Serdar Dursun: Wie laut ruft die Geburtsstadt?

Serdar Dursun Heimatstadt

Aktualisiert Jul 2021

Benjamin Dworak
Von Benjamin Dworak
Redakteur

Für den Aufstieg hat es beim SV Darmstadt am Ende nicht gereicht. Dennoch war die Saison für „Lilien“-Stürmer Serdar Dursun denkbar erfolgreich. Mit ganzen 27 Saisontreffern schnappte sich der Stürmer die Torjägerkanone in der 2. Bundesliga. Nun beginnt die große Zeit des Grübelns. Dursun hat zahlreiche Anfragen und spielt offenbar mit einem Wechselgedanken in seine Geburtsstadt Hamburg.

Simon Terodde wird den Hamburger SV Richtung Schalke 04 verlassen. Folgt auf Terodde nun Serdar Dursun? Der Deutsch-Türke ist in Hamburg geboren und wollte laut eigener Aussage als Kind immer für den HSV oder St. Pauli spielen. Angebote beider Clubs liegen jetzt vor. Aber eben noch einige weitere. Wie wird sich Dursun am Ende entscheiden?

Dursun: Mit Torjägerkanone Traum erfüllt

Es waren ganz besondere Treffer. Mit den Saisontoren 26 und 27 sicherte sich Serdar Dursun die Torjäger-Kanone in der 2. Bundesliga. Gleichzeitig ließ der Deutsch-Türke mit diesen beiden Buden auch die Aufstiegsträume von Holstein Kiel platzen. Nach der Partie war der Offensivmann wenig überraschend zufrieden. Am Mikrofon von „Sky“ sagte Dursun: „Es ist wirklich Wahnsinn, was die Mannschaft in den letzten Wochen geleistet hat. Die letzten Spiele liefen überragend für mich. Was soll ich sagen? 27 Tore für mich. Ich danke jedem Menschen in Darmstadt. Seit Jahren habe ich den Traum, Torschützenkönig zu werden.“

Weiter zu Sky Bet

Bereits seit Monaten ist klar, dass Dursun den SV Darmstadt verlassen wird. Doch wohin zieht es den Stürmer? Anfragen gibt es laut eigener Aussage genug. Kein Wunder mit diesem Empfehlungsschreiben. Neben Interessenten aus dem Ausland soll es auch Interessenten aus seiner Geburtsstadt Hamburg geben. In Frage kommen da natürlich nur der HSV und der FC St. Pauli.

HSV ist eine Option für Dursun

Angesprochen auf den HSV erklärte Dursun: „Ja, das ist auch eine Option für mich. Das ist ein großer Verein.“ Als Kind habe er jedoch auch für den FC St. Pauli spielen wollen, so der Stürmer weiter. „Damals wollte ich für beide Vereine spielen. Jetzt habe ich von beiden Vereinen eine Anfrage“, erklärte Dursun. Allerdings müsse das Gesamtpaket stimmen, so der Noch-Stürmer der „Lilien“.

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net