WM 2014 Gruppe H: Tabelle, Spielplan & Ergebnisse

teasergrafik_gruppe_H

Es mag von den Namen her nicht die attraktivste der acht Vorrundengruppen sein. Aber die WM 2014 Gruppe H ist dennoch aus vielerlei Sicht sehr interessant. Nicht zuletzt deswegen, weil hier – natürlich vorausgesetzt, Deutschland übersteht die Vorrunde – der Gegner der DFB-Mannschaft im Achtelfinale ermittelt wird. Insofern wird auch Bundestrainer Joachim Löw immer mal wieder ein Auge auf die Ergebnisse und Tabelle dieser Gruppe werfen, in dem auch ein Geheimtipp aufspielt.

Gruppe H
DatumUhrzeitSpielort Ergebnis Tipp
17.06.(18:00)Belo HorizonteBelgien2 – 1AlgerienZum Wett-tipp >>
18.06.(00:00)CuiabaRussland1 – 1SüdkoreaZum Wett-tipp >>
22.06.(18:00)Rio de JaneiroBelgien1 – 0RusslandZum Wett-tipp >>
22.06.(21:00)Porto AlegreSüdkorea2 – 4AlgerienZum Wett-tipp >>
26.06.(22:00)Sao PaoloSüdkorea0 – 1BelgienZum Wett-tipp >>
26.06.(22:00)CuritibaAlgerien1 – 1RusslandZum Wett-tipp >>

Belgien überrascht in der Qualifikation

AlgeriaDenn Belgien hat in der WM-Qualifikation angenehm überrascht und mit einer tollen Truppe Kroatien hinter sich gelassen. Kein einziges Spiel hat das Team vom Ex-Schalker Marc Wilmots in der Quali verloren, die Tabelle mit nur vier Gegentoren als Gruppensieger beendet. Nur zwei Mal in zehn Partien spielten die Roten Teufel unentschieden. Ganze neun Punkte betrug der Vorsprung auf Kroatien am Ende. Eine Hausnummer, die Belgien auf einmal zum echten Geheimtipp werden lässt. Bleibt abzuwarten, ob unsere Nachbarn in der WM 2014 Gruppe H diese Ergebnisse nun wiederholen können. Der Spielplan will es so, dass die Belgier zunächst zum Auftakt am 17. Juni auf Algerien treffen. Im zweiten Spiel treffen dann Russland und Südkorea aufeinander.

Wilmots und die jungen Wilden

BelgienBemerkenswert ist übrigens, wie sich die Belgier dank der starken Qualifikation zum Favoriten in ihrer Gruppe gemausert haben. Für Platz eins in der Tabelle liegen die besten Quoten bei den Buchmachern nur noch im Bereich um 1,65. Zum Vergleich: Russland als Gruppensieger zu tippen bringt schon eine Wettquote von bis zu 3,50. Wer Südkorea vorne sieht, darf sich sogar über eine Quote von bis zu 7,50 freuen. Weiter geht es im Spielplan dann am 22. Juni mit dem Duell zwischen Belgien und Russland, nach dem dann klar sein dürfte, wohin die Reise tatsächlich führen wird. In der FIFA Weltrangliste jedenfalls hat sich Belgien mittlerweile sogar auf Platz elf eingependelt. Bei der WM 2002 in Japan und Südkorea trafen Belgien und Russland schon einmal aufeinander. Die Roten Teufel setzten sich seinerzeit 3:2 durch. Ein Testspiel in Russland gewannen sie außerdem 2010 mit 2:0.

Südkorea sollte man nicht vergessen

South KoreaFür die deutsche Mannschaft wäre es vermutlich besser, den Belgiern aus dem Weg zu gehen. Interessant ist die Gruppe H zusätzlich, weil dort viele Legionäre aus der Bundesliga auflaufen. Etwa Daniel van Buyten vom FC Bayern oder Kevin de Bruyne vom VfL Wolfsburg. Dazu freuen wir uns über Heung-Min Son von Bayer Leverkusen oder Ja-Cheol Koo vom FC Augsburg im Kader der Südkoreaner. Die werden zwar von den Buchmachern eher als Außenseiter im Kampf um den Einzug ins Achtelfinale behandelt, doch in den vergangenen Weltmeisterschaften schlugen sich die Asiaten so schlecht nicht. Bei der WM 2006 kam das Aus zwar schon in der Vorrunde, bei der WM 2010 schaffte Südkorea aber immerhin das Achtelfinale, wo man gegen Uruguay ausschied. 2002 glückte der größte Erfolg: Das Erreichen das Halbfinales und später dann Platz vier. Für Südkorea ist es zudem die achte Teilnahme an einer WM in Folge. An Erfahrung mangelt es also nicht.

WM Wettangebote

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: