Australian Open 2022 - Wetten auf den Gesamtsieg

Das Teilnehmerfeld im Herreneinzel der Australian Open 2022 wird mit jedem Spieltag dünner und dünner. Mittlerweile ist das Turnier schon beim Viertelfinale angekommen. Der letzte verbleibende Deutsche musste im Achtelfinale überraschend die Segel streichen. In drei Sätzen (3:6, 6:7, 3:6) verlor der auf Platz drei gesetzte Alexander Zverev deutlich gegen den auf 14 gesetzten Denis Shapovalov. Bei der Niederlage wirkte Zverev, als hätte er sein Schicksal früh akzeptiert und ihm der nötige Willen zum Sieg letztendlich gefehlt. Nichtsdestotrotz steigen am Dienstag und Mittwoch (25. und 26.01.2022) die vier Viertelfinalpaarungen im Herreneinzel der Australian Open 2022. Durch das Ausscheiden des Deutschen haben sich, wie auch schon bei der Entscheidung um das Schicksal von Djokovic, die Langzeitquoten auf den Gesamtsieger des Turniers abermals verschoben. In diesem Artikel haben wir die Top-5-Anwärter auf den Pokal mit frischen Quoten aktualisiert und geben einen Überblick über die Spielzeiten des Viertelfinals.

Australian Open 2022 Gesamtsieger: Aktuelle Quoten bei Interwetten

Spieler Quote Buchmacher
Daniil Medwedew 1.90 Interwetten
Rafael Nadal 3.45 Interwetten
Stefanos Tsitsipas 13.00 Interwetten
Matteo Berrettini 13.00 Interwetten
Jannik Sinner 13.00 Interwetten

Quoten tagesaktuell vom 24.01.2022. 18+. Gemäß geltenden Regeln. Bitte spielen Sie verantwortungsvoll. Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe unter bzga.de

Australian Open 2022: Die Begegnungen zum Viertelfinale

Dienstag, 25.01.2022

04:00 Uhr: Denis Shapovalov [14] VS. Rafael Nadal [6]

10:15 Uhr: Gael Monfils [17] VS. Matteo Berrettini [7]

Mittwoch, 25.01.2022

01:00 Uhr: Felix Auger-Aliassime [9] VS. Daniil Medwedew [2]

01:00 Uhr: Jannik Sinner [11] VS. Stefanos Tsitsipas [4]

Letzte Gewinner der Australian Open

Jahr Turniersieger Vizemeister
2012 Novak Djokovic Rafael Nadal
2013 Novak Djokovic Andy Murray
2014 Stan Wawrinka Rafael Nadal
2015 Novak Djokovic Andy Murray
2016 Novak Djokovic  Andy Murray
2017 Roger Federer Rafael Nadal
2018 Roger Federer Marin Cilic
2019 Novak Djokovic Rafael Nadal
2020 Novak Djokovic Dominic Thiem
2021 Novak Djokovic Daniil Medwedew