Greuther Fürth: Jetro Willems im Kader gegen Mainz

Fürth Jetro Willems

Aktualisiert Aug 2021

Benjamin Dworak
Von Benjamin Dworak
Redakteur

Bei der SpVgg Greuther Fürth rückt mit Jetro Willems ein Neuzugang in den Kader für das kommende Bundesliga-Spiel. Der Linksverteidiger hat in den wenigen Trainingseinheiten bisher offenbar einen so guten Eindruck hinterlassen, dass Trainer Stefan Leitl ihn nun auch gegen den FSV Mainz 05 bringen möchte.Greuther Fürth: Jetro Willems bis 2023 ein „Kleeblatt“

Die Bundesliga kennt Jetro Willems bereits. Der 27-Jährige war noch bis zum Sommer im Diensten von Eintracht Frankfurt. Hier allerdings hatte er oftmals mit Verletzungen zu kämpfen und kam deshalb nicht so zum Zug wie gewünscht. Bei Greuther Fürth wird Jetro Willems nun gegen den 1. FSV Mainz 05 direkt zum Kader gehören. Die Trainingseindrücke hätten ihm gut gefallen, berichtete Fürth-Trainer Leitl zu seiner Entscheidung.

Man wolle nun alles dafür tun, um den Linksverteidiger möglichst schnell richtig git zu kriegen. Bis 2023 haben die „Kleeblätter“ dazu noch Zeit, denn genau bis dahin läuft der Vertrag des 27-Jährigen. In Fürth ist man vom Transfer noch immer hellauf begeistert. So sei Willems normalerweise in einem Regal zu finden, „wo wir uns als Greuther Fürth nicht bedienen können“, so Leitl

Hier geht es zum Wett-Tipp Mainz 05 – Greuther Fürth

Gideon Jung wird länger ausfallen

Nicht gegen den 1. FSV Mainz 05 mit dabei sind wird wiederum Defensivspieler Gideon Jung. Der Neuzugang vom Hamburger SV hatte sich beim Aufwärmen vor dem Heimspiel gegen Arminia Bielefeld am rechten Knie verletzt. Wie der Verein mitteilte, wurde Jung mittlerweile auch erfolgreich am Meniskus operiert. Man hoffe nun, dass er schnellstmöglich wieder auf die Beine kommen. Über die genaue Ausfalldauer wollten die „Kleeblätter“ jedoch keine Angaben machen.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net