Eurovision Song Contest Quoten

​​Abgehalten wird der Eurovision Song Contest diesmal in Turin, Italien. Der Wettbewerb besteht aus zwei Halbfinals am 10. und 12. Mai und einem Finale am 14. Mai 2022. Alles zu den ESC Wetten 2022 und den besten ESC Wettquoten, erfährst du jetzt.

66. Eurovision Song Contest
Ort 🏟️ PalaOlimpico, Turin
Halbfinale 1 📅 Di., 10. Mai 2022
Halbfinale 2 📅 Do., 12. Mai 2022
Grand Final 📅 Sa., 14. Mai 2022
Moderatoren 🎙️ Alessandro Cattelan, Laura Pausini, Mika
Teilnehmende Länder 🌍 40

Wo kann man auf den ESC wetten?

Du willst wissen, wo es Eurovision Song Contest 2022 Wetten gibt? Die meisten Wettanbieter aus unserem Sportwetten Anbieter Vergleich bieten ESC Wetten zu lukrativen ESC Wettquoten an. Ein bester Sportwettenanbieter bietet dir Abwechslung und stellt verschiedene Wettoptionen zur Verfügung.

Dort gibt es zudem nicht nur interessante ESC 2022 Wettquoten, sondern auch gebührenfreie Zahlungsmethoden, einen fairen Neukundenbonus und einen professionellen Kundendienst. Nicht zu vergessen, dass ein bester ESC Wetten 2022 Buchmacher über eine gültige Sportwettenlizenz verfügt.

Was die Wettoptionen anbelangt, wirst du gleich mehr erfahren. Auch, wo es die interessantesten Wettquoten ESC Tipps gibt. Zuerst wollen wir dir aber verraten, bei welchen Bookies du auf den ESC wetten kannst.

Buchmacher, die beste ESC Wettquoten anbieten

Eurovision Song Contest Wetten sind sehr beliebt. Aus diesem Grund gibt es mittlerweile viele Buchmacher, die neben Sportwetten auch ESC Wetten im Portfolio haben. Dort kannst du auf mögliche Wetten ESC Gewinner tippen, oder dich für eine Spezialwette entscheiden.

Unsere Recherchen haben ergeben, dass es die besten ESC Wetten 2022 bei Bet365, bwin, Bet-at-home, Unibet und Mobilebet gibt. Viele weitere seriöse Buchmacher aus unserem Vergleich bieten ebenfalls Wettquoten ESC 2022 Tipps an. Das allerdings in unterschiedlicher Qualität und Quantität. Denn bei den ESC Wettquoten gibt es große Unterschiede. Wichtig: Anbieter mit deutscher Sportwettenlizenz bieten aktuell keine ESC Wetten für deutsche Kunden.

Wenn du sowohl bei Außenseitern als bei Favoriten von besten ESC Wettquoten 2022 profitieren willst, lohnt sich eine Anmeldung bei den gerade genannten Buchmachern. Denn wir haben bereits einen ersten Quotenvergleich zu den ESC Wettquoten 2022 durchgeführt. Und die Bookies in Sachen ESC Wetten unter die Lupe genommen. Unsere Tester haben die genannten Wettanbieter als beste Buchmacher für ESC 2022 Wettquoten ausgemacht.

Die besten ESC Wettquoten 2022

Weitere Informationen gibt es in unserem Quotenvergleich sowie unserem Wettanbieter-Vergleich. Wetteanbieter mit deutscher Sportwettenlizenz bieten keine ESC Wetten für den deutschen Markt.

Welche Wettmärkte bieten besonders gute ESC Wettquoten 2022?

Da du jetzt weißt, wo es die besten ESC Wettquoten und ESC Wetten 2022 gibt, wollen wir uns näher mit den Wettmärkten beschäftigen. Denn, wie gesagt, kannst du nicht nur auf mögliche Eurovision Song Contest 2022 Gewinner tippen. Es stehen dir viele weitere Optionen zu lukrativen ESC Wettquoten zur Auswahl.

Zwar ist die Auswahl an ESC Wetten 2022 im Vergleich zu anderen Sportarten (beispielsweise Fußball) geringer. Das zeigt sich natürlich bei den ESC Wettquoten (die Vielfalt bei den Quoten der Bundesliga ist deutlich erhöht). Aber die TOP Buchmacher stellen nicht nur Favoritenwetten für das Finale zur Verfügung.

Du kannst dort zudem auf die zwei Halbfinals zu lukrativen ESC 2022 Wettquoten tippen. Besonders spannend bleiben natürlich die ESC Wetten auf Favoriten. Denn bereits im Vorfeld ist durch die bekannten Interpreten und ihre veröffentlichten Songs ein erster Favoriten-Tipp möglich.

Doch auch die Spezialwetten sind aufregend. Zum Teil findest du bis zu 100 Sonderwetten zu interessanten ESC Wettquoten 2022 vor. Sehr beliebt sind die Platzierungswetten. Diese zu nutzen, ist sogar sinnvoll. Denn eine genaue Prognose abzugeben, ist bei den ESC Wetten 2022 nicht ganz einfach. Du kannst zum Beispiel auf die Top 5, die Top 10 oder die Top 3 oder den Letztplatzierten wetten (Wer wird letzter? Kommt Frankreich in die Top-3?)

Head to Head & Über/Unter bei den ESC Wetten

Beliebte Head to Head Wetten zu lukrativen ESC Wettquoten gibt es bei vielen Buchmachern. Mit diesen Wetten kannst du zwei Teilnehmer in einem Duell gegeneinander antreten lassen, ohne dich dabei auf die Gesamtwertung konzentrieren zu müssen. Tipps per Direktvergleich machen großen Spaß. Sie lohnen sich vor allem bei Teilnehmern, die sowieso keine großen Siegeschancen haben.

Des Weiteren findest du Wettquoten ESC Tipps für bestimmte Regionen oder Gruppierungen. Wer wird bestes Land aus Skandinavien? Wer wird die beste Big-5-Nation? Ebenfalls attraktiv sind die Über/Unter Wetten. So kannst du bei den ESC Wetten 2022 darauf tippen, wie viele Punkte der/die Sieger/-in bekommt oder welchen Siegesvorsprung er/sie haben wird.

Wie stehen die Gewinnchancen für Deutschland, Österreich & der Schweiz?

Wenn du ESC Wetten platzieren willst, interessieren dich sicher die Gewinnchancen von Deutschland, Österreich und der Schweiz. Malik Harris wird Deutschland mit dem Song Rockstars vertreten. Österreich schickt LUM!X gemeinsam mit der Sängerin Pia Maria ins Rennen. Marius Bear reist mit Boys Do Cry für die Schweiz zum Eurovision Song Contest 2022. Aktuell werden diese Interpreten als Außenseiter gehandelt, ESC Wettquoten Deutschland Tipps sind daher nicht vorhanden.

ESC 2022: Die wichtigsten Infos

Der Eurovision Song Contest findet immer in dem Land statt, aus dem der Vorjahresgewinner stammte. Da beim ESC 2021 Italien als Sieger hervorging, wird der diesjährige Song Contest in Turin ausgetragen. Mittlerweile handelt es sich um die 66. Ausgabe. Damit du bei deinen ESC Wetten 2022 keinen Termin verpasst, und im Bilde bist, was ESC Wettquoten, Zeitpläne und Favoriten betrifft, wollen wir dir an dieser Stelle alle wichtigen Details verraten.

Der ESC 2022 Zeitplan

​​Da die italienische Band “Maneskin” im Jahr 2021 den Eurovision Song Contest gewonnen hat, wird der Gesangswettbewerb in diesem Jahr in Italien ausgetragen. Es ist nach 1965 und 1991 das dritte Mal. Austragungsort wird die Sporthalle PalaOlimpico in Turin sein.

Was den Zeitplan betrifft, so werden die beiden Halbfinale am 10. und 12. Mai abgehalten. Das Eurovision Song Contest Grand Final findet am 14. Mai 2022 statt. Startschuss ist jeweils um 21 Uhr.

ESC 2022 – wo wird er übertragen?

Wenn du ESC Wetten 2022 platzierst und bei Livewetten gute ESC Wettquoten abstauben willst, solltest du den Song Contest in Echtzeit mitverfolgen können. Zum einen kannst du das Finale bei der ARD live mitverfolgen. Zum anderen stehen dir bei Buchmachern Streams zur Verfügung. Auch Streamingdienste im Internet werden den ESC 2022 übertragen. Wenn du neben dem Finale die Halbfinals live ansehen willst, dann findest du an diesen Tagen bei eurovision.de und ONE eine Live-Übertragung vor.

Die Teilnehmer & Songs des ESC 2022

Die Höchstgrenze liegt bei 44 Teilnehmern. Doch bisher wurde diese Zahl noch nicht erreicht. 2022 werden es 40 Länder sein, die dabei sind. Die Anmeldungen für den ESC erfolgen immer im Jahr zuvor. Die Rundfunkanstalten der jeweiligen Länder haben in der Regel bis Mitte September Zeit, um sich für den nächsten ESC anzumelden. Montenegro ist nach zwei Jahren Pause im Jahr 2022 wieder dabei. Auch Armenien kehrt 2022 zum Wettbewerb zurück.

Hinweis: Ursprünglich waren es 41 Teilnehmer, aber Russland wurde kurzfristig vom Eurovision Song Contest 2022 ausgeschlossen.

Für das 1. Halbfinale sind die 17 Teilnehmerländer, Frankreich sowie Italien und für das 2. Halbfinale die 18 Teilnehmerländer, Deutschland, Spanien sowie das Vereinigte Königreich stimmberechtigt. Jeweils zehn Teilnehmer qualifizieren sich pro Halbfinale. Neben den „Big Five“, die gesetzt sind, treten somit 20 Qualifikanten im Finale an.

Eurovision Song Contest 2022 Teilnehmer
Land Lied Interpret Sprache
Erstes Halbfinale (10. Mai)
Albanien Sekret Ronela Hajati Albanisch
Lettland Eat Your Salad Citi Zēni Englisch
Litauen Sentimentai Monika Liu Litauisch
Schweiz Boys Do Cry Marius Bear Englisch
Slowenien Disko LPS Slowenisch
Ukraine Stefanija Kalush Orchestra Ukrainisch
Bulgarien Intention Intelligent Music Project Englisch
Niederlande De Diepte S10 Niederländisch
Moldau Trenulețul Zdob și Zdub & Frații Advahov Rumänisch
Portugal Saudade, saudade Maro Englisch, Portugiesisch
Kroatien Guilty Pleasure Mia Dimšić Englisch
Dänemark The Show Reddi Englisch
Österreich Halo LUM!X feat. Pia Maria Englisch
Island Með hækkandi sól Sigga, Beta and Elín Isländisch
Griechenland Die Together Amanda Georgiadi Tenfjord Englisch
Norwegen Give That Wolf a Banana Subwoolfer Englisch
Armenien Snap Rosa Linn Englisch
Zweites Halbfinale (12. Mai)
Finnland Jezebel The Rasmus Englisch
Israel I.M Michael Ben David Englisch
Serbien In Corpore Sano Konstrakta Serbisch, Latein
Aserbaidschan Fade to Black Nadir Rustamli Englisch
Georgien Lock Me In Circus Mircus Englisch
Malta I Am What I Am Emma Muscat Englisch
San Marino Stripper Achille Lauro Italienisch
Australien Not the Same Sheldon Riley Englisch
Zypern Ela Andromache Englisch, Griechisch
Irland That’s Rich Brooke Englisch
Nordmazedonien Circles Andrea Englisch
Estland Hope Stefan Englisch
Rumänien Llámame wrs Englisch
Polen River Ochman Englisch
Montenegro Breathe Vladana Englisch
Belgien Miss You Jérémie Makiese Englisch
Schweden Hold Me Closer Cornelia Jakobs Englisch
Tschechien Lights Off We Are Domi Englisch
Big Five
Deutschland Rockstars Malik Harris Englisch
Frankreich Fulenn Alvan & Ahez Bretonisch
Italien Brividi Mahmood & Blanco Italienisch
Spanien SloMo Chanel Spanisch
Vereinigtes Königreich Space Man Sam Ryder Englisch

Die Entscheidung beim ESC 2022

Zum Finale am 14. Mai treten die Big Five an. Zudem haben sich in den beiden Halbfinals (10. & 12. Mai) jeweils zehn Teilnehmer qualifiziert. Marius Bear (Schweiz) hat die Startnummer 5, Malik Harris geht für Deutschland mit der Startnummer 13 ins Rennen. Die Live Performance der Songs aus den Halbfinals sind in der obigen Tabelle verlinkt.

Platz Teilnehmerland Song, Künstler Punkte
1 Ukraine Stefania, Kalush Orchestra 631
2 Vereinigtes Königreich Space Man, Sam Ryder 466
3 Spanien SloMo, Chanel 459
4 Schweden Hold Me Closer, Cornelia Jakobs 438
5 Serbien In corpore sano, Konstrakta 312
6 Italien Brividi, Mahmood and Blanco 268
7 Moldawien Trenulețul, Zdob și Zdub and Advahov Brothers 253
8 Griechenland Die Together, Amanda Georgiadi Tenfjord 215
9 Portugal Saudade, saudade, Maro 207
10 Norwegen Give That Wolf a Banana, Subwoolfer 182
11 Niederlande De diepte, S10 171
12 Polen River, Ochman 151
13 Estland Hope, Stefan 141
14 Litauen Sentimentai, Monika Liu 128
15 Australien Not the Same, Sheldon Riley 125
16 Aserbaidschan Fade to Black, Nadir Rustamli 106
17 Schweiz Boys Do Cry, Marius Bear 78
18 Rumänien Llámame, WRS 65
19 Belgien Miss You, Jérémie Makiese 64
20 Armenien Snap, Rosa Linn 61
21 Finnland Jezebel, The Rasmus 38
22 Tschechische Republik Lights Off, We Are Domi 38
23 Island Með hækkandi sól, Systur 20
24 Frankreich Fulenn, Alvan and Ahez 17
25 Deutschland Rockstars, Malik Harris 6

Die Favoriten der ESC Wetten 2022

Titelverteidiger Italien, Frankreich, Malta, die Schweiz und die Ukraine gehören derzeit zu den Favoriten für die ESC Wetten 2022. Das spiegeln jedenfalls die ESC 2022 Wettquoten der Buchmacher wider. Ganz vorne, als Wetten ESC Gewinner, sehen die Bookies Frankreich, gefolgt von Italien. Aber ganz sicher sind sich die Wettanbieter im Moment noch nicht.

Denn bisher stehen nicht alle Teilnehmer fest. Deutschland und die Schweiz haben zum Beispiel noch keinen Kandidaten ins Rennen geschickt. Die Wettquoten ESC sind deshalb zu diesem Zeitpunkt noch nicht allzu ernst zu nehmen. Erst, wenn alle Länder ihre Teilnehmer bestimmt haben, kannst du dir sicher sein, was Favoriten und Wettquoten ESC 2022 angeht.

Dass Malta und die Schweiz bereits im Vorfeld bei den ESC Wetten 2022 ganz vorne zu finden sind, hat einen Grund. Die beiden kamen als Sieger des jeweiligen Halbfinales bis ins Finale 2021. Frankreich als weiterer Favorit belegte mit Barbara Pravi im Finale 2021 den zweiten Platz.

Auch, wenn noch keine eindeutigen Favoriten-Prognosen möglich sind, lohnt es sich, die bereits veröffentlichten ESC Wettquoten 2022 zu beobachten. Die Buchmacher liegen in der Regel richtig. Wir werden dich hier auf dem Laufenden halten und dir bald erste Wett-Tipps verraten. Zudem gibt es bei uns alle News und weitere Prognosen zum ESC 2022.

Modus und Abstimmung beim ESC 2022

Damit du bei den Wettquoten ESC 2022 Tipps durchblickst, solltest du die Regeln des ESC kennen. Der Modus ist eigentlich immer der Gleiche. In den beiden Halbfinals treten jeweils 18 Länder gegeneinander an. Von denen werden sich die jeweils zehn besten Nationen für das ESC Finale 2022 qualifizieren.

Im Finale sind insgesamt 25 Nationen dabei. Denn, zu den 20 Teilnehmern, die sich durch das Halbfinale qualifiziert haben, kommen noch die Big Five dazu. Das sind Teilnehmer, die fix für das Finale qualifiziert sind: Frankreich, Deutschland, Spanien, Großbritannien und Italien.

