WM 2014 Gruppe C: Tabelle, Spielplan & Ergebnisse

teasergrafik_Gruppe_C

Die WM Gruppe C bei der Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien zählt rein von den Namen her sicherlich zu den eher schwächeren der WM-Endrunde. Hier treffen sich die Nationalmannschaften von Kolumbien, Griechenland, der Elfenbeinküste und Japan. Laut Spielplan eröffnen Kolumbien und Griechenland die Gruppe am 14. Juni. Zehn Tage später, am 24. Juni, wird dann die Tabelle feststehen und die letzten Begegnungen absolviert sein. Wer kommt ins Achtelfinale?

Gruppe C
DatumUhrzeitSpielort Ergebnis Tipp
14.06.(18:00)Belo HorizonteKolumbien3 – 0GriechenlandZum Wett-tipp >>
15.06.(03:00)RecifeElfenbeink.2 – 1JapanZum Wett-tipp >>
19.06.(18:00)BrasiliaKolumbien2 – 1Elfenbeink.Zum Wett-tipp >>
20.06.(00:00)NatalJapan0 – 0GriechenlandZum Wett-tipp >>
24.06.(22:00)CuiabaJapan1 – 4KolumbienZum Wett-tipp >>
24.06.(22:00)FortalezaGriechenland2 – 1Elfenbeink.Zum Wett-tipp >>

Kolumbien geht als Favorit ins Rennen

colombiaFavorit in dieser Gruppe ist für die Buchmacher das Team aus Kolumbien mit Quoten rund um 1,80. Das mag daran liegen, dass die Kolumbianer in Südamerika fast ein Heimspiel haben. Und die Ergebnisse in der WM-Qualifikation sprechen ebenso für sich: In der Endabrechnung der Tabelle belegten Los Cafeteros nur zwei Punkte hinter Argentinien Rang zwei und sicherten sich so souverän die WM-Teilnahme. Der Kader ist gespickt mit einer Reihe erfahrener Akteure vor allem aus der italienischen Serie A. Mit Elkin Soto vom 1. FSV Mainz 05 darf sich aber auch ein Spieler aus der Bundesliga Hoffnungen auf eine WM-Nominierung machen.

Das traurige Kapitel Andres Escobar

Cote d’IvoireZum fünften Mal nun schon qualifizierte sich Kolumbien für eine Endrunde bei der Weltmeisterschaft, doch nur ein Mal kamen die Südamerikaner über die Vorrunde hinaus. Das war bei der WM 1990 in Italien, wo die Kolumbianer dann an Kamerun scheiterten. Vier Jahre später in den USA wurde das K.o. schon in der Vorrunde von einem tragischen Ereignis überschattet, als Andres Escobar gegen den Gastgeber von den Vereinigten Staaten ein Eigentor unterlief, Kolumbien 1:2 verlor und das Achtelfinale verpasste. Wenige Tage später wurde Escobar in seiner Heimat erschossen.

Stars aus der Bundesliga in Japans Kader stark vertreten

JapanMit weitaus mehr Legionären aus der deutschen Bundesliga ist Japan in der WM 2014 Gruppe C vertreten. Die Asiaten taten sich in der WM-Quali zunächst eher schwer, erreichten die letzte Runde nur mit viel Zittern hinter Usbekistan. Danach aber lief für Japan alles nach Plan und die Ergebnisse wurden besser. Vor Australien sicherte sich Japan den Gruppensieg und damit auch das WM-Ticket. Fußballfans dürfen sich auf Stars wie Atsuto Uchida vom FC Schalke, Shinji Okazaki vom 1. FSV Mainz 05 oder Hiroshi Kiyotake vom 1. FC Nürnberg freuen. Und selbstverständlich zählt auch der Ex-Dortmunder Shinji Kagawa zum Kader von Japan.

Abwehrspezialist Griechenland nicht unterschätzen

GreeceIn etwa gleichauf in der Gunst der Buchmacher liegt Japan mit der Elfenbeinküste. Beiden Mannschaften trauen die Sportwettenanbieter Platz zwei und damit den Einzug ins Achtelfinale zu. Der Spielplan beschert ein direktes Aufeinandertreffen dieser beiden Mannschaften schon am ersten Spieltag, wo bereits eine kleine Vorentscheidung fallen könnte. Als Außenseiter wird Defensivspezialist Griechenland hingegen gehandelt. Doch die Hellenen schlossen ihre Qualifikationsgruppe punktgleich mit Bosnien-Herzegowina ab, mussten nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz in die Play-offs, wo man Rumänien sehr sicher ausschaltete. Abschreiben sollten Tipper die Griechen deswegen besser nicht. Zusammen mit Belgien kassierte man in der Qualifikation die wenigsten Gegentore der Teams, die zehn Spiele absolvieren mussten.

WM Wettangebote

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: