Qualifikation Qualifikation Gruppe B: Zypern VS Belgien

Sonntag, 6. September 2015 - 20:45 Uhr - GSP-Stadion in Nikosia

Zypern

8. Spieltag

Belgien

Endstand: Zypern 0 - 1 Belgien

Favorit auf Kurs: Macht Belgien vs. Zypern den nächsten Schritt?

Belgien ist ohne Zweifel als Favorit in die Gruppe B gegangen. Jetzt hat Wales ihnen vorerst den Rang abgelaufen. Dennoch steht Belgien mit dem besten Torverhältnis der Gruppe auf dem zweiten Platz. Nur drei Punkte trennen sie von Wales. Mit einem Sieg gegen den Vierten Zypern könnte der Sprung an die Tabellenspitze, vorausgesetzt die Waliser verlieren daheim gegen Israel, möglich sein. Das Spiel findet auf Zypern, im GSP Stadion zu Nikosia statt. Anpfiff ist am Sonntag, den sechsten September 2015, um 20.45 Uhr. Es handelt sich um das achte Spiel der EM Qualifikation in der Gruppe B. Zypern startet mit neun Punkten von Rang vier und Belgien hat als Zweitplatzierter 14 Zähler auf dem Konto. Mit einem Sieg von Zypern und gleichzeitigem Erfolg von Wales gegen Israel, dürften auch die Insulaner noch von einer Qualifikation träumen.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteSieg Belgien 2
Beste Wettquote1,40 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische Wette2 Handicap 1:0
Beste Wettquote2,10 - Stake 4/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative Wette2 Handicap 2:0
Beste Wettquote3,90 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Zypern vs. Belgien im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Zypern – Belgien
  • Wettbewerb: EM Qualifikation 2016
  • Runde: 8. Spieltag Gruppe B
  • Anstoß: Sonntag, den 6. September 2015 um 20.45 Uhr
  • Ort: GSP Stadion, Nikosia
  • Zypern: 4. Platz, 9 Punkte, 12:12 Tore
  • Belgien: 2. Platz, 14 Punkte, 16:3 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Eine Niederlage: Erlitt Belgien bislang auswärts gegen Wales mit 0:1
  • Souveräner Hinspielsieg: Belgien gewann daheim gegen Zypern mit 5:0
  • Viele Tore: In sieben Spielen schoss Zypern 12 Tore und Belgien traf 16 Mal
  • Drei Gegentore: Musste Belgien erst in der EM-Qualifikation hinnehmen
  • Ohne Unentschieden: Zypern hat noch kein Quali-Spiel Remis beendet

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikZyperns Form zeigt Höhen und Tiefen. Es stehen in den letzten sieben Spielen drei Siege und vier Niederlagen auf dem Konto. Dies hat in der Gruppenphase aktuell immerhin zu einem vierten Platz gereicht. Die Belgier haben einen recht guten Lauf, der lediglich von einem Remis und einer Niederlage durchbrochen wird. Dem entgegen stehen fünf Siege.

Zypern gewann mit 2:1 bei Bosnien und Herzegowina. Daheim wurde ein Spiel gegen Israel mit 1:2 verloren. Gegen Wales muss man sich auswärts mit dem gleichen Ergebnis geschlagen geben. Dafür gewannen die Zyprer mit 5:0 gegen Andorra, nur um im nächsten Spiel selber 0:5 gegen Belgien zu verlieren. Diesmal in Andorra wurde mit 3:1 gewonnen. Abschließend gab es am vergangenen Donnerstag eine erneute Niederlage, dieses Mal mit 0:1 gegen Wales.

Belgien gewann in einem Freundschaftsspiel gegen ebenfalls stark aufspielende Isländer mit 3:1. Ein torloses Remis konnte gegen Tabellenführer Wales erspielt werden. Siege gab es mit 5:0 gegen Zypern und mit 1:0 in Israel. Sogar Frankreich konnte, innerhalb eines Freundschaftsspiels, mit 4:3 besiegt werden. Gegen Wales mussten sich die Belgier auswärts mit 0:1 geschlagen geben. Im vergangenen Spiel setzte man sich hingegen mit 3:1 gegen Bosnien und Herzegowina durch.

Auffällig ist, dass sich hohe und niedrige Ergebnisse abwechseln. Dies liegt nicht zuletzt an der schwankenden Qualität der Gegner.

Einschätzung: Belgien ist hier der Favorit. Daheim hat Zypern aber zumeist ordentlich abgeliefert und wenn überhaupt, dann nur knapp verloren.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDreifach haben beide Teams schon gegeneinander gespielt. Die Belgier gewannen zweifach und einmal gab es ein Remis. In Belgien gingen die Spiele 5:0 und 2:0 zu Ende. In Zypern konnte 1:1 gespielt werden. Das Unentschieden und der 2:0 Sieg der Belgier liegen jedoch schon 20 Jahre zurück. Der 5:0 Erfolg ist hingen aus dem März dieses Jahres.

Am Donnerstag mussten die Belgier ein Heimspiel gegen Bosnien und Herzegowina bestreiten. Mit 16:8 Chancen und einem Ballbesitz von 63 Prozent waren die Hausherren deutlich überlegen. Im Gegensatz zu anderen Favoriten konnte die Überlegenheit auch in Tor umgemünzt werden. Fellaini, de Bruyne und Hazard waren erfolgreich. Der ehemalige Wolfsburger legte zudem noch ein Tor vor. Zuvor ging Bosnien durch das 0:1 von Dzeko in Führung.

Zypern verlor daheim hoch erhobenen Hauptes mit 0:1 gegen Tabellenführer Wales. Dabei waren die Zyprer kaum das schlechtere Team. Auf ihrer Seite stehen 53 Prozent Ballbesitz und 9:7 Chancen. Wie so häufig macht den Unterschied Gareth Bale von Real Madrid. Mit seinem Tor in der 82. Minute war das Spiel entschieden.

Mit einem Sieg von Zypern hätten sie 12 Punkte auf dem Konto. Belgien würde als Zweiter bei 14 Punkten bleiben. Gewinnt Wales gleichzeitig gegen Israel, so wäre es für Zypern eine Differenz von zwei Punkten, die in den letzten zwei Spielen aufzuholen sind. Belgien kann hingegen einen wichtigen Schritt in Richtung Qualifikation machen. Für beide Mannschaften handelt es sich um ein wichtiges Spiel.

Einschätzung: Belgien mit dem besseren Team. In der Vergangenheit wurden zwei von drei Spielen gegen Zypern gewonnen. Dieses Ergebnis ist auch hier wahrscheinlich.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDurch einen Vergleich der Spielernamen wird schnell klar, wer das überlegene Team ist. Aber die Zyprer kommen über eine immense, mannschaftliche Geschlossenheit und machen zumindest daheim zumeist gute Spiele. Allerdings konnte die Belgier ihr Heimspiel gegen Zypern mit 5:0 gewinnen. Ist ein ähnliches Ergebnis auch auf der Insel möglich?

Zumindest ein Sieg sollte erneut geholt werden können. Hierfür bietet der Buchmacher Interwetten mit der 1,40 die beste Quote. Gewinnen die Belgier mit mehr als einem Tor Vorsprung, so ist Tipico die logische Wahl. Hier wird eine Wettquote von 2,10 offeriert. Für den Handicap Sieg 2:0 auf das Auswärtsteam steigt die Quote beim gleichen Buchmacher sogar auf 3,90 an.

Einschätzung: Tipico ist die beste Wahl für einen höheren Sieg. Wenn Zypern eine Chance auf die Qualifikation wahren möchte, muss irgendwann in die Offensive investiert werden. Schon das Hinspiel ging souverän an die Belgier. Mit zwei Toren Vorsprung sollte der Sieg daher möglich sein. Die Quote von 2,10 ist lukrativ.

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: