titelbild_interwetten

Interwetten Konto gesperrt: Die Schritte zur Reaktivierung

InterwettenIm Internet kursieren immer wieder Geschichten, dass ein Interwetten Konto gesperrt wurde, weil der Spieler einfach zu hohe Gewinne erzielt hat. Wir möchten an dieser Stelle feststellen, dass dies absolut nicht die Regel ist, auch wenn der österreichische Buchmacher ausdrücklich betont, dass er vornehmlich Freizeit- und Hobbyspieler ansprechen möchte. Gelingt es „Profis“ permanente Gewinne zu erzielen, kann dies durchaus eine Limitierung und später eine komplette Blockierung nach sich ziehen. Die Regel ist dies jedoch nicht.

Ist ein Interwetten Konto gesperrt, so hat dies meist handfeste Gründe, welche sich auch von Deiner Seite sehr schwer wegdiskutieren lassen. Die Regelungen dazu sind in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen zu finden, wobei uns in unserem Interwetten Test durchaus einige zweifelhafte Formulierungen aufgefallen sind, welche Du auch nicht so hinnehmen musst.

Die wichtigsten Fakten zur Reaktivierung des Interwetten-Kontos:

  • Kontoschließung nur bei Betrug etc.
  • Doppelte Anmeldung Sperrungsgrund
  • Kontakt zum Kundensupport suchen
  • Regulierungsbehörde von Malta letzter Anlaufpunkt

Lieber woanders wetten? Alle Anbieter jetzt vergleichen

Die möglichen Gründe der Kontoschließung

In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Österreicher ist festgeschrieben, dass der Online Wettanbieter jederzeit das Recht hat, die Spielerkonten noch eigenem Ermessen zu schließen, wenn folgende Bedingungen vorliegen.

1. Doppelaccount

Ein Grund dafür, warum der eigene Account gesperrt wurde, ist der Verdacht seitens Interwetten für einen Doppelaccount. Natürlich ist es pro User lediglich erlaubt einen Account zu haben. Oftmals wird ein zweiter Account angemeldet, um nochmal vom Interwetten Bonus zu profitieren. Dieser erreicht in unserem Wettbonus Vergleich übrigens eine sehr sehenswerte Platzierung.

2. Falsche Daten

Ein weiterer Grund für die Sperrung des Accounts kann die Übermittlung von falschen Daten sein. So soll es vorkommen, dass sich User mit Fake-Daten anmelden, um ihre Identität zu verschleiern. Auch das ist seitens Interwetten natürlich nicht gewünscht und führt zur sofortigen Sperrung.

3. Straftaten oder sonstige Verstöße gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Ebenfalls kann es vorkommen, dass die Abgabe weiterer Wett Tipps nicht mehr möglich ist, wenn Interwetten feststellt, dass mit dem Account betrügerische Aktivitäten begangen worden sind. Des Weiteren kann es zu Betrugsaktivitäten bei gestohlenen Kreditkarten oder Überweisungen kommen. Weiterhin zeigen unsere Interwetten Erfahrungen, dass dann gesperrt wird, wenn ein sonstiger Verstoß gemäß den geltenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen begangen wird.

Dazu ist es theoretisch ausreichend, wenn Interwetten der Annahme ist, dass einer der Punkte erfüllt ist. Zur Sperrung kommt es des Weiteren, wenn der Buchmacher von Seiten der Polizei, dem Gericht oder der Aufsichtsbehörde zur Kontolöschung aufgefordert wird.

Etwas irritierend ist jedoch folgender Punkt in den AGBs. Zitat: „Alle Entscheidungen seitens Interwetten hinsichtlich der Außerkraftsetzung von Transaktionen und der Sperrung und Schließung der Interwetten-Konten sind für den Spieler bindend, unterliegen dem alleinigen Ermessen von Interwetten, erfordern keine Rechtfertigung gegenüber dem Spieler und können seitens des Spielers nicht angefochten werden.“ Dieser Punkt kann eigentlich als nichtig angesehen werden. Du hast praktisch immer die Möglichkeit Dich gegen die Entscheidung des Buchmachers zur Wehr zu setzen. In Ernstfall musst Du Dich dazu an die Lotterie & Gaming Authority von Malta wenden. Ob dieses Vorgehen jedoch in der Praxis einen Sinn ergibt, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Das Freischalten des Wettkontos

Wenn Du das Interwetten Konto Entsperren möchtest, solltest Du mit Bedacht vorgehen. Als erstes musst Du natürlich den Grund der Blockierung ausfindig machen. Laut AGBs ist Interwetten zwar nicht verpflichtet, Dir überhaupt etwas zu sagen, doch erfahrungsgemäß bringt ein Anruf beim Kundensupport Aufschluss.

