europa-league-quali-03-wolfsberg-bvb

Dortmunds Weg ins internationale Geschäft: Wolfsberger AC

Das erste Pflichtspiel vom BVB in dieser Saison und die erste Bewährungsprobe für den neuen Trainer Thomas Tuchel. Auch wenn sein Vorgänger Klopp die abgelaufene Saison nicht so positiv gestalten konnte, hat er die Messlatte doch sehr hoch gehängt. Gegen den Wolfsberger AC müssen sich Tuchels Dortmunder erstmals beweisen. Es handelt sich immerhin um den Weg in den europäischen Wettbewerb. Am 30. Juli um 21.05 Uhr ist Anstoß zum Hinspiel der dritten Qualifikations-Runde für die Europa League. Die Österreicher haben zuerst Heimrecht. Das Spiel findet daher in der Lavanttal-Arena statt. Der Wolfsberger AC ist der Außenseiter. Zudem wurde in der Liga ein klassischer Fehlstart hingelegt. Für die Borussia ist es die erste Aufgabe der Saison, bei der es um etwas geht.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Beste WettquoteSieg Dortmund 2
Beste Wettquote1,30 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste Wettquote2 Handicap 1:0
Beste Wettquote1,75 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Beste Wettquote2 Handicap 2:0
Beste Wettquote2,80 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Wolfsberger AC vs. Dortmund im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Wolfsberger AC – Borussia Dortmund
  • Wettbewerb: Europa League Qualifikation 2015
  • Runde: 3. Runde, Hinspiel
  • Anstoß: Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 21.05 Uhr
  • Ort: Lavanttal-Arena, Wolfsberg
  • Wolfsberger AC: 9. Platz, 0 Punkte, 0:2 Tore
  • Borussia Dortmund: 1. Platz, 0 Punkte, 0:0 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Auftaktpleite: Der Wolfsberger AC ist mit einer 0:2 Niederlage in die Saison gestartet
  • Praxistest: Die Österreicher haben die zweite Qualifikations-Runde gegen Shakhter Soligorsk mit zwei Siegen (0:1 und 2:0) überstanden
  • Vorbereitung: Dortmund spielt eine gute Vorbereitung mit vier Siegen in fünf Spielen
  • Erstes Duell: Beide Teams treffen erstmals, in einem zählenden Wettbewerb, aufeinander
  • Tabelle: Letzte Saison schloss Dortmund als 7ter ab; der Wolfsberger AC wurde 5ter von zehn.

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikWährend die Mannschaft aus Österreich bereits vier Pflichtspiele absolviert hat, konnten sich die Dortmunder bislang nur in Vorbereitungsspielen beweisen. Beide Teams zeigen generell eine gute Form.

Der Wolfsberger AC konnte in der Vorbereitung Schalke 04 mit 3:1 schlagen. Dies sollte dem BVB eine Warnung sein. Der Gegner in der zweiten Qualifikations-Runde zur Europa League hieß Shakhter Saligorsk aus Weißrussland. Auswärts gewannen die Wolfsberger mit 0:1. Zuhause machten sie mit 2:0 den Deckel drauf. Im ÖFB-Cup traf die Mannschaft auf den unterklassigen Gegner Köttmannsdorf. Auswärts lieferte das Team den pflichtschuldigen Sieg mit 0:6 ab. Schlussendlich kam es vor wenigen Tagen zum Auftakt der Österreichischen Bundesliga. Eine rote Karte und eine 0:2 Niederlage daheim gegen FK Austria war das Ergebnis.

Der BVB konnte noch nicht unter Wettbewerbsbedingungen testen. Auf Reisen wurden zunächst Kawasaki Frontale (0:6) und Johor Southern Tigers (1:6) abgefertigt. In Bochum gab es schließlich die einzige Niederlage der Vorbereitung. 2:1 gewannen die Blau-Weißen. Außwärts in Luzern (1:4) und in Italien bei Juventus Turin (0:2) gewannen die Dortmunder jeweils. Die Italiener waren jedoch erst kürzlich in die Vorbereitung gestartet. Als treffsicher haben sich Aubameyang und Kagawa erwiesen.

Einschätzung: Der Wolfsberger AC hat bereits Wettkampfpraxis. Der BVB dafür mit der besseren Qualität im Kader. Die Dortmunder müssen dem österreichischen Kontrahenten eigentlich überlegen sein.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenBeide Vereine sind sich innerhalb eines offiziellen Wettbewerbs noch nicht begegnet. Daher muss ein Vergleich der Qualitäten anhand der letzten Saison erfolgen.

Der Wolfsberger AC sicherte sich den fünften Tabellenplatz in der Bundesliga Österreichs. Die vorderen Ränge belegten Red Bull Salzburg, Rapid Wien, der SCR Altach und Sturm Graz. Sechs Mannschaften konnten die Wolfsberger hinter sich lassen. Darunter auch der Auftaktgegner der neuen Saison, gegen welchen zuhause mit 0:2 verloren wurde. In der Heimtabelle standen elf Siege, zwei Unentschieden und fünf Niederlagen zu Buche.

Borussia Dortmund hat eine schwierige Saison hinter sich. Zunächst war das Team zumeist besser, konnte aber nicht gewinnen. Anschließend haben Motivation und Selbstvertrauen gelitten. Lange Zeit reihte sich das Team weit in der unteren Tabellenhälfte ein. In der Rückrunde konnte doch noch der siebte Tabellenplatz erzielt werden. In der Auswärtstabelle standen vier Siege, vier Unentschieden und neun Niederlagen, bei einem Torverhältnis von 21 zu 27 geschrieben.

Bei diesem Vergleich darf das höhere Niveau der 1. Bundesliga in Deutschland nicht vergessen werden.

Einschätzung: Dortmund will die vergangene Saison abhaken und mit Tuchel an erfolgreiche Zeiten anknüpfen. Ein Sieg gegen den Wolfsberger AC wird damit zur Pflichtaufgabe. Wie viel Risiko auswärts gegangen wird, ist jedoch fraglich.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenIn diesem Aufeinandertreffen muss der BVB als eindeutiger Favorit gelten. Dies sehen auch die Buchmacher so. Der Auswärtssieg wird bei bet365 mit der besten Quote, einer 1,30, beziffert. Auswärtstore bringen Sicherheit. Wenn das Spiel zugunsten der Dortmunder verläuft, ist auch ein höherer Sieg nicht ausgeschlossen. Die gehobene Qualität im Kader der Deutschen zum Vergleich mit den Österreichern spricht ebenfalls dafür. Können Tuchels Jungs ihre Fähigkeiten auf den Platz bringen, so ist ein Sieg mit zwei oder drei Toren Vorsprung möglich. Für den Auswärtssieg mit Handicap 1:0 gibt es bei Tipico eine 1,75 als Quote. Diese erhöht sich beim gleichen Wettanbieter auf 2,80. Hierbei würde jedoch der Auswärtssieg mit Handicap 2:0 angespielt werden.

Dortmund kommt direkt aus der Vorbereitung. Aber auch der Wolfsberger AC konnte in den bisherigen Pflichtspielen nur zum Teil überzeugen. Im Pokal und gegen die Weißrussen in der zweiten Qualifikationsrunde hatten es die Österreicher mit Gegnern mäßiger Stärke zu tun. Das erste Ligaspiel ging daheim mit 0:2 verloren.

Einschätzung: Mit einem Dortmunder Sieg würden sie ihrer Favoritenrolle gerecht werden. Hierfür gibt es eine 1,30er Quote. An einem guten Tag macht der BVB das Weiterkommen schon im Hinspiel klar!

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: