Falls du darüber nachdenkst, bei 22Bet ein Konto zu eröffnen, hast du die Möglichkeit, dir den 22Bet Bonus zu sichern. Der Buchmacher setzt in erster Linie auf einen klassischen Einzahlungsbonus, der für die Sportwetten sowie für das Casino eingesetzt werden kann. Eine Entscheidung, auf welches Bonuskonto er eingezahlt werden soll, triffst du vor der Auszahlung des Betrages. Der Mindestbetrag für die Einzahlung liegt bei 1 Euro. Derzeit gibt es nach unseren 22Bet Erfahrungen keine Freebet, die du mit einem 22Bet Promo Code erhalten kannst.

22BET Bonus auf einen Blick:

  • Einzahlungsbonus von 122€
  • 100% Bonus sichern
  • 1€ Mindesteinzahlung

Bonus einlösen:

  • Einzahlungsbonus von 100% für Neukunden
  • Bonus von bis zu 122 Euro
  • Umsatz in sieben Tagen

22Bet Bonus und Testergebnis – diese Infos sind wichtig

Wer den 22Bet Willkommensbonus in Anspruch nehmen möchte, der darf vorher noch kein Konto beim Buchmacher gehabt haben. Der Wettanbieter setzt einen Mindesteinzahlungsbetrag in Höhe von 1 Euro an. Damit ist das Angebot auch für Neukunden interessant, die eher mit kleinen Beiträgen arbeiten möchten. Es gibt keine Einschränkungen bei den Einzahlungsmethoden, mit denen der Betrag auf das Konto überwiesen werden kann. Möglich ist die Einzahlung mit den folgenden Methoden:

  • Digitale Währungen
  • Kreditkarte
  • Banküberweisung

Sobald der angegebene Betrag auf dem Wettkonto vermerkt ist, kann das Bonuskonto ausgewählt werden. Das heißt, du entscheidest, ob du den Bonus für Sportwetten oder für das Casino einsetzen möchtest. Beides ist nicht möglich.
Mit der 22Bet Aktion sollst du die Möglichkeit haben, zusätzlich zu deiner Einzahlung auch den Bonusbetrag für deine Wetten nutzen zu können. Dadurch ist es möglich, neue Strategien zu testen und auf diese Weise vielleicht auch herauszufinden, welche Sportwetten sich anbieten, um mit einem möglichst geringen Risiko hohe Gewinne generieren zu können.
Möchtest du gerne erst noch wissen, wie es bei anderen Buchmachern aussieht, dann ist es eine gute Idee, einen Vergleich beim Sportwetten Bonus in Anspruch zu nehmen. Durch die Gegenüberstellung der Boni anderer Buchmacher siehst du, welche Angebote für dich optimal sind.

Ich fand, dass der 22Bet Bonus eine sehr klassische Variante ist, um einen guten Einstieg für die Sportwetten zu finden. Mit dem Einzahlungsbonus ging es schnell. Das Geld war innerhalb einer kurzen Zeit auf dem Konto. Ich habe direkt mit den Sportwetten begonnen und auch gleich Erfolg gehabt. Die Umsatzbedingungen sind in meinen Augen fair gehalten.

Die Bonusbedingungen: Das ist beim 22Bet Bonus zu beachten

Damit der 22Bet Willkommensbonus ausgezahlt werden kann, ist es notwendig, die 22Bet Bonusbedingungen im Auge zu behalten. Diese stellt der Wettanbieter sehr transparent auf der Webseite zur Verfügung. Einer der wichtigsten Aspekte ist, dass der Kunde bisher noch kein Konto beim Anbieter haben darf und wenigstens 18 Jahre alt sein muss. Zudem ist nachzuweisen, dass sich der Hauptwohnsitz in Deutschland befindet.

Die Bonusbedingungen beziehen sich auf die Mindesteinzahlung und die Umsatzvorgaben. Das Bonusangebot wird nach der Einzahlung in Anspruch genommen. Der Kunde entscheidet, auf welches Konto der Bonus ausgezahlt wird.
Gewährt wird der Bonus nur auf die erste Einzahlung. Höchstens erhältst du einen Betrag von 122 Euro. Dieser muss dann fünf Mal umgesetzt werden. Dafür steht ein Zeitraum von sieben Tagen zur Verfügung.
Die Mindestquote, die gefordert wird, liegt bei 1.40. Du kannst den Bonus nur für Akkumulatorwetten einsetzen.

  • 100% Bonus auf die erste Einzahlung ab 1 Euro
  • Sieben Tage Zeit für den Umsatz
  • Wettquoten von 1.40
  • Einsatz nur für Akkumulatorwetten möglich

Die 22Bet Bonusbedingungen zeigen, dass vorher kein Geld ausgezahlt werden kann, da sonst der Bonus verloren geht. Eine FreeBet gibt es in den derzeitigen Angeboten nicht. Beachte: Du bekommst höchstens den Bonusbetrag auf deinem Konto nach dem Umsatz gutgeschrieben.

Bonus Einlösung: Akkumulatorwetten mit drei Auswahlmöglichkeiten

Sobald du die Registrierung durchgeführt hast, kann auch schon die erste Einzahlung auf das Konto übertragen werden. Dafür ist es notwendig zu aktivieren, dass Boni in Anspruch genommen werden. Der Buchmacher fragt vor der Auszahlung, auf welches Konto der Betrag eingezahlt werden soll. Hier fällt die Entscheidung für Sportwetten oder Casino.
Wie hoch der Bonus ist, hängt von der Einzahlungssumme ab. Es gibt eine Zahlung von 100% gedeckelt bei einem Betrag von 122 Euro. Für die Umsetzung sind sieben Tage Zeit. Innerhalb dieser sieben Tage muss der Bonusbetrag fünf Mal für Wetten verwendet werden. Eingerechnet werden nur Akkumulatorwetten, die wenigstens drei Auswahlmöglichkeiten haben. Die Quote muss bei allen Auswahlen bei 1.40 oder auch höher liegen.
Wenn eine 22Bet Einzahlung 50 Euro beträgt, gibt es auch 50 Euro Bonus. Insgesamt müssen dann also 250 Euro umgesetzt werden.

22Bet Gutschein Code: Wettsteuer entfällt

Bevor du den 22Bet Promo Code in Anspruch nimmst ist noch die Frage interessant, wie es eigentlich mit der Wettsteuer aussieht. Diese muss seit dem Jahr 2012 durch die Spieler bei Gewinnen an das Finanzamt abgegeben werden. Die Buchmacher ziehen die Wettsteuer von den Gewinnen ab und übertragen diese. Einige Wettanbieter verzichten aber auch darauf und übernehmen die Steuern selbst. Das ist auch bei 22Bet der Fall. Du hast immer Netto-Gewinne. Abzüge gibt es nicht.

Beispiele: So funktioniert der 22Bet Einzahlungsbonus

  • Udo informiert sich über das Angebot und eröffnet als Neukunde ein Konto bei 22Bet.
  • Er entscheidet sich, eine Einzahlung von 50 Euro durchzuführen und den 22Bet Promo Code für die Sportwetten zu verwenden.
  • 50 Euro Bonus werden auf dem passenden Bonuskonto gutgeschrieben.
  • Nun hat Udo einen Zeitraum von sieben Tagen, um Wetten mit einer Quote von 1.40 oder höher zu setzen.
  • Über die Wetten müssen wenigstens 250 Euro umgesetzt werden.
  • Nach Ablauf der Zeit wird geschaut, ob die Umsatzbedingungen erfüllt wurden und wie viel Geld sich nun auf dem Bonuskonto befindet.
  • Der Buchmacher überträgt dann das Geld auf Udos Echtgeld-Konto.
  • Udo kann so bis zu 50 Euro erhalten, da die Echtgeld-Auszahlung nicht über der Höhe des Bonusgeldes liegt.

Weitere Boni: 22Bet hat umfangreiche Promotions

Der Willkommensbonus gehört zu den wichtigsten Promotions, die durch einen Anbieter zur Verfügung gestellt werden. Interessant ist aber auch die Frage, wie es eigentlich mit weiteren 22Bet Gutscheincodes aussieht. Hier kann sich das Angebot des Buchmachers sehe lassen. Sowohl für das Casino als auch für die Sportwetten gibt es verschiedene Varianten.
Wenn du dich entscheidest, am Freitag dein Konto aufzuladen, kannst du den Reload-Bonus erhalten. Bis zu 100 Euro werden zur Verfügung gestellt.
Interessant ist auch der Bonus, der für eine Reihe von verlorenen Wetten zur Verfügung gestellt wird. Zudem gibt es täglich den Akkumulator des Tages. Hier kannst du sehen, was für den jeweiligen Tag die aufregendsten Wetten sind.

Wie kann ich den 22Bet Bonus auszahlen lassen?

Der 22Bet Promo Code ist ein ganz normaler Einzahlungsbonus, der in einem bestimmten Zeitraum umgesetzt werden muss. Die Bonusbedingungen zu erfüllen ist die Grundlage dafür, dass du dir den Bonus auch auszahlen lassen kannst.
Sollten die Bedingungen im Zeitraum von sieben Tagen nicht erfüllt werden, wird der Bonus komplett vom Konto gelöscht. Ein großer Vorteil ist, dass du ein separates Bonuskonto hast. So siehst du immer den aktuellen Stand. Nachdem die Bedingungen erfüllt wurden, wird der mögliche Betrag auf dein Echtgeld-Konto übertragen.
Den Bonus vom 22Bet Promo Code kannst du dir jetzt auszahlen lassen. Dafür stehen im internen Bereich die Möglichkeiten zur Verfügung. Normalerweise wird die Auszahlung über den Weg der Einzahlung durchgeführt.

  • 22Bet Promo Code ermöglicht dir Geldbeträge für Sportwetten
  • Nach dem Umsatz innerhalb von sieben Tagen kannst du den Betrag auszahlen lassen
  • Auszahlungshöhe ist nicht höher als der gewährte Bonusbetrag