Bet and Win: Auch nach dem Re-Brand eine Hausnummer

Zuletzt aktualisiert & geprüft: 02.09.2021

Es gibt Online Wettanbieter, die haben in der Vergangenheit Geschichte geschrieben. Der erste Internet Buchmacher oder das Unternehmen, welches Live Wetten angeboten hat – nur zwei Beispiele. Und es gibt eine ganze Reihe Anbieter, welche uns schon seit Jahren begleiten. Einer dieser „Platzhirsche“ ist Bet and Win. Wobei: Inzwischen wird es nur noch einige sehr erfahrene Sportwetten Fans geben, welche diesen Namen kennen. Nach bwin gefragt, bekommen auch Einsteiger leuchtende Augen. Es geht um einen der bekannten und nach Nutzerzahlen auch größten Online Buchmacher. Wie hat sich die Marke entwickelt? Und warum ist bwin nicht Bet and Win?

Bet and Win Sportwetten – ein erster Überblick:

  • 1997 in Österreich entstanden 
  • Geschäftssitz in Wien
  • Hunderte Millionen Euro Umsatz im Jahr
  • Teil der bwin.party digital entertainment plc

Weiter zu bwin und Bonus einlösen

empfehlungsgrafik bwin cash back

 

Bet and Win Sportwetten: Die Anfänge als Buchmacher in Österreich

Die Anfänge eines der heute international bekannten Buchmachers beginnen 1997 recht bescheiden. Bet and Win – wie das Unternehmen damals noch heißt – nimmt seine Arbeit in Österreich mit gerade einmal 12 Beschäftigten auf. Innerhalb kurzer Zeit konnte die Marke ihre Präsenz und Reichweite deutlich ausbauen.

Ein Grund: Bet and Win entwickelte Lösungen für Live Wetten inhouse – was der Marke einen deutlichen Vorteil verschaffte. Auf der anderen Seite schaffte es das Unternehmen relativ schnell an die Börse. Bereits im März 2000 schaffte bwin den Sprung an die Wiener Börse AG. Ein wichtiger Meilenstein, mit dem der weitere Weg nach oben geebnet wurde.

Internationalisierung der Bet and Win Sportwetten-Sparte

Anfangs lag der Fokus von Bet and Win ganz klar auf dem nationalen Geschäft. Innerhalb weniger Jahre stellte sich das Unternehmen zunehmend breiter auf. Ein erster wesentlicher Schritt war die Übernahme der Simon Bold (Gibraltar) Ltd. Damit schlug die Marke gleich zwei Fliegen mit einer Klappe. Auf der einen Seite konnte sich Bet and Win – heute bwin – eine international anerkannte Lizenz sichern.

Auf der anderen Seite kam das Unternehmen in den Genuss des geltenden Steuerrechts – mit deutlichen Steuervorteilen. Zusätzlich sollte die Übernahme dafür sorgen, dass Bet and Win nun auch Pferderennen und Hunderennen im Produktportfolio anbieten konnte. Zeitgleich wuchs der Umsatz rasant. Ein Geschäftsbericht aus dem Jahr 2001 weist für den Zeitraum ein Wachstum beim Umsatz von 380 Prozent aus.

Bet and Win und die DDR

Eine sehr besondere Verbindung hat der Online Wettanbieter Bet and Win zur ehemaligen DDR. Diese hat das Unternehmen in den 2000er Jahren wesentlich geprägt. Hintergrund: Am 6. März 1990 erteilte die damals noch existierende DDR Steffen Pfennigwerth die Erlaubnis, Sportwetten zu veranstalten. Ausgestellt durch das Gewerbeamt Löbau, siedelte sich das Unternehmen betandwin e. K. in Neugersdorf an – und konnte hierdurch unter anderem Bet and Win Fussball Wetten anbieten.

Die bwin Interactive Entertainment AG hält an dem Unternehmen eine stille Beteiligung. Dieser Umstand war für das Unternehmen und die Marke aus mehreren Gründen wichtig. Einerseits hatte Bet und Win damit in Deutschland „den Fuß“ in der Tür. Auf der anderen Seite löste diese Konstellation eine Rechtsstreit aus, welcher die Entwicklung der Sportwetten in Deutschland prägen sollte.

Vom Bundesverfassungsgericht wurde 2006 die Reichweite von Bet and Win deutlich – auf die neuen Bundesländer – eingeschränkt. Im gleichen Jahr eröffnete die EU ein Verfahren gegen die Bundesrepublik wegen der Behandlung von Sportwetten. Sachsen ging noch rigoroser gegen Bet and Win vor. Im August 2006 wurde die Konzession entzogen. Ein Schritt, den das Unternehmen erwartungsgemäß nicht auf sich sitzen ließ. Bet and Win zog vor Gericht und machte Schadenersatzforderungen von 500 Millionen Euro geltend.

Vor dem OVG Bautzen bekam der Anbieter von Wetten Bet and Win schließlich Recht. Die Lizenz aus dem Jahr 1990 wurde für Wetten von Bet and Win als gültig erklärt.

empfehlungsgrafik bwin cash back

Aus Wetten bei Bet and Win wird bwin

Wichtiger Meilenstein der Entwicklung des Online Buchmachers war die Neugestaltung der Marke. Zum 1. August 2006 entstand bwin. Durch das Re-Branding entstand die heute bekannte Marke rund um Sportwetten und Online Poker. Letzteren Geschäftsbereich baute das Unternehmen unter anderem durch die Übernahme von Ongame e-solutions AB aus. Diesen Bereich baute die Marke bereits vor dem Re-Brand und der Ongame-Übernahme 2005 – ab November 2004 – aus.

Die Änderungen der Marke wurden angestoßen, da Bet and Win im Branding zwar als funktional angesehen wurde – aber als nicht mehr ausreichend für das veränderte Angebotsportfolio galt. Ein Jahr nach dem Re-Branding der nächste Paukenschlag: Bet and Win (jetzt bwin) führte Live Übertragungen von Sportevents auf seiner Plattform ein. Möglich wurde dies unter anderem durch einen Deal, der in Deutschland kaum Beachtung fand. Das Unternehmen hatte sich Übertragungsrechte an Sportevents gesichert.

Neben diesem direkten Engagement rund um Sportwetten stieg bwin in den Jahren nach der erfolgreichen Transformation der Marke zunehmend stärker in den Sponsoring-Bereich ein. Unter anderem als Trikotsponsor für Real Madrid und den AC Mailand.

bwin und PartyGaming

Im neuen Jahrzehnt wuchs bwin weiter. 2011 schrieben bwin und PartyGaming – das Unternehmen hinter PartyPoker – Geschichte.

Die aktuelle Entwicklung im Überblick

Bet and Win bzw. bwin haben eine recht turbulente Entwicklung hinter sich. Mehrere Fusionen haben aus dem ehemals nationalen Anbieter einen international etablierten Wettanbieter geformt. Die Entwicklung ist damit – so hat es zumindest den Anschein – noch lange nicht abgeschlossen.

Zwei Szenarien stechen in diesem Zusammenhang besonders heraus. Auf der einen Seite die Legalisierung des Wetten- und Casinoangebots in Deutschland. Andererseits hat Anfang des Jahres ein Übernahmeangebot des Casino-Konzerns MGM Resorts International aufhorchen lassen.

empfehlungsgrafik bwin cash back

Deutschland legalisiert iGaming

Eine der wahrscheinlich auch für Bet and Win Fußball Wetten bzw. die Nachfolge-Marke bwin spannende Entwicklung ist die Legalisierung des Internetglücksspiels in Deutschland. Über Jahre haben sich die Bundesländer – denen die Regulierung obliegt – bei diesem Thema quergestellt. Die Marke hat damit schließlich selbst negative Erfahrung gemacht.

Aber: In den zurückliegenden Jahren wurde die Situation mit dem deutschen Glücksspielrecht einfach zunehmend unhaltbarer. Nach mehreren Gerichtsentscheidungen – welche in Teilen auch von Bet an Win losgetreten wurden – und mehreren gescheiterten Anläufen musste endlich was passieren.

Deutschland hatte sich zwar in den 2000er Jahren auf einen Glücksspielstaatsvertrag festgelegt. Dessen Novellierung scheiterte immer wieder. Maßgeblich beteiligt war hier die Haltung von Schleswig-Holstein. Das Bundesland sah die gefassten Beschlüsse, scherte aus – und sorgte für eine kuriose Situation. Weitere Anpassungsversuche scheiterten teils direkt vor der Ratifizierung in den einzelnen Länderparlamenten.

2020 dann die Überraschung: Im Ländergremium bröckelte die Blockadehaltung der Gegner einer Legalisierung. Das neue Glücksspielrecht sieht eine deutlich liberalere Haltung vor. Für den Bet and Win Fussball Wetten Nachfolger bwin ergibt sich damit eine neue Situation. Endlich können Sportwetten komplett legal – ohne in einer rechtlichen Grauzone agieren zu müssen – angeboten werden. Und der Anbieter hat reagiert. Inzwischen wird das Angebot an Bet and Win Fussball Wetten durch die Registrierung beim Regierungspräsidium Darmstadt gedeckt.

MGM International hat Interesse an bwin

Als Bet and Win ursprünglich an den Start gegangen, hat die Marke nicht nur einen erfolgreichen Re-Brand erlebt. 2016 wurde die Marke Teil der GVC Holding. In naher Zukunft könnte eine weitere Übernahme anstehen. Pressestimmen berichteten Anfang 2021 von einem Interessen der MGM Resorts International an Entain – dem Konzern, der noch kurz vorher als GVC die Branche mitgestaltete. Der Deal, von dem außer bwin auch Marken wie Ladbrokes betroffen wären, wird mit einer Summe von 11 Milliarden US-Dollar beziffert. Hier bleibt spannend, wie die Entwicklung weitergeht. Beide Unternehmen arbeiten bereits seit einigen Jahren zusammen und treiben eine Kooperation in den USA voran. Kommt dieser Deal tatsächlich zustande, wäre das Ganze ein Paukenschlag, welche die Branche durchrütteln könnte. Anleger versprechen sich von den nächsten Monaten, das MGM noch einmal nachlegt und das Übernahmeangebot erhöht.

empfehlungsgrafik bwin cash back

Das Angebot von bwin 

Bet and Win ist seit dem Re-Brand 2006 Geschichte – und macht als bwin weiter. Was wäre ein Review zum Buchmacher ohne den auf das aktuelle Angebot, wie den Bet and Win Bonus? Wir fassen an dieser Stelle alle Bereiche kurz zusammen. Für ausführliche Infos – etwa zur bwin ex Bet and Win App kannst du einfach unseren ausführlichen Online Wettanbieter Testbericht lesen.

Das Wettangebot

Als Online Buchmacher setzt bwin auf ein gute Mischung aus Haupt- und Nischenwettmärkten. Mehr als zwei Dutzend Sportarten sorgen dafür, dass es beim Wetten nicht langweilig wird. Durch die umfassende Auswahl kannst du zudem ganz unterschiedliche Sportwetten Strategien umsetzen. Egal, ob Both2Score oder Over/Under – beim Buchmacher, der vormals als Bet and Win bekannt war, stimmt das Wettangebot.

Der Bet and Win Bonus

Na gut, es muss eigentlich heißen bwin Bonus. Aber wenn wir schon den Vorgänger beleuchten, können wir auch noch aus Nostalgiegründen vom Bet and Win Bonus sprechen. An dieser Stelle geht es um eine ganze Reihe unterschiedlicher Aktionen. Erwartungsgemäß setzt der Buchmacher auf eine Willkommensaktion. Du kannst mit Gratiswetten und Cashback Promotion rechnen. Zusätzlich haben wir in unserem bwin Testbericht auch Promo-Aktionen wie Quoten Booster gefunden.

Die Nutzerfreundlichkeit

Hinsichtlich der Usability haben wir natürlich eine gewisse Erwartungshaltung an einen Anbieter wie bwin. Der Bet and Win Nachfolger enttäuscht uns an dieser Stelle auch nicht. Alle Bereiche – von den Wettmärkten bis zu den Geschäftsbedingungen – erreichen wir im Buchmacher Test direkt von der Startseite aus. Durch die 1-Click-Policy sind die Lobby und der Kassenbereich auch für Anfänger extrem leicht zu bedienen. Dieser Eindruck setzt sich bei den mobilen Wetten fort. Zwar war die Bet and Win App bei der Gründung noch Zukunftsmusik. Die Entwickler haben diesen Trend nicht verpasst und eine gute bwin (ex Bet and Win) App auf die Beine gestellt.

Regulierung 

Bwin ist nach den Nutzerzahlen einer der größten Online Buchmacher. Als solcher kann sich die Marke Schwächen in der Seriosität nicht erlauben. Unsere Erwartung wird an dieser Stelle nicht enttäuscht. Der Bet and Win Nachfolger gehört in die Gruppe jener Anbieter, die sich inzwischen um eine Registrierung des Regierungspräsidiums Darmstadt bemüht haben. Zudem werden Teile des Angebots von bwin durch die Malta Gaming Authority lizenziert. Insofern gibt es an dieser Stelle nichts am Online Wettanbieter auszusetzen.

Spielerschutz

Als Online Buchmacher setzt bwin im Wettanbieter Vergleich auf einen umfassenden Schutz der Nutzerinteressen. Dies bedeutet auf der einen Seite einen verantwortungsvollen Umgang mit den Nutzerdaten. Auf der anderen Seite setzt bwin auf verantwortungsvolles Spielen. Du kannst dein Spielverhalten selbst beeinflusse – durch Limits und die Möglichkeit, eine Pause einzulegen. Sogar der Selbstausschluss ist jederzeit möglich. Unterm Strich wird der Anbieter den hohen Ansprüchen in diesem Bereich voll gerecht.

Das Sportwetten Banking

Im Kassenbereich fallen uns keine Schwächen auf. Im Gegenteil: Das Banking funktioniert sehr gut. Im Test überzeugt der Cashier durch die gute Bedienbarkeit, auch Einsteiger finden sich gut zurecht. Selbst über die Bet and Win App kannst du auf den Kassenbereich zugreifen. Parallel überzeugt uns die Ausstattung des Cashiers. Der Buchmacher setzt an dieser Stelle auf ein Nebeneinander moderner Zahlungsmethoden und bewährter Paymentdienste.

Kundendienst

Als High-End Buchmacher weiß bwin, wie wichtig der Support ist. Der Live Chat ist die Möglichkeit, um schnell und unkompliziert mit dem Kundendienst in Verbindung zu treten. Hier werden Probleme und Fragen sehr schnell geklärt. Auch Sportwetten Fans ohne Englisch-Kenntnisse werden hier übrigens nicht allein gelassen. Mit Testanfragen geht der Support sehr souverän um. Zusätzlich hat der Online Wettanbieter ein umfassendes FAQ aufgebaut. Hier lassen sich sehr viele Fragen bereits klären, ohne sich auf den Weg ins Hilfe Center machen zu müssen.

Weiter zu bwin bwin Anbieterbewertung lesen


Zusammenfassung

8.5 / 10
Redakteur:
Mark Weber
Datum des Tests:
02.09.2021

Odds correct at time of publishing

© Copyright 2021 Sportwette.net