Snooker Masters 2022 - Quoten und letzte Gewinner

Zum ersten Mal wurden die Masters ausgetragen im Jahr 1975 – somit hat nur die Weltmeisterschaft eine noch längere Tradition. Nach einem Ausflug in die Marshall Arena in Milton Keynes letztes Jahr kehrt dieses wichtige Snooker Turnier heuer wieder in den Alexandra Palace nach London zurück. Im Jahr 2021 hat es Yan Bingtao als insgesamt sechster Debütant geschafft, bei seiner ersten Teilnahme direkt den Titel beim Masters und somit die Paul Hunter Trophy zu gewinnen.

Stattfinden werden die Snooker Masters 2022 vom 09. bis 16. Januar. Das Gesamtpreisgeld für das Turnier beträgt 750.000£, wovon allein ein Drittel, also 250.000£, an den Gesamtsieger gehen. Mit diesem potenziellen Sieger wollen wir uns in diesem Artikel beschäftigen.

Die besten Quoten auf den Gesamtsieg der Snooker Masters 2022 haben wir in der folgenden Tabelle zusammengestellt.

Snooker Masters 2022 Gesamtsieger: Aktuelle Quoten bei Betway

Spieler Quote Buchmacher
Judd Trump 4.33 Betway
Neil Robertson 6.00 Betway
Ronnie O’Sullivan 6.00 Betway
Mark Selby 7.00 Betway
John Higgins 9.00 Betway

Quoten tagesaktuell vom 05.01.2022. 18+. Gemäß geltenden Regeln. Bitte spielen Sie verantwortungsvoll. Glücksspiel kann süchtig machen. Hilfe unter bzga.de

Snooker Masters 2022 Top-Tipp: Gesamtsieger Ronnie O’Sullivan

Als Top-Anwärter auf den Masters-Titel 2022 sehen wir in diesem Jahr ganz besonders Ronnie O’Sullivan! Bereits sieben Mal holte sich „The Rocket“ den Masters-Titel und hat die Paul Hunter Trophy somit öfter gewonnen als jeder andere Spieler. Im Jahr 2017 gelang ihm das bis dato zum letzten Mal. Im Jahr 2019 unterlag er im Finale Judd Trump, seitdem war O’Sullivan in keinem Masters-Finale mehr vertreten.

Insgesamt hatte Ronnie O’Sullivan zuletzt eine Reihe von mittelmäßigen Saisons gespielt, wobei er kein Ranking Event in der Saison 2020/21 gewinnen konnte. Obendrauf war der Start in die aktuelle Saison 2021/22 eher zweifelhaft, wenngleich gemessen an O’Sullivans generell sehr hohem Spielstandard. Zwar waren eine Reihe an Viertel- und Halbfinalplatzierungen dabei, zu einem Finale reichte es jedoch nicht. Geplatzt ist der Knoten dann endlich beim World Grand Prix vor einem Monat, als sich Ronnie O’Sullivan im Finale mit 10-8 gegen Neil Robertson durchsetzen konnte.

O’Sullivan dürfte also mit ordentlich Selbstvertrauen im Gepäck in das Masters-Turnier 2022 starten. Denn mit den meisten Titeln weiß der Engländer am besten, wie man das Turnier gewinnt. Die Auslosung für dieses Jahr ist jedoch keines Falls ohne. Im Viertelfinale wird er es nämlich wieder mit Neil Robertson zu tun bekommen. Sollte er diesen Gegner abermals bezwingen können, sehen wir keine nennenswerten Barrikaden mehr auf dem Weg ins Finale und vielleicht zu Ronnie O’Sullivans achten Masters-Titel. Bei Betway gibt es für den Gesamtsieg von Ronnie O’Sullivan eine lukrative Quote von 6.00 im Angebot.

Letzte Gewinner der Snooker Masters:

Jahr             Sieger                  Finalist
2012 Neil Robertson Shaun Murphy
2013 Mark Selby Neil Robertson
2014 Ronnie O’Sullivan Mark Selby
2015 Shaun Murphy Neil Robertson
2016 Ronnie O’Sullivan Barry Hawkins
2017 Ronnie O’Sullivan Joe Perry
2018 Mark Allen Kyren Wilson
2019 Judd Trump Ronnie O’Sullivan
2020 Stuart Bingham Ali Carter
2021 Yan Bingtao John Higgins

Snooker Masters 2022 Achtelfinale:

09. Januar 2022

Masters 2022: Yan Bingtao gg Mark Williams (Ergebnis: 4-6)
Masters 2022: Neil Robertson gg Anthony McGil (Ergebnis: 6-3)

10. Januar 2022

Masters 2022: John Higgins gg Zhao Xintong (Ergebnis: 6-2)
Masters 2022: Shaun Murphy gg Barry Hawkins (Ergebnis: 6-2)

11. Januar 2022

Masters 2022: Ronnie O’Sullivan gg Jack Lisowski (14:00)
Masters 2022: Mark Selby gg Stephen Maguire (20:00)

12. Januar 2022

Masters 2022: Judd Trump gg Mark Allen (14:00)
Masters 2022: Kyren Wilson gg Stuart Bingham (20:00)

*alle Zeiten MEZ