Darts-WM 2023 Turnierbaum – Format und Begegnungen

Bei der Darts WM kämpfen 96 Spieler um insgesamt £2,5 Millionen (rund €2,9 Mio) an Preisgeldern. Auf den Sieger wartet die Sid Waddell Trophy sowie ein Scheck über £500.000 (€580.000).

Die Top 32 der PDC Order of Merit sind für die 2. Runde gesetzt. Darunter Gabriel Clemens (25), Martin Schindler (29) und Mensur Suljovic (30). In der 1. Runde treffen 32 weitere Spieler der ProTour Order of Merit auf 32 Qualifikanten, die sich bei internationalen Events ihr WM-Ticket gesichert haben.

In jeder Partie werden 5 bis 13 Sets gespielt. Um ein Set zu holen, muss ein Spieler 3 Legs gewinnen. Mit Ausnahme der 1. Runde muss ein Spieler jedoch mit zwei Sets Vorsprung gewinnen (Tie-break Regel), wobei es nach der „Verlängerung“ ein Sudden-Death leg gibt.

  • 1. Runde: Best of 5 Sets
  • 2. Runde: Best of 5 Sets
  • 3. Runde: Best of 7 Sets
  • Achtelfinale: Best of 7 Sets
  • Viertelfinale: Best of 9 Sets
  • Halbfinale: Best of 12 Sets
  • Finale: Best of 13 Sets

Darts WM 2023 Preisgelder

Jeder der 96 Teilnehmer hat bereits einen Anteil an den £2.500.000 sicher. Wer in der 1. Runde rausfliegt, bekommt £7.500. Die Verlierer der 2. Runde dürfen sich mit £15.000 vertrösten.

Richtig spannend wird das ab dem Halbfinale. Die 4 besten Spieler der Darts WM teilen sich £900.000. Dabei erhalten die Verlierer dieser Runde je £100.000. Der Sieger bekommt mit umgerechnet €580.000 den größten Anteil.

  • Verlierer 1. Runde: £7.500
  • Verlierer 2. Runde: £15.000
  • Verlierer 3. Runde: £25.000
  • Verlierer Achtelfinale: £35.000
  • Verlierer Viertelfinale: £50.000
  • Verlierer Halbfinale: £100.000
  • Verlierer Finale: £200.000
  • Sieger: £500.000

Die Deutschsprachigen bei der Darts WM

Drei Deutsche und zwei Österreicher treten in London an. Florian Hempel (Foto 0ben), der sich bei der PDC Europe Super League qualifizierte, spielt in der 1. Runde auf den Engländer Keegan Brown. Sollte Hempel siegreich sein, wartet Luke Hemphries auf den Deutschen.

Ebenfalls in der 1. Runde antreten wird Rowby-John Rodriguez. Der junge Österreicher muss ich gegen Lourence Ilagan von den Philippinen behaupten. Der Sieger dieses Matches trifft auf Dimitri van den Bergh.

Gabriel Clemens wartet auf den Sieger zwischen William O’Connor (IRL) und Beau Greaves (ENG) und könnte im darauffolgenden Match auf James Wade treffen. Martin Schindler wird in der 2. Runde entweder gegen Martin Lukeman (ENG) oder Nobuhiro Yamamoto (JPN) spielen. In Runde 3 wäre Michael „Bully Boy“ Smith ein möglicher Gegner.

Mensur Suljovic, der ebenfalls ein Freilos für die 1. Runde hat, muss warten, ob sich Mike de Decker (BEL) oder Jeff Smith (CAN) behauptet. Sollte der Österreicher sein Match gewinnen, dann ist mit aller Wahrscheinlichkeit nach Titelfavorit Michael van Gerwen der nächste Gegner.

Die Darts WM im Livestream

Wer die 2022/23 World Darts Championship live mitverfolgen möchte, kann dies bei Sport1 und DAZN. Zuschauer außerhalb der DACH-Region können den Livestream auf PDC.TV abonnieren.

Darts-WM 2023 Turnierbaum

Peter Wright (Sieger 2022) tritt im Dart WM Turnierbaum in der 2. Runde an

Die ehemaligen Darts-Weltmeister

Die Darts-WM wird seit 1978 ausgetragen. Allerdings teilte sich 1993 die Profi-Szene auf, sodass seit 1994 zwei Weltmeisterschaften ausgetragen werden. Da die PDC mittlerweile die mit Abstand wichtigste Serie ist, hier die Liste der modernen WM.

Darts-WM Sieger Runner-Up
2022 Peter Wright Michael Smith
2021 Gerwyn Price Gary Anderson
2020 Peter Wright Michael van Gerwen
2019 Michael van Gerwen Michael Smith
2018 Rob Cross Phil Taylor
2017 Michael van Gerwen Gary Anderson
2016 Gary Anderson Adrian Lewis
2015 Gary Anderson Phil Taylor
2014 Michael van Gerwen Peter Wright
2013 Phil Taylor Michael van Gerwen
2012 Adrian Lewis Andy Hamilton
2011 Adrian Lewis Gary Anderson
2010 Phil Taylor Simon Whitlock
2009 Phil Taylor Raymond van Barneveld
2008 John Part Kirk Shepherd
2007 Raymond van Barneveld Phil Taylor
2006 Phil Taylor Peter Manley
2005 Phil Taylor Mark Dudbridge
2004 Phil Taylor Kevin Painter
2003 John Part Phil Taylor
2002 Phil Taylor Peter Manley
2001 Phil Taylor John Part
2000 Phil Taylor Dennis Priestley
1999 Phil Taylor Peter Manley
1998 Phil Taylor Dennis Priestley
1997 Phil Taylor Dennis Priestley
1996 Phil Taylor Dennis Priestley
1995 Phil Taylor Rod Harrington
1994 Dennis Priestley Phil Taylor

Darts WM 2023 – Der komplette Spielplan

Bei der Darts-Weltmeisterschaft werden insgesamt sieben Runden gespielt. Dementsprechend groß ist auch der Dart WM Turnierbaum. Wie gewohnt gibt es jeweils eine Session am Nachmittag sowie am Abend.

1. Runde & 2. Runde

Donnerstag, 15. Dez. (ab 20:00 Uhr)

Mickey Mansell 3-1 Ben Robb (R1)
Keane Barry 1-3 Grant Sampson (R1)
Jermaine Wattimena 2-3 Nathan Rafferty (R1)
Peter Wright 3-0 Mickey Mansell (R2)

Freitag, 16. Dez. (ab 13:30 Uhr)

Alan Soutar 3-0 Mal Cuming (R1)
Boris Krcmar 3-0 Toru Suzuki (R1)
Adrian Lewis 3-0 Daniel Larsson (R1)
Kim Huybrechts 3-0 Grant Sampson (R2)

Freitag, 16. Dez. (ab 20:00 Uhr)

Rowby-John Rodriguez 2-3 Lourence Ilagan (R1)
William O‘Connor 3-0 Beau Greaves (R1)
Keegan Brown 2-3 Florian Hempel (R1)
Michael Smith 3-0 Nathan Rafferty (R2)

Samstag, 17. Dez. (ab 12:00 Uhr)

Martin Lukeman 3-0 Nobuhiro Yamamoto (R1)
Simon Whitlock 3-2 Christian Perez (R1)
Adam Gawlas 3-2 Richie Burnett (R1)
Daryl Gurney 0-3 Alan Soutar (R2)

Samstag, 17. Dez. (ab 21:00 Uhr)

Ryan Meikle 3-2 Lisa Ashton (R1)
Cameron Menzies 3-1 Diogo Portela (R1)
Josh Rock 3-1 Jose Justicia (R1)
Dimitri Van den Bergh 3-0 Lourence Ilagan (R2)

Sonntag, 18. Dez. (ab 12:00 Uhr)

Madars Razma 3-1 Prakash Jiwa (R1)
Karel Sedlacek 3-0 Raymond Smith (R1)
Luke Woodhouse 3-0 Vladyslav Omelchenko (R1)
Damon Heta 3-0 Adrian Lewis (R2)

Sonntag, 18. Dez. (ab 21:00 Uhr)

Mike De Decker 3-1 Jeff Smith (R1)
Scott Williams 3-1 Ryan Joyce (R1)
Matt Campbell 0-3 Danny Baggish (R1)
Nathan Aspinall 3-1 Boris Krcmar (R2)

Montag, 19. Dez. (ab 13:30 Uhr)

Andrew Gilding 3-2 Robert Owen (R1)
Danny Jansen 3-2 Paolo Nebrida (R1)
Niels Zonneveld 0-3 Lewy Williams (R1)
Jose de Sousa 3-2 Simon Whitlock (R2)

Montag, 19. Dez. (ab 20:00 Uhr)

Geert Nentjes 1-3 Leonard Gates (R1)
Ritchie Edhouse 2-3 David Cameron (R1)
Steve Beaton 0-3 Danny van Trijp (R1)
Gerwyn Price 3-1 Luke Woodhouse (R2)

Dienstag, 20. Dez. (ab 20:00 Uhr)

Jim Williams 3-2 Sebastian Bialecki (R1)
Jamie Hughes 1-3 Jimmy Hendriks (R1)
Ricky Evans 3-1 Fallon Sherrock (R1)
Raymond van Barneveld 3-1 Ryan Meikle (R2)

Mittwoch, 21. Dez. (ab 13:30 Uhr)

John O’Shea 2-3 Darius Labanauskas (R1)
Martijn Kleermaker 3-0 Xicheng Han (R1)
Callan Rydz 0-3 Josh Rock (R2)
Dave Chisnall 3-1 Andrew Gilding (R2)

Mittwoch, 21. Dez. (ab 20:00 Uhr)

Mervyn King 3-2 Danny Baggish (R2)
Gabriel Clemens 3-0 William O‘Connor (R2)
Michael van Gerwen 3-0 Lewy Williams (R2)
Stephen Bunting 3-1 Leonard Gates (R2)

Donnerstag, 22. Dez. (ab 13:30 Uhr)

Krzysztof Ratajski 3-1 Danny Jansen (R2)
Ryan Searle 3-0 Adam Gawlas (R2)
Mensur Suljovic 3-0 Mike De Decker (R2)
Dirk van Duijvenbode 3-2 Karel Sedlacek (R2)

Donnerstag, 22. Dez. (ab 20:00 Uhr)

Gary Anderson 3-1 Madars Razma (R2)
James Wade 2-3 Jim Williams (R2)
Luke Humphries 3-2 Florian Hempel (R2)
Vincent van der Voort 3-0 Cameron Menzies (R2)

Freitag, 23. Dez. (ab 13:30 Uhr)

Brendan Dolan 3-1 Jimmy Hendriks (R2)
Chris Dobey 3-0 Martijn Kleermaker (R2)
Ross Smith 3-1 Darius Labanauskas (R2)
Rob Cross 3-1 Scott Williams (R2)

Freitag, 23. Dez. (ab 20:00 Uhr)

Martin Schindler 3-1 Martin Lukeman (R2)
Danny Noppert 3-1 David Cameron (R2)
Jonny Clayton 3-0 Danny van Trijp (R2)
Joe Cullen 3-1 Ricky Evans (R2)

3. Runde

Dienstag, 27. Dez. (ab 13:30 Uhr)

Dimitri Van den Bergh 4-1 Krzysztof Ratajski
Nathan Aspinall 3-4 Josh Rock
Jonny Clayton 4-1 Brendan Dolan

Dienstag, 27. Dez. (ab 20:00 Uhr)

Jim Williams 3-4 Gabriel Clemens
Gerwyn Price 4-0 Raymond van Barneveld
Peter Wright 1-4 Kim Huybrechts

Mittwoch, 28. Dez. (ab 13:30 Uhr)

Ryan Searle 3-4 Jose de Sousa
Noppert 2-4 Alan Soutar
Gary Anderson 1-4 Chris Dobey

Mittwoch, 28. Dez. (ab 20:00 Uhr)

Joe Cullen 4-0 Damon Heta
Michael van Gerwen 4-2 Mensur Suljovic
Michael Smith 4-3 Martin Schindler

Donnerstag, 29. Dez. (ab 13:30 Uhr)

Dirk van Duijvenbode 4-3 Ross Smith
Rob Cross 4-1 Mervyn King
Dave Chisnall 2-4 Stephen Bunting

Donnerstag, 29. Dez. (ab 20:00 Uhr)

Luke Humphries 4-3 Vincent van der Voort
Gerwyn Price 4-1 José de Sousa
Jonny Clayton 4-3 Josh Rock

Achtelfinale

Freitag, 30. Dez. (ab 13:30 Uhr)

Kim Huybrechts 0-4 Dimitri van den Bergh
Gabriel Clemens 4-1 Alan Soutar
Michael Smith 4-1 Joe Cullen

Freitag, 30. Dez. (ab 20:00 Uhr)

Rob Cross 2-4 Chris Dobey
Michael van Gerwen 4-1 Dirk van Duijvenbode
Luke Humphries 1-4 Stephen Bunting

Viertelfinale

Sonntag, 1. Jan. (ab 13:30 Uhr)

Dimitri van den Bergh 5-3 Jonny Clayton
Michael Smith 5-3 Stephen Bunting

Sonntag, 1. Jan. (ab 20:00 Uhr)

Gerwyn Price 1-5 Gabriel Clemens
Michael van Gerwen 5-0 Chris Dobey

Halbfinale

Montag, 2. Jan. (ab 20:30 Uhr)

Gabriel Clemens 2-6 Michael Smith
Dimitri van den Bergh 0-6 Michael van Gerwen

Finale

Dienstag, 3. Jan. (ab 21:00 Uhr)

Michael Smith 7-4 Michael van Gerwen