statistik header

Asian Handicap: Alle Infos zur Wettart auf einen Blick

Beim Asian Handicap handelt es sich um einen der unterschätztesten Wettmärkte überhaupt, denn er gewährt den Wett-Freunden erstklassige Gewinnchancen. Gleichzeitig ist es allerdings auch so, dass die Handicaps gerade von den Neulingen oftmals schlichtweg außen vor gelassen werden, da sie sich nicht ausreichend mit dieser Wettart auskennen. Das ist schade und genau deshalb wollen wir uns im Folgenden die Wettart des Asian Handicap einmal genauer ansehen. Worauf ist zu achten? Worin liegen die Vorteile dieser Wettart? Und welche Unterschiede zwischen einem Asian Handicap 0.0 und einem regulären Handicap gibt es? Genau das werden wir im Folgenden für euch klären.

Noch nie gehört: Was ist das Asian Handicap?

Es wird unter euch sicherlich Wett-Fans geben, die mit dem Begriff Asian Handicap erst einmal nur sehr wenig anfangen können. Das ist nicht verwunderlich, denn in Deutschland und Europa ist diese Wettart erst in den letzten Jahren so richtig auf dem Vormarsch. Wie der Name bereits verrät, stammt dieses Wett-System ursprünglich aus Asien. Die Tipper dort stehen bei ihren Sportwetten vor allem auf Entscheidungen und geben sich weniger mit den Unentschieden ab. Aus diesem Grund wurde das asiatische Handicap entwickelt, da eine Punkteteilung so gut wie keine Rolle spielt.

Doch was bedeutet das nun genau? Im Prinzip nichts anderes, als die bekannten Handicap Wetten aus Europa. So wird das reale Ergebnis des Spiels mit einem fiktiven Handicap verrechnet, wodurch sich am Ende der Partie ein Sieger ergibt. Unterschiede lassen sich vor allem dadurch feststellen, dass zum Beispiel ein Asian Handicap 0.0, 0.25 oder auch 0.75 gespielt werden können. Was das im Einzelnen bedeutet, werden wir in unserer Asian Handicap Erklärung im Folgenden aber noch genauer durchleuchten. Kleiner Hinweis am Rande: Sucht ihr zusätzlich nach hilfreichen Informationen und Tipps, könnt ihr jederzeit unsere Sportwetten Ratgeber zu Rate ziehen.

Asian Handicap Erklärung des Begriffs

Bevor wir aber klären, wie genau diese Wettart funktioniert, wollen wir euch die Asian Handicap Erklärung des Begriffes noch mal aufführen. Wie bereits erwähnt, stammt der Begriff aus dem Asiatischen. Diese Wettform ist schon sehr alt. Sie wurde ursprünglich als Hang Cheng bezeichnet. Doch der britische Journalist und Wettexperte Joe Saumarez Smith änderte den komplizierten Namen in Asian Handicap – aber nur weil ein asiatischer Buchmacher ihn nach der englischen Übersetzung des Wortes fragte. So hat sich der Begriff dann etabliert. Er wurde vom IG Index übernommen und ist heute jedem Sportwetter bekannt. Die Asian Handicap Erklärung des Begriffes sollte damit klar sein.

Strategie Tafel

Die Asian Handicap Erklärung: Die bekanntesten Varianten im Überblick

Wie bereits erwähnt, steht das Asian Handicap in unterschiedlichen Varianten zur Verfügung. Genau wie beim klassischen Handicap auch, könnt ihr als Tipper also problemlos den passenden Markt wählen und diesen für eure Partie anwenden. Die Frage: „Wie funktioniert das Asian Handicap?“ wollen wir im Folgenden klären. Zudem geben wir euch für die verschiedenen Modelle eine Asian Handicap Erklärung mit auf den Weg.

Asian Handicap 0.0 oder 0

Das wohl einfachste Asian Handicap ist das Asian Handicap 0.0, welches oftmals auch einfach nur als Asian Handicap 0 bezeichnet wird und keiner großen Asian Handicap Erklärung bedarf. Einen Vorteil erhält hier keine Partie, es wird also kein echtes Handicap vergeben. Allerdings zeichnen diese Wetten dennoch eine Besonderheit aus, denn bei einem Unentschieden erhaltet ihr euren Einsatz zurück. Eine interessante Option ist dies besonders dann, wenn zwei gleichstarke Mannschaften aufeinandertreffen und ihr euren Tipp auf einen Sieger des Spiels absichern möchtet. Würdet ihr lediglich eine klassische Drei-Weg-Wette platzieren, wäre der Einsatz bei einer Wette auf einen Sieger und dem Resultat Unentschieden – der Vorteil ist in diesem Fall also deutlich. Und die Frage: „Was bedeutet Asian Handicap 0.0?“ wäre ebenfalls geklärt.

Übrigens: In unseren Wett-Tipps könnt ihr immer wieder interessante Ansätze für euren Tippschein finden, welche sich meist auch problemlos in ein asiatisches Handicap verwandeln lassen. Beliebt sind auch Wettan auf Asian Handicap Basketball.

Asian Handicap 0, 0.5

Das asiatische Handicap 0, 0.5 schützt die Wett-Fans beim Buchmacher ebenfalls vor einem Totalverlust bei einem Unentschieden. Im Detail handelt es sich bei dieser Wettform, die übrigens auch als asiatisches Handicap 0.25 bezeichnet wird, um zwei verschiedene Wetten. Eine Wette wird hier zum Beispiel auf das Asian Handicap Basketball 0.0 platziert, die andere Wette auf das Asian Handicap Basketball -0,5. Sollte das eigene Team jetzt gewinnen, sind beide Wetten gewonnen. Spielt der eigene Favorit hingegen nur Unentschieden, ist das Asian Handicap Basketball -0.5 verloren. Das Asian Handicap Basketball 0.0 wiederum ist, wie erwähnt, bei einem Unentschieden dennoch erfolgreich und bringt somit immerhin die Hälfte des Einsatzes zurück. Nur, wenn die gegnerische Mannschaft gewinnt, sind die eigenen Wetten beide verloren. Genutzt wird diese Variante des Handicaps vor allem dann, wenn das eigene Team leicht favorisiert ist, das Unentschieden aber dennoch abgesichert werden soll.

Anwenden lässt sich dieses Handicap auch als +0.5, wenn auf den vermeintlichen Außenseiter gewettet wurde. Gewinnt dieser das Spiel, sind beide Wetten gewonnen. Endet die Partie unentschieden, wird die Handicap-Wette +0.5 gewonnen, zusätzlich bringt das Handicap 0.0 das Geld für das Unentschieden zurück. Leer geht ihr nur dann aus, wenn die gegnerische Mannschaft einen Dreier einfahren kann.

Jetzt die besten Buchmacher finden!

Asian Handicap 0.5

Bei dieser Handicap-Variante handelt es sich um eine der simpelsten asiatischen Wettvarianten, die zudem sehr dem europäischen Handicap ähnelt. In diesem Fall wird der Außenseiter mit einem gedachten halben Tor mehr ins Rennen geschickt und kann somit seine Erfolgsaussichten deutlich erhöhen. Bedeutet im Klartext: Sollten die Mannschaft mit dem halben Tor mehr gewinnen, ist natürlich auch die eigene Wette gewonnen. Bei einem Unentschieden ist die Wette ebenfalls erfolgreich, schließlich erhält die eigene Mannschaft noch das gedachte Zusatztor. Allerdings: Es ist auch möglich, ein Handicap -0.5 zu spielen, bei welchem der Favorit dann mit einem gedachten Tor Abzug in die Partie startet. Wichtig für die Asian Handicap Erklärung: Möchtet ihr vergleichen, welcher Buchmacher euch die beste Quote für eure asiatischen Wetten zur Verfügung stellt, benötigt ihr keinen Asian Handicap Rechner, sondern könnt ganz einfach unseren Wettquoten Vergleich nutzen.

Asian Handicap 0.5, 1

Dieses alternative Asian Handicap wird oftmals auch als asiatisches Handicap 0.75 bezeichnet und besteht im Detail ebenfalls wieder aus zwei unterschiedlichen Wetten. Die Hälfte des Einsatzes wird auf das Handicap 0.5 platziert, die zweite Hälfte auf das Handicap 1. Sollte der eigene Favorit das Spiel jetzt mit mindestens zwei Toren Vorsprung gewinnen, sind beide Wetten gewonnen. Gleichzeitig gibt es auch dann noch eine Auszahlung, wenn der eigene Favorit mit nur einem Tor Vorsprung gewinnen konnte. Verloren habt ihr in diesem Fall nur dann, wenn die Partie Unentschieden endet oder der Außenseiter den Sieg einfahren kann. Wird statt dem Handicap – 0.5, 1 für den Favoriten das Handicap + 0.5, 1 für den Außenseiter gespielt, gilt natürlich das genaue Gegenteil.

Asian Handicap 1

Das alternative Asian Handicap 1 ist der europäischen Variante ebenfalls wieder sehr ähnlich. Eine der beiden Mannschaften wird vor dem Spiel mit einem Handicap von einem Tor ausgestattet. Der Favorit erhält in diesen Fällen das Handicap -1, der Außenseiter wird bei derartigen Wetten mit einem Handicap +1 ausgestattet. Sollte der Favorit nun die Partie mit zwei Toren Vorsprung gewinnen, ist auch die eigene Wette auf das Handicap -1 gewonnen. Wird der Sieg mit nur einem Tor Vorsprung eingefahren, erhaltet ihr euren Einsatz zurück. Solltet ihr wiederum das Handicap +1 für den Außenseiter genutzt haben, habt ihr im Falle eines Unentschiedens und eines Sieges gewonnen. Sollte der Außenseiter mit nur einem Tor Unterschied verlieren, gibt es den Einsatz zurück. Verloren ist die Wette wiederum dann, wenn der Favorit mit mindestens zwei Toren Differenz gewinnt.

NFL Wetten

Wichtig: Die Reihe dieser Handicaps lässt sich noch deutlich verlängern, so dass sich eine umfangreiche Asian Handicap Tabelle ergibt. Denkbar sind zum Beispiel das Handicap 1.25, das Handicap 1.75 oder das alternative Asian Handicap 2. Als Grundsatz gilt dabei: Je größer die Unterschiede zwischen den beiden Teams, desto höher wird die Linie für das Handicap bzw. die Asian Handicap Tore gelegt.

Welche Vorteile bringen die asiatischen Handicaps?

Im Vergleich zu den regulären Drei-Weg-Wetten lassen sich aus den asiatischen Handicaps durchaus ein paar Vorteile ziehen. Der Größte: In vielen Fällen erhaltet ihr zum Beispiel bei einem Unentschieden euren Einsatz zurück. Wo ihr bei einer Drei-Weg-Wette also hättet einen Verlust hinnehmen müssen, haltet ihr bei den asiatischen Handicaps immerhin noch euren Einsatz. Die Verlustgefahr wird also deutlich verringert. Selbstverständlich lassen sich diese Handicap-Wetten zudem auch in anderen Sportarten anwenden. So könnt ihr für eurer Asian Handicap Basketball, Baseball, Eishockey oder Handball verwenden.

Ebenfalls möglich ist es, diese Asian Handicap Basketball oder Fußball Wetten live zu platzieren, während eine Partie bereits läuft. Das ermöglicht ebenfalls einige Vorteile, schließlich könnt ihr euch so erst einmal einen Eindruck über das Geschehen auf dem Platz verschaffen. Sollte der Außenseiter einen besonders guten Tag erwischen, könnt ihr das möglicherweise frühzeitig erkennen und dann mit einem Handicap auf dieses Team groß gewinnen.

Wie funktionieren Asian Handicap Basketball Tipps?

Ähnlich wie beim Fußball wird bei den Asian Handicap Basketball Tipps der Mannschaft, die der Buchmacher als schlechter einstuft, ein Vorsprung gewährt. Die fiktiven Punkte werden zum tatsächlich eingetretenen Spielstand hinzugezählt. Dadurch wird der Favorit der Wette vor eine höhere Herausforderung gestellt. Beide Teams sind so eigentlich gleichgestellt. Bei der klassischen Asian Handicap Basketball Wette gewinnt ihr, wenn der Favorit einen Vorsprung von einer bestimmten Punktzahl erreicht hat. Diese Wettart eignet sich hervorragend, wenn ihr, eine höhere Quote bei einem Basketballspiel erhalten wollt. Die Bet wird dann nach Abschluss unter Berücksichtigung der angegebenen Handicap Tore abgerechnet.

Markt im Blick: Hier können die asiatischen Handicaps platziert werden

Es hat zwar noch nicht jeder Wettanbieter auf dem Markt die asiatischen Wettmärkte im Programm, dennoch steigt die Zahl aber stetig. Es dürfte für euch also kein Problem sein, einen passenden Buchmacher zu finden. Klar ist natürlich, dass alle großen und prominenten Anbieter diese Wettart im Programm haben. Möchtet ihr für eurer Asian Handicap bet365 als Buchmacher festlegen, ist das ebenso möglich, wie das Asian Handicap Tipico. Bevor ihr euch allerdings aus dem Bauch heraus für einen Buchmacher entscheidet, solltet ihr zunächst unseren Wettanbieter Vergleich und den Sportwetten Vergleich prüfen. Hier könnt ihr sofort auf einen Blick erkennen, welcher Buchmacher sich in welcher Kategorie wie gut präsentieren kann. Mit nur wenigen Klicks habt ihr also eure Anlaufstellen gefunden und könnt mit eurem Asian Handicap Basketball Wetten oder Wetten in anderen Sportarten platzieren.

Anbieter Bewertung Max. Bonus  
Betway Sportwetten
96/100
150 €
100% Ersteinzahlungsbonus
Zu Betway Sportwetten Betway Sportwetten Erfahrungen
2 Unibet Sportwetten
95/100
150 €
100% Ersteinzahlungsbonus
Zu Unibet Sportwetten Unibet Sportwetten Erfahrungen
3 William Hill Sportwetten
94/100
100 €
50% Gratiswette
Zu William Hill Sportwetten William Hill Sportwetten Erfahrungen
4 Bwin Sportwetten
93/100
100 €
100% Ersteinzahlungsbonus
Zu Bwin Sportwetten Bwin Sportwetten Erfahrungen
5 Betfair Sportwetten
93/100
100 €
100% Ersteinzahlungsbonus
Zu Betfair Sportwetten Betfair Sportwetten Erfahrungen

Ebenfalls zu empfehlen ist ein Blick in unseren Wettbonus Vergleich, wo ihr zahlreich attraktive Sportwetten Angebote entdecken könnt. Hier haben wir zudem den Titel als bester Online Wetten Bonus vergeben, der bei der Wahl des passenden Buchmachers helfen dürfte. Ein Sportwetten Bonus kann in unterschiedlichen Varianten angeboten werden. So existieren zum Beispiel ganz klassische Einzahlungsboni, die nach einer qualifizierenden Einzahlung auf das Konto überwiesen werden. Gleichzeitig sind aber auch Gratiswetten ohne Einzahlung 2018 oder ähnliche Gutscheine denkbar. Achtung: Sportwetten Gutscheine tauschen ist nicht möglich. Habt ihr euch für eines der Angebote entschieden, müsst ihr dieses auch nutzen.

Welche alternative Wett-Tipps gibt es?

Natürlich lässt sich bei einem Blick auf die Angebote der Wettanbieter auch problemlos die eine oder andere Alternative Asian Handicap entdecken. Ein typisches Beispiel hierfür sind unter anderem die Zwei-Weg-Wetten, bei denen es sich um eine Abwandlung der Drei-Weg-Wetten handelt. Hilfreich sind diese Märkte vor allem deshalb, weil bei einem Unentschieden der Einsatz zurückerstattet wird. Auch in diesem Fall lassen sich die Verlustchancen also deutlich verringern. Genau das Gleiche gilt übrigens für die doppelten Chancen, welche ebenfalls als Alternative Asian Handicap bezeichnet werden können. Hier werden aus den Drei-Weg-Märkten immer „Paare“ gebildet, so dass ihr zum Beispiel auf den Heimsieg und das Unentschieden oder den Auswärtssieg und das Unentschieden setzen könnt. Die Folge ist klar: Für einen Gewinn dürfen zwei Ergebnisse eintreten. Allerdings: Die Quoten sind auf diesen Märkten in der Regel deutlich geringer.

Fazit: Lukrative und interessante Märkte

Wer als echter Sportwetten-Experte bezeichnet werden möchte, der sollte natürlich auch über das Asian Handicap Bescheid wissen. Mit unserem Ratgeber haben wir euch über alle wichtigen Details informiert, die Umsetzung in der Praxis liegt jetzt bei euch. Erinnern möchten wir an dieser Stelle aber noch einmal daran, dass ihr euch bei fast jedem Buchmacher einen Wettanbieter Bonus schnappen könnt, der euch bei den asiatischen Wetten garantiert behilflich sein kann. Achtet allerdings auf die Konditionen, denn nicht immer lässt sich mit diesen Wetten ein Sportwetten Magazin Bonus freispielen. Habt ihr euch erst einmal in die Materie eingefunden, könnt ihr mit den asiatischen Wetten aber auf jeden Fall so richtig Vollgas geben.

Jetzt die besten Buchmacher finden!

Autor Mark Weber

 

Kommentare

Hier haben Sie die Möglichkeit den Artikel zu Kommentieren bzw. einen Erfahrungsbericht zum Anbieter zu hinterlassen. Bitte beachten Sie die Nettiquete.

Copyright sportwette.net
schließen X