Wetten auf den Endstand

Bei der Ergebniswette musst du auf den genauen Endstand tippen. Aus diesem Grund erhältst du für die Resultatwette bei Online Buchmachern enorm lukrative Wettquoten. Doch so attraktiv ein fantastischer Gewinn erscheinen mag, oft geht die Ergebniswette nicht auf. Denn es ist nicht leicht, den exakten Endstand zu tippen. Wir haben uns mit diesem spannenden Feld der Sportwetten trotzdem genauer beschäftigt. Im Folgenden wollen wir dir alle wichtigen Informationen und Tipps zu den Ergebniswetten mit auf den Weg geben.

Ergebniswette: Definition und Beispiel

Bei Ergebniswetten kannst du also nur einen Gewinn erzielen, wenn du den korrekten Endstand in einem Spiel vorausgesagt hast. Dies wird vom Buchmacher mit hohen Quoten belohnt. Ergebniswetten gehören neben den Langzeitwetten sogar zu den lukrativsten Wettmärkten. Natürlich ist eine solche Prognose schwierig. Für erfolgreiche Tipps bedarf es neben einer umfassenden Analyse immer das benötigte Quäntchen Glück. Ein unberechtigter Elfmeter, ein Platzverweis oder die Verletzung eines wichtigen Schlüsselspielers können die Ergebniswette im Nu beenden und den gesamten Tipp in eine andere Richtung lenken.

Ergebniswetten werden vor allem für Fußball und hier so gut wie für jedes Event und jede Liga angeboten. Auch in anderen Sportarten wie Tennis ist die Ergebniswette durchaus eine Option. Bei Sportarten wie Handball oder Eishockey, wo die Partie mit vielen Punkten oder Toren endet, kannst du theoretisch auch eine Resultatwette platzieren. Doch die Chancen sind dann sehr gering.

Wo werden Ergebniswetten angeboten?

In unserem Wettanbieter Vergleich findest du viele Buchmacher, bei denen du Ergebniswetten abgeben kannst. Neben den gängigen Resultaten wie dem Tipp auf ein 1:1, 1:2 oder 2:1 gibt es oft auch exotische Ergebniswetten. So bieten Bookies gerne mal ein 4:0, 5:1 oder 2:4 an. Je verrückter die Ergebniswette ist, desto höher fallen die Wettquoten aus. Aber, wenn die Wettquoten lukrativ sind, musst du berücksichtigen, dass die Wahrscheinlichkeit für ein solches Ergebnis gering ausfällt.

Wenn du eine Resultatwette platzieren möchtest, musst du lediglich einige wenige Schritte ausführen. Nehmen wir als Beispiel an, du möchtest auf einen 2:0-Heimsieg von Borussia Dortmund im Revierderby gegen den FC Schalke 04 tippen.

  • Um eine Ergebniswette abzugeben, musst du aus dem Portfolio des Wettanbieters zunächst das gewünschte Spiel auswählen und dann den Markt der Ergebniswetten öffnen.
  • Nun findest du eine Übersicht sämtlicher Ergebnisse, auf die du einen Tipp platzieren kannst.
  • Gebe im Anschluss deinen Einsatz in das entsprechende Feld ein und bestätige die Wette.
ergebniswette quoten

Quoten bei Ergebniswetten sind oft sehr hoch

Ergebniswette: Die Vorteile und Nachteile

Eine Ergebniswette bringt einige Vorteile mit sich. Der beste Vorteil sind natürlich die lukrativen Ergebniswette Quoten. Wenn es dir nämlich gelingt, das korrekte Resultat vorauszusagen, erwarten dich häufig hohe Wettgewinne. Denn die Ergebniswette Quoten befinden sich nicht selten im zweistelligen Bereich. Zudem ist die Ergebniswette eine 2-Wege-Wette, sodass es nur zwei mögliche Resultate (richtig oder falsch) gibt und die Chancen damit höher sind als bei der 3-Wege-Wette.

Jedoch wollen wir auch über die Nachteile aufklären. Eine Ergebniswette verlangt einiges an Fachwissen und Glück. Denn du musst nicht nur den Sieger des Spiels voraussagen, sondern das genaue Endresultat. Ein Tor mehr oder weniger entscheidet bereits über Sieg oder Niederlage bei deiner Ergebniswette. Wenn du dich für diesen Wettmarkt interessierst, findest du in unserem Wettbonus Vergleich nützliche Bonusaktionen. Sie reduzieren das Risiko etwas.

  • Die Ergebniswette Quoten können sich immer sehen lassen. Das heißt, wenn du auf ein 1:0, 0:0, 1:1 oder 2:1 tippst, gibt es bereits Quoten zwischen 9,00 und 20,00. Eine solche Wette ist also einen Versuch wert.
  • Zumal sich im Fußball ein solches Ergebnis eher voraussagen lässt und dir für die Wettanalyse viele Statistiken zur Verfügung stehen.
  • Auch wenn du ein gewisses Maß an Risiko nicht scheust, platziere Ergebniswetten nur mit kleinem Einsatz.

Alternative zur Ergebniswette

Wenn du auf das Ergebnis tippen willst, ohne die genaue Toranzahl voraussagen zu müssen, kannst du die klassische Siegwette verwenden. Hier gibst du lediglich an, dass du an den Sieg der Mannschaft A oder Mannschaft B glaubst. Allerdings sind die Quoten hier deutlich niedriger. Favoriten werden oft so gering quotiert, dass sich eine Wette fast nicht mehr lohnt. In diesem Fall raten wir dir zu Über/Unter Wetten. Damit kannst du Wettquoten etwas erhöhen und gehst weniger Risiko ein als bei den Ergebniswetten.

Was sind Über/Unter Wetten?

Bei Über/Unter Wetten tippst du wie bei der Ergebniswette auf die Anzahl der Tore. Du musst aber nicht entscheiden, welches Team diese Tore schießt, noch musst du vorhersagen, welche Mannschaft gewinnen wird. Das spielt bei Über/Unter keine Rolle. Auch ist es nicht notwendig, auf die genaue Anzahl der Tore zu tippen. Bei diesem Wettmarkt werden dir Tipps wie: “Über/Unter 2,5 Tore” angeboten.

Wenn du also bei einer Partie auf über 2,5 Tore tippst und es fallen 3 Tore im gesamten Spiel, hast du gewonnen. Tippst du auf Unter 2,5 Tore und es fallen 2 Tore im gesamten Spiel, hast du ebenfalls den Tipp gewonnen. Über/Unter Wetten funktionieren übrigens hervorragend bei Partien mit hohen Punktzahlen. Statt der Ergebniswette kannst du so mit Über/Unter auf die Punktzahl von Football, Basketball oder Eishockey tippen, hast dabei aber ein geringeres Risiko.

Was ist die 13er Ergebniswette?

Fußballwetten kannst du durch das staatliche Toto von Lotto abgeben. Die Toto 13er Ergebniswette hat aber nichts mit der Vorhersage eines bestimmten Endresultates zu tun. Sie nennt sich so, weil du an einem Spieltag auf 13 Spiele tippst und für jedes dieser Partien eine Prognose abgibst. Hierbei ist es ausreichend, auf Sieg, Niederlage oder Unentschieden zu setzen. Wenn es dir gelingt, bei der Toto 13er Ergebniswette mindestens 10 Spiele richtig zu tippen, kannst du dich über einen attraktiven Gewinn freuen. Da sich die 13er Ergebniswette Quoten bei einem korrekten Tipp lohnen, kann das Toto als spannende Alternative zur klassischen Resultatwette präsentiert werden.

Fazit: Ergebniswette ist schwierig

Die hohen Quoten machen Tipps auf das genaue Ergebnis natürlich lukrativ. Jedoch wollen wir an dieser Stelle festhalten, dass es sich um einen sehr schwierigen Tipp handelt, der oftmals von Kleinigkeiten beeinflusst wird. Durch die richtige Analyse und das Studieren von Statistiken kannst du im Idealfall für eine erfolgreiche Resultatwette sorgen. Kleine Einsätze sind hier aber ein Muss.

FAQ Ergebniswetten

  • Die größte Popularität genießen Ergebniswetten bei Fußballwetten. Bei etlichen Online Buchmachern kannst du jedoch auch auf Tennis und andere Sportarten eine solche Wette platzieren.

  • Die besonders hohen Ergebniswette Quoten gehören zu den Vorteilen. Bei einem richtigen Tipp kannst du mit geringem Einsatz besonders hohe Gewinne erzielen.

  • In der Regel lässt sich der Wettbonus für die Ergebniswette nutzen. Ein Blick in die Umsatzbedingungen verrät dir, ob die Resultatwette erlaubt ist.

  • Wenn du nach Alternativen suchst, können wir dir zur Über/Unter Wette oder der klassischen Siegwette raten.

  • Ja, durch die Sportwetten App kannst du die Ergebniswette problemlos per Smartphone platzieren. Alternativ kannst du die mobile Version der Webseite in deinem Browser verwenden.