Florian Wirtz bleibt erst einmal bei Bayer Leverkusen – die nächsten zwei Jahre

Florian Wirtz

Aktualisiert Sep 2021

Dirk Hofmann
Von Dirk Hofmann
Redakteur

Was für den BVB Erling Haaland ist, das ist bei Bayer Leverkusen Florian Wirtz. Nur eben etwas anders. Der Youngster bei der Werkself ist natürlich nicht der klassische Knipser. Und er kommt auch nicht so wuchtig daher wie Dortmunds norwegischer Stürmer. Nein, Florian Wirtz löst die Dinger meist filigraner. Aber dafür nicht weniger effektiv. Und Bayer Leverkusen darf sich jetzt auch freuen. Die Rheinländer können weiter mit ihrem Shootingstar planen.

Leverkusen. Bislang lief die Saison 2021/22 für Bayer Leverkusen richtig gut. Im DFB-Pokal steht die Werkself in der zweiten Runde. In der 1. Bundesliga belegt Bayer den zweiten Platz. Drei Punkte hinter dem FC Bayern München. Und in der Europa League haben die Leverkusener auch ihr Auftaktspiel der Gruppenphase mit 2:1 gegen Ferencvaros Budapest gewonnen. Am Donnerstag (30.September) steht nun die zweite Partie ab 21 Uhr bei Celtic Glasgow auf dem Programm. Und ein Kicker steht dabei wieder einmal im Fokus, auf den sich Bayer Leverkusen bisher verlassen konnte. Trotz seiner erst 18 Jahre. Die Rede ist von Florian Wirtz.

Florian Wirtz spielt die nächsten zwei Jahre bei der Werkself

Der sonst eher zurückhaltender Youngster sorgt ausnahmsweise mal für Schlagzeilen. Denn auch wenn vielleicht Bayern München oder andere europäische Spitzenvereine längst ein Auge auf den spielstarken Kicker geworfen hat: Wirtz bleibt Bayer Leverkusen treu. Vorerst jedenfalls. Da machte jetzt Hans-Joachim Wirtz, sein Vater und Berater, noch einmal sehr deutlich. Der Fokus seines Sohnes liege derzeit nur bei Leverkusen und der deutschen Nationalmannschaft. Papa Wirtz weiter: „Florian will auf jeden Fall die nächsten zwei Jahre eine gute Rolle in Leverkusen spielen. Was danach kommt, weiß man noch nicht.“

Der Vertrag des 18-Jährigen läuft ohnehin noch bis 2026. Doch das hat in der heutigen Zeit ja nicht viel zu sagen. Allerdings hilft so eine Aussage inklusive Zwei-Jahres-Garantie natürlich auch den Leverkusenern. Das gibt Planungssicherheit. Dort nehmen die Verantwortlichen die Entwicklung ihres Nachwuchsstars natürlich wohlwollend zur Kenntnis. Simon Rolfes, Sportdirektor in Leverkusen, etwa meint: „Florian hat neben seiner wunderbaren Spielkontrolle diesen unbedingten Willen in jedem Spiel und in jedem Training.“

Hier geht es zum Wett-Tipp Celtic Glasgow – Bayer Leverkusen

Neue Bestmarke in der Bundesliga für den Shootingstar

Wie wertvoll Florian Wirtz mittlerweile für Bayer Leverkusen ist, zeigen die Zahlen. Sein Transferwert liegt bei mittlerweile stattlichen 45 Millionen Euro. Das kommt nicht von ungefähr. Denn in der deutschen Nationalmannschaft debütierte er am 2. September und dem neuen Nationaltrainer Hansi Flick. Am letzten Wochenende erzielte Florian Wirtz sein schon zehntes Tor in der 1. Bundesliga. Damit überrundete er auch Lukas Podolski als jüngster Spieler, dem dies gelang.

In der aktuellen Saison ist der 18-Jährige bisher auch der zweibeste Scorer. Denn Wirtz erzielte schon vier Tore und bereitete vier weitere Tore vor. Gut also für Leverkusen, wenn Florian Wirtz noch ein bisschen bleibt. Und vielleicht ja auch am Donnerstag in Glasgow wieder überzeugt.

Mit einem Auswärtssieg 2 auf Leverkusen könnt ihr bei Betano mit einer Wettquote von 1,98 euren Einsatz fast verdoppeln.

interwetten

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net