WM 2018 Qualifikation Europa: Zypern VS Belgien

Dienstag, 6. September 2016 - 20:45 Uhr - Neo GSP Stadion in Nikosia

Zypern

1. Spieltag

Belgien

Endstand: Zypern 0 - 3 Belgien

Zypern hofft auf das Fußball-Wunder gegen Belgien

Was geht für Zypern in der Gruppe H? Das kleine Fußball-Volk aus Zypern gilt gemeinsam mit Gibraltar als großer Außenseiter in der Gruppe, schließlich konnte sich der 86. der FIFA-Weltrangliste bisher noch nie für eine Europameisterschaft oder Weltmeisterschaft qualifizieren. Leichtes Spiel also für den Gast aus Belgien am Dienstag (6. September 2016) um 20.45 Uhr im Neo GSP Stadion in Nikosia? Nicht unbedingt, denn die hochgelobte, junge belgische Mannschaft hat bereits seit zwei Spielen keinen Sieg mehr einfahren können.

Wett-Empfehlungen aus der Redaktion

Ihr wollt mit geringem, mittlerem oder hohem Risiko eine Wette auf diese Partie platzieren? Dann haben wir drei passende Sportwetten, deren Auswahl wir nachfolgend auch erläutern.

Der sportwette.net Wett-Tipp zum Spiel
Konservative WetteSieg Belgien 2
Beste Wettquote1,33 - Stake 8/10
Jetzt Wetten
Risiko
Strategische WetteUnder 2.5
Beste Wettquote2,00 - Stake 5/10
Jetzt Wetten
Risiko
Spekulative WetteX Handicap 1:0
Beste Wettquote3,50 - Stake 1/10
Jetzt Wetten
Risiko
Die passenden Wetten für alle Fälle: So funktionieren die Wettempfehlungen auf Sportwette.net

Zypern vs. Belgien im Schnelldurchlauf

  • Paarung: Zypern – Belgien
  • Wettbewerb: WM-Qualifikation Europa
  • Runde: 1. Spieltag | Gruppe H
  • Anstoß: Dienstag, den 6. September 2016 um 20.45 Uhr
  • Ort: Neo GSP Stadion in Nikosia
  • Zypern EM-Quali: 5. Platz, 12 Punkte, 16:17 Tore
  • Belgien EM-Quali: 1. Platz, 23 Punkte, 24:5 Tore

teaserbox_bet365

Zahlenspielereien

  • Hart: Zypern hat 3 Mal in Folge verloren
  • Seltenheit: Nur 1 der letzten 6 Spiele gewannen die Hausherren
  • Schwach: Belgien hat seit 2 Spielen nicht gewonnen
  • Rückschlag: Zypern verlor 4 seiner letzten 5 Heimspiele
  • Premiere?: Noch nie haben die Hausherren gegen Belgien gewonnen

Formkurve der Mannschaften

icon_10_StatistikZypern hat sich in den letzten Wochen vornehmlich zurückhalten und auch nach der verpatzten Europameisterschaft bisher noch keine weiteren Testspiele absolviert. Jetzt geht es also gegen Belgien wieder sofort von Null auf 100, wobei das für eine Mannschaft auch nicht immer so ganz richtig ist. Vor allem nicht dann, wenn die Leistungen in den letzten Monaten ohnehin nicht stimmten. So kassierte Zypern drei Pleiten in Folge, nachdem gegen Israel (2:1) einer der seltenen Siege gefeiert werden konnte. Gegen Bosnien (2:3), die Ukraine (0:1) und Serbien (1:2) hatte der Fußball-Zwerg aber keine Chance und musste sich immer geschlagen geben. Nichtsdestotrotz sind die Hausherren nicht vollständig als Fallobst anzusehen, schließlich wurden in der EM-Qualifikation immerhin zwölf Punkte aus vier Siegen eingefahren.

Belgien hat sich bei der Europameisterschaft in Frankreich durchaus wacker geschlagen und fand seine Endstation erst im Viertelfinale gegen Wales. Auch in der Qualifikation für das Turnier in Frankreich waren die „Roten Teufel“ bereits in bester Verfassung und konnten sich mit 23 Punkten an der Spitze platzieren. Seit dem EM-Aus wurde bislang nur einmal getestet – und das nicht sonderlich erfolgreich. Gegen Spanien setzte es ein 0:2, was unterm Strich mehr als verdient war. Jetzt muss Coach Roberto Martinez Montoliu seine Männer wieder in die Spur bekommen, denn eine Pleite auf Zypern wäre gleichbedeutend mit einer totalen Blamage. Generell lässt sich aber ganz klar festhalten, dass die Belgier auch in die WM-Qualifikation als der große Favorit in Gruppe H starten.

Einschätzung: Zypern glaubt an die Sensation und daran, den großen Favoriten aus Belgien zum Wanken zu bringen. Ganz im Keim erstickt hat der Auftritt der „Roten Teufel“ gegen Spanien diese Gedanken sicherlich nicht.

Statistisches und direkter Vergleich

icon_02_QuotoenDie Bilanz ist aus Sicher der zyprischen Gastgeber natürlich nicht wirklich überragend. Insgesamt neunmal mussten beide Teams gegeneinander antreten, wobei Belgien acht dieser Spiele gewinnen konnte. Die Hausherren aus Zypern warten noch auf einen Dreier und durften sich bisher lediglich über einen Teilerfolg in Form eines Punktes freuen. Das war aber bereits in der Saison 1994/95, so dass in den letzten Jahren von einer klaren Dominanz der Belgier gesprochen werden kann. Allerdings: Beim letzten Auftritt der „Teufel“ auf Zypern waren die Leistungen nicht ganz so dominant. Lediglich 1:0 hieß es am Ende aus Sicht der Gäste. Das Hinspiel in Belgien allerdings konnte die Montoliu-Truppe mit 5:0 gewinnen. Dass sich so eine Pleite für die Hausherren auch im eigenen Land und Stadion wiederholt, ist aber nicht abzusehen. Zwar haben die Gastgeber gleich fünf ihrer letzten sechs Heimspiele verloren, davon aber kein einziges mit mehr als einem Tor Unterschied. Im Vorbeigehen werden die Gäste hier also nicht gewinnen können, auch wenn auswärts in den letzten vier Partien drei Siege eingefahren werden konnten. Das Torverhältnis spricht natürlich ebenfalls klar für die Belgier, die bereits 19 Mal zuschlugen, aber erst drei Gegentore hinnehmen mussten.

Einschätzung: Zypern wartet noch immer auf einen Sieg gegen Belgien und seit mittlerweile 20 Jahren auch auf einen Punkt. Allerdings war das letzte Duell gegen die „Roten Teufel“ durchaus ansehnlich und endete nur knapp.

ladbrokes_empfehlung-content-300

Empfehlenswerte Wetten und Quoten

icon_02_wettenDass Belgien als klarer Favorit in diese Partie geht, dürfte sicherlich allen Beteiligten klar sein. Die Gäste haben eine enorm starke Mannschaft beisammen und sind auf jeder Position mindestens eine Liga höher anzusetzen. Bereits in den letzten beiden direkten Duellen hat sich so gezeigt, dass Zypern dem nur wenig entgegenzusetzen hat. Konservativ, also mit geringem Risiko, empfehlen wir euch daher den Sieg Belgien 2. Die beste Quote hat für diesen Tipp der Buchmacher Betway mit einer 1,33 im Programm. Sechs der letzten neun zyprischen Heimspiele endeten im Under 2.5. Das zeigt vor allem, dass sich die Gegner schwer tun, denn offensiv sind die Kicker vom Inselstaat doch enorm zurückhaltend. Belgien durfte diese Erfahrungen ebenfalls schon sammeln und wird sich auch jetzt vermutlich wieder schwer tun. Strategisch empfehlen wir euch daher das Under 2.5, welches mit einer glatten 2,00 bei bet365 am besten quotiert wird. Wie unangenehm Zypern sein kann, haben neben Belgien zuletzt aber auch Bosnien und Wales feststellen dürfen. Kein einziges Mal verloren die Hausherren dabei mit mehr als einem Tor Unterschied. Ein Abschuss wäre also eine echte Überraschung. Spekulativ, also mit erhöhtem Risiko, lautet unsere Empfehlung daher X Handicap 1:0. Die beste Quote gibt es für diesen Tipp mit einer 3,50 bei Tipico.

Einschätzung: Zypern ist ein unangenehmer Gegner, kann sich unterm Strich aber noch nicht entscheidend durchsetzen. Auch wenn die Belgier möglicherweise Probleme haben werden, sollten sie das Ding am Ende gewinnen. Der Tipp Sieg Belgien 2 mit der Quote von 1,33 sollte daher als ziemlich sicher bezeichnet werden.

contentgrafik_mobilbet_saisonstart

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: