Strategien zum erfolgreichen Tippen von Value-Bets

Eine Value Bet (engl. für „Wette mit Wert“) ist eine Wette, die in den Augen des Tippers einen Wert besitzt und daher profitabel angespielt werden kann. Dies ist immer genau dann der Fall, wenn die Quote, welche vom Buchmacher vorgegeben wird, gegenüber der eigentlichen Wahrscheinlichkeit zu hoch angesetzt ist. In diesem Artikel werden wir etwas genauer darauf eingehen, wie der Wert einer Wette berechnet wird und wann genau es sich dann um Value Bets handelt.

Value Bet: Buchmacher setzt Wahrscheinlichkeit falsch an

plus_minus_klein

Als Beispiel nehmen wir ein selbst konstruiertes Spiel zwischen dem FC Bayern München und dem Hamburger SV. Es handelt sich hierbei um das entscheidende Meisterschaftsspiel am letzten Spieltag der 1. Bundesliga. Es steht also sehr viel auf dem Spiel, denn wer diese Partie für sich entscheiden kann, der erhält auch den Meisterschafts-Titel. Uns werden nun folgende Quoten gegeben:

FC Bayern vs. Hamburger SV – Quoten: 1 (2.25) X (3.50) 2 (2.60)

Der Buchmacher geht also davon aus, dass sowohl Bayern, als auch Hamburg in weniger als 50 Prozent der Fälle mit einem Sieg nach Hause gehen – 50 Prozent würden einer Quote von 2.00 entsprechen. Nach eingehender Recherche sind wir allerdings der Meinung, dass der FC Bayern München aufgrund des Kaders und der Form zu 50 Prozent gewinnen wird. Ein Unentschieden erhält 20 Prozent und ein Sieg der Hamburger 30 Prozent. Nun müssen wir unseren Quoten-Wert ausrechnen.

Wert (Value) = (Quote * Wahrscheinlichkeit in %) / 100

Erhalten wir nun einen Wert über 1, handelt es sich um eine Value Bet. Liegt der errechnete Wert unter 1, haben wir es mit einer schlechten Wette zu tun, von der wir die Finger lassen sollten. Eingesetzt sieht das Ganze nun so aus.

Wert = (2.25 * 50) / 100 = 1,125 (> 1)

Unsere Wette hat also einen Value (deut. „Wert“) und kann angespielt werden. Selbstverständlich bleibt nun jedoch die Frage, mit wie viel Geld wir diese Wette platzieren sollten. Dazu gibt es nun zwei Möglichkeiten, denen wir Folge leisten können.

teaserbox_betway_strategie

Möglichkeit #1 – Wett Strategie mit gleichbleibendem Betrag

Sollten wir eine Wett-Strategie besitzen, die beispielsweise Einsätze in Höhe von 2 Prozent unseres Kapitals vorsieht, dann empfiehlt es sich an dieser Stelle dem System nachzukommen. Wir wetten daher den Betrag, den wir auch bei normalen Wetten setzen würden.

Vorteil: Wenig Risiko, gute Quote und konstantes Money-Management
Nachteil: Keine optimale Ausbeute der Value Bet

Wie einige sich nun bereits denken können, gibt es auch eine bessere Methode, den Einsatz einer Value Bet festzulegen.

Möglichkeit #2 – Die Kelly Formel

Die Kelly Formel erkennt nicht nur, ob unsere Wette einen Wert hat, sondern schreibt uns auch gleich noch vor, welchen Einsatz wir tätigen sollten. Die Formel muss natürlich ein wenig angepasst werden und sieht daher nun wie folgt aus.

Wert = (Quote * Wahrscheinlichkeit in Dezimal) –1 / (Quote – 1)

Dies ergibt eingesetzt das folgende Ergebnis:

Wert = (2.25 * 0,50) – 1 / (2.25 – 1) = 0,10

Diesen Wert multiplizieren wir nun mit unserem gesamten Kapital, welches uns für unsere Wetten zur Verfügung steht. In unserem konstruierten Fall wären dies 1.000 Euro.

1000 * 0,10 = 100 Euro

In diesem Fall müssten nun ganze 100 Euro auf Sieg Bayern München gesetzt werden. Grund für diese etwas hohe Wette ist die Tatsache, dass unsere errechnete Chance stark über der des Buchmachers liegt.

Vorteil: Maximale Gewinnausbeute bei richtiger Value-Berechnung
Nachteil: Hohes Risiko bei Falsch-Berechnung

Der Grund, warum viele Leute mit Value Bets keinen Erfolg haben, ist der, dass der Wert einer Wette meist falsch errechnet wird. Wer eine Mannschaft besonders mag, wird diese zum Beispiel fast immer vorne sehen. Es gilt daher, viele Infos zu besitzen und auch neben Kenntnissen über den Sport immer die eigenen Gefühle außen vor zu lassen. Value Bets sind definitiv nichts für Anfänger, aber wer sich ausreichend informiert, kann mit ihnen leichter den Wettbonus schieben.

Value Bets erkennen: Wettquoten und Wahrscheinlichkeiten im Verhältnis

Werthaltige Sportwetten ist ein anderer Ausdruck für Value Bets. Anders ausgedrückt ist die vom Tipper errechnete Wahrscheinlichkeit höher, als die vom Buchmacher. Wichtig ist, dass bestehende Value Bets heute, schon morgen verschwunden sein können. Haben viele Spieler einen tollen Tipp erkannt, senkt der Wettanbieter seine Quote ab.
Es ist daher ratsam gründlich zu analysieren und beim Erkennen einer Value Bet sofort den Einsatz zu platzieren. An dieser Stelle stellt sich sogar einem Sportwetten Experte die Frage, welche Daten für die Analyse zu verwenden sind. Hier gibt es unterschiedliche Ansatzpunkte. Nachfolgend geben wir eine grundsätzliche Übersicht, um im Anschluss zwei konkrete Beispiele anfügen zu können.

Bet on Value: Diese Statistiken helfen beim Quotenvergleich

In unserem Wettanbieter Vergleich stellen wir zahlreiche Buchmacher mit guten Quoten vor. Diese eigenen sich besonders für das Value Betting. Dennoch steht und fällt der langfristige Erfolg mit der Kompetenz bei der Spielbewertung. Auf dem Fußball bezogen können folgende Daten von Bedeutung sein.

  • Letzte Ergebnisse: Diese Wert beziffert die Form. Hat Borussia Dortmund die letzten fünf Spiele am Stück gewonnen, steigt natürlich auch die Wahrscheinlichkeit auf einen sechsten Sieg. Dies ist wiederum in Abhängigkeit zur Form des Gegners zu sehen.
  • Heim- und Auswärtsform: In den meisten Fällen ist es sinnvoll die Heimform des Heimteams mit der Auswärtsform des Auswärtsteams zu vergleichen. Denn die Teams performen daheim zumeist stärker.
  • Qualität im Kader: Dieser Aspekt ist schwer zu bemessen. Natürlich hat Bayern München einen stärkeren Kader als beispielsweise der SV Werder Bremen. Aber diese Betrachtung ist bestenfalls in Kombination mit der Form zu sehen.
  • Direkter Vergleich: Im Englischen ist vom Head-to-Head Vergleich die Rede (H2H). In diesem Sinne wird auf die letzten Ergebnisse der Teams untereinander geschaut. Neben der Form handelt es sich um ein häufig genutztes Instrument in Bezug auf Value Bets.
  • Aufstellung: Schenken die englischen Teams die Europa League ab? Oder ist der FC Barcelona in der Gruppenphase der Champions League schon durch und schont Spieler? Vielleicht gibt es viele Verletzte oder Gesperrte? In jedem Fall steht vielleicht nicht das beste Team auf dem Platz, was die Wahrscheinlichkeit für den Gegner erhöht.
  • Wetter: Dieser Aspekt findet kaum Beachtung. Aber auch ein starker Wind, niedrige Temperaturen oder starke Hitze können das schlussendliche Ergebnis beeinflussen.
  • Tore/Gegentreffer: Nicht nur Ergebnis-Tipps sind als Value Bet vorhanden. Auch die Over- und Under-Wetten erfreuen sich hier großer Beliebtheit. Um erfolgreich Wetten zu können, sind die letzten Spiele (daheim/auswärts) beider Teams ins Verhältnis zu setzen.

Beispiel #1 – Form: Value Bets finden und anspielen

Welche Statistiken für die „Wetten mit Wert“ schlussendlich heranzuziehen sind, ist jedem Spieler selber überlassen. Zunächst möchten wir hier auf eine klassische Analyse eingehen. An dieser Stelle verlassen wir uns nicht auf eine Sports Betting Software, sondern auf unsere eigene Auswertung bei einem Spiel. Dazu ziehen wir folgenden Faktor heran.

1. Heimform von Team A vs. Auswärtsform von Team B

Angenommen es spielt Borussia Mönchengladbach gegen Bayer 04 Leverkusen. Die Fohlen-Elf hat Heimrecht und erspielte zuletzt im eigenen Stadion drei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage. Dahingegen schloss der Werksclub die letzten fünf Auswärtsspiele mit drei Niederlagen und zwei Unentschieden ab.

Jetzt addieren wir die Heimsiege von Gladbach mit den Auswärtsniederlagen von Leverkusen (sechs), die Unentschieden beider Clubs (drei) und die Heimniederlagen von Mönchengladbach mit den Auswärtssiegen von Leverkusen (eins). Da wir uns auf exakt zehn Spiele beziehen, haben wir jetzt eine Wahrscheinlichkeit von 60 Prozent Heimsieg, 30 Prozent Unentschieden und 10 Prozent Auswärtssieg.

Würde die Heimquote also über 1,70 liegen – was knapp 59% entspricht – ist ein Tipp eine gute Idee. Denn unsere errechnete Eintrittswahrscheinlichkeit ist höher. Das Unentschieden würde ab einer Quote von 3,33 Sinn machen. Für den Auswärtssieg müsste die Quote schon über 10,00 liegen.

Beispiel #2 – H2H: Erfolgreich Wetten wie ein Sportwetten Profi

Eine andere Herangehensweise vergleicht schlicht und ergreifend die letzten Ergebnisse zweier Vereine untereinander. Dies in Kombination mit dem Quotenvergleich kommt einer kompetenten Sportwetten Strategie gleich. Wett Tipps können auf Basis dieser Informationen gesetzt werden, wie das nachfolgende Beispiel zeigt.

Letzte zehn Begegnungen zwischen Manchester United und Arsenal London (fiktiv)

  • Heimsiege ManU/Auswärtsniederlagen Arsenal: Vier Stück
  • Unentschieden: Vier Stück
  • Auswärtssiege Arsenal/Heimniederlagen ManU: Zwei Stück

In diese Betrachtung sind freilich nur Spiele eingeflossen, wo Manchester Heimrecht hatte, wie es bei unserem anvisierten Tipp auch der Fall ist. Da wir wieder mit der Anzahl von zehn Spielen „arbeiten“, lassen sich die Ergebnisse schnell in Prozentzahlen umwandeln. Ein Heimsieg von United ist zu 40 Prozent wahrscheinlich. 40 Prozent erhält auch das Unentschieden und der Auswärtssieg ist mit 20 Prozent zu bewerten.

Die Quoten wären folgendermaßen fair verteilt: Heimsieg (2,50), Unentschieden (2,50) und Auswärtssieg (5,00). Erhielten die Gunners jetzt eine Quotierung von 6,50, gehört diese zu den Value Wetten Tipps.

Beispiel #3 – Kombination und Korrektiv: Erfolgreich bei Sportwetten

Tatsächlich beziehen sich Value Bets nur selten auf eine dermaßen verschlankte Betrachtung, wie in den vorangegangen zwei Beispielen. Um möglichst sichere Wetten zu ermitteln, ist es beispielsweise ratsam beide Beispiele in einer Betrachtung zu vereinen. Wir beziehen uns nachfolgend auf die vorangegangenen Beispiele und lassen die Vereine dabei außen vor.

1. Team A: 60 Prozent Heimsiege (Form) und 40 Prozent Heimsiege (direkter Vergleich)
2. Team B: 10 Prozent Auswärtssiege (Form) und 20 Prozent Auswärtssiege (direkter Vergleich)
3. Neutral: 30 Prozent Unentschieden (Form) und 40 Prozent Remis (direkter Vergleich)

Addieren wir die jeweiligen Zahlenreihen für Heim, Auswärts und Unentschieden, so erreichen wir die 100%. Dies nur als Kontrolle, dass unsere Rechnung bis hierhin korrekt gewesen ist. Da wir die Formkurve und den Head-2-Head Abgleich identisch gewichten, können wir die jeweiligen Prozentzahlen addieren und durch zwei teilen. Folgendes wäre unser Endresultat:

Heimsieg: 50 Prozent (reelle Quote 2,00)
Unentschieden: 35 Prozent (reelle Quote 2,80)
Auswärtssieg: 15 Prozent (reelle Quote 6,70)

Odd Comparison: Mit dem Value Bet Finder arbeiten

Natürlich ist es möglich sich auf die Analysen von Dritten zu verlassen oder sogar eine Value Bets Software einzusetzen. Wir empfehlen jedoch selber Statistiken auszuwerten und Daten anzulegen. Nur so ist ein Gespür für das richtige Ereignis und die beste Wettquote zu erlangen. Diese Value Bets Erfahrungen helfen dir, dein System zu verfeinern und akkurate Daten einzubeziehen.

Sich auf Drittmeinungen zu verlassen ist falsch. Diese für die eigenen Zwecke zu nutzen, ist jedoch richtig. Ob Value Bet Finder, Blog oder Sportwetten-Homepage ist dabei egal. Anhand dieser Hilfsmittel sind interessante Spiele aus dem Sektor der werthaltigen Wetten aufzuspüren. Diese lassen sich anschließend mit der eigens entwickelten Wahrscheinlichkeitsrechnung überprüfen und auf diesem Weg unterstützen oder wiederlegen.

Value Bets finden gibt dem Sportwetter immer einen Schub. Wichtig ist zu wissen, dass es zu 100% sichere Sportwetten nicht gibt. Tippst du jedoch nachhaltig auf Wetten mit Wert und analysierst dabei die Wahrscheinlichkeit korrekt, so steht am Ende ein Gewinn auf dem Konto. Dies ist jedoch immer über längere Zeiträume zu betrachten.

Wichtig ist, dass immer auch ein Quotenvergleich durchzuführen ist. Denn ob Value Bet oder nicht steht und fällt mit der Quotierung. Bei einer errechneten 50 Prozent Wahrscheinlichkeit, wäre ein Buchmacher mit Quote 1,90 die falsche Wahl. Bietet ein anderer Wettanbieter für den gleichen Pick hingegen eine 2,20, so handelt es sich um eine Value Bet.

Tipp: Bei einer Chance von 50% ist eine Quote von 2,00 nicht ausreichend. Einmal bewegen wir uns damit langfristig auf dem Nullpunkt und zweitens ist bei den meisten Bookies noch die Wettsteuer von 5% auf den Gewinn oder Einsatz abzuziehen.

Ein kurzer Einblick in einen Value Bet Rechner

Abschließend sind noch zwei Fragen zu beantworten: Was ist unter einer Value Bet Software zu verstehen? Es handelt sich um ein Programm, welches nach Eingabe der Quoten und Wahrscheinlichkeiten direkt ausgibt, ob es sich um eine werthaltige Sportwette handelt. Hierbei spart der Tipper den Schritt, selber zum Taschenrechner greifen zu müssen.

Wie funktioniert ein Value Bet Finder? Value Bets finden und sich auf ein Computerprogramm stützen? Ja, das gibt es. Diverse Homepagebetreiber lassen sich diese Software sogar etwas kosten. Oder nutzen einfach ihre eigene Datenbank, um selber Tipps bereitzustellen. Wir halten es für richtiger selber Value Bets finden zu wollen. Mit ein wenig Übung ist dies ohne Komplikationen möglich – und auch ohne Geldeinsatz.

Werde auch du zum Value Bets Finder und analysiere deine eigenen Spiele anhand von Form, dem direkten Vergleich und weiteren Faktoren!

Value Bets Tips: Weiterführende Hinweise zum Thema „Sichere Sportwetten“

Wie gehst du am besten beim Value Bets finden vor? Diese Frage haben wir nun hinlänglich beantwortet. Nachfolgend möchten wir weiterführende Tipps und Tricks zur Thematik einstreuen, welche dir dabei helfen, deine Fähigkeit beim Wetten zu verbessern. Aber auch hier gilt: Absolut sicher Wetten ist nicht möglich. Du solltest jedoch bestrebt sein, dein Kapital langfristig zu erhöhen. Kurzzeitige Rückschläge gehören selbst für Profiwetter dazu.

    • Mit Bedacht Wetten: Value Bets lassen sich tatsächlich in recht großer Anzahl auftreiben. Daher ist eine Spezialisierung auf Tipps ratsam, die nach eigener Analyse eine möglichst hohe Eintrittswahrscheinlichkeit, bei größtmöglicher Quote haben.
    • Surebets finden: Auf der Suche nach den werthaltigen Wetten ist es durchaus möglich, zu 100% sichere Wetten zu finden. Diese Surebets lassen sich durch die Kombination unterschiedlicher Quoten bei diversen Buchmachern erreichen. Anzuspielen wäre hier jeder mögliche Spielausgang. Der Ertrag ist final sehr niedrig. Wer ein großes Kapital hat spezialisiert sich vielleicht auf Surebets. Viele Profis bevorzugen aber die Values.
    • Livewetten meiden: Live bietet viele Vorteile. Aber die Quoten sind einer regen Veränderung unterzogen. Bis der eigene Value ermittelt ist, haben sich die Gegenwerte schon verschoben und eine neue Rechnung ist anzustellen. Dies ist zu zeitaufwändig und daher eignen sich Value Bets besser als Pre-Match-Pick anstatt als Handy Wetten.

Bonus nutzen: Mit Value Bets heute noch Gewinn erwirtschaften!

Bet365 hat ein gutes Quotenniveau für Value Bets

Abschließend möchten wir auf die geniale Kombination von Bonusangeboten und Value Bets anspielen. Um die beste Boni aufzufinden, empfiehlt sich unser Wettbonus Vergleich. In Kombination von Quoten und Bonus haben wir Bet365 als bester Sportwettenanbieter ausgezeichnet. Aber auch Betway, Sportingbet, Wetten.com, Admiral Sportwetten und viele andere Buchmacher sind seriös und bietet ein fabelhaftes Portfolio an.

Um das Beispiel möglichst schlank zu halten, gehen wir von vier Buchmachern aus, die jeweils 100 Euro Bonus gewähren. Damit stehen dir, neben deiner 400 Euro Einzahlung, weitere 400 Euro Bonus zur Verfügung. Das perfekte Startkapital, um sich im Thema Value Bets einzuarbeiten. Der Vorteil: Wenn du noch öfters danebenliegst, ist dies kein Problem. Denn du hast einen Puffer an Gratisguthaben.

Bonusschieben in Kombination mit Value Betting

An dieser Stelle können wir auf eine weitere unserer Strategien verweisen: Es handelt sich hierbei um das Bonusschieben. Denn indem auf unterschiedlichen Buchmachern, beim gleichen Spiel, auf unterschiedliche Ergebnisse gesetzt wird, ist ein sicherer Gewinn zu erzielen. Mit Einbeziehung des Bonus handelt es sich um Value Bets heute.

Folgendermaßen gehst du vor: Such dir ein Spiel wo die Quote für die Doppelte Chance 1X bei Wettanbieter A auf 1,95 liegt. Buchmacher B bietet nun auf den Auswärtssieg 2 die gleiche Quote. Du setzt auf beide Spielausgänge und machst 5% Verlust (zzgl. Steuer). Allerdings verlierst du nicht dein Echtgeld, sondern Bonuskapital. Auf diesem Weg hältst du die Regeln bezüglich Umsetzung ein, kommst nicht in Konflikt mit dem Zeitrahmen und darfst einen etwas verringerten Bonus nach Wunsch verwenden und natürlich sogar auszahlen.

Möchtest du jedoch langfristig Erfolg mit Value Bets haben, empfehlen wir den Bonus zum Üben zu verwenden. Erstelle Analysen und Wette auf Partien, wo deine Wahrscheinlichkeit größer ist, als beim Bookie. Ob Fußball Liga, Tennis oder Basketball Court ist für die Value Bets vollkommen unerheblich. Mit jeder gemachten Erfahrung wird das Tippen weniger zum Value Bet Poker und mehr zu einer Erfolgsgeschichte.

Den Content dieser Seite im Video ansehen? Hier die Zusammenfassung von „Value Bets" anschauen:

Die besten 5 Wettanbieter im Netz

Anbieter Bewertung Max. Bonus  
94/100
100 €
100% auf Einzahlung
Zu bet365 bet365 Erfahrungen
2
93/100
250 €
100% auf Einzahlung
Zu Betway Betway Erfahrungen
3
93/100
120 €
100% Bonus + 20€ Gratisguthaben
Zu Wetten.com Wetten.com Erfahrungen
4
92/100
100 €
Gratiswette nach Einsatz
Zu William Hill William Hill Erfahrungen
5
92/100
150 €
100% auf Einzahlung
Zu 888Sport 888Sport Erfahrungen

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net