Sind fehlerhafte Daten der Grund, so kannst Du ohne Probleme das Interwetten Konto Entsperren. Übersende Deine Legitimationspapiere inklusive eines Adressnachweises zum Bookie. Gegebenenfalls kann es sein, dass Du zusätzlich eine Ablichtung Deiner Kreditkarte oder einen Kontoauszug einreichen musst.

interwetten_screenshot-kundensupport

Hast Du Dich doppelt registriert, stehen Deine Chancen, obwohl Du gegen die Geschäftsbedingungen verstoßen hast, nicht grundsätzlich schlecht. Mit Freundlichkeit und etwas Redegewandtheit kannst Du den Bookie sicherlich überzeugen, Dein Spielerkonto wieder zu öffnen. Eine plausible Erklärung, weshalb Du den Fehler der Doppelanmeldung begangen hast, solltest Du aber parat haben.

Werden Dir kriminelle Aktivitäten nachgewiesen, sind die Möglichkeiten logischerweise gleich Null. Interwetten lässt Betrug oder versuchten Betrug prinzipiell strafrechtlich verfolgen, so dass Du gegebenenfalls mit einer Einladung aufs Polizeirevier rechnen musst.

Interwetten Sperrung – wie Konto wieder freischalten?

1. Grund für Sperre herausfinden

Zunächst einmal gilt es natürlich, den Grund für seine Sperre herauszufinden. Wenn man merkt, dass man gesperrt wurde, sollte man am besten telefonisch oder per Email Kontakt mit Interwetten aufnehmen und den Grund für die Sperre erfragen. Wichtig: Gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ist der Bookie nicht dazu verpflichtet, einen Grund zu nennen.

2. Sich um Entsperrung bemühen

Hier kommt es natürlich darauf an, warum sein Account gesperrt wurde. Hat man kriminelle Aktivitäten begangen, braucht man sich logischerweise nicht darum bemühen, eine Entsperrung anzuregen. Doch wenn es „nur“ um falsche oder unvollständige Daten geht, kann man mittels der Übersendung der Dokumente sicher einiges erreichen. Es gilt einfach den Anweisungen von Interwetten Folge zu leisten.

Interwetten im Buchmacher-Check

Die Interwetten Gaming Limited (Sitz: Malta) existiert seit 1990 und kann zurzeit mehr als 1,2 Millionen Spieler zählen. Weiterhin verfügt Interwetten als erfahrener und seriöser Buchmacher über eine EU-Glücksspiellizenz aus Malta und erwirtschaftet jährlich einen Umsatz von etwa 350 Millionen Euro. Der Quotenschlüssel von etwa 91 bis 92 Prozent überzeugt in unserem externen Wettquoten Vergleich nicht wirklich und könnte deutlich höher liegen. Dafür ist der Interwetten Bonus mit 100 Prozent auf die erste Einzahlung und einer Begrenzung von 110 Euro und zusätzlichem 10 Euro Wettgutschein mit dem Code VipBonus quasi unschlagbar.

firmenzentrale_interwetten

Darüber hinaus stehen natürlich auch diverse Sportwetten Apps (als Web App ohne Download und im Play Store bzw. App Store zum Download) zur Verfügung. Übrigens: Der Support von Interwetten wurde bereits mehrmals prämiert und ist einerseits gut zu erreichen und andererseits auch noch als sehr kompetent zu bezeichnen.

Fazit

Für eine Sperrung des Interwetten-Accounts kann es vielseitige Gründe geben. Nicht selten kommt es hier auch zu Missverständnissen, die durch eine kurze Kontaktaufnahme aus der Welt geschaffen werden können. Kommunikation ist in einem solchen Fall viel wert. Mit etwas Entgegenkommen seitens Interwetten (wenn es sich nicht um kriminelle Aktivitäten handelt) und ein wenig Redegewandtheit kann man oftmals früher oder später wieder eine Entsperrung erreichen. In diesem Fall steht dann nichts mehr im Wege, um seine persönliche Sportwetten Strategie wieder anwenden zu können.

Lieber woanders wetten? Alle Anbieter jetzt vergleichen

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: