2. Bundesliga 2016/17: Würzburger Kickers VS 1. FC Kaiserslautern

Sonntag, 14. August 2016 - 15:30 Uhr - Flyeralarm Arena in Würzburg

Würzburg

2. Spieltag

Kaiserslautern

Endstand: Würzburger Kickers 1 - 1 1. FC Kaiserslautern

Wiedergutmachung für Kaiserslautern: Aufbauhilfe Würzburg?

Was war nur am ersten Spieltag der zweiten Bundesliga los. Zum Auftakt verlor der Traditionsclub aus Kaiserslautern direkt gegen Absteiger Hannover 96 mit 0:4. Jetzt stehen die „Roten Teufel“ auf dem letzten Tabellenplatz. Um einen Fehlstart abzuwenden, ist ein Sieg gegen Aufsteiger Würzburg notwendig. Das Überraschungsteam der 3. Liga aus der vergangenen Saison verlor zum Auftakt knapp mit 1:2 gegen Eintracht Braunschweig und freut sich jetzt auf das erste Heimspiel. Am 2. Spieltag beginnt für beide Clubs der erst der Saison. In der Flyeralarm Arena zu Würzburg möchte der Aufsteiger beweisen, dass er kein Kanonenfutter ist. Der 1. FC Kaiserslautern muss die Schlappe aus dem eigenen Stadion am Sonntag, den 14. August 2016, um 15.30 Uhr wieder wettmachen. Wer vermeidet den Fehlstart?

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteOver 1.5
Beste Wettquote1,45 - Stake 7/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteOver 2.5
Beste Wettquote2,30 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteSieg Kaiserslautern 2
Beste Wettquote3,10 - Stake 3/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Würzburg vs. Kaiserslautern im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Würzburger Kickers – 1. FC Kaiserslautern
  • Wettbewerb: 2. Bundesliga Saison 2016/17
  • Runde: 2. Spieltag
  • Anstoß: Sonntag, den 14. August 2016 um 15.30 Uhr
  • Ort: Flyeralarm Arena, Würzburg
  • Kickers: 13. Platz, 0 Punkte, 1:2 Tore
  • Lautern: 18. Platz, 0 Punkte, 0:4 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Packung: Am ersten Spieltag ging Kaiserslautern daheim mit 0:4 gegen Hannover unter
  • Über 2.5 Tore: Endeten beide Auftaktspiele der Zweitligisten
  • Mittelfeld: Lautern reihte sich in der vergangenen Saison auf Platz zehn ein
  • Überraschung: Mit einer fabelhaften Rückrunde sicherten sich die Kickers den Aufstieg
  • 25 Gegentore: Standen in der Spielzeit 15/16 bei Würzburg nur in der Statistik

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDie “Roten Teufel” sind derzeit nicht gut in Form. Die letzten drei Spiele wurden nicht gewonnen. Auf die vergangenen sieben Partien stehen sogar vier Niederlagen, ein Unentschieden und nur zwei Siege niedergeschrieben. Würzburg gewann hingegen dreifach und verlor ebenso häufig. Es gab ein Remis.

Das Unentschieden holte Würzburg gegen die von der Qualität unterlegene Mannschaft aus Unterhaching. Beide Teams trafen je ein Mal. Zu Gast bei Elversberg wurde schließlich sogar mit 0:1 verloren. Zwei Heimsiege in Freundschaftsspielen folgten. Zunächst wurde 2:0 gegen Wehen Wiesbaden gesiegt. Anschließend gab es einen knappen 2:1 Erfolg über Zwickau. Auch in Aalen konnte mit 1:0 gewonnen werden. Ein ernsthafter Test gegen RB Leipzig ging mit 0:2 in die Hose. Ähnlich deprimierend verlief auch der Saisonstart mit einem 1:2 gegen Braunschweig. Spätestens jetzt ist klar, dass es für die Kickers nur gegen den Abstieg geht.

Kaiserslautern hat von den letzten sieben Spielen exakt jedes Zweite verloren. Sie unterlagen St. Pauli zum Abschluss der vergangenen Spielzeit mit 2:5. Das erste Freundschaftsspiel gegen Pfeddersheim war hingegen ein 5:0 Triumpf. Zu Gast in Luzern unterlag der FCK mit 0:1, nur am anschließend gegen Primbram mit 3:0 zu gewinnen. Gegen St. Gallen lief es erneut nicht rund. Eine 0:2 Niederlage war zu verzeichnen. Gegen den FC Metz aus Frankreich stand ein 1:1 auf der Anzeigetafel. Schlussendlich stand das erste Punktspiel auf dem Programm, welches mit 0:4 gegen Absteiger Hannover verloren wurde.

Einschätzung: Beide Teams mit schlechten Saisonauftakt. Als etablierter Zweitligist hat Kaiserslautern die besseren Chancen den Fehlstart zu vermeiden.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich ist schnell zusammengefasst. Denn beide Vereine haben noch nicht gegeneinander gespielt. Würzburg machte in der vergangenen Spielzeit den dritten Platz in der 3. Liga und qualifizierte sich über die Playoffs für die 2. Bundesliga. Kaiserslautern schloss die letzte Saison hingegen auf dem 10. Platz ab.

Als Aufsteiger qualifizierten sich die Würzburger, dank einer fantastischen Rückrunde, für die Spiele um die zweite Liga. Sie holten über die Saison 16 Siege und 16 Unentschieden, bei lediglich sechs Niederlagen. Es wurden 43 Tore geschossen und nur 25 Gegentore eingefangen. In der Heimtabelle waren die Kickers jedoch nur Zwölfter. Mit nur sechs Siegen, zehn Unentschieden und drei Niederlagen, bei 22:15 Toren, war die Heimbilanz durchwachsen.

Kaiserslautern konnte in der vergangenen Spielzeit zwölf Siege und 13 Niederlagen verbuchen. Es verbleiben somit neun Unentschieden. Dabei standen 49 Tore und 47 Gegentore auf dem Konto. Auswärts waren die Lauterer jedoch stärker und schoben sich auf den vierten Rang vor. Sieben Siege, drei Remis und sieben Niederlagen, bei 31:28 Toren, zieren ihre Bilanz. Aktuell haben sie den Auftakt gegen Hannover gründlich vermasselt. Das 0:4 schickt sie auf den letzten Tabellenplatz.

Einschätzung: Kaiserslautern war letzte Saison Auswärtsvierter der 2. Bundesliga und Würzburg daheim nur Zwölfter der 3. Liga. Auch dieser „Klassenunterschied“ spricht für den FCK.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenEin Blick auf das erste Saisonspiel beider Teams zeigt eine Gemeinsamkeit – auch abseits von der Auftaktniederlage. Es sind jeweils drei oder mehr Tore gefallen. Daher scheint der Pick auf Over 1.5 Tore sehr sicher. Expekt bietet hier eine fabelhafte Quote in Höhe von 1,45 an. Auch Over 2.5 Tore hat am ersten Spieltag jeweils zugetroffen. Die Quote in Höhe von 2,30 wird bei Tipico gewährt. Insbesondere das Torverhältnis von Lautern aus der letzten Saison spricht ebenfalls für Tore.

Kaiserslautern ist, trotz der Auftaktpleite, der Favorit. Die Buchmacher scheinen dies jedoch anders zu sehen und vergeben fantastische Auswärtsquoten. William Hill erklimmt hierbei die Spitze mit einer Quotierung in Höhe von 3,10. Dabei war der FCK letzte Saison Auswärtsvierter in der 2. Bundesliga und die Kickers nur Zwölfter in der 3. Liga.

Einschätzung: Die Auswärtsstärke der „Roten Teufel“ und die Tatsache, dass Würzburg erst aufgestiegen ist, sprechen für den Auswärtssieg. Kaiserslautern bekommt von William Hill eine 3,10 als Quote zugestanden. Zu gut um es nicht anzuspielen?

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: