Die WTA San Jose Open im Livestream

Die einfachste und beste Möglichkeit die Begegnungen der Spielerinnen zu sehen, ist der bet365 Livestream. Der britische Buchmacher überträgt alle Begegnungen aus San Jose kostenlos für seine Kunden.

Konkret heißt dich für, dass du ein Wettkonto beim Anbieter besitzen musst, um den Tennis Livestream zu empfangen. Die bet365 Registrierung ist natürlich kostenlos. Vorgeschrieben ist, dass du ein kleines Guthaben auf dem Account haben musst.

wta san jose bet365 livestream

Kostenlose Tennis Livestreams auf Bet365

WTA San Jose TV Live Übertragung: Die Fakten

  • Event: WTA Mubadala Silicon Valley Classic
  • Zeit: vom 01. Augst bis 07. August 2022
  • Ort: San Jose State University Tennis Center
  • Live im TV: –
  • Livestream: bet365

Alle Infos zur TV live Übertragung vom WTA Turnier in San Jose

Im kleinen Frage- und Antwortbereich haben wir dir alle relevanten Informationen nochmals zusammengefasst.

Wann und wo werden die San Jose Open 2022 ausgetragen?

Los geht’s am Montag, dem 1. August mit den Begegnungen der ersten Hauptrunde. Das Finale des WTA Turniers wird am Sonntag, dem 7. August gespielt. Alle Partien werden im San Jose University Tennis Center ausgetragen

Auf welchem Untergrund wird in San Jose gespielt?

Die Mubadala Silicon Valley Classic 2022 gehören zur Vorbereitungsserie auf die US-Open. Das Tennis Turnier wird daher logischerweise auf einem Hartplatz gespielt.

TV Sender: Wer überträgt das WTA San Jose Turnier live im TV?

Eine WTA Tennis San Jose live Übertragung im TV gibt’s in Deutschland nicht, weder im Free- noch im Pay-TV. Wer die Spiele der Tennis-Damen sehen will, muss also zwingend den bet365 Livestream nutzen.

Die Entry List der WTA San Jose Mubadala Silicon Valley Classic

Wie eingangs erwähnt sind die Mubadala Silicon Valley Classic 2022 extrem hochklassig besetzt. Wir haben dir folgend die Entry List zusammengestellt, aus der du auch die Favoritinnen sehr gut ablesen kannst.

  • Maria Sakkari (Griechenland/3.)
  • Paula Badosa (Spanien/4.)
  • Ons Jabeur (Tunesien/5.)
  • Aryna Sabalenka (Weißrussland/6.)
  • Garbine Muguruza (Spanien/8.)
  • Cori Gauff (USA/11.)
  • Darja Kasatkina (Russland/12.)
  • Karolina Pliskova (Tschechien/15.)
  • Veronika Kudermetova (Russland/19.)
  • Amanda Anisimova (USA/22.)

Die Turnier-Siegerinnen der letzten Jahre

Als kleinen Abschluss gibt’s für dich noch die Finalspiele der letzten Jahre auf einen Blick.

  • 2018: Mihaela Buzărnescu vs. Maria Sakkari 6:1, 6:0
  • 2019: Zheng Saisai vs. Aryna Sabalenka 6:4, 6:4
  • 2020: nicht ausgetragen
  • 2021: Danielle Collins vs. Darja Kasatkina 6:3, 6:7, 6:1