Wechselt Antonio Rüdiger zum FC Bayern München?

FC Bayern München - Hertha BSC Wett Tipp

Aktualisiert Sep 2021

Michael Schnellmann
Von Michael Schnellmann
Redakteur

Schließt ein Wechsel von Antonio Rüdiger zum FC Bayern München eine Lücke, die sich aktuell gar nicht auftut? Angeblich hat der deutsche Rekordmeister Kontakt zum Berater Rüdigers aufgenommen. Das Ziel: Den Verteidiger an die Säbener Straße zu locken. Dabei scheint es bei nur vier Gegentoren in fünf Ligaspielen gar nicht zwingend Bedarf zu geben.

Oder trügt der Schein? Als Innenverteidiger kommen aktuell besonders Niklas Süle und Dayot Upamecano in Frage. Tanguy kam unter Nagelsmann bislang einmal im defensiven Mittelfeld zum Zuge. Ansonsten wären da noch Lucas Hernandez und Benjamin Pavard. Zumindest Hernandez gilt als sehr verletzungsanfällig. Bleibt die Frage, wie weit die Münchener mit Rüdiger schon sind.

Antonio Rüdiger zum FC Bayern: Mehr als nur ein Gerücht!

Ob Antonio Rüdiger zum FC Bayern München wechselt, hängt natürlich von unterschiedlichen Parteien ab. Dass die Bayern wollen, scheint außer Frage zu stehen. Doch will der FC Chelsea verkaufen? Und will Rüdiger weg von der Insel und zurück nach Deutschland? Rio Ferdinand, eine Abwehr-Legende von Manchester United, betitelte Rüdiger kürzlich als „bester Innenverteidiger“ der Premier League. Dabei stand Rüdiger bei den Blues, bevor Thomas Tuchel kam, vor dem Aus. Doch Tuchel schätzt Rüdiger. Beim 3:0 über Tottenham am vergangenen Wochenende stand der Abwehrrecke auf dem Feld. Er erzielte sogar den finalen Treffer der Partie. Es wird also nicht leicht Rüdiger loszueisen.

In dieser Saison absolvierte Rüdiger alle fünf Spiele in der Premier League für den FC Chelsea. Doch bei der Frage, ob Antonio Rüdiger zum FC Bayern wechselt, geht es sicherlich nicht zwingend um die Transferperiode im Winter. Denn der Nationalspieler hat in England nur noch einen Vertrag bis zum Sommer 2022. Dementsprechend könnten die Münchener sich den Abwehrspieler sogar ablösefrei schnappen. Bekannt ist, dass der FCB seine Fühler ausgestreckt hat. Denn es soll den Kontakt mit Sahr Senesie, Halbbruder und Berater von Rüdiger, gegeben haben. Näheres zum nächsten Match der Münchener findet sich in unseren 1. Bundesliga Wett-Tipps.

Hier geht es zum Wett-Tipp SpVgg Greuther Fürth – FC Bayern München

Rüdiger lehnt Vertragsverlängerung in Chelsea ab

Hoppla! Dürfen sich die Bayern etwa wirklich Hoffnungen machen? Tuchel und Chelsea wollen mit Antonio Rüdiger verlängern. Ein erstes Angebot soll auf dem Tisch gelegen haben. Dabei war von einer Erhöhung des Salärs die Rede. Verdient Rüdiger aktuell 116.000 Euro wöchentlich, sollte er künftig 163.000 Euro bekommen. Hierbei reden wir von einem jährlichen Gehalt in Höhe von 8,5 Millionen Euro. Doch die Vertragsseite Rüdigers spekuliert auf einen zweistelligen Millionenbetrag.

Allerdings soll die Vorstellung des FCB in ähnlichen Regionen liegen, wie das letzte Vertragsangebot des Innenverteidigers. Scheitert der Wechsel von Antonio Rüdiger zum FC Bayern am Gehalt? Dass die Münchener noch eine Schippe drauflegen können, haben sie zuletzt auch bei den Vertragsverlängerungen mit Kimmich und Co bewiesen. Außerdem kann es durchaus sein, dass Real Madrid oder Paris St. Germain, die ebenfalls Interesse haben sollen, um Rüdiger mitbieten.

Wer am Wochenende auf München setzen möchte, der bekommt bei Interwetten eine Quote in Höhe von 1,15 geboten.

interwetten

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net