Pferderennen Wetten: Online Bonus und Anbieter Vergleich

Während Pferderennen und die damit verbundenen Wetten früher eher der oberen Gesellschaftsschicht vorbehalten waren, hat mittlerweile jeder die Möglichkeit mittels eines Wettanbieters im Internet auf Rennen dieser Art zu setzen und sie sich per Livestream anzusehen. In kaum einem anderen Sport erleben die Wettkunden ein derart hohes Maß an Spaß und Spannung. Sie können oftmals live vor dem Bildschirm mit fiebern und auf ihren Favoriten hoffen. Das Reizvolle an diesem Sport ist die Unberechenbarkeit. Man kann vor Rennbeginn nur schwer vorhersagen, welcher Jockey diesmal die Nase vorn haben wird und wer das Rennen letztendlich für sich entscheiden wird. Belohnt werden die mutigen Wetter dafür jedoch meist mit entsprechend hohen Wettquoten für ihre Pferderennen Wetten Tipps. In Deutschland sind die Umsatzzahlen für Pferderennen Wetten seit dem Jahr 2000 in absoluten Zahlen wohl auch deshalb stark gestiegen.

Welche Voraussetzungen muss ein guter Pferderennen-Bookie erfüllen?

Die Frage: Wo kann ich Pferderennen Wetten online platzieren? beschäftigt viele Tipper – und solche, die es noch werden wollen. Wer bevorzugt auf Pferderennen wettet, setzt andere Prämissen an seinen Bookie als Profispieler aus dem Fußballsegment. Reichen bei Fußballwetten oftmals die Liveanzeigen auf Live-Tools vollkommen aus, um ein spannendes Wettevent auch unterwegs erleben zu können, sieht das bei Pferdewetten etwas anders aus. Hier variiert in jedem Rennen die aktuelle persönliche Stärke des Jockeys und des Pferdes und es kann immer wieder zu unvorhersehbaren Überraschungen kommen. Und gerade dieser Punkt macht einen großen Teil des Reizes bei Pferderennen aus. Daher macht es durchaus Sinn, ein Pferderennen live am PC-Monitor verfolgen zu können.

Und wenn man bei einem Bookie spielt, der in entsprechende Livestream-Lizenzen investiert hat, denn dann kommt auch zuhause am heimischen Rechner echtes Pferderennen-Feeling wie auf der Rennbahn auf. Einer der wichtigsten Punkte, neben guten Quoten, einfachem Seitendesign und Statistik-Tools ist beim Pferderennsport eine Livestream-Übertragung des Events.

Live-Countdown auf racebets.com

Live-Countdown für das nächste Großevent bei Racebets ist hilfreich

Bewertungskriterien: So haben wir getestet

Reiter-auf-seinem-RennpferdUnsere Aufgabe sehen wir von Sportwette.net darin, unseren Lesern in unserem umfangreichen und unabhängigen Pferderennen Wetten Vergleich diejenigen Buchmacher aufzuzeigen, die wirklich in jeder Form überzeugen können. Doch welche Faktoren sind bei der Beurteilung für uns besonders wichtig gewesen? Gerade beim Pferderennen ist es wichtig, den richtigen Wettanbieter mit den besten Konditionen zu finden. Die jeweiligen Wettquoten unterscheiden sich nämlich zum Teil enorm voneinander.

Früher war es zumindest noch möglich, diesen Unterschied durch einen anfänglichen Sportwetten Bonus ohne Einzahlung auszugleichen, doch heutzutage ist so gut wie kein Anbieter mehr bereit, Gratisguthaben ohne Gegenleistung zu verschenken. Umso stärker sind also die Tipper gefordert, die sich vor der Eröffnung eines Wettkontos erst einmal mit der Höhe der Pferderennen Wetten Quoten beschäftigen sollten. Selbst kleinere Unterschiede können dabei auf Dauer bereits einen großen Verlust oder Gewinn bedeuten. Tipp: Es ist hilfreich, bei mehreren Buchmachern registriert zu sein. So können immer die besten Quoten ausgenutzt werden – gleichzeitig steht in fast allen Fällen zudem mindestens ein Willkommensangebot zur Verfügung.

Für diejenigen, die bequem Pferderennen Wetten Online abschließen möchten, ist ein vorhandener Livestream bei den Pferdewetten natürlich überaus wichtig. So können sie direkt am Bildschirm mit verfolgen, welchen Verlauf das Rennen macht und welcher Jockey das Rennen schlussendlich für sich entscheiden kann. Aus diesem Grund haben wir den Faktor Livestreams bzw. Livewetten bei den Pferdewetten besonderer Beachtung geschenkt. Selbstverständlich sind die Pferdewetten live nur bedingt möglich, schließlich laufen die Rennen in der Regel nur für kurze Augenblicke. Gerade bei Events über längere Distanzen zeigen sich aber immer mehr Buchmacher innovativ und erlauben so auch Livewetten während des Rennens.

Wettarten und Zahlmethoden

Selbstverständlich enthält unser ausgiebiger Pferderennen Wetten Vergleich jedoch noch andere wichtige Faktoren. Dazu zählt zum Beispiel das Wettangebot, also welche Wettarten bei den Pferderennen angeboten werden. Hier wird zum Beispiel zwischen den Festquoten oder auch Schiebewetten unterschieden. Darüber hinaus sollte auch immer auf die Langzeit-Möglichkeiten geachtet werden. Wer lange Zeit im Voraus auf große Events wie zum Beispiel das Derby in Hamburg-Horn setzt, spielt sich so oftmals deutliche Vorteile zu. Das wichtigste Kriterium für die eigene Wette ist aber natürlich die Wettquote. Eine attraktive Gewinnquote im Erfolgsfall ist schließlich der Grund, warum man überhaupt wettet. Deshalb haben wir von Sportwette.net in unserem Vergleich insbesondere natürlich auf die Wettquote geachtet.

Aber auch die Menge der Ein- und Auszahlmethoden bzw. das Vorhandensein eines mobilen Wettservices fürs Smartphone und die Handy Wetten sind mittlerweile Anforderungen, die ein guter Buchmacher im Bereich der Pferdewetten erfüllen sollte. Zudem spielen die Höhe und die Einlösebedingungen des Pferderennen Wetten Bonus eine wichtige Rolle. Abgerundet wird das Bild des optimalen Buchmachers für Pferdewetten dann noch durch einen professionellen und kompetenten Kundenservice, den man per Telefon oder eMail möglichst rund um die Uhr erreichen können sollte.

Das Racebets-Livestream-Angebot macht was her

Das Racebets-Livestream-Angebot macht was her

Bonus für Pferderennen: So einfach zum besten Bonus kommen

Um mit den eigenen Pferderennen Wetten gleich von Beginn an so richtig loslegen zu können, sollten sich alle Tipper vor der Wahl des Wettanbieters mit den möglichen Bonusbedingungen auseinandersetzen. Diese spielen für die Platzierung im Bonus und Wettanbieter Vergleich eine enorm wichtige Rolle. Daher sollten diese immer im Verhältnis zur möglichen Bonussumme gesehen werden. Auf welche weiteren Kriterien im Zusammenhang mit einem Bonus für die Pferderennen Wetten Tipps zudem zu achten ist, schauen wir uns nachfolgend einmal detailliert an:

  • Ist der Zugang zum Bonus leicht und durchsichtig?
  • Müssen Bedingungen für den Erhalt der Bonussumme erfüllt werden?
  • Welche Bedingungen sind für die Auszahlung zu beachten?
  • Werden weitere Beschränkungen aufgestellt?

Zunächst einmal sollte jeder Tipper bei seinen Pferderennen Wetten Bonusangeboten darauf achten, dass der Zugang zum Bonus möglichst bequem und hürdenlos gestaltet ist. Für viele Tipper ist zum Beispiel schon die Eingabe eines Bonus Codes eine störende Angelegenheit. Dennoch sind neben der Endsumme vor allem die Bonusbedingungen wichtig. Handelt es sich dabei zum Beispiel um einen Einzahlungsbonus, muss diese Einzahlung möglicherweise erst einmal vollständig umgesetzt werden, ehe dann auch der Bonus auf das Konto überwiesen wird.

Bei den Pferderennen Wetten Tipps die Bedingungen beachten

Die geltenden Bonusbedingungen spielen bei der Wahl des richtigen Angebots ebenfalls eine übergeordnete Rolle. So sollten diese für die Auszahlung der Bonussumme immer fair gestaltet sein. Schließlich nützt der höchste Bonus gar nichts, wenn die Summe niemals zur Auszahlung zu bringen ist. Genau so wichtig wie ein attraktiver Bonusbetrag sind also zum Beispiel die Umsatzbedingungen, die vor der Auszahlung zu erfüllen sind. Dabei ist insbesondere auf die Wettquoten zu achten. Denn hier verlangen die Wettanbieter ganz unterschiedliche Leistungen ihrer Tipper. Abschließend lässt sich zudem festhalten, dass neben den Mindestquoten und Umsatzbedingungen oftmals noch weitere Beschränkungen vorhanden sind. So sind nicht selten gewisse Wettmärkte von dem Bonusangebot ausgeschlossen. Daher sind nicht einfach alle Pferderennen Wetten Quoten beim Bookie ohne Blick in die Bestimmungen zu nutzen. Ganz ähnlich verhält es sich zudem oftmals mit den Zahlungsmethoden. Im Zweifelsfall ist immer noch einmal ein genauer Blick in die Konditionen des Angebots zu werfen.

Empfehlung der Redaktion: Hier gibt es die besten Pferderennen Wetten

Aufgrund eben genannter Bewertungskriterien haben wir versucht, einen persönlichen Testsieger für Sportwette.net im Jahr 2017 zu ermitteln. Nach einiger Zeit ist uns dies auch gelungen. Unser Testsieger ist das gegenwärtig beste Angebot im Bereich Pferdewetten: Racebets! Überzeugt hat uns die enorme Auswahl an Wetten für den Bereich Galopp- und Trabrennsport, die täglich angeboten werden. Sind es bis zu 60 Rennen an Werktagen, kann an den Wochenenden oft bei mehreren Hunderten Events mitgefiebert werden.

Neukundenbonus von Racebets auf racebets.com

Racebets Einzahlungsbonus für Neukunden

racebetsAber das ist nicht alles! Der Einzahlungsbonus von 100 Prozent zu 100,00 Euro ist gegenwärtig der attraktivste Bonus im Bereich Online Pferderennen Wetten. Auch die Umsatzbedingungen sind fair gestaltet: 5-faches Umsetzen ohne Vorgabe einer Mindestquote. Zudem: Der Pferderennen Wetten Bonus wird bereits ab einer Einzahlung in Höhe von 10,00 Euro gewährt. Die Kunden werden bei Racebets keine Langeweile erleben, wie der Wettfan an den regelmäßigen Aktionen auf der Homepage sieht. Wer zudem lieber auf der Rennbahn zu Hause ist, kann die Pferdewetten App des Bookies nutzen, die ohne Einschränkung die Möglichkeiten der Plattform auch von unterwegs anbietet. Keine Frage: Bester Sportwettenanbieter im Bereich der Pferderennen Quoten ist eindeutig Racebets.

Weiter zu Racebets

Pferderennen Wetten Anleitung: Wettarten und Entscheidungsfaktoren

Der Wettkunde hat bei den Buchmachern grundsätzlich die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Pferdewetten auszuwählen. Um auch den Neukunden im Bereich dieser besonderen Sportwetten einmal einen kurzen Eindruck über die Vielfalt auf und neben der Rennbahn zu verdeutlichen, wollen wir die bekanntesten Wettmöglichkeiten daher einmal in Kurzform vorstellen.

Wie funktioniert Wetten bei Pferderennen?

Der Ablauf bei Pferderennen Wetten ist im Wesentlichen der Gleiche, wie bei anderen Sportarten auch. Die Tipper informieren sich also im Vorfeld eines Rennens erst einmal über die Reiter, Pferde, letzten Ergebnisse und auch die Beschaffenheit der Bahn oder mögliche Handicaps. Anschließend ist dann das Portfolio des Wettanbieters unter die Lupe zu nehmen und die eigene Wette zu platzieren. Der Ablauf ist dabei immer der Gleiche: Sobald das jeweilige Event gesichtet ist, kann der Tipper mit einem einfachen Mausklick die jeweilige Quote auswählen. Auf dem eigenen Wettschein muss jetzt nur noch der Einsatz festgelegt werden, ehe sich die Wette platzieren lässt. Wichtig: Bei vielen Bookies für Pferderennen Wetten Deutschland muss noch eine Wettsteuer gezahlt werden, die dann zum Beispiel vom Einsatz oder dem Gewinn abgezogen wird.

Welche Pferderennen Wetten gibt es?

Neben der klassischen Siegwette, wo der erste Platz des Rennens vorauszusagen ist, gibt es auch noch eine Zweier- oder Dreier-Wette. Hierbei muss der Wetter die ersten zwei bzw. drei Plätze exakt korrekt tippen. Nur dann gilt die Wette als gewonnen. In Ausnahmefällen gibt es auch noch die Vierer-Wette, wo die ersten vier Plätze korrekt zu prognostizieren sind und die Top-6-Wette, wo die Sieger von sechs Rennen des Tages richtig vorauszusagen sind. Belohnt wird der Wettkunde bei diesen risikoreichen Wettarten zumeist mit attraktiven Wettquoten. Gewettet wird dabei entweder auf Pferderennen Wetten im Bereich Galopp- bzw. Trabrennen. Tipp: Um die attraktivsten Quoten für einzelne Veranstaltungen zu finden, kann ein spezieller Quotenvergleich für Pferdewetten genutzt werden. Darüber hinaus ist es ratsam auch die Wett Tipps anderer Tipper für seine eigenen Scheine zu berücksichtigen – speziell dann, wenn die eigene Erfahrung mit den Pferderennen Wetten Quoten noch nicht so ausgeprägt ist.

Wett-Optionen im Blick: Beliebte Pferderennen Wetten Tipps

Wer sich einmal die Pferderennen Quoten angesehen hat, wird sicherlich schnell festgestellt haben, dass hier deutlich attraktivere Quoten zu bekommen sind, als in den meisten anderen Sportarten. Selbst die Favoriten bekommen für den Sieg oftmals eine Quote von 2,00 oder höher. Einsätze lohnen sich daher richtig. Selbstredend klingelt es in der eigenen Tasche noch stärker, wenn die Außenseiter gewinnen. Hier kratzt die Quotierung meist an der Zweistelligkeit oder liegt sogar darüber. Da bei einem solch verführerischen Anblick schnell einmal die Konzentration verloren gehen kann, wollen wir zwei der bekanntesten Wettarten für die Pferderennen Wetten nachfolgend einmal vorstellen.

Sieg-Wetten: Riesen Gewinne und erhöhtes Risiko

Die klassischen Sportwetten Strategien für Siegwetten bei den Pferdewetten sind in der Regel eher etwas für die Profis und erfahrenen Wett-Freunde. Der Grund hierfür liegt einfach in der Unberechenbarkeit, denn selbst ein Pferd in Top-Form kann auf einem schwierigen Untergrund schnell echte Probleme bekommen. Genau deshalb sind die Pferdewetten schließlich auch so beliebt und werden von Millionen Menschen genutzt. Nichtsdestotrotz zahlen sich die Siegwetten auch bei den Favoriten oftmals richtig aus. Die ganz wesentliche Anforderungen für den Tipper liegt dabei darin, möglichst genau einzuschätzen, wie hoch die Siegchancen für ein Pferd tatsächlich sind. Wer hier etwas cleverer ist als die Buchmacher, kann sich garantiert über einen spektakulären Gewinn freuen.

Head-to-Head-Wetten: Auch im Pferdesport beliebt

Eine äußerst angesagt Möglichkeit die Pferderennen Quoten und das Risiko ein wenig an die eigene Stärke anzupassen, sind die Head-to-Head-Wetten. Hierbei handelt es sich um eine Abwandlung der klassischen Siegwetten, bei denen gedacht ausschließlich zwei Pferde gegeneinander antreten. Die Aufgabe des Tippers besteht jetzt also „nur noch“ darin, aus einem Duell von zwei Pferden den richtigen Sieger zu bestimmen. Dabei ist es vollkommen gleich, ob das Pferd als Vorletzter oder Zweiter ins Ziel läuft. Wichtig ist einfach nur, dass es einen besseren Platz als der Head-to-Head-Partner erlangt.

Statistik & Analyse: So wird die nächste Wette ein Erfolg!

Ein elementarer Punkt, um mit seinen getätigten Sportwetten erfolgreich zu spielen, ist im Vorfeld die Spiel-Analyse. Hinzu kommt das Zurechtlegen einer passenden Taktik bzw. Strategie. Dabei haben Freunde des Pferdesports einen entscheidenden Vorteil. Die Vorbereitungen in Form von Rennanalyse und Analyse des Jockeys/Pferde halten sich in Grenzen. Für eine Pferderennen-Analyse wirft man am besten einmal einen Blick auf vergangene Rennen der teilnehmenden Pferde. Das Einschätzen der Tagesform der Teilnehmer ist bisweilen elementar. Auch sollte bedacht sein, inwieweit das jeweilige Pferd und der Jockey bereits Erfahrung vor großem Publikum haben. Oder ob einer der beiden in letzter Zeit eine Verletzung hinnehmen musste, die sich eventuell negativ auf das Rennen auswirken könnte. Sind all diese Faktoren bedacht, steht einer erfolgreichen Wette nichts mehr im Wege.

Auch wenn die Vorbereitungen hinsichtlich der Spiel-Analyse & Co beim Pferderennen nicht so umfangreich ausfallen, sind Spieler dennoch gut beraten, diese Vorarbeiten mit Statistik-Tools durchzuführen. Viele Bookies bieten auf ihren Wettplattformen passende Hilfsmittel an, mit denen man umfassende Rennanalysen betreiben kann. Es kann hier auch durchaus Sinn machen, auf externe Angebote im Netz zurückzugreifen, wenn die Statistik-Tools des bevorzugten Bookies hier nicht so ganz überzeugen können.

Fazit: Mit Jockey & Pferd zum Hauptgewinn!

Es hat schon seinen Grund, dass der Pferderennsport im Wettsegment wieder deutlich an Bedeutung gewinnt. Speziell der Fußball-Bereich ist mittlerweile sowohl an Wettneulingen wie auch Profispielern gut abgedeckt. Hier schnell und erfolgreich sein Wettgeschick zu verbessern daher aufgrund massiver Konkurrenz schwer. Der Pferderennsport war früher das Aushängeschild des Wettsegments. Allein deshalb punktete diese Sparte schon damals mit den vielen unvorhersehbaren Faktoren, die man nur schwer voraussagen kann (Wetter, persönliche Verfassung Jockey, Gesundheit des Pferdes, usw.). Wer sich neu auf dem Wett-Parkett bewegt, sollte unbedingt auch mal ein Pferderennen ausprobieren. Nur so ist festzustellen, ob einem dieser Teilbereich eventuell liegt. Für alle die lieber auf Hunde, als auf Pferde wetten möchten, empfiehlt sich unser Artikel über Hunderennen. Tipp: Unser ausführlicher Wettbonus Vergleich informiert über die Buchmacher, die aktuell den höchsten Bonus und die attraktivsten Bonusbedingungen anbieten.

Jetzt beim besten Bookie für Pferderennen wetten

Anbieter Bewertung Max. Bonus  
94/100
100 €
100% auf Einzahlung
Zu bet365 bet365 Bewertung lesen
2
93/100
250 €
100% auf Einzahlung
Zu Betway Betway Bewertung lesen
3
93/100
130 €
100% Bonus + 30€ Gratis
Zu Wetten.com Wetten.com Bewertung lesen
4
92/100
150 €
100% Bonus + 5€ No Deposit
Zu Sportingbet Sportingbet Bewertung lesen
5
92/100
110 €
100% Bonus + 10€ Gutschein
Zu Interwetten Interwetten Bewertung lesen


Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net
X

Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: