WM 2018 Fußball-Teams

WM 2018 Qualifikation: alle Teams & Infos

Die WM 2018 Qualifikation ist vorbei. Die Teilnehmer der WM 2018 in Russland stehen fest. Darunter sind zwei Mannschaften, die noch nie dabei waren. Auch sonst gibt es jede Menge spannende Ergebnisse und allerlei Wissenswertes der Mannschaften, die in die Playoffs einziehen werden. Wer führt die WM Qualifikation Tabelle an? Wer ist ein Favorit? Wir berichten zudem in diesem Artikel über die Gruppenauslosung der WM 2018 und geben eine Einschätzung, welches Team neben Deutschland die besten Chancen hat, die Endrunde zu erreichen.

Die WM 2018 Qualifikation im Überblick

Die WM 2018 Qualifikation fand von 2015 bis Ende 2017 statt. Zum ersten Mal haben alle 211 Mitglieder der FIFA daran teilgenommen. Nur Indonesien und Simbabwe wurden disqualifiziert. Die Mannschaften wurden in Gruppen eingeteilt und Startplätze für die Endrunde vergeben. Für die europäischen UEFA Teams standen 13 Startplätze für 54 Qualifikationsteilnehmer bereit. Für die afrikanischen Mannschaften wurden 5 WM Tickets unter 53 Qualifikationsteilnehmern vergeben. Asiatische Teilnehmer der Qualifikation erhielten insgesamt 4 Startplätze. Die WM Qualifikation 2018 Südamerika Teams wurden ebenfalls mit 4 Startplatzierungen belohnt. Die Nord- und Mittelamerikanischen Staaten erhielten 3 Startplätze. Welche Verbände gegeneinander antreten mussten, wurde ausgelost. Wie üblich wurden die Vorrundenspiele mit einem Hin- und Rückspiel ausgetragen. Nachdem die WM 2018 Mannschaften feststanden, fand die Gruppenauslosung der WM 2018 statt. Weltmeister Deutschland befindet sich in Gruppe F und darf sich über leichte Gegner freuen.

Die spannendsten WM 2018 Qualifikation Ergebnisse

Die WM 2018 Qualifikation sorgte für einige Überraschungen. Einige Events haben Fußball WM Geschichte geschrieben. Zum einen war die Europa Qualifikationsrunde mit 794 Toren in 270 Gruppenspielen die torreichste WM-Qualifikation aller Zeiten. Außerdem haben Belgien und Deutschland mit je 43 Treffern eine neue Bestmarke aufgestellt. Ebenfalls eine hohe Toranzahl erreichte Spanien. Das Team erzielte in der WM 2018 Qualifikation 36 Tore. Portugal konnte 32 Tore schießen. Bester Stürmer und Torschütze ist der polnische Spieler Robert Lewandowski, der 16 Tore erzielte. Cristiano Ronaldo gelangen nur 15 Treffer. Ebenfalls viele Tore erzielten der Argentinier Messi und der Brasilianer Neymar. Alle vier genannten Stürmer werden als Torschützenkönig der Fußball-Weltmeisterschaft gehandelt. Zwei Teams haben es in der WM 2018 Qualifikation das erste Mal geschafft, sich ein Ticktet für die Playoffs zu holen. Das sind Panama und Island. Sie sind Außenseiter mit großem Potenzial. Ihr solltet den WM 2018 Spielplan beider Teams im Auge behalten.

WM 2018 Qualifikation Deutschland – wie verlief diese?

Die WM 2018 Qualifikation für Deutschland verlief exzellent. Die Nationalmannschaft stellte sogar einen neuen Rekord auf. Die Frage, „WM 2018 Quali, wer kommt weiter?" – stellte sich für das deutsche Team erst gar nicht. Sie blieben in allen Partien der Qualifikation ungeschlagen und gewannen alle 10 Spiele. Zudem erzielten sie insgesamt 43 Tore. Die Elf von Joachim Löw zeigte damit eine perfekte WM 2018 Qualifikation. Im letzten Spiel gegen Aserbaidschan ging die Mannschaft mit einem verdienten 5:1 nach Hause. Ganz klar, mit diesem Ergebnis ist Deutschland ein Favorit bei den Wett-Tipps WM 2018 Prognosen. Der Teilnehmer der WM 2018 wird unserer Meinung nach seinen Weltmeistertitel ehrenhaft verteidigen und mindestens bis ins Finale einziehen. Übrigens, die zweitbeste Mannschaft aus Europa ist Spanien. Die Spanier haben ebenfalls alle Spiele der Quali ungeschlagen überstanden. Allerdings erzielten sie nur 28 Treffer und konnten somit keinen Rekord aufstellen.

Deutschland Fußball-Team

Deutschland hat die Quali einwandfrei gemeistert und große Titelchancen.

Teilnehmer der WM 2018: wer hat die Quali geschafft und wer nicht

Über 30 Mannschaften dürfen sich auf die Endrunde freuen. Mit dabei sind auch unerwartete Teilnehmer der WM 2018. Panama und Island sind in den Playoffs. Ebenfalls hat sich Marokko überaschenderweise qualifiziert. Für Serbien ist es die zweite WM-Teilnahme. Ägypten ist seit vielen Jahren zum ersten Mal wieder mit dabei. Ebenfalls haben es fast alle großen Fußballnationen geschafft, in die Endrunde zu kommen. Darunter Brasilien, Frankreich, Spanien, England, Belgien, Deutschland, Argentinien und Portugal. Nicht geschafft haben die WM 2018 Qualifikation erstaunlicherweise Italien und Holland. Für beide Mannschaften ist das ein Desaster. Wir haben bereits in unseren Sportwetten News über dieses Debakel berichtet. Aber auch Dauergast Chile hat die Qualifikation nicht geschafft. Gleiches Schicksal erlitt die USA und das, obwohl sie das WM-Ticket schon so gut wie sicher hatten. Für die Türkei und Österreich ist die WM Teilnahme ebenfalls geplatzt.

Gruppenauslosung WM 2018 – wer spielt gegen wen?

Nach der Gruppenauslosung der WM 2018 steht fest, welche Mannschaften in der Gruppenphase gegeneinander spielen müssen. Deutschland ist mit Mexiko, Schweden und Südkorea in der Gruppe F. Brasilien muss in Gruppe E gegen die Schweiz, Costa Rica und Serbien antreten. Spanien muss in der Gruppe B gegen Portugal, Marokko und Iran spielen – es ist die einzige Gruppe mit zwei Top-Favoriten. Argentinien zeigt in Gruppe D gegen Island, Kroatien und Nigeria sein Talent. Die Gruppe C besteht aus Europameister Frankreich, Australien, Peru und Dänemark. In der Gruppe A ist Gastgeber Russland vertreten und muss gegen Saudi-Arabien, Ägypten und Uruguay spielen. Top-Favorit Belgien befindet sich mit England, Panama und Tunesien in der Gruppe G. Polen, eine weitere gefährlich-gute Mannschaft spielt in der Gruppe H gegen Senegal, Japan und Kolumbien. Wenn ihr Wett-Tipps auf die Gruppenspiele platzieren wollt, findet ihr in unserem Wettanbieter Vergleich den passenden Buchmacher.

So läuft die WM 2018 Gruppe A

In Gruppe A ist Gastgeber Russland, ein Team mit geringen Titelchancen.
In Gruppe A ist Gastgeber Russland, ein Team mit geringen Titelchancen.

Der WM 2018 Modus: so verlaufen die Playoffs

Wie sieht der WM 2018 Modus aus? Nach der WM 2018 Qualifikation müssen die Mannschaften nun in der Gruppenphase gegen drei Gegner antreten. Wer in der jeweiligen Gruppe den ersten und zweiten Platz einnimmt, darf ins Achtelfinale eintreten. Das findet laut Spielplan vom 30. Juni bis zu 3. Juli statt. Hier handelt es sich bereits um die erste K.o.-Runde. Sprich, wer im Achtelfinale verliert, fährt nach Hause. Die verbleibenden 8 Teilnehmer der WM 2018 steigen dann ins Viertelfinale auf. Wer hier gewinnt, kommt ins Halbfinale. Die besten vier Mannschaften spielen dann darum, ins Finale zu kommen. Die Verlierer des Halbfinales spielen um den dritten Platz. Wen sehen die Buchmacher als Favoriten an? Laut der Wettquoten haben Deutschland, Brasilien, Spanien und Argentinien die besten Aussichten, Weltmeister zu werden. Wenn ihr in diesem Zusammenhang wissen wollt, welcher Bookie die besten Quoten anbietet, nutzt unseren Wettquoten Vergleich.

Wissenswertes über die Favoriten aus der WM 2018 Qualifikation

Die Favoriten der WM 2018 Qualifikation sind also auch gleichzeitig die Titelanwärter bei der WM 2018. Was müsst ihr über diese Mannschaften wissen? Welche Stärken und Schwächen haben sie? Fangen wir mit Deutschland an. Das Team ist so gut aufgestellt wie nie in den letzten zehn Jahren. Neue Superstars wie Werner sorgen für frischen Wind. Die Spieler sind hoch konzentriert. Wirkliche Schwächen sind nicht auszumachen. Brasilien hat neben Deutschland die beste Mannschaft der Welt. Die Südamerikaner bieten einen schnellen und sicheren Kombinations-Fußball und verfügen über exzellente Stürmer. Aber die Abwehr ist etwas anfällig. Argentinien ist auf einem Topniveau. Aber das Problem ist, dass es nur einen Spielgestalter gibt und der heißt Messi. Die Spanier dagegen sind überall exzellent besetzt. Die Offensive besitzt eine hohe Durchschlagskraft. Es ist sogar die stärkste Defensive der Welt. Es wird also spannend, den Kampf dieser vier Favoriten um den Weltmeisterschaftstitel zu verfolgen.

WM 2018 Qualifikation: wer sind die Außenseiter der WM?

Die größten Außenseiter sind Panama und Island. Durch ein Phantomtor gegen Costa Rica schafften die Lateinamerikaner die sensationelle WM-Qualifikation. Die Isländer sind seit der Europameisterschaft nicht mehr zu stoppen. Nach der Gruppenauslosung der WM 2018 ist Panama mit Belgien, England und Tunesien in der Gruppe G gelandet. Leider sind die Gegner Belgien und England zu stark. Panama wird demnach kaum Chancen haben, das Achtelfinale zu erreichen. Island dagegen könnte es schaffen. Die Überraschungsmannschaft zeigte eine Glanzleistung bei der WM 2018 Qualifikation. Sie ist in der Gruppe D und muss dort gegen Argentinien, Kroatien und Nigeria antreten. Argentinien wird nicht zu schlagen sein. Doch könnte Island Gruppenzweiter werden und ins Achtelfinale einziehen. Wir glauben jedenfalls daran. Denn keine Mannschaft hat so viel Disziplin, Kampfgeist und taktische Cleverness vorzuweisen. Wenn ihr auf Island tippt, nutzt doch einen Sportwetten Bonus oder eine Freiwette. Diese und andere Sportwetten Angebote ermöglichen risikofreie Tipps.

Fazit: Wer hat nach der WM 2018 Qualifikation Top Chancen?

Top Chancen nach der WM 2018 Qualifikation hat auf jeden Fall Deutschland. Die Mannschaft blieb bisher ungeschlagen und ist so gut aufgestellt wie nie. Auch Spanien blieb in der Vorrunde unbesiegbar und verfügt über eine ebenso starke Mannschaft wie Deutschland. Brasilien und Argentinien sind weitere Favoriten auf den Weltmeistertitel. Wenn ihr auf eine dieser Mannschaften Wetten platzieren wollt, dürft ihr euch über vielfältige Wettoptionen und lukrative Quoten freuen. Wir auf Sportwette.net haben euch im Sportwetten Vergleich verschiedene Wettmöglichkeiten vorgestellt. Wir raten euch vor allem zu den Torschützenwetten, Langzeitwetten und Halbzeit- und Endstandwetten. Ebenfalls beliebt sind die WM Livewetten. Auch könnt ihr auf den Gruppensieg, das Viertelfinale oder Halbfinale eine Wette platzieren. Zudem solltet ihr euch die Spezialwetten nicht entgehen lassen.

Redaktionstipp: Wer kommt ins Finale?

Wer kommt ins Finale? Klar ist, die deutsche Nationalmannschaft will den Weltmeistertitel verteidigen und sie dürfte auch ins Finale kommen. Die Gruppenspiele sollte das Team ohne große Probleme schaffen. Im Achtelfinale trifft Deutschland vermutlich auf die Schweiz, im Viertelfinale auf Polen oder Kolumbien. Das Halbfinale könnte gegen Spanien oder Argentinien stattfinden. Im Finale würde Deutschland dann vermutlich gegen Brasilien oder Frankreich spielen. Beide Mannschaften sind in Top Form. Die Buchmacher glauben sogar an einen Gesamtsieg der Brasilianer. Aber wer sich an die WM 2014 erinnert weiß, dass die deutsche Mannschaft die Brasilianer erneut haushoch aus dem Turnier kicken könnte. Spannend wird es bei diesen Favoriten allemal. Und wäre es nicht schön, Deutschland erneut gegen Brasilien antreten zu sehen? Wir könnten uns kein besseres Finale vorstellen.


Autor Mark Weber

 

Copyright sportwette.net
schließen X