Läuft es ohne den Andre Silva bei RB Leipzig besser?

RB Leipzig - Hertha BSC Wett Tipp

Aktualisiert Sep 2021

Michael Schnellmann
Von Michael Schnellmann
Redakteur

Natürlich ist Andre Silva bei RB Leipzig der Rekordeinkauf. 23 Millionen Euro hat der Stürmer gekostet. Eintracht Frankfurt fehlt sein Knipser. Doch bei den Bullen hat der Portugiese noch nicht die richtige Form gefunden. Die Konsequenz: Gegen Hertha BSC fand sich der Angreifer auf der Bank wieder. Und Leipzig gewann.

Tatsächlich gab es beim 6:0 über Hertha BSC im Kader der Bullen viele Gewinner. Zunächst einmal ist der Club selber zu nennen, der sich ein wenig Luft verschafft und Selbstvertrauen geholt hat. Diesbezüglich müssen wir ebenfalls Jesse Marsch, den neuen Trainer, anführen. Außerdem hat Yussuf Poulsen getroffen und damit an Wert für seinen Club gewonnen.

Reicht es für Andre Silva bei RB Leipzig nicht zur Startelf?

Inzwischen sind sechs Spieltage absolviert. Jeweils stand Andre Silva bei RB Leipzig auf dem Feld. Mehrmals ging er vorzeitig duschen. Zuletzt kam er von der Bank und bekam daher nur 25 Minuten Spielzeit. Folgende sagte Coach Jesse Marsch nach dem dominanten 6:0 über Hertha BSC: „Taktik, Aufstellung, Einstellung – wir haben die Balance gefunden.“ Autsch! Besonders der Punkt Aufstellung ist für den Portugiesen, der erst seit dieser Saison bei den Bullen spielt, ein Schlag ins Gesicht. Denn es spricht Einiges dafür, dass Yussuf Poulsen, ein Urgestein im Kader der Leipziger, ihm den Startplatz abgeluchst hat. Eine große Überraschung wäre dies aktuell nicht.

Nehmen wir nur das Berlin-Spiel als Beispiel. Schon am ersten Treffer war Poulsen maßgeblich beteiligt. Denn seine Körpertäuschung öffnete einen Raum, der von Klostermann (Vorlage) und Nkunku (Tor) genutzt werden konnte. Das 2:0 erzielte der Däne nach Vorarbeit von Nkunku sogar selbst. Zunächst einmal haben die Abläufe mit Poulsen in der Spitze einfach gestimmt. Allein deshalb droht Andre Silva bei RB Leipzig die Bank. Und dann ist da noch ein Name schon zwei Mal gefallen – Christopher Nkunku. Beim 6:0 über Hertha BSC legte er ein Tor auf und schoss zwei Treffer selber. Dabei verließ der Franzose in der 74. Minute das Feld.

Hier geht es zum Wett-Tipp RB Leipzig – FC Brügge

Ein unerwarteter Konkurrent taucht auf

Dass Christopher Nkunku ein sehr guter Fußballer ist, ist längst bekannt. „Ich habe mich gefragt, ob er linker oder rechter Zehner ist“, so Marsch. „Jetzt ist meine Idee: Er spielt Stürmer, weil er so schnell, scharf, clever, technisch gut und abschlussstark ist.“ Silva scheint hinter Poulsen und Nkunku für den Sturm derzeit nur noch die dritte Wahl zu sein. Jetzt muss der Portugiese sich im Sinne des Teams hinten anstellen und um seine Chance kämpfen.

„Es ist normal, dass die Anpassung dauert“, macht Marsch Silva Mut. „Er wird noch wichtig für uns sein.“ Vielleicht gilt dies schon am kommenden Dienstag – obwohl Andre Silva bei RB Leipzig wohl auf der Reservebank startet. Diesbezüglich haben wir das Duell gegen Brügge in unseren Champions League Wett-Tipps analysiert.

Wer auf die Leipziger setzen möchte, der freut sich bei Interwetten über eine 1,53 als Quote.

interwetten

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net