Dariusz Wosz mahnt und warnt: Hertha BSC auf Schalke-Kurs?

VfL Bochum - Hertha BSC Wett Tipp

Aktualisiert Sep 2021

Michael Schnellmann
Von Michael Schnellmann
Redakteur

Dariusz Wosz spielte in seiner aktiven Zeit für den VfL Bochum und Hertha BSC. Genau diese Clubs stehen sich nach längerer Zeit in der 1. Bundesliga mal wieder gegenüber. Besonders für die Berliner scheint die Lage prekär. Aktuell findet sich der Club aus der Hauptstadt nämlich auf dem letzten Tabellenplatz wieder.

Dass ist für Dariusz Wosz Grund genug zu warnen. Denn er sieht Parallelen zwischen Berlin und Schalke. Zur Erinnerung: Die Knappen stiegen in der vergangenen Saison sang- und klanglos aus dem Oberhaus ab. Seitdem müssen sie sich in der 2. Liga beweisen, belegen dort aktuell aber nur den neunten Platz (fünf Spiele).

Welche Parallele sieht Dariusz Wosz?

Eigentlich bricht der ehemalige Spieler von Bochum (382 Spiele) und Hertha BSC (109 Spiele) es auf einen einfachen Fakt herunter. Er spricht von einem verpatzten Saisonstart. So hat es bei den Schalkern ebenfalls angefangen. Plötzlich bist du in einer Negativspirale und kannst dich nicht mehr befreien. In den Köpfen der Spieler fängt es an zu arbeiten. Und abseits der Transferphase hilft dir auch ein Mäzen nix. Auf die Frage ob Dariusz Wosz glaubt, dass Hertha BSC absteigt, antwortete der ehemalige Dribbler gegenüber der Bild-Zeitung Folgendes: „Warum sollte das nicht passieren? Es hat in den vergangenen Jahren viele etablierte Klubs erwischt: Hannover, Stuttgart, Köln, den HSV, Werder und eben Schalke“.

Gleichwohl fügt Wosz an: „Ich hoffe, dass es bei Hertha nicht passiert, aber es ist möglich.“ Tatsächlich hat sich die Liga in den letzten Jahren gewandelt. Wenn wir auf das Tabellenblatt schauen, so erkennen wir Union Berlin, den VfL Bochum, Arminia Bielefeld und die SpVgg Greuther Fürth. Besonders die Köpenicker scheinen sich beständig am Oberhaus festzubeißen. Damit machen sie Clubs aus der 2. Liga, die unbedingt den Aufstieg stemmen wollen, langfristig die Rückkehr schwerer. Dariusz Wosz drückt im anstehenden Duell zwischen Bochum und Berlin dem VfL die Daumen. Innerhalb unserer 1. Bundesliga Wett-Tipps gehen wir näher auf das Match ein.

Hier geht es zum Wett-Tipp VfL Bochum – Hertha BSC

Was macht Wosz eigentlich heute?

Der kleine Deutsch-Polen, der früher im offensiven Mittelfeld gewirbelt hat, stand 324 Mal in der 1. Bundesliga auf dem Spielfeld. Weitere 107 Spiele absolvierte er in der 2. Liga. Und 67 Partien fügen sich noch in der DDR-Oberliga an. Noch immer ist der 52-jährige als Fußballer aktiv. Er schnürt sich seine Schuhe heute für Teutonia Riemke in der Bezirksliga.

Gleichwohl ist Dariusz Wosz Leiter der Fußballschule beim VfL Bochum. Er kann also nicht unbeteiligt auf das Spiel seiner beiden Ex-Clubs schauen. Derzeit schlägt in seiner Brust ein Bochum-Herz. Auch in seiner aktiven Zeit, verbrachte er die meisten Jahre in Bochum.

Beste Quoten auf den Bochum-Sieg finden sich bei Neo.bet mit einem Wert in Höhe von 2,82.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net