Unsere Redbet Erfahrungen: 73 von 100 Test-Punkten

Seit 2004 nun schon ist der Buchmacher Redbet auch online in Sachen Sportwetten aktiv. Gegründet wurde die Betting Company sogar schon 2002. Trotzdem fristet der Bookie bis dato eher ein Nischendasein. Das liegt vor allem daran, dass hier Gambling Fans mit Online Casinos, Online Poker und zahlreichen Games voll auf ihre Kosten kommen. Das Angebot an Wetten mit aktuell gerade einmal etwas mehr als zehn vorhandenen Sportarten bleibt hingegen mehr als überschaubar. Nicht anders sieht es bei den Livewetten aus. Doch das muss nicht für jeden Spieler von Nachteil sein. Es mag durchaus den Typ Sportwetter geben, der sich nicht im Wust der exotischen Sportarten verlieren will. Und Quoten bei Redbet sind vor allem auf Favoriten absolut lohnenswert.

Der Buchmacher Redbet glänzt zwar nicht unbedingt mit einem besonders breit aufgestellten Sportwettenangebot, weswegen es nicht unbedingt an professionelle Sportwetter gerichtet ist, geht dafür aber teilweise ganz ordentlich in die Tiefe. Gute Quoten bis extrem gute Quoten auf Favoritensiege gibt es hier immer wieder zu finden. Auch im Bereich Casino-Unterhaltung dürften sich viele Spieler bei Redbet bestens versorgt sehen. Hier ist das Angebot rund um Casinos, Spins, Slots und Co. so groß, dass fast schon ein eigenes Casino Review herhalten müsste. Insgesamt landet der Buchmacher in unserem großen Test für Sportwettenanbieter bei 73 von 100 Punkten.

Stärken und Schwächen von Redbet

Zum Anbieter 
  • Sparsames, aber dafür übersichtliches Wettangebot
  • Sehr lohnenswerte Quoten auf Favoritentipps
  • Umfangreiches Casino Zusatzangebot
  • Wettsteuer wird keine abgezogen
  • Support teilweise nur auf Englisch
  • Hohe Umsatzbedingungen für den Wettbonus
  • Bedienbarkeit nicht immer einfach

Weiter zu Redbet und 50€ Bonus einlösen

Angebot an Sportwetten: Fußballfans kommen auf ihre Kosten

infoStarten wir unseren Testbericht mit Redbet Meinungen zum Angebot dieses Buchmachers. Leider muss festgehalten werden, dass sich selbiges doch sehr überschaubar präsentiert. Die klassischen Sportarten wie Fußball, Tennis, Handball, Volleyball und Eishockey sind selbstverständlich vertreten. Mit mehr als 16.000 Events auf dem Market selbst während unserer Testperiode in der Winterpause steht Fußball an oberster Stelle, bleibt somit das Main Event auf der Webseite und vermittelt einen positiven Eindruck von Tiefe. Das gilt besonders für Spiele aus der Premier League und den unteren englischen Ligen.

Als kleine exotische Highlights können wohl Rugby und Bandy durchgehen, auch wenn sich die Auswahl der Ereignisse in diesen Bereichen deutlich begrenzter darbietet. Auch Entertainment- und Eventwetten finden sich bei Redbet leider nur äußerst selten. Nichtsdestotrotz können sich nach unserer Erfahrung gerade Fußballfans bei diesem Anbieter ordentlich austoben und die eine oder andere Sahneschnitte abstauben. Wir vergeben 7 von 10 Punkten.

Unser Redbet Erfahrungsbericht im Video – Jetzt den Test anschauen

7/10 Punkte

Kundenservice: Man spricht Englisch

supportIm Support-Bereich listet Redbet die Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme zu den Servicemitarbeitern samt „Öffnungszeiten“ übersichtlich auf. Auf den ersten Blick scheint der Kundenservice auch sehr zufriedenstellend gelöst. Denn es existiert eine telefonische Hotline, die von morgens um 9 Uhr bis um 1 Uhr in der Nacht zu erreichen und damit wirklich kundenfreundlich gehalten ist.

Es kann natürlich auch via Kontaktformular, das zur Eingrenzung der Frage schon einige Themen vorgegeben hat, an den Support geschrieben werden. Selbst ein Livechat steht Kunden zur Verfügung, haben unsere Redbet Erfahrungen gezeigt. Hört sich alles nach einem aber an? Korrekt! Denn Telefonsupport und Chat stehen nur auf Englisch (oder eben auf Finnisch, Schwedisch und Norwegisch) zur Verfügung, was wir natürlich mit Minuspunkten bewerten müssen. Ohne Englisch kommt man bei diesem Anbieter also kaum weiter. Das kann bei Fragen zu speziellen Themen wie Free Spins, Sports Betting oder dem Ongame Network im Bereich Redbet Poker sehr komplizierft werden. Und leider gilt dies auch für die zwar umfangreichen, aber eben doch englischen FAQ. Somit 7 von 10 Punkten.

7/10 Punkte

Sportwetten Bonus: Versteckt in diversen Promo-Aktionen Drittanbieter

Ernüchterung machte sich breit für alle Players, die das Angebot von Redbet zum ersten Mal besuchten. Denn dort fanden sich zwar attraktive Boni in den Bereichen Casino und Casino Bonus, Poker oder in Form diverser Freispiele. Einen Neukundenbonus – ob nun als Deposit Bonus oder als No Deposit Bonus Code – gab es allerdings für den Bereich der Sportwette nicht. Das bedeutete damals jedoch nicht, dass Spieler deswegen komplett leer ausgingen. Denn mit etwas Recherche fanden sich Links von Drittanbietern, die neue Kunden auf eine entsprechende Bonusseite führen. So schafft ihr es unter Umständen doch noch zu einem Redbet Bonus.

Also gab in Sachen Bonus Redbet neuen Interessenten bei Sportwetten kaum attraktive Einstiegshilfen. Mittlerweile bietet der Buchmacher jedoch nicht nur Angebote wie etwa den Poker Bonus Code direkt an, sondern eben auch einen selbigen Bonuscode für Sportwetten bei der ersten Einzahlung. Dieser First Deposit Code bei der ersten Einzahlung lautete in unserem Testzeitraum WETTEN50 und wird – wie der Name es erahnen lässt – zu 50 Prozent auf die Ersteinzahlung sowie maximal 50 Euro ausgeschüttet. Wer also 100 Euro bei Redbet auf sein Kundenkonto transferiert, wird mit dem Höchstbetrag von 50 Euro Bonus belohnt. Sobald eine Wette zu einer Mindestquote von 2,00 oder auch höher platziert worden ist, qualifiziert sie sie sich für die Bonus Umsatzbedingungen. Auszahlen lässt der Bonus sich aber erst, wenn er elf Mal (!) umgesetzt worden ist. Das sind schon happige Einschränkungen, denn sie bedeuten: Wer 50 Euro Bonus abgreift, muss insgesamt 550 Euro zu recht hohen Quoten umsetzen. Das alles auch noch in einem Zeitraum von nur 30 Tagen.

Ein schnelles Beispiel: Ihr zahlt den Mindestbetrag von 20 Euro ein. Gutgeschrieben werden euch als Bonus somit 50 Prozent dieser Ersteinzahlung, also 10 Euro. Das bedeutet, dass ihr in einem Zeitraum von 30 Tagen Wetten mit Einsätzen von insgesamt 110 Euro (den elffachen Umsatz) platzieren müsst. Erst dann könnt ihr euch auch das Bonusgeld in Höhe von 10 Euro auszahlen lassen. Wichtig ist dabei, dass nur Wetten mit einer Quote von mindestens 2,00 zu diesem Umsatz beitragen. Und dass weder ein anderer Bonus aktiviert sein darf und ihr während des Zeitraums des Freispielens keine vorzeitige Auszahlung beantragt. Unser Fazit: Alles in allem können wir somit nur 6 von 10 Punkten vergeben. Da gibt es im Internet wesentlich bessere Alternartiven.

Redbet Bonus jetzt nutzen!
6/10 Punkte

Zahlungsmodalität: Nur das Nötigste, oft mit Gebühren behaftet

paymentDer Mindesteinzahlungsbetrag von 20 Euro liegt bei Redbet zugegeben etwas über dem Durchschnitt, fällt aber dadurch keineswegs komplett aus dem Rahmen. Dafür bietet Redbet seinen Kunden eine ausreichende Palette an Zahlungsmöglichkeiten an. Zwar sind einige von diesen mit Gebühren behaftet, jedoch dürfte das beispielsweise bei Mastercard und Visa (2,5%) bei vielen anderen Buchmacher Konkurrenten der Fall sein. Einzahlen mit Paysafecard kostet sogar vier Prozent Gebühren. Als E-Wallets sind Skrill und Neteller völlig kostenfrei zu nutzen, was zu unseren Redbet Meinungen positiv beiträgt. Weiterhin gebührenfrei ist die klassische Banküberweisung, die natürlich einige Werktage Zeit beansprucht. Außerdem verlangt der Buchmacher keine Gebühren beim Auszahlen von Gewinnen. Der Mindestbetrag liegt in diesem Fall bei akzeptablen 20 Euro. Paypal wird leider nicht als Zahlungsmöglichkeit angeboten. Somit kommen wir in dieser Rubrik zu einer Redbet Bewertung von 7 von 10 Punkten.

7/10 Punkte

Security: Redbet wirkt seriös und sicher – wenn da nicht zu viel Englisch wäre

sicherheitSeine Wurzeln hat Redbet in Schweden. Auch wenn sich das nicht mit britischen Traditionsunternehmen wie William Hill vergleichen lässt, so blickt auch Skandinavien auf eine große Wett-Affinität zurück. Und zugegeben: Wenn viele Bereiche dieses Angebotes auch für deutsche Kunden Englisch bleiben, was nicht unbedingt das Vertrauen in diesen Anbieter verstärkt, so kam uns bei unserem umfangreichen Test der Sportwettenanbieter bei Redbet nichts Spanisch vor. Will heißen: Dieser Buchmacher muss als absolut seriös eingestuft werden. Mit der „Lotteries and Gaming Authority“ von Malta ist eine entsprechende Lizenz vorhanden, der Firmensitz von Redbet beziehungsweise der Evoke Gaming Limited ist ebenfalls auf Malta.

In verschiedenen Menüpunkten äußert sich der Bookie zudem sehr umfassend zu Sicherheitsbestimmungen wie die Datenspeicherung und Datensicherheit. Ein Pluspunkt in Sachen Security ist natürlich, dass die Redbet Holding auch an der Börse notiert ist. So bleibt wegen einiger nicht übersetzter Bereiche auf der Webseite – insbesondere bei den FAQ – nur ein kleiner Wermutstropfen, und es werden 9 von 10 Punkten vergeben.

9/10 Punkte

Sportwetten Quoten: Bei den Favoriten macht Redbet seine Sache ordentlich

quotenWie bereits weiter oben geschildert, fällt das Angebot an Sportwetten bei Redbet in einigen Bereichen leider noch etwas verbesserungsbedürftig aus und das spiegelt sich teilweise auch in den Quoten wider. Dennoch schlägt Redbet sich tapfer und platziert sich mit seinen Quoten nicht selten auch im Mittelfeld. Nur bei den Außenseiter-Tipps hinkt der Bookie dann doch oft hinterher. Dafür haben wir bei Top-Event wie etwa Spielen in der Champions League in unserem Test immer wieder auch Traumquoten auf Spitzenplätzen gefunden.

Erfreulich ist deswegen folgende Tatsache: Richtig gut gestalten sich in vielen Fällen die Quoten für die Favoriten. Insbesondere bei der Suche nach sogenannten Surebets sollten Spieler also durchaus einen Blick bei diesem Buchmacher riskieren. Das könnte sich lohnen. Von daher vergeben wir in der Rubrik der Wettquoten noch gute 7 von 10 Punkten.

7/10 Punkte

Bedienbarkeit der Webseite: Übersichtlich, aber manchmal umständlich

websiteRelativ positiv fallen unsere Redbet Erfahrungen in punkto Bedienbarkeit der Online-Präsenz aus. Der Buchmacher probiert es wie die meisten seiner Konkurrenten auch mit einer klassischen Struktur von drei Spalten: links das Menü, im mittleren Bereich die Events und Quoten, rechts der Tippschein. Das Layout im Sportwettenbereich der Webseite wirkt insgesamt recht modern und weiß zu gefallen. Auch die Navigation ist bis zu einem gewissen Grad befriedigend gelöst.

Wer allerdings für ein einzelnes Event die Spezialwetten aufruft, der muss viel scrollen und gelangt auch nur über das Menü oder den „Zurück“-Button seines Browsers eine Ebene höher. Das ist dann doch etwas umständlich und trägt nicht unbedingt zur Übersicht bei. Schön gelöst fanden wir, dass die Spezialwetten durch entsprechende Fragestellung kurz erläutert wurden. Weniger schön fiel ins Gewicht, dass einige wenige Bereiche und Begriffe noch nicht ins Deutsche übersetzt wurden.

Von fünf Hauptkategorien im Main Menü ist nur eine dem Sport gewidmet. Die anderen lauten Casino Red, Casino Blue, Live Casino und Poker. Der Redbet Casino Bereich erhält also auch nach außen hin einen viel höheren Stellenwert, und im Casino Club sammeln Spieler Punkte für das VIP Treueprogramm, die sie etwa gegen Casino Freispiele eintauschen können. In dieser Kategorie gibt es von uns immerhin 8 von 10 Punkten, weil Vieles – zumindest bei den Wetten – einfach und schlicht gehalten wurde und man sich dort schnell zurecht findet.

8/10 Punkte

Livewetten: Redbet beschränkt sich auf das Wesentliche

liveWeil schon das Angebot der regulären Sportwetten nicht zu den üppigsten zählt, darf bei den Livewetten bei diesem Buchmacher natürlich kein Wunderwerk erwartet werden. Im Segment Redbet Live müssen User auf beliebte Livestreams verzichten. Auch opulente Grafiken und ein schickes Design, das echtes Live-Feeling aufkommen lässt, fand bei Redbet lange keinen Platz. Mittlerweile wurde mit einer eigenen Live-Engine namens SuperLive zumindest etwas Abhilfe geschaffen.

Trotzdem löst der Wettanbieter die Disziplin Livewetten noch sehr ordentlich, weil eben letztendlich doch ausreichend Wetten vorhanden sind. Wer Redbet zu einem seiner Lieblings-Buchmacher auserkoren hat, der wird ohnehin genau dieses eher eingeschränkte, aber eben auch übersichtliche Angebot besonders zu schätzen wissen. Und genau daran orientiert sich Redbet deshalb wohl ebenso bei den Livewetten. Die Spezialwetten für einzelne Events stufen wir im Verhältnis zum Gesamtangebot an Livewetten als befriedigend ein und kommen zu einem Ergebnis von 7 von 10 Punkten.

7/10 Punkte

Weitere Angebote / Zusatzdienste des Bookmakers: Gambler dürfen sich freuen

angeboteMit Statistiken von Betradar hält Redbet für seine Spieler ein tolles Modul bereit, um Events und Mannschaften entsprechend auszuwerten. Hier bleibt nun wirklich keine Zahl und keine Serie im Verborgenen.

Darüber hinaus kann festgehalten werden: Bei vielen anderen Buchmachern sind Bereiche wie Casino oder der virtuelle Pokertisch als Zusatzdienste einzustufen, bei Redbet spielt die „Gambling-Fraktion“ da schon eine dominantere Rolle. Wer folglich auch in diesen Bereichen zu Hause ist und zwischendurch gern einmal eine Runde Roulette oder Black Jack spielen möchte, für den ist Redbet als Bookie besonders geeignet. Ob Twin Spin aus dem Hause NetEnt, Slot Machine, Casino Free Games oder die Mobile Poker App: Hier heißt es in allen nur erdenklichen Bereichen: Click here & play! 8 von 10 Punkten.

8/10 Punkte

Limits der Sportwetten: Keine informativen Aussagen

limitGerne hätten wir an dieser Stelle in unserem Redbet Testbericht auch konkretere Aussagen getroffen, was die Wettlimits betrifft. Doch leider lässt der Anbieter seine Kunden in diesem Punkt eher im Regen stehen und nur spekulieren. Weder die Allgemeinen Geschäftsbedingungen noch die FAQ-Rubrik geben Aufschluss über einen minimalen und auch maximalen Einsatz, erst recht nicht über die Summe, die je Wette, Tag oder Woche gewonnen werden darf.

Da sich die Anzahl negativer Kommentare in den einschlägigen Foren und Communitys nicht nur in Grenzen hält, sondern auch das übliche Maß bei weitem nicht übersteigt, sollte folglich davon auszugehen sein, dass die Politik von Redbet in Bezug auf Limitierungen der Norm entspricht und moderat ausfällt, somit auch für den ein oder anderen „High Roller“ eine Alternative darstellen könnt. Aufgrund der fehlenden Informationen auf der Seite von Redbet selbst gibt es aber nur 7 von 10 Punkten.

7/10 Punkte

Wettsteuer: Der Kunden ist selbst verantwortlich

steuernEine Wettsteuer, wie sie in Deutschland mittlerweile eingeführt wurde, wird beim Platzieren von Wetten und auch bei den Gewinnen nicht abgezogen. Letztendlich weist Redbet allerdings in seinen FAQ darauf hin, dass der Kunde die Gesetze seines Landes beachten muss, was bedeutet: Im Zweifel muss man also selbst seine Gewinne entsprechend versteuern, um auf der sicheren Seite zu sein.

redbet-ohne-wettsteuer

Unser Fazit zu Redbet: 73 von 100 Test-Punkten

Bei Redbet handelt es sich um einen börsennotierten und seriösen Wettanbieter, trotzdem können wir eine Anmeldung nicht uneingeschränkt empfehlen, denn der Umfang der angebotenen Wetten ist doch sehr überschaubar. Insgesamt offeriert der Bookie nur die wichtigsten sieben Sportarten. Anderseits besticht Redbet gerade mit sehr hohen Favoritenquoten, die das Wettvergnügen sehr lukrativ erscheinen lassen. Diese werden zusätzlich aufgewertet, da Redbet komplett auf die Berechnung der deutschen Wettsteuer verzichtet.

Weiter zu Redbet 50€ Bonus einlösen

Erfahrungsberichte der User

Erfahrungsberichte: fragePlatzierst du deine Wetten bei Redbet regelmäßig oder hast du es in der Vergangenheit schon einmal getan? Falls ja, freuen wir uns über Kommentare und Testberichte zu Redbet. Wie urteilst du über diesen Buchmacher? Ist Redbet deiner Meinung nach als seriös einzustufen? Unsere Community freut sich auch über dein Urteil.

BIS ZU 50€ REDBET BONUS 100% Bonus auf die erste Einzahlung
Autor Mark Weber
Zusammenfassung
Redakteur:
Mark Weber
Datum des Tests:
Wettanbieter:
Redbet
Bewertung:
 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: