Sportwetten Strategie mit 7 Tipps & Systemwetten Rechner

Systemwetten sind die wohl umstrittensten Wetten, die es auf dem Markt gibt. Sie sind an sich eigentlich auch eher mit dem Tippen eines Lottoscheins zu vergleichen, da viele Spiele getippt werden und gleich mehrere richtig sein müssen, soll der Gewinn auf dem Konto landen. Der Vorteil besteht allerdings darin, dass ein richtiger Wett-Tipp sehr viel Geld einbringen könnte und zudem auch eine gewisse Anzahl an Spielen verloren gehen können, ohne dass gleich der ganze Tippschein platzt. Ein Systemwetten Rechner kann an dieser Stelle eine große Hilfe für mehr Erfolg mit Systemwetten sein.

Bank-Tipp hinzufügen [+]
Zur Berechnung der Gesamtquote wurde kein Bank-Tipp berücksichtigt.

Mit dem Systemwetten Rechner schnell zum Ziel

Systemwetten sind bisweilen kompliziert, weil die Quoten (zu: Was ist eine Wettquote?) – und damit Gewinne – schwerer zu berechnen sind. Das liegt an den unterschiedlichen mathematischen Möglichkeiten, mit denen eine Wette zum Erfolg führt. Wohl dem, der weiß, wo er einen Wettrechner findet: nämlich hier auf sportwette.net. An dieser Stelle wollen wir unseren Systemwetten Rechner und seine Funktion kurz erläutern.

Wahl des Systems für den Wettrechner

Schritt 1: Selbstverständlich musst du dich anfangs für ein System im Dropdown-Menü entscheiden. Anschließend wird direkt darunter das jeweilige System näher erklärt. Zudem spuckt der Systemwetten Rechner die jeweilige Anzahl an Einzelwetten aus. Hier musst du nun die entsprechenden Wettquoten und deinen Einsatz je Einzelwette eintragen. Die restliche Arbeit übernimmt der Systemwetten Rechner. Dazu reicht ein Klick auf den Button Berechnen.

Quoten Wettrechner

Quoten im Wettrechner von Sportwette.net eintragen.

Ergebnisse der Systemwette richtig analysieren

Schritt 2: Unser Systemwettenrechner spuckt nun eine Tabelle aus, in der sämtliche Kombinationen aufgelistet sind, die – je nach gewählter Systemwette – möglich sind. Inklusive des möglichen Gewinns. In dieser Tabelle des Systemwetten Rechners werden der Einsatz, der daraus resultierende Gesamteinsatz sowie die möglichen Wett-Reihen nochmals zusammengefasst.

Gewinntabelle Wettrechner

Gewinne: Übersicht der einzelnen Systemreihen.

Bank-Tipps und weitere Optionen beim Systemwetten Rechner

Schritt 3: Wer eine Systemwette spielt, dabei allerdings noch Banken, also – aus Sicht des Spielers – absolut sichere Tipps hinzufügen möchte, der kann dies mit einem Klick auf entsprechenden Befehl direkt unter den Quotenfeldern des Systemwetten Rechners tun. Die Quoten eurer Bank-Tipps fließen dann mit in die Gewinnberechnung je Reihe ein. Darüber hinaus könnt ihr mit dem Reset-Button alle Eingaben der Quoten zurücksetzen und Bank-Tipps löschen. Wollt ihr hingegen nur einzelne Banken löschen, genügt ein Klick auf [x].

Bank-Tipps Systemwetten Rechner

Bank-Tipps zur Systemwette im Wettrechner hinzufügen.

Systemwetten am Beispiel bwin erklärt:

Beim österreichischen Anbieter bwin können Systemwetten aus bis zu maximal acht verschiedenen Tipps erstellt werden. In der allerhöchsten Stufe werden dabei 247 Wetten mit nur einem System abgegeben, was jedoch einen durchaus respektablen Gewinn mit sich bringen kann, sollten alle diese Tipps richtig sein.

Folgende Systeme finden sich im Angebot von bwin:

  • System 2/8 (28 Wetten)
  • System 3/8 (56 Wetten)
  • System 4/8 (70 Wetten)
  • System 5/8 (56 Wetten)
  • System 6/8 (28 Wetten)
  • System 7/8 (8 Wetten)
  • System – Trixie (4 Wetten)
  • System – Patent (7 Wetten)
  • System – Yankee (11 Wetten)
  • System – Canadian (26 Wetten)
  • System – Heinz (57 Wetten)
  • System – Lucky (63, 31, 15 Wetten)
  • System – Super Heinz (120 Wetten)
  • System – Goliath (247 Wetten)

Jede einzelne Systemwette hat ihre eigenen Regeln und wird daher in verschiedenen Mustern gespielt. Sollten statt acht nur drei, vier oder fünf Wetten abgegeben werden, verändern sich die Zahlen bei den System Wetten der Form x von y natürlich. Erklären wollen wir dies am Beispiel der Systemwette Goliath. Bei dieser werden insgesamt 247 Wetten abgegeben. Folgendes Muster wird dabei beibehalten:

Systemwette – Goliath (247 Wetten):

Bei einem System Goliath werden acht Tipps abgegeben, aus denen 247 Wetten gebildet werden. 28 2er-Kombis, 56 3er-Kombis, 70 4er-Kombis, 56 5er-Kombis, 28 6er-Kombis, acht 7er-Kombis und eine 8er-Kombi. Mindestens zwei Tipps müssen für einen Gewinn richtig sein. Die Gewinnhöhe hängt von der Anzahl der richtigen Tipps ab.

teaserbox_betway_allgemein

Wann sollte ich eine Systemwette spielen?

Eine Systemwette sollte immer dann gespielt werden, wenn man sich bei seiner Kombiwette nicht ganz sicher ist. Der Vorteil besteht darin, dass in diesem Fall dann nicht alle Tipps richtig sein müssen, damit ihr trotzdem gewinnt. Nachteilig ist allerdings, dass der Gewinn deutlich geringer ausfällt. Begründet wird dies mit dem – in der Regel – geringeren Einsatz je Wettreihe.

Beispiel Kombiwette:

Sieg Real Madrid, Sieg Eintracht Frankfurt, Sieg Werder Bremen = Quote 5,65
Einsatz: 100 Euro * Quote 5.65 = 565 Euro möglicher Maximalgewinn

Beispiel Systemwette 2/3 (3 Wetten):

Sieg Real Madrid, Sieg Eintracht Frankfurt, Sieg Werder Bremen
Einsatz: 33,33 proEinzel-Wette = 303,35 Euro möglicher Maximalgewinn

Systemwette: Pro und Contra

Das Prinzip der Systemwette ist genial und risikoreich zugleich. Zwar kann eine Systemwette im Erfolgsfall zu einem sehr hohen Gewinn führen, doch auf der anderen Seite steht das hohe Risiko des Verlustes. Man sollte sich darüber im Klaren sein, dass jede Sportwetten Strategie, die in Richtung Systemwette geht, grundsätzlich mit einem zusätzlichen Risiko verbunden ist.

Die Gefahr, die bei Systemwetten darüber hinaus besteht ist, dass ihr schnell den Überblick verliert. Schließlich bestehen Systemwetten immer aus vielen einzelnen Wett Tipps, die vorab ausgewählt werden. Für Spieler, die gerne live am Fernsehen oder im Livestream mitfiebern, sind Systemwetten also eher weniger geeignet.

Wir empfehlen dringend, die Systemwette nicht unterwegs auf die Schnelle mit einer Sportwetten App zu setzen, sondern in Ruhe am heimischen PC. Wobei diese Empfehlung auch für alle anderen Wettvarianten gilt.

Der wohl größte Vorteil zur Kombiwette besteht bei der Systemwette natürlich darin, dass nicht alle Tipps zutreffen müssen.

Tipps für Systemwetten

Wichtig ist vor allem für jemanden, der noch gar nicht oder nur selten Systemwetten getippt hat, dass er sich für ein übersichtliches System entscheidet. Nicht empfehlenswert für Anfänger sind aus unserer Sicht damit Systeme wie Super Heinz mit 120 oder Goliath mit sogar 247 Wetten. Stattdessen sollten gerade unerfahrene Spieler zur beliebten und überschaubaren 2 von 3 Systemwette greifen.

Kurz und knapp:

  • Systemwetten bleiben risikoreich (dafür mit höherer Gewinnchance)
  • Systemwette gewinnen auch, wenn ein Teil der Tipps falsch sind
  • Für Anfänger eignet sich eine einfache Systemwette 2 von 3
  • Systemwetten sind grundsätzlich unübersichtlicher

Einsteiger aufgepasst: Erst planen, dann systematisch wetten!

Zur Frage, ob Systemwetten für Anfänger geeignet sind, dazu haben wir weiter oben bereits kurz Stellung bezogen und gewarnt, dass zumindest einige speziellere Varianten wie „Goliath“-Systeme“ oder „Super Heinz“ nicht unbedingt der ideale Einstieg ins Thema sind, da das Risiko eines Verlusts in diesem Bereich deutlich oberhalb des Risikos bei Standardformaten wie Einzelwetten angesiedelt ist. Dass der Systemwetten Rechner natürlich risikobedingt entsprechend hohe Gewinne in Aussicht stellt, liegt in der Natur der Sache. Einsteiger sollten dieser Verlockung aber im eigenen Interesse widerstehen, um sich anfänglich nicht in unnötige Gefahrenzonen zu begeben. Wenngleich natürlich jeder Tippfan für sich entscheidet, mit welchem Risiko und Einsatz erste Wetten platziert werden sollen.

Gute Ausbildung sollte immer am Anfang stehen

Generell aber können wir allen Lesern nur dringend raten: Sich Zeit für die Vorbereitung zu nehmen und Wetteinsätze nach und nach anzuheben, ist im Grunde immer der beste Start ins Thema. Dass es verschiedene Varianten von Systemwetten auf den Plattformen vieler Wettanbieter gibt, erlaubt Kunden eine schrittweise Einarbeitung, um sich nicht gleich mit dem maximalen Risiko abfinden zu müssen. Ohne Frage denken sich Buchmacher etwas bei der Gestaltung ihrer Webumgebungen, um mit diesen möglichst ebenso unerfahrene Wetter als auch echte Profis auf lange Sicht an sich binden zu können. Und was könnte sich hierbei als besserer Ansatz erweisen als ein umfangreiches Angebot für Systemwetten unterschiedlicher Risikostufen.

Vorsichtige Annäherung an höhere Einsätze

Der Systemwetten Rechner ist mit seinen detaillierten Informationen letztlich die richtige Anlaufstelle. So verschaffen sich Einsteiger mit Interesse für diese vielversprechenden Sportwetten Angebote einen Eindruck des Möglichen. Wo echte Topquoten auftauchen, sind mit hoher Wahrscheinlichkeit eher die erfahrenen Kunden gut aufgehoben, während sich Neulinge sicher erst einmal sinnvollerweise mit durchschnittlichen Quoten abfinden sollten. Es spricht nichts dagegen, sich schrittweise den besten Quoten zu nähern, um durch schmerzliche Anfangsverluste nicht frühzeitig den Spaß am Wetten zu verlieren.

Was sind Anfänger-taugliche Systemwetten ganz genau?

wetten-strategie-2Die weiter oben kurz aufgegriffene Systemwette 2/3 oder auch „Systemwette 2 aus 3“ ist nicht nur sozusagen ein echter Klassiker unter den Angeboten, die in jedem Systemwetten Rechner eine Rolle spielen. Dieses Wettformat ist darüber hinaus besonders leicht verständlich, aber häufig bereits von einer recht guten Quote geprägt, die mit Tipps auf einzelne Partien – beispielsweise auf Partien der 1. Bundesliga – erreicht werden können. Weshalb Bookies-Kunden ab Anfang erst einmal auf wenige kombinierte Wetten mit System verzichten sollten, lässt sich doch aus professioneller Sicht relativ einfach beantworten.

Zu viel auf einmal zu wollen, ist nie ratsam

Systemwetten sind für Laien einfach nicht wirklich übersichtlich. Die goldene Regel lässt sich leicht formulieren: Je mehr Wetttipps als Systemwetten zusammengefasst sind, desto schwerer wird es für Wettkunden, den Überblick zu behalten und passende Prognosen abzugeben. Bei vier bis fünf Spielen (im Sportwettenanbieter Vergleich auch als „System 4/8“ und „System 5/8“ anzutreffen) mag man sich als Sportliebhaber ohne Vorerfahrungen noch zurechtfinden. Bei noch umfangreicheren Modellen aus dem Systemwetten Rechner aber sind Anfänger dann aber in vielen Fällen doch eher auf dem sprichwörtlich verlorenen Posten. Um angesichts der Unübersichtlichkeit sehr facettenreicher trotzdem im wahrsten Sinne des Wortes am Ball zu bleiben, empfiehlt es sich, den eigenen Erfahrungshorizont erst nach und nach zu erweitern.

Vor- und Nachteile der Wettangebote kennenlernen

Wie wir gesehen haben, gibt es eine ganze Reihe von Argumenten, die je nach Blickwinkel für oder gegen Systemwetten sprechen können. Stets ist es das Wechselspiel zwischen den im Vergleich zu herkömmlichen Kombiwetten meist geringeren Einsätzen, die gerade unsichere Spieler ansprechen können, auf der einen Seiten und den ebenso niedrigeren Gewinnen als Folge der geringen Einsatzanforderungen pro getippter Wettreihe. Ist es nur allzu offensichtlich, dass sich viele Einsteiger mit diesen Eigenschaften (auch auf dem Weg zur ersten Kombiwette) gerne abfinden. Denn so verhindern sie durch das systematische Wetten, dass ein einziger falscher Tipp gleich das Aus aller Einzeltipps bedeutet. Genau dies wäre bei einer Kombiwette nämlich der Fall, während die Offerten aus dem Systemwetten Rechner keinesfalls vollständig zum Scheitern verurteilt sind, wenn ein Spiel anders als getippt ausgeht.

Falsche Wett-Tipps schließen Gewinne zum Glück nicht aus

Natürlich gibt es hier Grenzen, richtige Ergebnisvorhersagen braucht es selbstredend auch bei Systemwetten, um erfolgreich zu sein. Zumal Scheine bei durchweg richtigen Tipps innerhalb solcher Wetten höhere Gewinne realisieren. Dass aber im Fall der Fälle und je nach Umgang der systematischen Wetten sogar mehrere Tipps falsch sein können, ohne das automatisch der komplette Einsatz verloren geht, ist ein Vorteil. Der Gesamteinsatz hingegen fällt logischerweise relativ hoch aus, eben weil mehrere Einzelwetten integriert sind.

Systemwetten-Auswahl schwankt je nach Bookie

Neben der Auswahl des richtigen Systems im Systemwetten Rechner müssen sich interessierte Nutzer des Rechners auch mit der Buchmacher-Auswahl befassen. Schaut man sich einmal die Plattformen verschiedener Bookies an, zeigt sich nämlich, dass nicht überall identische Rahmenbedingungen gelten. Hier geht es darum, dass nicht bei allen Betreibern alle aufgelisteten Systemwetten zur Verfügung stehen. Zudem kann es bei einigen Buchmachern dazu kommen, dass Wettkunden dort gewisse Wettangebote für sich nutzen können, die bei der Mehrheit der Mitbewerber im Wettanbieter Vergleich nicht zum Portfolio gehören.

Am oben genannten Beispiel des Buchmachers bwin zeigt sich darüber hinaus, dass die Zahl der Systemwetten je nach Umfang der Plattformen auch innerhalb der Zusammenstellung der verschiedenen Wetten mit System variieren kann. Im genannten Exempel sind es die Versionen System 4/8 sowie die vier System-Varianten Heinz, Lucky, Super Heinz und insgesamt Goliath mit fast 250 Wetten, die besonders zahlreich zur Disposition stehen. Wer eine genaue Vorstellung von persönlich passenden Systemwetten hat, sollte diese Interessen auch im Wettanbietervergleich in der notwendigen Art und Weise berücksichtigen, um den besten Partners fürs Wetten ausfindig zu machen.

Wie setzen sich die Wetten genau zusammen?

wetten-strategieIm Prinzip können die infrage kommenden Wetten aus dem Systemwetten Rechner wahlweise aus mehreren Reihen von Einzelwetten zusammensetzen, sie können aber ebenfalls aus mehreren Kombiwetten bestehen – hier präsentiert der Wettmarkt eine ordentliche Vielfalt, die sich an die verschiedenen Spiel- und Wetttypen richtet. Was den Einsatz angeht: Diesen zahlen Tipper jeweils pro Wettreihe, was eine wichtige Informationen für die Ermittlung des endgültigen Gesamteinsatzes ist.

Da jede Systemwette aus mehreren Einzeltippreihen, beziehungsweise Kombiwetten besteht, ergibt sich natürlich auch ein höherer Einsatz. Der von Ihnen festgelegte Einsatz wird pro Wettreihe bzw. Kombiwette bezahlt. Daraus ergibt sich bei einer System 2/3-Wette bei einem Einsatz von 5 Euro pro Wette ein Gesamteinsatz in Höhe von 15 Euro.

Systematisches Wetten auch bei kleinen Tippfehlern rentabel

Mancher Branchenkenner bezeichnet die hier im Mittelpunkt stehenden Wetten gerne auch als Erweiterung oder Ergänzung auf dem Gebiet der Kombiwetten. Ob man dies nun so sehen möchte, sei dahin gestellt. Korrekt jedenfalls ist, von einer engen Verwandtschaft beider Ansätze zu sprechen. Systemwetten sind letztlich eine Art Kombinationswetten, bei denen Tipper auch mal falsche Ergebnisse nennen dürfen, ohne sich gleich mit einem Totalverlust arrangieren zu müssen, wie es bei einer Kombiwette normalerweise der Fall ist. Aus diesem Grund haben sich Wetten mit System den oft bemühten Beinamen „Wetten mit Gewinn-Sicherung“ redlich verdient.

Systemwetten: nur mit guten Strategien zu konstanten Gewinnen

Es lässt sich wie bei allen Wettarten aber eines zum Schluss sagen: Die Angebote aus dem Systemwetten Rechner sind von gelegentlichen Glücksgriffen zu Beginn nur dann langfristig sicher einsetzbar, wenn Buchmacher-Kunden beim Tippen auf die richtige Sportwettenstrategie vertrauen. Ohne einen geeigneten strategischen Ansatz sind die erhofften Gewinne auf Dauer eher nicht zu erreichen. Was nicht bedeutet, dass zwischendurch nicht immer wieder mal Erfolge verbucht werden können, an die man so gar nicht gedacht hat. Strategisch vorzugehen, heißt für Anfänger, sich mit allen Besonderheiten, Risiken und Chancen der Systemwetten unterschiedlichster Art vertraut zu machen. Übrigens können systematische Tipps auch als Handy Wetten abgegeben werden.

Video-Erklärungen vereinfachen den thematischen Einstieg

So unterschiedlich die Typen der Wettkunden, so verschiedenen können auch Wettstrategien sein. Richtig ist aber generell, dass jeder Tipper mit der Zeit einen passenden Weg finden kann und wird, um mit Systemwetten Geld zu verdienen. Für viele überzeugte Fans dieses Ansatzes ist der „Step-by-Step“-Einstieg der beste. Das heißt, statt gleich zu Anfang nur nach den höchsten Quoten für Sportwetten zu schielen, ist es angemessener, in kleinen Schritten eine Strategie zu erarbeiten, die neben Sportarten und der Höhe der persönlich sinnvollen Einsätze zudem die richtige Zahl Einzeltipps beinhalten muss. Die am Ende stehende Video-Zusammenfassung können wir allen Anfängern wie auch fortgeschrittenen Wettfans ans Herz legen. Sie hilft bei der Entwicklung einer Strategie, die das Wetten mit System ohne langen zeitlichen Vorlauf ermöglicht.

Fazit zum Thema Systemwetten

Systemwetten als positiv oder negativ zu bewerten, ist pauschal nicht möglich. Diese Wettvariante beinhaltet beide Aspekte. Fakt ist, dass Systemwetten nicht unbedingt etwas für Anfänger sind. Freilich fällt auch die Wettsteuer auf entsprechende Tipps an.

Tipp: Vor Abgabe der Systemwette lohnt sich ein Blick in unseren Wettquoten Vergleich. Die Herausforderung besteht darin, ein System bestehend aus passenden Tipps zu erstellen. Sind zu viele Tipps verloren, verliert das gesamte System. Wer sich noch nicht sicher ist, bei welchem Buchmacher er seine Systemwette abgeben möchte, kann unseren Wettanbieter Vergleich besuchen. Wem außerdem ein attraktiver Neukundenbonus wichtig ist, kann sich darüber im Wettbonus Vergleich informieren. Als bester Wettbonus gilt nicht die Offerte von bwin, wenngleich es sich um den Systemwetten-Primus handelt.

Weiter zu den vielfältigen Systemwetten von bwin

Den Content dieser Seite im Video? Hier die Zusammenfassung von Systemwetten anschauen:


Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net
X

Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: