Tennis Wetten im Detail

Tennis Wetten versprechen Aufregung und Nervenkitzel pur. Clevere Wettfreunde wissen, dass sie die Quoten bei Tennis Wetten Tipps richtig nutzen müssen. Außerdem informieren sie sich vorher, was die beiden Kontrahenten ausmacht und wer gerade in bester Kondition ist.

Tennis Wetten im Überblick

Aktuelle Tennis Wetten Quoten

Die Tennis Quoten können deutlich variieren. Der Grund dafür sind die Paarung der Partie, die Wichtigkeit des Events und andere Faktoren. Wie Erfahrungen zeigen, gibt es häufig geringere Tennis Quoten bei der International Tennis Premier League oder kleineren Veranstaltungen. Suchst du gezielt hohe Tennis Wetten Quoten, solltest du dich vor allem auf die größeren Turniere wie Wimbledon konzentrieren.

Abhängig von den gespielten Turnieren und den errungenen Siegen kann sich die Weltrangliste immer wieder ändern, sodass sich das auf die Tennis Quoten bei Favoriten oder vermeintlichen Underdogs auswirkt. Bei deinen Sportwetten Strategien auf Favoriten solltest du immer die aktuelle Weltrangliste im Blick behalten.

Im Quoten Vergleich wird deutlich, dass die Tennis Quoten bei den Live-Wetten oftmals viel schneller wechseln können. Während der Partie kann sich einiges ändern. Vielleicht findet der Favorit schlecht ins Spiel oder hat Mühe, sich gegen seinen Kontrahenten durchzusetzen. Oder das Wetter ändert sich und macht dem Favoriten zu schaffen.

Bevor du dich für einen Tennis Buchmacher entscheidest, solltest du immer die aktuellen Quoten vergleichen. Denn, wenige Unterschiede bei der Tennis Quote können darüber entscheiden, ob du mehr oder weniger Gewinne bekommst.

Die besten Tennis Wetten Buchmacher

Wo solltest du am besten deine Tennis Wetten Tipps platzieren? Tennis Buchmacher wie bet365, Tipico oder Betway gehören zu den besten Wettanbietern. Sie bieten Tennis Wetten zu hohen Wettquoten an. Zudem haben sie eine große Auswahl an regionalen Events sowie an WTA und ATP Tennis-Turnieren. Natürlich sind auch Wetten Tennis Tipps auf Grand Slam Turniere möglich. Die Wettmärkte sind vielfältig. Des Weiteren besitzen diese drei seriösen und lizenzierten Buchmacher einen Live-Stream für Tennis Wetten und somit die Möglichkeit, live Tennis zu tippen.

Im Buchmacher Vergleich findest du noch weitere Wettanbieter für Tennis Wetten. Damit du flexibel und sicher deine Wetten Tennis Tipps platzieren kannst, solltest du einen Buchmacher auswählen, der neben dem Portfolio eine hohe Sicherheit verspricht. Dazu gehören unter anderem gebührenfreie Zahlungen, eine gültige EU-Lizenz und ein Kundenservice mit Live-Chat.

Übrigens: Clevere Wettfreunde nutzen nicht nur lukrative Tennis Quoten für ihre Tennis Wetten Tipps, sondern auch einen lukrativen Bonus. Ein Blick auf den Wettbonus Vergleich zeigt eindrucksvoll, dass es hier deutliche Unterschiede gibt. Vor allem neue Freunde von Tennis Wetten können sich mit ihrer Registrierung und ersten Einzahlung ein lukratives Bonusguthaben sichern.

Bewertung

Mobilebet Willkommensbonus

300% bis zu 60€ Bonus
Mobilebet Erfahrungen

  • Über 200 Wettarten
  • Exklusiver 300% Einzahlungsbonus
  • Deutscher Kundenservice

Bewertung

XTiP Willkommensbonus

200% bis zu 200€ Bonus
XTiP Erfahrungen

  • Lukrativer Bonus
  • Keine Wettsteuer bei Kombiwetten
  • PayPal vorhanden

Bewertung

Interwetten Ersteinzahlungsbonus

100% bis zu 100€ Bonus
Interwetten Erfahrungen

  • 24/7 Telefon Support
  • Tolles Live-Wetten Angebot
  • Paypal verfügbar

Bewertung

Happybet Ersteinzahlungsbonus

150% bis zu 100€ Bonus
Happybet Erfahrungen

  • Keine Wettsteuer
  • Keine Gebühren für Ein- & Auszahlungen
  • Deutscher Support

Bewertung

Betway Willkommensbonus

100% bis zu 100€ Bonus
Betway Erfahrungen

  • Gebührenfreie Einzahlung
  • Paypal verfügbar
  • Viele Zusatzangebote

Die Tennis Majors und andere TOP-Turniere

Rund um den Globus finden zahlreiche Events und Tennis Turniere statt, bei denen du live dabei sein kannst. Zudem versprechen diese Turniere beste Tennis Wetten. Eine Übersicht aller wichtigen Tennis Turniere gibt es in unserem Kalender. Hier wollen wir kurz den Unterschied zwischen ATP und WTA Turnieren erklären. Und zwar handelt es sich dabei um die professionelle, weibliche und männliche Tennisvereinigung.

WTA steht für Women’s Tennis Association. ATP steht für Association of Tennis Professionals und ist demnach die Vereinigung der männlichen Profi-Tennisspieler. Das ganze Jahr über richten ATP und WTA wichtige Tennis-Turniere im Profitennis aus. Und zwar im Einzel wie im Doppel. Die Futures Turniere stellen in der Rangliste die kleinsten Turniere dar.

Sie sind für den Nachwuchs gedacht. Danach folgen die Challengers. Sie bieten Profis die Möglichkeit, wichtige Weltranglistenpunkte zu erhalten. Zudem ermöglichen sie Zugang zu den Top-Turnieren. Das sind die 250er-Turniere, 500er-Turniere, die Masters / Premier und die Grand Slam Turniere.

Übersicht der wichtigsten ATP und WTA Turniere

Beste Tennis Wetten kannst du bei den wichtigsten WTA und ATP Turnieren platzieren. Dazu gehören bei den ATP:

  • ATP Masters 1000
  • ATP Tour 500
  • ATP Tour 250
  • ATP Finals
  • ATP Challenger Tour
  • World Team Cup
  • ATP Cup

Bei den WTA Turnieren, bei denen du unter anderem Tennis Wetten Tipps auf die WTA International Serie platzieren kannst:

  • WTA 1000
  • WTA 500
  • WTA 250
  • WTA Championships
  • WTA Challenger Series

Zudem gibt es die vier Grand Slam Turniere. Das Gewinnen dieser Turniere ist für Tennisprofis das wichtigste, was ihnen in ihrer sportlichen Karriere passieren kann. Und zwar nicht nur, wegen des Preisgeldes! Schafft man es als Tennisprofi, alle vier Turniersiege in einem Jahr zu gewinnen, so hat man den Grand Slam gewonnen! Das gelang bisher nur Steffi Grafi und Rod Laver.

Die vier Grand Slam Turniere sind unterteilt in:

Noch am Rande: Neben den genannten Tennis Turnieren gibt es außerdem noch die Teamwettbewerbe im Profitennis: Die Damen spielen im Fed Cup. Die Herren im Davis Cup.

djokovic tennis wetten Tennis Wetten auf Djokovic sind beliebt

Platzunterschiede bei Tennisturnieren

Bei den Tennis Wetten ist es wichtig zu wissen, dass die Turniere auf unterschiedlichen Böden/Belägen gespielt werden:

  • Sand
  • Rasen
  • Hartplatz
  • Halle

Sandplatz

Die French Open in Paris sind das größte Sandplatzturnier der Welt. Die meisten Sandplätze bestehen aus Ziegelmehl. Die Fluggeschwindigkeit der Tennisbälle ist auf einem Sandplatz wesentlich langsamer. Auch der Ballabsprung ist deutlich geringer. Turniere auf Sandplätzen werden vor allem in Europa und Lateinamerika gespielt. Tennisspieler aus diesen Regionen sind deshalb oft sehr gut auf einem Sandplatz. Tennisprofis, deren Stärke ein schnelles Aufschlagspiel ist, können ihr Talent auf dem Sand weniger nutzen.

Rasenplatz

Rasenplätze gehören zu den schnellsten Courts, die es im Tennis gibt. Die Ballwechsel sind auf einem Rasenplatz wesentlich kürzer und schneller. Ein Spieler, der einen schnellen Aufschlag spielt, ist hier im Vorteil. Rasenplätze sind leider witterungsabhängig. Wenn es regnet, sind sie sehr rutschig. Zudem springen die Bälle auf Rasen niedriger. Somit hat der Gegner wenig Zeit. Profis können mit einem flachem, druckvollem Spiel den Gegner früh besiegen. In Wimbledon wird Rasen als Untergrund verwendet.

Hartplatz

Hartplätze bestehen meistens aus Gummi, Acryl und Silizium. Es werden aber auch Asphalt oder andere harte Untergründen verwendet. Tennisbälle haben auf dem Hartplatz einen konstanten Absprung und die Fluggeschwindigkeit kann hier relativ schnell sein. Bei den US Open und den Australian Open wird zum Beispiel auf Hartplätzen gespielt.

Hallenplatz / Teppich

Seit 2009 wird auf der ATP Tour Teppich als Turnierbelag genutzt. Das ist ein schneller Boden mit einem niedrigen Ballabsprung. Er ist somit mit einem Rasenplatz vergleichbar. Im asiatischen Raum wird viel auf Teppichbelägen in der Halle gespielt.

Tennis Wetten Tipps für Wettmärkte

In Folgenden wollen wir dir die beliebtesten Tennis Wettmärkte vorstellen. Sie werden für nahezu alle wichtigen Turniere angeboten. Je nach Buchmacher kannst du pro Match aus 30 bis 60 unterschiedlichen Wettmärkten auswählen. Neben der klassischen Siegwette, gibt es also noch viele weitere Wettmöglichkeiten bei Tennis Wetten.

Match Wetten: Die bekannteste Wettvariante ist die Matchwette. Hier setzt du auf den Sieger des Matches. Es spielt in der Praxis keine Rolle, in welchem Modus die Partie gespielt wird. Das Match kann vom Favoriten mit 2:0 oder 3:2 gewonnen werden. Wie hoch das Ergebnis ausfällt, ist also irrelevant. Wichtig ist nur, dass der Spieler gewinnt. Die Gewinnchance ist knapp 50 %.

Satz Wetten: Die Satz Wetten sind sehr beliebt. Die Funktionsweise ist identisch. Aber du tippst nur auf den Ausgang/Sieger eines Satzes. Viele Wettanbieter bieten standardmäßig diese Wette auf den ersten Satz und zweiten Satz an.

Über/Unter Wetten: Ebenfalls populär sind beim Tennis die Über/Unter Wetten. Hier gibt es unterschiedliche Optionen. Üblich ist ein Über/Unter auf die Anzahl der Sätze oder der Spiele. Beispiel: Über/Unter 2,5 Sätze (das Match endet 2:0 oder 2:1).

Handicap Wetten: Mit den Handicap Wetten lassen sich bei Favoriten die Quoten pushen. Sie werden für Sätze und Spiele angeboten. Bei einem klassischen Tennis-Match im Satzmodus „Best of Three“ werden Satzhandicaps +/- 1,5 angeboten. Zudem gibt es Handicap Wetten zur Anzahl der gewonnenen Aufschlagspiele.

Wetten auf das nächste Break: Hier wettest du auf das erste Break im Match. Die Frage lautet: Welcher Spieler nimmt seinem Gegner das erste Aufschlagspiel ab? Da sich dies nicht ganz so einfach vorhersagen lässt, sind die Quoten bei diesen Wetten lukrativ.

Ergebnis Wetten: Tennis Wetten kannst du auch auf das genaue Ergebnis platzieren. Hier musst du genau voraussagen, wie der Spieler gewinnt, zum Beispiel mit 2:1 oder 3:2 oder 2:0. Diese beliebte Wettart ist relativ risikoreich, aber die Quoten sind sehr hoch. Setze am besten einen kleinen Einsatz.

Tiebreak Wetten: Wetten auf ein Tiebreak sind bei manchen Buchmachern ebenfalls möglich. Hier geht es darum, ob es in der Partie eine Satz-Entscheidung im Tiebreak gibt. Du wettest auf Ja oder Nein.

nadal tennis wetten Nadal oftmals Favorit bei Tennis Wetten

Tennis Wetten Live Stream

Nicht immer kannst du in Wimbledon oder bei einem anderen Tennisturnier dabei sein. Doch ist es höchst spannend, ein Tennis Match live mitverfolgen zu können. Zudem sind Tennis Wetten live das Beste, wenn du von hohen Wettquoten profitieren willst. Zum Glück gibt es viele Buchmacher, die ein Tennis Live Streaming anbieten, mit dem du so gut wie jedes Match verfolgen kannst. Und gibt es etwas Spannenderes, als beim Platzieren der Tennis Wetten live dabei zu sein und dem Favoriten die Daumen zu drücken?

Viele Buchmacher stellen Live Wetten Tennis zur Verfügung. Allerdings haben nicht alle Bookies einen Stream. Diese bieten dann eine grafische Darstellung des Matches oder eine Animation an.

Tennis Wetten Strategie für Neulinge

Um als Anfänger Tennis Wetten erfolgreich platzieren zu können, bedarf es einer cleveren Tennis Wetten Strategie. Dazu gehört das Einholen von Informationen und Statistiken. Je genauer du informiert bist, desto besser lassen sich die Tennis Wetten einschätzen. Einige Buchmacher helfen dir bei deinen Tennis Wetten Vorhersagen. Sie stellen dir kostenlos Hintergrundinfos und Statistiken zur Verfügung.

Zudem geben sie Wett-Tipps ab. Auch Wettexperten können dich bei deiner Tennis Wetten Strategie unterstützen. Sie haben oft gute Tipps, welchen Wettmarkt du nutzen solltest. Auch verraten sie dir, wann der beste Zeitpunkt des Platzierens einer Tennis Wette ist. Damit die Tennis Wetten Vorhersage erfolgversprechend ist, musst du stets diese Fragen beantworten:

  • In welcher Kondition befinden sich beide Spieler?
  • Standen sich die Gegner bereits einmal auf dem Platz gegenüber und wenn ja, wie ging das Match aus?
  • Gibt es eine klare Favoritenposition (häufig an den Tennis Wettquoten ersichtlich)

Tennis Quote richtig lesen

Die Tennis Quoten entscheiden darüber, wie hoch der Gewinn ausfallen könnte. Wichtig ist beim Tennis, die Quoten richtig zu lesen. Eine niedrige Quote bedeutet, dass dieser Spieler/dieses Doppel als Favorit gilt. Underdogs haben eine höhere Tennis Quote, was im Gewinnfall äußerst lukrativ ist, aber mehr Risiko mit sich bringt. Denn die Gewinnchancen sind in diesem Fall gering. Du kannst dennoch auf Underdogs tippen, wenn du dafür einen kleinen Einsatz wählst. So ist das Verlustrisiko nicht so groß, falls die Wette nicht aufgeht.

Finde deine individuelle Tennis Wettstrategie

Jeder hat bei den Tennis Wetten seine eigene Strategie. Einige Wettfreunde konzentrieren sich auf Favoritenwetten, andere vor allem auf Live Tennis Sportwetten. Wieder andere tippen am liebsten auf einen Satz oder fokussieren sich auf Langzeitwetten. Die eine, absolut sichere Wettstrategie, gibt es nicht. Du musst selbst herausfinden, welches System dir am besten entspricht. Als Grundlage kannst du unseren Sportwetten Ratgeber zurate ziehen.

Fazit: Tennis Wetten machen richtig Spaß

Der rasante Ballsport erfreut sich großer Beliebtheit. Denn er ist spannend und bietet unzählige Möglichkeiten für Tennis Wetten. Favoriten-Wetten auf Spieler und Doppel sind wegen ihres geringen Risikos aber dennoch relativ hohen Quoten bei Wett-Anfängern äußerst beliebt. Wenn du das Risiko magst, kannst du dir einen Wettmarkt wie Handicap auswählen. Oder du tippst die Tennis Wetten live und spürst den Nervenkitzel. Dort kann sich alles in Sekundenschnelle ändern.

Du hast Lust, die Tennis Wetten für dich zu entdecken? Die Top-Buchmacher aus unserem Vergleich bieten dir sogar einen Willkommensbonus und heißen dich als neuer Wettfreund herzlich willkommen.