Belgien Spielplan: Wann spielt die belgische Nationalmannschaft

Folgend gibt’s für dich unsere Prognose. Zudem haben wir dir die besten Quoten für die Team-Wetten auf Belgien sowie den Spielplan der Roten Teufel zusammengestellt. Als Service gibt’s von uns noch den potenziellen Kader Belgiens obendrauf.

Datum /Zeit Match Stadion
23.11., 20 Uhr Belgien vs. Kanada Ahmed bin Ali Stadium
27.11., 14 Uhr Belgien vs. Marokko Al-Thumama Stadium
01.12., 16 Uhr Kroatien vs. Belgien Ahmed bin Ali Stadium

Die Quoten von Belgien auf den WM Sieg 2022

Die Wettquoten der Buchmacher belegen a), dass Belgien das Potential für eine gute WM 2022 hat, b) aber nicht mehr zu den Top-Favoriten gehört. Leider ist Belgien mittlerweile auch ausgeschieden.

WM 2022 Prognose & Chancen: Wie stehen die Chancen für Belgien?

Belgien muss der Vorrunde in Katar in der Gruppe F ran. Die Mannschaft trifft dort direkt auf den amtierenden Vize-Weltmeister Kroatien, der zuletzt in der Nations League sehr gute Leistungen abgerufen hat.

Einfach wird’s für die Roten Teufel im Kampf um den Gruppensieg also nicht. Keine Gefahr sehen wir indes für den Achtelfinal-Einzug. Marokko und Kanada dürften für die belgische Nationalelf keine ernsthaften Gegner sein.

Wie es im Anschluss in den K.O.-Partien weitergeht, bleibt abzuwarten. Für uns hat Belgien das Potential für das Viertelfinale. Höher hinaus wird’s aber nicht gehen. Wir sind uns sicher, dass die „Goldene Generation“ unseres Nachbarlandes ohne großen Titel bleiben wird.

Szenarien: Gegen wen spielt Belgien, wenn sie ins Achtelfinale kommen? 

Wenn Belgien weiterkommt, dann kommt der Achtelfinalgegner aus der Gruppe E. Praktisch dürfte es für die Mannschaft irrelevant sein, ob man die Qualifikation als Erster oder als Zweiter schafft. Die potenziellen Achtelfinal-Gegner sind Spanien und Deutschland.

Sollten die Roten Teufel als Staffel-Sieger weiterkommen und im Anschluss das Achtelfinale gewinnen, geht’s im Viertelfinale sehr wahrscheinlich gegen Portugal weiter.

Offizieller Kader & Spieler von Belgien zur WM 2022

Tor: Thibaut Courtois (Real Madrid), Koen Casteels (VfL Wolfsburg) und Simon Mignolet (FC Brügge)

Abwehr: Toby Alderweireld (Royal Antwerpen), Yannick Carrasco (Atletico Madrid), Timothy Castagne (Leicester City), Zeno Debast (RSC Anderlecht), Leander Dendoncker (Aston Villa), Wout Faes (Leicester City), Thomas Meunier (Borussia Dortmund), Arthur Theate (Stade Rennes) und Jan Vertonghen (RSC Anderlecht)

Mittelfeld: Kevin De Bruyne (Manchester City), Thorgan Hazard (Borussia Dortmund), Amadou Onana (FC Everton), Youri Tielemans (Leicester City), Hans Vanaken (FC Brügge) und Axel Witsel (Atletico Madrid)

Angriff: Michy Batshuayi (Fenerbahce Istanbul), Charles De Ketelaere (AC Mailand), Jeremy Doku (Stade Rennes), Eden Hazard (Real Madrid), Romelu Lukaku (Inter Mailand), Dries Mertens (Galatasaray Istanbul), Lois Openda (RC Lens) und Leandro Trossard (Brighton und Hove Albion)

WM Bilanz von Belgien

  • Belgien war bereits 1930 bei der ersten Fußball-Weltmeisterschaft dabei
  • Das Nationalteam wird in Katar zum 14. Mal bei einer Endrunde auf dem Rasen stehen
  • Belgien hat bisher noch nie ein Finale erreicht
  • Die beste Platzierung war der 3. Platz bei der WM 2018 in Russland. Damals unterlag die Elf im Halbfinale mit 0:1 gegen den späteren Weltmeister Frankreich