Champions League Gruppe E: ZSKA Moskau VS Bayer 04 Leverkusen

Dienstag, 22. November 2016 - 18:00 Uhr - ZSKA Arena in Moskau

Moskau

5. Spieltag

Leverkusen

Endstand: ZSKA Moskau 1 - 1 Bayer 04 Leverkusen

Chance für Leverkusen: Der wichtige Dreier bei ZSKA Moskau!

Mit dem Sieg in Tottenham hat sich Leverkusen alle Chancen in der Königsklasse zurückerarbeitet. Auf jeden Fall steht der Werksclub schon jetzt auf dem zweiten Platz. ZSKA Moskau ist Letzter. Die Russen sind fast schon aus dem Rennen. Der Vorteil von Bayer? Tottenham und Monaco spielen gegeneinander. Deswegen klauen sich die Konkurrenten in jedem Fall Punkte. Gewinnen die Franzosen, sowie Leverkusen, stehen die beiden Qualifikanten fest. Bayer reist nach Russland. Die Zeitverschiebung und kalte Jahreszeit sorgen für eine Anstoßzeit von 18 Uhr. Ausgetragen wird das Spiel am Dienstag, den 22. November 2016. Obschon die Partie in der ZSKA Arena zu Moskau stattfindet, ist der deutsche Vertreter Favorit. Im Hinspiel ließ sich Leverkusen jedoch eine 2:0 Führung noch nehmen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteUnder 3.5
Beste Wettquote1,37 - Stake 7/10
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote1,90 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteX Handicap 1:0
Beste Wettquote4,00 - Stake 2/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Moskau vs. Leverkusen im Schnelldurchlauf

  • Paarung: ZSKA Moskau – Bayer 04 Leverkusen
  • Wettbewerb: Champions League 2016/17
  • Runde: 5. Spieltag, Gruppe E
  • Anstoß: Dienstag, den 22. November 2016 um 18 Uhr
  • Ort: ZSKA Arena, Moskau
  • ZSKA: 4. Platz, 2 Punkte, 3:7 Tore
  • Bayer: 2. Platz, 6 Punkte, 4:3 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Vorentscheidung: Gewinnen Leverkusen und Monaco sind beide qualifiziert
  • Vier Tore: Schoss Bayer in vier Spielen der Königsklasse erst; Moskau traf nur dreifach
  • Sieben Gegentore: Musste ZSKA hinnehmen; Leverkusen kassierte nur drei Gegentreffer
  • Drei Unentschieden: Stehen bei Bayer nach vier Champions League Spieltagen auf dem Konto
  • 50 Prozent: Der Spiele hat Moskau in der Liga bislang nur gewinnen können

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikDas vergangene Wochenende verlief für Bayer unglücklich. Ein Eigentor, einen Elfmeter verschossen und knapp mit 2:3 gegen den neuen Spitzenreiter RB Leipzig verloren. Immerhin stehen in den letzten sieben Spielen aber vier Siege und nur drei Niederlagen niedergeschrieben. Ebenfalls eine durchwachsene Form, zeigt ZSKA Moskau vor. Zwei Siege, zwei Remis und drei Niederlagen sind die Bilanz der letzten Partien.

In der heimischen Liga gewann Moskau mit 1:0 knapp gegen den FC Ufa. Zudem konnte ein 1:1 Unentschieden gegen den AS Monaco in der Champions League eingefahren werden. Dafür folgten im Anschluss drei Niederlagen in Folge. Zunächst wurde mit 0:1 bei Lokomotive Moskau verloren. Anschließend gab es eine 1:2 Pleite bei Spartak Moskau. Und auch das Rückspiel beim AS Monaco wurde mit 0:3 verloren. Mit einem 2:2 im Heimspiel gegen Amkar Perm kamen die Moskauer wieder in Form. Den Schlusspunkt setzt ein knapper 1:0 Erfolg zu Gast bei Arsenal Tula.

Bayer 04 Leverkusen bekommt in dieser Saison keine Konstanz herein. Mit 0:3 wurde daheim gegen die TSG 1899 Hoffenheim verloren. Darauf folgend ist das 5:6 im Elfmeterschießen gegen Lotte zu erwähnen. Aus dem Pokal ausgeschieden! Die Trotzreaktion: vier Siege in Folge. Zunächst konnte der VfL Wolfsburg mit 2:1 geschlagen werden. Anschließend wurden die Segel in der Königsklasse auf Erfolg gesetzt. Dazu hat ein 1:0 Erfolg in Tottenham ausgereicht. Mit einem 3:2 gegen Darmstadt und einem 1:0 im Freundschaftsspiel gegen Fortuna Köln war die Mini-Serie perfekt. Wenngleich diese beim 2:3 gegen RB Leipzig durchbrochen wurde.

Einschätzung: Die leicht bessere Form steht auf Seiten des Leverkusener. Eines haben aber beide Mannschaften zuletzt gemein: Wenn überhaupt gewonnen wurde, dann nur mit einem Tor Vorsprung.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDer direkte Vergleich begrenzt sich auf das Hinspiel vom 14. September 2016. Leverkusen ging schnell mit 2:0 in Führung und schien die Partie im Griff zu haben. Aber mit dem Aufbäumen von Moskau hatten die Deutschen wohl nicht gerechnet. Die Begegnung endete mit einem 2:2 Unentschieden. Das Ergebnis hat Bestand, wenngleich der Siegtorschütze inzwischen positiv auf Drogen getestet wurde.

ZSKA Moskau ist in Russland, vor Ablauf des Spieltages, Tabellendritter. Sie können noch einen Platz zurückfallen. Der Rückstand auf den Tabellenführer Spartak Moskau beträgt bereits sechs Punkte. Mit 15 Toren ist die Offensive eine Schwachstelle. Elf Gegentore sind in Ordnung, stechen in der Spitzengruppe aber nicht hervor. Daheim wird mit zwei Siegen und zwei Unentschieden derzeit nur der zehnte Platz belegt. Allerdings haben viele Mannschaften hier schon sieben, acht oder sogar neun Spiele absolviert.

Bayer Leverkusen hinkt hinter den eigenen Ansprüchen zurück. Obwohl die Werkself kürzlich in die Spur gefunden hatte, wurde zuletzt wieder verloren. Jetzt stehen fünf Siege und fünf Niederlagen, sowie ein Remis auf dem Konto. Diese ausgeglichene Bilanz sorgt für Tabellenplatz neun. Das Torverhältnis zeigt 18:18 Treffer. Auswärts rutscht Bayer sogar auf den zehnten Platz ab. Zwei Siege und drei Niederlagen wurden geholt.

In der Königsklasse ist Leverkusen mit sechs Punkten Zweiter. Moskau hat nur zwei Zähler und ist Letzter. Mit etwas Glück und einem Sieg könnte sich Bayer bereits für die nächste Runde qualifizieren.

Einschätzung: Leverkusen hat aus dem Hinspiel etwas gutzumachen. Mit einem Sieg würden die Weichen aufs Weiterkommen gestellt. In der Liga sind beide Teams nicht in Top-Form. Ein eindeutiges Ergebnis ist nicht zu erwarten.

10bet Bonus für Neukunden Aktion

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDas Hinspiel endete 2:2. Grundsätzlich haben beide Team aber drei von vier Spielen Under 3.5 abgeschlossen. Daher ist dies unser Sicherheitstipp, welcher bei Betadonis noch immer mit einer Quote von 1,37 ausgeschrieben wird. Das Under 2.5 Tore kam bei Leverkusen noch immer in drei von vier CL-Spielen zustande. Zudem wird im kalten Russland gespielt. Die Wahrscheinlichkeit ist recht hoch und die Quote mit 1,90 bei Mybet gut.

Schlussendlich ist Leverkusen leicht Favorisiert. So leicht, dass ein knapper Sieg logisch erscheint. Dieser kann mit dem X bei Handicap 1:0 angespielt werden. Bet3000 offeriert eine Quotierung in Höhe von 4,00.

Einschätzung: Safty first: Mit dem Under 3.5 Tore bei Betadonis, mit einer Quote von 1,37 ist der Tipp sehr sicher.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: