Baseballspieler-rutscht-über-Platz

Wie spiele ich Over- und Under-Wetten? Hilfreiche Strategie, Tipps und Tricks

[box color="white"]
Bei Over / Under-Wetten oder auch Über / Unter-Wetten geht es darum, die Summe aller im Spiel geschossenen Tore zu bestimmen. Bei einer normalen Tor-Wette wird dabei meist zwischen Über oder Unter 2,5 Tore unterschieden. Allerdings lässt sich heutzutage auch auf mehr oder weniger jede beliebige Anzahl an Toren pro Spiel wetten, sodass der Wett-Gestaltung freien Lauf gelassen werden kann.

Was sagt die Statistik zu Over / Under-Wetten?

Eine Auswertung von knapp 10.000 europäischen Fußball-Partien von Robert Neuendorf in seinem Buch „Sportwetten“ hat ergeben, dass pro Spiel rund 2,82 Tore fallen. Damit ist natürlich die Gesamtzahl gemeint und nicht die Tore pro Mannschaft – gleiches gilt für Over / Under-Wetten.
statistik3_klein

Prozent – Toranzahl

24% – 3 Tore
23% – 2 Tore
17% – 1 Tor
14% – 4 Tore
9% – 0 Tore
7% – 5 Tore
3% – 6 Tore
2% – 7 Tore

Man sieht also, dass in den meisten Fällen über 2,5 Tore fallen. Statistisch (theoretisch) gesehen würde es also Sinn ergeben, alle Spiele mit einem Über 2,5 zu tippen. Das dies in der Praxis anders aussieht, versteht sich jedoch von selbst, denn niemand schafft es, alle europäischen Partien zu wetten. Vor Abgabe des Wettscheins empfiehlt sich aber auf jeden Fall ein Blick in unseren Wettanbieter Vergleich, wo die Top-Buchmacher, die derzeit am Markt agieren, nach Punkten bewertet aufgelistet sind.

teaserbox_betway_allgemein

Wie spiele ich nun also Over / Under-Wetten?

Das ist gar nicht so schwer, wie man es sich vielleicht denken mag. Zuerst werden sich mehrere Tabellen von verschiedenen Ligen angeschaut. Fallen in einer Liga durchschnittlich wenig oder viele Tore, bewegt man sich bereits im richtigen Umfeld. Nun gilt es noch die richtigen Mannschaften zu finden. Dazu wird der aktuelle Spieltag unter die Lupe genommen.

  1. Wie sahen die vergangenen Partien aus?
  2. Wie sahen die direkten Aufeinandertreffen aus?
  3. Wie hoch liegt der Torschnitt der Mannschaften?
  4. Fehlen Stürmer in dieser Partie?
  5. Leidet eine Mannschaft unter einer Auswärts- oder Heimwärts-Schwäche?

Sind alle diese Fragen beantwortet, kann ein Resümee gezogen werden. Dementsprechend leicht sollte es fallen, auf ein Über oder Unter zu setzen. Bedenkt allerdings, dass immer eine Quote von 1.60 bis 2.30 angespielt werden sollte, da ansonsten das Verhältnis zwischen Risiko und Auszahlung nicht stimmt.

Ganz klare Over / Under-Wetten, die nahezu 100 Prozent sicher sind, können auch in der Kombiwette angespielt werden, um die größtmöglichen Gewinne zu erzeugen. Spielt allerdings nicht zu viele dieser Wetten in einer Kombination – das Risiko wäre zu hoch.

Vor- und Nachteile der Over-/ bzw. Under-Wetten

Der Vorteil dieser Wettart liegt ganz klar darin, dass man kein genaues Ergebnis vorhersagen muss. Es reicht zum Beispiel darauf zu tippen, dass „mehr als 2,5 Tore“ im Spiel erzielt werden. Diese Tatsache allein genügt, um den Wettschein zu gewinnen. Um den maximalen Gewinn für sich herauszuschlagen, sollte man vorher nochmal einen Blick in den Wettquoten Vergleich werfen. Hier vergleichen wir die besten Buchmacher am Markt und deren Quoten miteinander. Außerdem haben Over- und Under-Wetten den Vorteil, dass sie statistisch gut zu berechnen sind. Vor allem bei Spielen, wo ein Favorit auf einen Außenseiter trifft ist damit zu rechnen, dass viele Tore fallen.

Das kann jedoch gleichermaßen als ein Nachteil ausgelegt werden. Schließlich sorgen solche Gegebenheiten dafür, dass die Wettquoten entsprechend gering ausfallen. Außerdem muss man immer im Kopf behalten, dass sich der Spielverlauf sehr schnell ändern kann. Selbstverständlich ist es grundsätzlich bei jedem Buchmacher möglich, dass Over- bzw. Under-Wetten auch mobil via der Sportwetten Apps abgegeben werden können.

Vorteil: Genaues Ergebnis ist egal, das Tendenz eines Spiels reicht
Nachteil: Falsche Einschätzung und das Anspielen von zu geringen Quoten

Für Over / Under-Wetten sollten ein paar Grundkenntnisse zum Thema Sportwetten Strategie vorhanden sein. Ist dies der Fall, können gute Wett-Ergebnisse erzielt werden, welche das Kapital deutlich vermehren dürften. Einen guten Wettanbieter für Over / Under-Wetten finden? Hier alle Wettanbieter vergleichen. Und wer speziell auf der Suche nach einem attraktiven Bonus für Neukunden ist, kann zusätzlich einmal in unserem Wettbonus Vergleich vorbeischauen.

Fazit

Die Over-/ und Under-Wetten eignen sich zusammenfassend gesagt sowohl für Einsteiger als auch für erfahrende Sportwetter. Sie ermöglichen es, einen Wettschein zu gewinnen ohne das korrekte Ergebnis zu tippen. Hier genügt es allein bei der Tendenz des Spiels richtig zu liegen und vorherzusagen, ob eher viele oder wenig Tore im Spiel fallen. Seine individuelle Sportwetten Strategie kann man im Endeffekt schon an der Statistik orientieren. Diese besagt, dass in einem Spiel durchschnittlich 2,82 Tore fallen. Fakt ist jedoch: Statistik bleibt Theorie. Die Praxis kann ganz anders aussehen. Wer also sein Wett Tipps sicher gewinnen möchte, ist mit Over-/ bzw. Under-Wetten auch nicht richtig beraten. So gesehen ist aber kein Wettschein wirklich sicher.

Den Content dieser Seite im Video ansehen? Hier die Zusammenfassung von „Over Under Wetten" anschauen:


[/box]

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

    Copyright 2016 Sportwette.net
    X

    Der Anbieter wurde bereits in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Falls nicht, können Sie den Anbieter nun über diesen Link öffnen: