Formel 1 Wettquoten & Vorschau: Großer Preis von Italien

Formel 1 Quoten Großer Preis von Italien

Aktualisiert Sep 2021

Benjamin Dworak
Von Benjamin Dworak
Redakteur

Für die Formel 1 Wettquoten steht der Große Preis von Italien im Fokus. Am heutigen Freitag (10. September 2021) startet um 18 Uhr das erste Qualifying. Am Sonntag (12. September 2021) startet dann um 15 Uhr der Grand Prix. Insgesamt 53 Runden werden gefahren. Besonders im Brennpunkt: Das Duell zwischen Lewis Hamilton und Max Verstappen.

Worauf wird es beim Großen Preis von Italien ankommen? Und welche Formel 1 Wettquoten sind an diesem Wochenende interessant? Wir haben uns mit dem gesamten Fahrerfeld einmal näher beschäftigt und liefern im folgenden einen Ausblick auf den Italien Grand Prix.

Großer Preis von Italien: Die Formel 1 Wettquoten im Überblick

Attraktive Wettquoten für die Formel 1 finden Wett-Fans schon seit vielen Jahren beim Buchmacher bet365. Genau deshalb soll dieser auch für die folgenden Quotenvergleich als Maßstab gelten. Als Top-Favorit auf den Titel geht beim Großen Preis von Italien Lewis Hamilton an den Start. Einen Sieg des Briten quotiert der britische Wettanbieter mit einer 2,00. Nur minimal im Windschatten des Mercedes-Piloten: Max Verstappen. Der Youngster wird mit einer 2,10 quotiert und gilt damit in den Augen der Buchmacher als schärfster Kontrahent für Hamilton.

Wie deutlich beide Fahrer derzeit herausragen, zeigt der Blick auf die Formel 1 Wettquoten des restlichen Feldes. Valtteri Botas, derzeit immerhin WM-Dritter, geht mit einer Quote von 12,00 an den Start. Deutlich höher wird diese sogar bei einer Wette auf den Sieg von Sergio Perez. Hier spendiert der Markt Wettquoten um 26,00. Sebastian Vettel startet beim Großen Preis von Italien mit einer Quote von 251,00. Ebenso, wie unter anderem auch Fernando Alonso. Für einen Sieg von Mick Schumacher bietet bet365 sogar eine Wettquote von 501,00 an.

Lewis Hamilton: Angriff auf die Spitze

Dass die Wettanbieter Lewis Hamilton als Favoriten beim Italien GP sehen, ist natürlich kein Zufall. Der Brite steht ein wenig unter Druck, steht er doch in der Gesamtwertung „nur“ auf Rang zwei. Ganze drei Punkte trennen ihn aktuell vom WM-Führenden Max Verstappen. Kurios: Mit 221,5 bzw. 224,5 Punkten haben beide Fahrer fast doppelt so viele Punkte gesammelt wie der Drittplatzierte Bottas (123). In der Konstrukteurs-Wertung ist es genau umgekehrt. Hier führt Mercedes mit 344,5 Punkten vor Red Bull Racing-Honda mit 332,5 Punkten.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net