Mehr Futter für alle Live-Wetten und eure Tipps

Alles begann ohnehin denkbar ungünstig. Denn mit 16 Spielen ohne jeden Sieg in der Vorsaison waren die Schalker in die Spielzeit 2020/21 gestartet. Aber wie! Direkt zum Auftakt holte sich S04 eine 0:8-Packung beim FC Bayern München ab. So hoch hatte noch nie in der Geschichte der Bundesliga eine Mannschaft zum Start verloren. Schlussendlich dauerte die Negativ-Serie satte 30 Matches, bis überhaupt mal gewonnen wurde. Durch das 4:0 gegen die TSG 1899 Hoffenheim verhinderten die Knappen es so zumindest, den Uralt-Rekord von Tasmania Berlin mit dem 31. Match ohne Sieg einzustellen.

Dein Tipp ist knapp gescheitert. Wäre es beim nächsten Mal nicht vielleicht doch besser, die Partie live zu verfolgen? Kein Bock auf Pay-TV? Kein Problem! Melde dich einfach bei bet365 an! Täglich zahlreiche bet365 Live-Streams und on top ein starker Bonus.

Rekord von Tasmania Berlin so gerade eben verhindert

Mit nur zwei Siegen, bei denen die Königsblauen aktuell stehen, hat bisher auch lediglich Tasmania eine Saison abgeschlossen. Noch hat Gelsenkirchen also vier Begegnungen Zeit, diesen Rekord zu verhindern. Kurzzeitig war mal der 1. FC Köln in der Heimtabelle noch schlechter. Trotzdem erzielte Schalke 04 in fünf aufeinanderfolgenden Partien gar keinen Treffer zu Hause und stellte somit einen eigenen Vereinsrekord auf. Es versteht sich von selbst, dass das auch für die Auswärtsbilanz gilt. Denn: In fremden Stadien wartet Königsblau nach wie vor auf einen Sieg.

Fünf Trainer in einer Saison wie zuvor nur der MSV Duisburg

Zumindest probierten die Gelsenkirchener im Saisonverlauf an der Seitenlinie alles und kommt auf insgesamt fünf verschiedene Trainer. Das wiederum schaffte bisher nur der MSV Duisburg in der Saison 1977/78. Ein weiteres Trauerspiel, das die komplette Ratlosigkeit beim Traditionsverein untermauert. 36 verschiedene Spieler durften sich bisher probieren. Auch das ist ein Rekord, den bisher alleinig der VfL Wolfsburg gehalten hatte.

Ein Abstieg so früh wie bei Relegationsspielen noch nie

Und so kam am Ende, was kommen musste: Schalke 04 steht schon nach dem 30. Spieltag als Absteiger fest. In den Saisons, in der es keine drei direkten Absteiger, sondern die Relegation gab, ist das seitdem die Drei-Punkte-Regel Bestand hat der früheste Zeitpunkt, dass ein Absteiger bereits vorzeitig feststand. Da kann man nur für die zweite Liga wünschen: Glück auf!

Aber Schalke spielt ja noch vier Mal. Und vier Runden stehen dazu noch in der Liga auf dem Programm. Wenn ihr schon jetzt die besten Wettquoten fürs Wochenende wissen wollt, schaut einfach in unseren Wettquoten-Vergleich rein.