Die Abstimmung erfolgt durch die Zuschauer. Sie können per SMS oder Anruf eine Stimme für ihren Kandidaten abgeben. Dafür müssen sie die entsprechende Endziffer des Kandidaten übermitteln. Diese wird an dem Abend während des Finales bekanntgegeben. Sobald die Abstimmung läuft, wird sie die ESC Wettquoten 2022 beeinflussen. Wenn du ESC Wetten 2022 live tippst, solltest du diesen Fakt berücksichtigen!

Weitere Regeln beim ESC

Damit du die ESC Wettquoten richtig einschätzen und die ESC Wetten möglichst gewinnbringend platzieren kannst, solltest du die Regeln kennen. Sie haben sich in den letzten Jahren immer wieder verändert und wurden letztmalig 2012 angepasst. Seitdem gilt:

  • die Künstler müssen mindestens 16 Jahre alt sein
  • pro Land gibt es nur einen Interpreten
  • maximal dürfen sechs Personen auf der Bühne stehen
  • Live-Gesang ist erforderlich

Politische Botschaften in den Beiträgen sind verboten und Tiere dürfen nicht mitwirken. Maximal dürfen die Interpreten drei Minuten auf der Bühne performen. Allerdings sind die Interpreten und ihre Beiträge schon durch die nationalen Vorentscheide bekannt, sodass sich die ESC Wettquoten schon vorab herauskristallisieren. Solche Informationen solltest du dir unbedingt ansehen, um einen ersten Stimmungscheck zu machen und diese Erkenntnisse für deine ESC Wetten 2022 zu nutzen.

Die Geschichte des ESC

Der Eurovision Song Contest ist der älteste, internationale Musikwettbewerb im Fernsehen. Das erste Mal wurde er 1956 ausgerichtet. Ins Leben gerufen hat ihn die Europäische Rundfunkunion (European Broadcasting Union – EBU). Da die Mitgliedschaft aber nicht rein geografisch ist, dürfen sich am ESC auch Länder beteiligen, die außerhalb Europas liegen.

Darum ist der Wettbewerb im strengen Sinne kein European Song Contest. Obwohl fälschlicherweise oft so gedacht wird. Aktuell sind 56 Länder teilnahmeberechtigt. Seit einer Ausnahmeregelung ist seit 2015 auch Australien dabei.

Den ersten Wettbewerb 1956 gewann Lys Assia für die Schweiz mit dem Titel „Refrain. Eine öffentliche Punktevergabe gab es damals noch nicht. Heutzutage werden die Punkte von Zuschauern und Experten vergeben. Die maximale Punktzahl, die eine Nation erhalten kann, ist die Punktzahl 12.

Rückblick auf den ESC 2021

Im Jahr 2021 war Italien schon vor Beginn des ESC Finales klarer Favorit. Und am Ende gewannen die Italiener auch mit Maneskin. Die Französin Barbara Pravi belegte mit Voilà den zweiten Platz. Auf dem dritten Platz landete Gjon’s Tears für die Schweiz. Malta, dass beim Halbfinale den ersten Platz belegte, konnte sich im Finale weniger gut durchsetzen. Übrigens, im Jahr 2021 passierte es zum ersten Mal in der Geschichte, dass die ersten drei Plätze an nicht-englischsprachige Sänger*innen ging.

Berühmte Gewinner des ESC

Die meisten Siege gingen an Irland. Ganze siebenmal räumten die Iren ab. Traditionell sind skandinavische Länder beim ESC ebenfalls immer sehr weit vorne zu finden. Allen voran Schweden. Sie ist die erfolgreichste Nation beim Eurovision Song Contest. Bisher konnte das nordische Land sechsmal gewinnen. Zudem wurde es 1x Zweiter und 6x Dritter.

Frankreich, Luxemburg und Großbritannien konnten bisher jeweils fünf Siege für sich verbuchen. Zu den berühmtesten Siegern in der Geschichte des ESC zählen unter anderem Abba, Udo Jürgens, Nicole, Brotherhood of Man, The Olsen Brothers, Conchita Wurst und Vicky Leandros.

Die deutschen ESC Gewinner

Leider hat Deutschland beim ESC nie wirklich Glück. Auch als Big Nation gelang es Deutschland bisher nur zweimal, einen Sieg einzufahren. Das erste Mal gewann Deutschland im Jahr 1982 mit Nicole, die mit ihrem berühmten Song “Ein bisschen Frieden” das Herz der Zuschauer eroberte. Das zweite Mal, dass Deutschland beim Eurovision Song Contest gewann, war 2010 mit der Sängerin Lena, die den Titel Satellite performte.

Bei den ESC Wettquoten 2022 sollte es also nicht verwundern, wenn diese für Deutschland hoch sind. Denn Deutschland gehört sicher nicht zum engsten Favoritenkreis. Allerdings bedeutet das im Umkehrschluss, dass die ESC Wettquoten für Deutschland lukrativ sein werden. ESC Wetten 2022 auf Deutschland in Form einer Außenseiterwetten können sich deshalb lohnen.

Österreich und Schweiz beim ESC

Stichwort Wettquoten ESC Österreich – die Österreicher sind zwar 2022 kein klarer Favorit. Doch kann man ihnen durchaus Chancen einräumen. Die Buchmacher sehen sie im Moment im Mittelfeld. Das Duo Lum!X & Pia Maria mit ihrem Song “Halo” könnte es zumindest bis ins Finale schaffen. Zwar flog Österreich 2021 im Halbfinale raus, doch das Duo ist in Österreich schon ziemlich populär.

Wer neben den ESC Wettquoten Statistiken in die Analyse mit einfließen lassen will, sollte Folgendes wissen: Österreich hat es seit 2005 sechsmal verpasst, ins Finale zu kommen. Auch gelang es Österreich bisher nur zweimal, den ESC Sieg zu holen. Aber immerhin gelang es dem Alpenland 22x die Top-10 zu erreichen.

Die Schweiz gehört zu den Favoriten 2022. Zwar steht noch nicht fest, wer die Schweiz stimmlich und gesangstechnisch vertreten wird. Doch die Schweizer schneiden regelmäßig sehr gut ab. Im Jahr 2021 und auch weitere 49-mal kamen sie bis ins Finale! Zweimal gewannen die Schweizer den Wettbewerb. Zudem belegten sie bereits mehrfach den zweiten und dritten Platz.

ESC – die besten Rekorde

Wer sich die Rekorde ansieht, dem wird sofort auffallen, dass die erfolgreichste Sprache in der ESC Geschichte Englisch ist. 31-mal wurde der Contest in englischer Sprache gewonnen. Weit abgeschlagen auf Platz 2 kommen 14 Siege in französischer Sprache. Mit je drei Siegen teilen sich den dritten Platz Siege in der Sprache Niederländisch, Italienisch und Hebräisch.

Das Kunststück einer Titelverteidigung ist in der Song-Contest-Geschichte erst vier Mal gelungen. Den Rekord hat hier Irland aufgestellt. Das Land schaffte es bis dato dreimal hintereinander. Sie gewannen 1992, 1993 und 1994. Diesen ESC-Hattrick konnte bisher keine andere Nation brechen!

Einen negativen Rekord gibt es ebenfalls zu erzählen. Denn die schlimmste Klatsche in der ESC Geschichte ging an Österreich. 2015 war die Nation Veranstalter und Titelverteidiger und gewann sagenhafte 0 Punkte. So schlecht lief es für die Österreicher aber zum Glück nur einmal.

Fazit: Wettquoten ESC – es wird spannend 2022

Stichwort Wettquoten ESC 2022: Ganz einig scheinen sich die Buchmacher noch nicht zu sein, wer den Song Contest in diesem Jahr für sich entscheiden kann. Es wird auf jeden Fall spannend werden. Denn Gastgeber und Titelverteidiger Italien wird es schwer haben, in diesem Jahr erneut zu gewinnen. Frankreich, Malta, die Ukraine und die Schweiz sind Länder mit guten Gewinnchancen.

Bei den Prognosen für die ESC Wetten 2022 solltest du aber auch noch ein paar Statistiken und Fakten miteinbeziehen. So zeigt sich, dass die meisten Teilnehmer, die gewonnen haben, Frauen waren. Wenn es also darum geht, zwischen einem weiblichen Teilnehmer und männlichen Teilnehmer als ESC Gewinner auszuwählen, dann entscheide dich für die Frau. Denn Frauen haben 37-mal einen ESC Sieg eingefahren. Männer dagegen nur 10-mal. Die restlichen Siege gingen an ein Duo oder eine Band.