez (LAFC), Ayrton Preciado (Santos Laguna), Jeremy Sarmiento (Brighton)

Angriff: Michael Estrada (Cruz Azul), Romario Ibarra (Pachuca), Angel Mena (Club Leon), Gonzalo Plata (Real Valladolid), Djorkaeff Reasco (Newell’s Old Boys), Kevin Rodriguez (Imbabura SC), Enner Valencia (Fenerbahce)

Trainer: Gustavo Alfaro

WM-Kader Senegal

Tor: Edouard Mendy (FC Chelsea), Seny Dieng (Queens Park Rangers), Alfred Gomis (Stade Rennes)

Abwehr: Yousouff Sabaly (Betis Sevilla), Kalidou Koulibaly (FC Chelsea), Abdou Diallo (RB Leipzig), Pape Abou Cisse (Olympiakos Piräus), Formose Mendy (SC Amiens), Ismail Jakobs (AS Monaco), Fode Ballo Toure (AC Mailand)

Mittelfeld: Nampalys Mendy (Leicester City), Cheikhou Kouyate (Nottingham Forest), Papa Matar-Sarre (Tottenham Hotspur), Idrissa Gueye (FC Everton), Moustapha Name (FC Paphos), Mamadou Loum (FC Reading), Papa Gueye (Olympique Marseille), Pathe Ciss (Real Valladolid)

Angriff: Sadio Mane (Bayern München), Boulaye Dia (US Salernitana), Nicolas Jackson (FC Villarreal), Krepin Diatta (AS Monaco), Bamba Dieng (Olympique Marseille), Iliman Ndiaye (Sheffield United), Ismaila Sarr (FC Watford), Famara Diedhiou (Alanyasport)

Trainer: Aliou Cissé

Wett Tipps & Vorhersage zur Gruppe A bei der WM 2022

Zu guter Letzt möchten wir in unserer Prognose für die Gruppe A bei der Weltmeisterschaft in Katar noch einen finalen Wett-Tipp für die Gruppe A zum besten geben. Ohne Zweifel gehen die Niederlande als Favorit in die WM-Spiele der Gruppe A, denn sowohl beim Marktwert der Spieler, als auch in der FIFA Weltrangliste liegt die Elftal im Vergleich ganz vorne. Bei unserem Gruppe A Wett-Tipp gehen wir deshalb mit einer Wette darauf, dass die Niederlande Gruppensieger in der Gruppe A werden. Wer sich unserem Expertentipp für die WM anschließen möchte, der findet beim Bookie Interwetten eine attraktive Quote vor!

Unser Expertentipp: Gruppensieg Niederlande – Wettquote: 1,43 bei Interwetten

Gruppe A Wett-Tipp & Vorhersage: Nützliche Links